311°
ABGELAUFEN
[Mediamarkt.at] Apple iPhone SE 16GB in Gold für 411 Euro inkl. Versand oder iPad Pro 9,7 Zoll 32GB Wifi Silber für 578,6 Euro inkl. Versand!
[Mediamarkt.at] Apple iPhone SE 16GB in Gold für 411 Euro inkl. Versand oder iPad Pro 9,7 Zoll 32GB Wifi Silber für 578,6 Euro inkl. Versand!
ElektronikMedia Markt Österreich (AT) Angebote

[Mediamarkt.at] Apple iPhone SE 16GB in Gold für 411 Euro inkl. Versand oder iPad Pro 9,7 Zoll 32GB Wifi Silber für 578,6 Euro inkl. Versand!

Preis:Preis:Preis:411€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier meine Tat zum Dienstag:

ich habe für euch 2 coole Artikel entdeckt, die ihr durch die momentane MM.at Aktion günstiger sichern könnt. MM.AT hat eine Aktion am laufen in der alle Artikel des Onlineshops im Warenkorb mit 16,65% des gesamten Kaufpresies rabattiert werden. Die im Titel und im Text genannten Preise der Geräte enthalten bereits die D&A Versandgebühren, die dafür da sind, dass das Paket auch bis zum deutschen Hause ankommt. Hier ist der Link für das Transportunternehmen, dass die Ware von AT nach DE befördert: d-a-packs.at/

Einmal das:
Apple iPhone SE 16GB in Gold für 411 Euro (Idealo Preisvergleich ab 474 Euro)
&das
iPad Pro 9,7 Zoll 32GB Wifi für 578,6 Euro (Idealo Preisvergleich ab 619 Euro)


Apple iphone Se 16GB Gold: mediamarkt.at/de/…tml

Apple iPad Pro 9,7 Zoll Wifi in Silber: mediamarkt.at/de/…tml


25 Kommentare

64 GB Version vom SE wäre der Knüller gewesen!
Trotzdem coole Aktion! Danke für den Hinweis

Bearbeitet von: "Schlabbeldiwau" 28. Jun 2016

Redaktion

Sind schon teils gute bis sehr gute Preise möglich Bei den Notebooks lässt sich was machen - sind auch paar Apple-Sachen dabei (iPhone SE, Ipad Pro 9,7). Die Fernseher sind natürlich auch sehr interessant.

Klar hat MM.at die Preise teils angepasst, aber unterm Strich bleibt bei vielen Produkten trotzdem viel hängen. Und wer z.B. einen "Großeinkauf" macht zahlt ja auch nicht xmal die Versandkosten^^

Verfasser

Xeswinoss

Sind schon teils gute bis sehr gute Preise möglich Bei den Notebooks lässt sich was machen - sind auch paar Apple-Sachen dabei (iPhone SE, Ipad Pro 9,7). Die Fernseher sind natürlich auch sehr interessant.Klar hat MM.at die Preise teils angepasst, aber unterm Strich bleibt bei vielen Produkten trotzdem viel hängen. Und wer z.B. einen "Großeinkauf" macht zahlt ja auch nicht xmal die Versandkosten^^


Und wem haben wir das zu verdanken? ALLEIN DIR!!!

Redaktion

Xeswinoss

Sind schon teils gute bis sehr gute Preise möglich Bei den Notebooks lässt sich was machen - sind auch paar Apple-Sachen dabei (iPhone SE, Ipad Pro 9,7). Die Fernseher sind natürlich auch sehr interessant.Klar hat MM.at die Preise teils angepasst, aber unterm Strich bleibt bei vielen Produkten trotzdem viel hängen. Und wer z.B. einen "Großeinkauf" macht zahlt ja auch nicht xmal die Versandkosten^^


Nee - ich war einfach nur der erste. Binnen Minuten hätte das auch ein anderer gepostet^^

Was noch ganz cool ist: gute Preise bei der Wii U und bei der Refurbished Xbox One (inkl. Versand für 180€). Grakas lohnen sich nicht wirklich. Das Synology-Zeugs gibts zum Idealo-Preis - also wer ein NAS sucht, sollte sich unbedingt mal umschauen.

