118°
ABGELAUFEN
mediola AIO CREATOR NEO | AUTOMATION MANAGER ist da | 50 € gespart nur bis morgen!
mediola AIO CREATOR NEO | AUTOMATION MANAGER ist da | 50 € gespart nur bis morgen!

mediola AIO CREATOR NEO | AUTOMATION MANAGER ist da | 50 € gespart nur bis morgen!

Preis:Preis:Preis:99,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo werte Dealzer,

heute habe ich wieder ein eher spezielles Angebot für all unsere Heimautomatisierungs-Spezis.

50 € Gutscheincode: NEO-automatisiert

mediola hat für seine Software, den AIO CREATOR NEO, endlich den Automation Manager released. Auszug mediola:

Mit dem NEO Automation Manager können alle Hersteller und Smart Home Systeme, die in den AIO CREATOR NEO integriert wurden, plattform- und technologieübergreifend automatisiert werden. Mit Hilfe des Block-Editors
können Regeln und Bedingungen ganz einfach und sehr intuitiv verknüpft
werden, sodass keine Programmierkenntnisse von Nöten sind – auch nicht
für komplexe Regeln.
Den Automation Manager gibt es bis morgen für 99,95 € statt 149,95 € inkl. einer Subskirption von 12 Monaten.

Wer gleich mehr will, hat auch die Möglichkeit, 24 oder 36 Monate Subskription für das Plugin draufzupacken und zahlt somit

> 24 Monate = 132,95 €
> 36 Monate = 155,95 €

Das entspricht einem monatlichen Wert von

> 12: 8,33 € / Monat
> 24: 5,40 € / Monat
> 36: 4,33 € / Monat

Die 36-monatige Version lohnt sich also am meisten.

Viel Spaß!
ve9h

10 Kommentare

Anstatt "alle Hersteller und Smart Home Systeme" fett zu setzen, solltest Du vielleicht mal die Systeme auflisten, die in den AIO CREATOR NEO integriert wurden, denn nur diese sind ja letztendlich verarbeitbar.

Man sollte aber auch schreiben, das man mit IOBroker das ganze Kostenlos realisieren kann.

Trotzdem Daumen HOCH.

Verfasser

klausi1vor 53 m

Anstatt "alle Hersteller und Smart Home Systeme" fett zu setzen, solltest …Anstatt "alle Hersteller und Smart Home Systeme" fett zu setzen, solltest Du vielleicht mal die Systeme auflisten, die in den AIO CREATOR NEO integriert wurden, denn nur diese sind ja letztendlich verarbeitbar.



Das war ein 1:1 Kopieren von der Produktseite bei mediola. ENTSCHULDIGE MEIN HERR. :P

Eine Liste mit integrierbaren Geräten findet ihr hier:
mediola.com/ser…ice

jo, mit der subskription hat man laufende Kosten, wer updates will muss Miete zahlen, iobroker werde auch ich nun aufsetzen.

Like wenn du auch an Neo Geo arcade System denken musstest

ist das nicht quasi FHEM?

HenryTheSirvor 15 m

ist das nicht quasi FHEM?



Quasi FHEM bloss mit weniger Programieraufwand. Trotzdem würde ich immer zu FHEM greifen. Allein schon eine Jahresgebühr. Ergo muss man sich irgendwo an einen Lizensierungsserver anmelden. Dies würde mir schon mißfallen. Dazu kostet FHEM auch nur einen Bruchteil, da man es schon auf einen Raspi laufen lassen kann. Und man hat im Endeffekt alle Systeme die es nur gibt unter einen Hut, solange es eine API dazu gibt. Und wenn noch keiner was gemacht hat, kann man es selbst programmieren (Python Kenntnise vorausgesetzt).

Klar ist ein Bausteinprinzip was anderes. Es ist einfacher. Nur was macht man wirklich wenn man LaCrosse Sensoren einbinden will und diesen Baustein gibt es nicht?

Nach reifer Überlegung investiere ich das viele gesparte Geld nun doch lieber in Hardware und verwende IOBroker!


Um alle Systeme in Mediola einzubinden, sind schnell mal 500-700€ weg - viel zuviel für eine reine Inhouse-Fernbedienung
!

Verfasser

HDDriver1964vor 1 h, 28 m

Nach reifer Überlegung investiere ich das viele gesparte Geld nun doch …Nach reifer Überlegung investiere ich das viele gesparte Geld nun doch lieber in Hardware und verwende IOBroker! Um alle Systeme in Mediola einzubinden, sind schnell mal 500-700€ weg - viel zuviel für eine reine Inhouse-Fernbedienung!



Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen - aber 500 - 700 € halte ich für einen Otto-Normal-Verbraucher für überzogen (ich selbst besitze 9 Plugins im Wert von knapp 500 €) und bin absolut begeistert, vor allem vom neuen Automation Manager. Jetzt sieht meine Fernbedienung nicht nur schick aus, sondern es läuft auch alles automatisiert ab.

Bei IObroker mag es sein, dass man die Logik ebenfalls bauen kann, aber
1. brauchst du viel tiefergehende Prodrammierkenntnisse - und ist somit für einen Otto-Normal-Nutzer eher nichts
2. hast du dir das "Design" mal angeschaut? Das ist echt 0-8-15. Und hat nichts mit einer wertigen Fernbedienung zu tun.

IObroker ist 'ne absolute Bastlerbude - und niemand weiß, wie lange der Herr von IObroker das überhaupt weiterführt...

Du bist somit also nicht der OTTO-Normalverbraucher!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text