Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[mediamarkt.de] Silhouette Cameo 4 Schneideplotter, 12", USB, Bluetooth
261° Abgelaufen

[mediamarkt.de] Silhouette Cameo 4 Schneideplotter, 12", USB, Bluetooth

289€329€-12%Media Markt Angebote
14
eingestellt am 24. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo,

folgender Silhouettenschneider ist gerade bei Mediamarkt zu haben:

Typ Schneideplotter
Format 12"
Material Vinyl, Papier, Stoff
Schneideverfahren Medientransportverfahren
Schneidebereich (LxB) 3000x305mm
Anschlüsse USB 2.0
Wireless Bluetooth
Display Touchscreen
Emulation N/A
Leistungsaufnahme keine Angabe (maximal), keine Angabe (Standby), keine Angabe (Sleep)
Abmessungen (BxHxT) 200x170x570mm
Gewicht 4.80kg
Lieferumfang Schneidematte (305x305mm), Standardklinge
Zusätzliche Info

Gruppen

14 Kommentare
"1 Monats-Abo im Silhouette Design Store (Nach Registrierung beim Hersteller unter silhouetteamerica.com/setup)"

Muss ich für die Nutzung noch ein Monats-Abo abschließen?. Das wäre ja der Hammer.
Ich habe den Silhouette Portrait und bin immer wieder begeistert, wie präzise und kleinste Details er schneidet :-) Mit der Hand absolut unmöglich nachzumachen...

Die kreativen Möglichkeiten sind fantastisch: Scherenschnitte, Goldschrift aus Folien u.v.m.

Zuvor hatte ich einen Cricuit, von dem ich nur abraten kann: total unpräzise und man ist an die wenigen + teuren Vorlagen gefesselt. Nicht so bei Silhouette, da kann man svg in der Studio-Version importieren, aber auch die Rand-Freistellung funktioniert hervorragend.

Absolute Kaufempfehlung - macht riesig Spaß.
MrBrain24.12.2019 16:11

"1 Monats-Abo im Silhouette Design Store (Nach Registrierung beim …"1 Monats-Abo im Silhouette Design Store (Nach Registrierung beim Hersteller unter https://www.silhouetteamerica.com/setup)"Muss ich für die Nutzung noch ein Monats-Abo abschließen?. Das wäre ja der Hammer.



Bei Silhouette braucht´s kein Abo. Nur die Studio-Version wäre empfehlenswert. Kann man auch unter 30€ einmalig upgraden. Aber auch die Gratisversion ist schon für das meiste völlig ausreichend.
Norbyload24.12.2019 16:13

Bei Silhouette braucht´s kein Abo. Nur die Studio-Version wäre e …Bei Silhouette braucht´s kein Abo. Nur die Studio-Version wäre empfehlenswert. Kann man auch unter 30€ einmalig upgraden. Aber auch die Gratisversion ist schon für das meiste völlig ausreichend.



Irgendwie Quatsch, Studio ist die Software die für die Cameo benötigt wird. Die kostenlos beiliegende Basisversion reicht völlig und wenn man nach einiger Einarbeitung feststellt das man Funktionen vermisst, kann man immernoch ein Upgrade machen.
Spaghettimonster24.12.2019 16:50

Irgendwie Quatsch, Studio ist die Software die für die Cameo benötigt w …Irgendwie Quatsch, Studio ist die Software die für die Cameo benötigt wird. Die kostenlos beiliegende Basisversion reicht völlig und wenn man nach einiger Einarbeitung feststellt das man Funktionen vermisst, kann man immernoch ein Upgrade machen.



Genau, mein Fehler :-) Ich meinte natürlich das Upgrade von Silhouette Studio zur Designer Edition: kostet einmalig ca. 25-30€ per ebay Gutschein. Habe ich gemacht, weil ich eigentlich das meiste mit ungerasterten .svg Vektorbildern schneide. Aber auch die Umrißerkennung ist fabelhaft. Desweiteren kann ich Pepakura Designer empfehlen, womit sich schöne Papercrafts herstellen lassen.