Tipp: Die Probooks waren noch nie so günstig, würde ich mir unbedingt anschauen.
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 28. Jun 2016

Wenn ich den Link klicke kostet das iPhone SE 16GB 479€. Was mache ich falsch?

Wann hört ihr endlich auf ein IPhone mit 16 GB HOT zu voten?

Und kommt mir bitte noch mit toller Technik, super Betriebssystem, höher Wiederverkaufswert....

16 GB hat in der heutigen Zeit nix mehr verloren. Ich will meine Daten auf meinem Handy und nicht in irgendeiner Cloud!

Ich bin wahrlich kein Apple-Gegner, habe selber iPhone 6, iPad, Macmini, MacBook Pro Retina, aber was sich Cupertino da leistet ist Verarschung hoch 3!

Finde nicht, dass sich die iPads lohnen. 578 für ein 32er ohne lte für den Preis mit lte wäre ich dabei

marix

Finde nicht, dass sich die iPads lohnen. 578 für ein 32er ohne lte für den Preis mit lte wäre ich dabei



​Ich auch , sofort

Bergadler

16 GB hat in der heutigen Zeit nix mehr verloren. Ich will meine Daten auf meinem Handy und nicht in irgendeiner Cloud!

Es ist nun mal so wie es ist. Es trägt eben nicht jeder ständig seine Musik- und Fotosammlung mit sich rum. Klar, mehr Speicher ist schon besser, aber es ist doch nicht so, dass man ein iPhone mit 16GB nicht nutzen könnte. Und insbesondere in Anbetracht der deutlichen höheren Preise greife ich auch seit jeher zum 16GB-Modell. Ich habe ja sowieso Zweifel daran, dass das Voting-System hier Sinn macht, aber letztlich kann doch jeder so voten, wie er es für richtig und angemessen hält. Was der eine gut findet, findet der andere eben schlecht, und man sollte eben damit umgehen können, dass nicht jeder die eigene Meinung vertritt - so ist das nun mal im Leben.

Redaktion

Bergadler28. Juni

Wann hört ihr endlich auf ein IPhone mit 16 GB HOT zu voten?Und kommt mir bitte noch mit toller Technik, super Betriebssystem, höher Wiederverkaufswert....16 GB hat in der heutigen Zeit nix mehr verloren. Ich will meine Daten auf meinem Handy und nicht in irgendeiner Cloud!Ich bin wahrlich kein Apple-Gegner, habe selber iPhone 6, iPad, Macmini, MacBook Pro Retina, aber was sich Cupertino da leistet ist Verarschung hoch 3!


Du bist halt ein Late Adopter. Einer der immernoch böse ist, dass die Floppy Disk nicht mehr in den Tower geschoben werden kann, oder ein CD-Laufwerk benötigt. Einer der auch sauer sein wird, wenn der Kopfhöreranschluss weg ist.

Let it go, geh mit der Zeit. Habe seit meinem 1. iPhone nur 16GB, komme damit super zurecht. Durchgehend 3-4 GB frei.

Bergadler

Wann hört ihr endlich auf ein IPhone mit 16 GB HOT zu voten?



Ganz einfach, weil es auf dieser Seite um den Preis geht!



Merkste selber, oder?

Bearbeitet von: "dschamboumping" 28. Jun 2016

Ist das verwirrend .. iPad Bild und 411€ darunter .. dabei gelten die 411€ für's iPhone.

Püüüüüh!!

Semme

Ganz einfach, weil es auf dieser Seite um den Preis geht!

Was nach wie vor Unsinn ist, wenn das tatsächlich das alleinige Kriterium sein soll.

Bergadler

Wann hört ihr endlich auf ein IPhone mit 16 GB HOT zu voten?Und kommt mir bitte noch mit toller Technik, super Betriebssystem, höher Wiederverkaufswert....16 GB hat in der heutigen Zeit nix mehr verloren. Ich will meine Daten auf meinem Handy und nicht in irgendeiner Cloud!



