393°
ABGELAUFEN
[Medimax] Philips 55" Ambilight LED TV - 55pfk5199/12 für 599.- Euro

[Medimax] Philips 55" Ambilight LED TV - 55pfk5199/12 für 599.- Euro

EntertainmentMediMax Angebote

[Medimax] Philips 55" Ambilight LED TV - 55pfk5199/12 für 599.- Euro

Preis:Preis:Preis:599€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Idealo ab 798.- Euro zu finden.

Soweit ich sehen kann Bundesweit

Anlieferung in eure Wunschfiliale (wenn ihr euren Markt auswählt, könnt ihr euch anzeigen lassen ob das Gerät vorätig ist.. falls nicht sind 1-2 Tage Wartezeit angegeben)

Technische Daten
Energieeffizienzklasse A+
Bildschirmdiagonale (Zoll) 55
100 Hz-Technik Ja
200 Hz-Technik Nein
LED-Technik Ja
Bildformat 16:9
Bildformatumschaltung Ja
Auflösung 1920x1080
Helligkeit 300 cd/m²
Videotext-Seitenspeicher 1000
DVB-T-Tuner Ja
DVB-C-Tuner Ja
DVB-S-Tuner Ja
Anzahl der Scart-Anschlüsse 1
Anzahl der HDMI-Anschlüsse 2
USB-Anschluss Ja
Gewicht 20,5 kg
Tischfuß Ja
Breite 1234 mm
Höhe 782 mm
Tiefe 300 mm

34 Kommentare

Seite lädt leider nicht. Könnte auch ein Preisfehler sein.
Dazu leider kein 4-seitiges Ambilight.

3 seitig würde auch schon reichen.... ;-)

McViesch

3 seitig würde auch schon reichen.... ;-)



Ist aber nur 2-seitig in dem Fall.

Die Seite lahmt ein wenig heute morgen, einfach nochmal versuchen

Die Seite kann nicht angezeigt werden.

ja deswegen lass ich den im Laden stehen

Den 55" gibt schon so günstig? Hammer.... und das wo ich zuhause den magischen Satz gehört habe:
"Also unser TV ist 46"? Der könnte aber auch ein wenig größer sein, oder?"



(schade mit dem nur 2seitigen Amilight)

Klingt eigentlich ziemlich hot. 100Hz könnten aber etwas wenig sein, oder?

edit

Wieso ist die Angabe über Input-Lag noch nicht Gang und Gebe bei den Datenblättern von TV's...90% der Fernseher muss man als Gamer schon außen vor lassen, weil nichts über den Input Lag im Internet zu finden ist.

drexor

Wieso ist die Angabe über Input-Lag noch nicht Gang und Gebe bei den Datenblättern von TV's...90% der Fernseher muss man als Gamer schon außen vor lassen, weil nichts über den Input Lag im Internet zu finden ist.



Man kanns auch übertreiben, oder? Was für ein unglaubliches Lag soll das sein? Willst Du CounterStrike in der Liga spielen und meinst Du echt, dass Du das dermaßen merkst? Bei einem Beamer soll das spürbar sein, aber jetzt mal ohne scheiss, bei einem LED-TV kann ich mir das nicht vorstellen... hast Du Links, wo man das mal sieht?

Input Lag sollte nicht so wild sein.... aber die 100Hz finde ich bedenklicher.
Diese digitalen Bildverbesserer bei Philips kann man leider echt vergessen...

tomsan

Input Lag sollte nicht so wild sein.... aber die 100Hz finde ich bedenklicher. Diese digitalen Bildverbesserer bei Philips kann man leider echt vergessen...



Glaub das Ding hat einen üblen Soap-Effekt, kann das sein? Lässt sich das nicht komplett abstellen?

Wie sieht das mit DTS aus?

Komm mir richtig steinzeitlich vor mit meinem alten 100hz 40" TV X). Aber das gute ist hab trotzdem keine Augenkrebs

drexor

Wieso ist die Angabe über Input-Lag noch nicht Gang und Gebe bei den Datenblättern von TV's...90% der Fernseher muss man als Gamer schon außen vor lassen, weil nichts über den Input Lag im Internet zu finden ist.


ich (31 und wahrlich nicht mehr das beste Reaktionsvermögen) zocke leidenschaftlich gerne und habe mich auch mit der Frage auseinandergesetzt. Wir haben hier ein älteres Sony Modell. Wenn ich beispielsweise in dem Kino Modus wechseln, sind Spiele wie Battlefield, COD oder Forza unspielbar. Es ist in der Tat so, dass du beispielsweise einen Schuss abgibst und ein Wimpernschlag vergeht, bis dieser visualisiert wird. Insofern macht es wahnsinnig viel aus, ob der Input Lag (wie bei erstaunlich vielen Geräten) hoch ist, oder tief. Deshalb habe ich aktuell (suche was großes) unter anderem auch vom Kauf verschiedener LG und Samsung Geräte Abstand genommen – Sie waren laut Erfahrungsberichten zum zocken schlicht nicht geeignet.

Es macht schon nen gewaltigen Unterschied ob das Teil 5ms oder 100ms Inputlag hat - grad bei Shootern.

shellshock

Seite lädt leider nicht. Könnte auch ein Preisfehler sein. Dazu leider kein 4-seitiges Ambilight.



Gibts schon 4-seitiges?

drexor

Wieso ist die Angabe über Input-Lag noch nicht Gang und Gebe bei den Datenblättern von TV's...90% der Fernseher muss man als Gamer schon außen vor lassen, weil nichts über den Input Lag im Internet zu finden ist.




BIn 35 und zocke ebenso leidenschaftlich gerne... zwar das meiste am PC, aber am Fernseher hängt eine Wii U. Ich habe halt einen Plasma und da kann ich wirklich keine Verzögerung feststellen. Vielleicht ist das bei den LED-TVs ja anders. Klar, 100 ms, sprich 0,1 Sekunde würde ich auch nicht dulden, ich ging jetzt mal davon aus, dass der Unterschied bei den Geräten eher zwischen 5 und 10 ms liegt :-D

Weil ich gerade am Überlegen bin wegen einem Beamer, bin ich kürzlich auch auf das Thema gestoßen. Die guten liegen da bei 30 ms und das sei anscheinend kaum spürbar.

Was haben die TVs denn so im Schnitt?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text