Billige Ersatzklingen habe ich auch in verschiedenen Winkelstellungen aus China geordert, sind IMHO genauso gut wie Original.

Zuvor hatte ich wie gesagt einen Cricut Expression, der viel grobschlächtiger geschnitten hat und zudem nur mit teuren Schnittmustern gearbeitet hat. Bei Cricut Expression 2 gibt es bspw. keine Möglichkeit mehr, mit eigenen Dateien zu schneiden = absolutes No-Go!
kiwisaft24.12.2019 17:22

wer schon nen 3D-Drucker hat: https://www.thingiverse.com/thing:3422179



Ne, kein Vergleich :-) Ich habe zwar auch einen Davinci Duo, aber meinen guten Silhouette könnte der nie ersetzen. Der Schneidplotter drückt ganz präzise die Klinge ins Schneidmaterial und lässt sich perfekt einstellen. Nur so lassen sich filigrane Schnitte erzeugen. Bspw. 5mm hohe Schriftzeichen usw.

Wenn schon 3D-Drucker, dann höchstens mit Lasercutter-Aufsatz :-)
Habt ihr Erfahrung, ob man damit zB auch Carwrap-Folien schneiden kann? 3M 1080 oder so?
Norbyload24.12.2019 16:11

u.v.m.Zuvor hatte ich einen Cricuit, von dem ich nur abraten kann: total …u.v.m.Zuvor hatte ich einen Cricuit, von dem ich nur abraten kann: total unpräzise und man ist an die wenigen + teuren Vorlagen gefesselt.



das kann ich nicht bestätigen. Beim Cricut können eigene Vorlagen in diversen Formaten genutzt werden. Und wer braucht schon Vorlagen. Affinity designer andchmeißen und gut.

ich komme mit dem Cricut express air 2 super zurecht, noch niewse er unpräzise oä

auf Grund der besseren druckkraft immer Cricut!
heavyjack24.12.2019 23:34

das kann ich nicht bestätigen. Beim Cricut können eigene Vorlagen in d …das kann ich nicht bestätigen. Beim Cricut können eigene Vorlagen in diversen Formaten genutzt werden. Und wer braucht schon Vorlagen. Affinity designer andchmeißen und gut.ich komme mit dem Cricut express air 2 super zurecht, noch niewse er unpräzise oä auf Grund der besseren druckkraft immer Cricut!



Danke für Ihren Erfahrungsbericht. Freut mich zu hören, dass Cricut von seiner restriktiven Gängelei abrückt. Ich hatte den Cricut Expression 2 und damit gehen definitiv keinerlei eigene Designs, man ist völlig abhängig von den angebotenen Cartridges oder Onlinekäufen, die es preislich in sich haben und mir nix nützen... Ich will ja selbst was craften :-)

Und im direkten Vergleich zum Silouhette Portrait war er wesentlich unpräziser, da war bspw. bei Schriftgröße 1cm Schluss... und das Papier/Folie zerriß.
Bearbeitet von: "Norbyload" 25. Dez 2019
Moin,
beobachte die shiloutte Geräte schon einige Zeit, nur ist mir einfach nicht so richtig klar worin die Unterschiede bestehen. Leider gibt es die Geräte ja nirgendwo im stationären Handel zu kaufen, so dass man sie vorher nicht mal im Einsatz sehen kann. Und Kurse, wie das Ding funktioniert, gibts auch fast nicht.

ich möchte damit zb. Scherenschnitte für Kerzen/kleine Lampen machen. Kleine Aufkleber „frohe Weihnachten, zahlen mit Rahmen Drumherum und so., aus Karten Passepartout schneiden, Namen ausschneiden, aber auch Namen/zahlen nur prägen (also Hochdrücken)

wäre über tips, Seiten mit Infos, Hilfen, Mustern dankbar. Gibts ein Forum dazu ?