Hast Du mal daran gedacht, das Du nicht der Nabel der Welt bist? Meine Mutter zum Beispiel nutzt ihr Handy genau für eine Sache, telefonieren.....Ihr würde auch ein 2MB Handy reichen. Und so wird es vielen Menschen gehen. Solange jeder die für sich passende Option findet können doch alle glücklich sein.

El_Lorenzo

Du bist halt ein Late Adopter. Einer der immernoch böse ist, dass die Floppy Disk nicht mehr in den Tower geschoben werden kann, oder ein CD-Laufwerk benötigt. Einer der auch sauer sein wird, wenn der Kopfhöreranschluss weg ist.

Also ich finde das Gejammere mit "nur 16 GB" ja auch etwas nervig, ich hatte die 32 GB meines iPhones noch nie auch nur annähernd bis zur Hälfte gefüllt und auch mein Gerät mit 16 GB war vollkommen ausreichend.

Weitaus schlimmer finde ich Dein "Gegenargument", das hat in meinen Augen was von. "Millionen Fliegen können sich nicht irren ...". Als Ironie fänd ich die Geschichte mit dem "Late Adaptor" ja noch ganz lustig. Aber Du hast das ja nicht ironisch gemeint.
Ich sag mal so:
Wer heutzutage sein persönlichen Daten ohne Not in einer Cloud ablegt, der hat nicht nur nicht den Schuss gehört, der merkt noch nicht mal, wenn er getroffen am Boden liegt ... als einer der ersten, er ist ja ein "Early Adaptor".

Preis fürs SE ist hot. Hab vor 2 Wochen eins in Palo Alto gekauft, da kostet es mit 390 € nur minimal weniger.


Simmu

Redaktion

mittern828. Juni

Also ich finde das Gejammere mit "nur 16 GB" ja auch etwas nervig, ich hatte die 32 GB meines iPhones noch nie auch nur annähernd bis zur Hälfte gefüllt und auch mein Gerät mit 16 GB war vollkommen ausreichend.Weitaus schlimmer finde ich Dein "Gegenargument", das hat in meinen Augen was von. "Millionen Fliegen können sich nicht irren ...". Als Ironie fänd ich die Geschichte mit dem "Late Adaptor" ja noch ganz lustig. Aber Du hast das ja nicht ironisch gemeint.Ich sag mal so:Wer heutzutage sein persönlichen Daten ohne Not in einer Cloud ablegt, der hat nicht nur nicht den Schuss gehört, der merkt noch nicht mal, wenn er getroffen am Boden liegt ... als einer der ersten, er ist ja ein "Early Adaptor".


All meine Daten sind in der Cloud. Und was sollte mir jetzt passieren? Es gibt keine Nacktfotos, kein Vermögen was man stehlen könnte, keine illegalen Aktivitäten die aufgedeckt werden könnten. So what.?
Und es hat nichts mit "Millionen Fliegen können sich nicht irren" zu tun. Vermisst du die Floppy Disk? Die CD? Die DVD? Es ist nunmal so, dass unser Speicherbedarf gedeckt werden muss und das wird immer schwieriger. Wird das Internet schneller, wird es attraktiver alles in die Cloud zu lagern, da es keine Datenträger gibt, die da in Zukunft mithalten können...

mittern8

Wer heutzutage sein persönlichen Daten ohne Not in einer Cloud ablegt, der hat nicht nur nicht den Schuss gehört, der merkt noch nicht mal, wenn er getroffen am Boden liegt ...

Sicher, diese Meinung kann man haben und auch vertreten, auf der anderen Seite aber sagst Du damit nichts anderes als: "Wer nicht meiner Meinung ist, ist sowieso total bekloppt." Doof nur, dass das im Grunde eher für den gilt, der meint, das seine Meinung die allein richtige sei ... Wer an Deine Daten will, kriegt sie auch, warum also sich einschränken? Und das auch noch ohne Not?

Kann man bei Gewährleistungsansprüche bzw. Reklamationen zu Media Markt in DE?

Wozu, kannst doch weltweit über Apple direkt machen!

El_Lorenzo

All meine Daten sind in der Cloud. Und was sollte mir jetzt passieren? Es gibt keine Nacktfotos, kein Vermögen was man stehlen könnte, keine illegalen Aktivitäten die aufgedeckt werden könnten. So what.?

Die Blauäugigkeit mancher Mitmenschen kann einen schon zweifeln lassen - aber bitte, jedem das Seine, das bleibt jedem unbenommen und daran will ich nichts ändern.
Von mir aus kann sich jeder mit runtergelassenen Hosen in den Park stellen - mein Ding isses nicht.

Um es abzukürzen: Eine Diskussion über Datenschutz mit jemandem zu führen, der die Ansicht vertritt, dass Datenschutz nur von Leuten benötigt wird, die etwas zu verbergen haben - ne Danke, an dem Punkt bin ich raus.


besucherpete

Sicher, diese Meinung kann man haben und auch vertreten, auf der anderen Seite aber sagst Du damit nichts anderes als: "Wer nicht meiner Meinung ist, ist sowieso total bekloppt." Doof nur, dass das im Grunde eher für den gilt, der meint, das seine Meinung die allein richtige sei ...

Doch, ich sage damit durchaus etwas anderes und ich erhebe keineswegs den Anspruch, dass meine Meinung die einzig richtige ist.
Alles was ich sage ist, dass man mit 16 GB Speicher in einem Handy nach meiner Meinung durchaus leben kann und dass man dazu nicht auf wenig vertrauenswürdige Clouds angewiesen ist.
Wie Du daraus ableitest, dass ich die Wahrheit für mich gepachtet haben will, ist mir ein Rätsel - oder ein rhetorischer Kniff von Dir ...
Bearbeitet von: "mittern8" 28. Jun 2016

Redaktion

El_Lorenzo

All meine Daten sind in der Cloud. Und was sollte mir jetzt passieren? Es gibt keine Nacktfotos, kein Vermögen was man stehlen könnte, keine illegalen Aktivitäten die aufgedeckt werden könnten. So what.?

besucherpete

Sicher, diese Meinung kann man haben und auch vertreten, auf der anderen Seite aber sagst Du damit nichts anderes als: "Wer nicht meiner Meinung ist, ist sowieso total bekloppt." Doof nur, dass das im Grunde eher für den gilt, der meint, das seine Meinung die allein richtige sei ...


Ich wüsste nicht wozu ich meine Daten auf dem Handy schützen müsste. Diese Aluhut-Menschen wie du, denen es ja generell nur ums Prinzip geht, sind im Internet eh verloren. Gläsern bist du eh schon, sei es durch deine von Vodafone gekaufte Kabel Deutschland Internet-Verbindung, die jetzt einem englischen Unternehmen gehört und deine Daten sammeln und weitergeben, sei es Payback oder generell jegliche Bank, die deine Shopping-Habits verkaufen kann, sei es dein Mobilfunkanbieter der deine Standortdaten an Behörden rausgeben muss; etc pp. Dein Argument verstehe ich dabei mit Apple am wenigsten, denn die sind bisher die einzigen, die sich wirklich gegen die Datenherausgabe wehren.

Egal. Nach deinem NS-Spruch war mir eh klar, dass du eine Person bist, die man nicht überzeugen muss.
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 29. Jun 2016

El_Lorenzo

Egal. Nach deinem NS-Spruch war mir eh klar, dass du eine Person bist, die man nicht überzeugen muss.

Sag mal, Redakteur hin oder her: Sonst bist Du aber noch gesund?

Überleg Dir mal, ob Du schon alt/erwachsen genug bist, um die Position, die Du hier inne hast verantwortunsgsvoll auszufüllen. Mit Phrasen wie "late adaptor" oder "Aluhut-Menschen wie Du" wirkst Du sehr unreflektiert. Da passt es nur zu gut, Leute, die nicht so denken wie Du, in die braune Ecke stellen zu wollen.

Ohne echte Flatrates ist das Konzept Cloud nicht nutzbar.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text