zum Rillen und perforieren habe ich mir jetzt zu Weihnachten ein chinateil bestellt...bin gespannt.
maxxprint25.12.2019 09:01

Moin,beobachte die shiloutte Geräte schon einige Zeit, nur ist mir einfach …Moin,beobachte die shiloutte Geräte schon einige Zeit, nur ist mir einfach nicht so richtig klar worin die Unterschiede bestehen. Leider gibt es die Geräte ja nirgendwo im stationären Handel zu kaufen, so dass man sie vorher nicht mal im Einsatz sehen kann. Und Kurse, wie das Ding funktioniert, gibts auch fast nicht. ich möchte damit zb. Scherenschnitte für Kerzen/kleine Lampen machen. Kleine Aufkleber „frohe Weihnachten, zahlen mit Rahmen Drumherum und so., aus Karten Passepartout schneiden, Namen ausschneiden, aber auch Namen/zahlen nur prägen (also Hochdrücken)wäre über tips, Seiten mit Infos, Hilfen, Mustern dankbar. Gibts ein Forum dazu ?zum Rillen und perforieren habe ich mir jetzt zu Weihnachten ein chinateil bestellt...bin gespannt.


Prima, dass Sie sich für dieses tolle Hobby interessieren. Das Prägen ist allerdings ein proprietäres Feature vom Silhouette CURIO (mit der festen Grundplatte). Die anderen können das auch, mit entsprechendem Werkzeug, aber vielleicht nicht so gut. Ansonsten ist der neue CAMEO (Andruckkraft von bis zu 5kg) sicher eine optimale Wahl für´s Schneiden.

Besonders gut finde ich die Möglichkeit, Ausdrucke mit Schnittmarken exakt ausschneiden zu lassen: d.h. Sie drucken was Buntes aus und im nächsten Schritt wird es millimetergenau und blitzschnell ausgeschnitten. Damit kann man die unzähligen Puzzleteile von Papercrafts sehr komfortabel herstellen. Auch gut geeignet für Popup-Karten u.v.m. Das ist mein absolutes Lieblingsfeature von den Silhouettes.

Grundsätzlich gehen Folien am leichtesten zu schneiden. Je dicker das Material, desto komplizierter: der Winkel des Messers muss steiler gewählt werden und die Wendigkeit des Messers lässt extrem nach - die Schnitte werden unsauberer. Dickes Papier verkürzt die Standzeit der Messer, sie werden schneller stumpf usw.

Für jedes Material muss man vorher genau mit Druck und herausstehender Länge des Messers experimentieren.

Unterschiede finden Sie hier, die v.a. die verwendbaren Werkzeuge und Größe betreffen:
plotterwelt.ch/sil…te/

Zum neuen Cameo 4 gibts hier eine Rezension:
hobbyplotter.de/pro…-4/

Mich würde allerdings auch interessieren, ob man die alten (billigen China-) Werkzeuge - trotz autom. Werkzeugerkennung - weiterhin verwenden kann...

Wie gesagt, ich habe den preiswerten Portrait, den es auch schon mal für ca.100€ - 130€ gibt und bin voll zufrieden. Dazu habe ich einen Satz China-Messer+Halter gekauft, passt alles wunderbar für meine Zwecke.
Bearbeitet von: "Norbyload" 25. Dez 2019
s3ppel24.12.2019 22:28

Habt ihr Erfahrung, ob man damit zB auch Carwrap-Folien schneiden kann? 3M …Habt ihr Erfahrung, ob man damit zB auch Carwrap-Folien schneiden kann? 3M 1080 oder so?


Ich hab das Vorgängermodell und schon oft so Folien geschnitten. 3M zwar nicht aber OraCal. Geht hervorragend. Bedenken sollte man, dass man zusätzlich zur Folie noch eine Übertragungsfolie braucht um das fertige Design dann auf das Auto zu bekommen
Vergleichspreis 288,90 EUR: tiptopcarbon.de/sil…t=0

Ist das das gleiche Gerät?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text