166°
ABGELAUFEN
[mediola] AIO Gateway V5 inkl. NEO Plugin AIO Gateways // -14% \\ Smart Home Gateway

[mediola] AIO Gateway V5 inkl. NEO Plugin AIO Gateways // -14% \\ Smart Home Gateway

ElektronikMediola Angebote

[mediola] AIO Gateway V5 inkl. NEO Plugin AIO Gateways // -14% \\ Smart Home Gateway

Preis:Preis:Preis:239€
Zum DealZum DealZum Deal
Liebe Dealzer,

bis zum 17.11. könnt ihr das allumfassende Smat Home Gateway von mediola 14% günstiger zu kaufen.

Das Gerät steuert marken- und protokollübergreifend nahezu alle
IR-Geräte und mittlerweile über 850 Funk-Komponenten von mehr als 50
Marken
.

  • ABUS Privest
  • Barthelme
  • Insta Funkbus von Berker
  • Coco
  • Conrad RSL
  • Elero
  • Elro
  • Eltako
  • FS20
  • HomeEasy
  • HomeMatic
  • Insta Funkbus von Gira
  • Insta Funkbus von Jung
  • Intertechno
  • Jung
  • Kaiser Nienhaus
  • Kopp Free Control
  • Möhlenhoff
  • Peha EnOcean
  • Renkforce, Renkforce RS2W
  • Roiscock
  • Schalk
  • Siral
  • Smartwares
  • Somfy RTS
  • Warema EWFS

Mit dem beiliegenden Plugin AIO Gateways (SUM-4100, 99 EUR) ist es möglich, all diese Funk- & IR Geräte in die Smart Home App NEO einzubinden und sich damit eine eigene Fernbedienung zu basteln. Etwas technisches Verständnis ist Voraussetzung.
Über das Plugin-System von mediola sind in der Smart Home App NEO mehr als 100 Marken und Hersteller integrier- & steuerbar - also durchaus ein interessantes Modell.

Mehr Informationen findet ihr auf der Deal-Seite.

Viel Spaß!
ve9h

12 Kommentare

NBB + 0% Finanzierung ~215...

Eigentlich ganz interessant, schreckt doch eine 99€ Lizenz ab. Wer für seinen 180€ Gateway noch sonen Preis für ne Erweiterungslizenz aufruft wird dort bestimmt öfter auch mal 50€ Upgrades rausbringen für "neue Geräte"
Bearbeitet von: "molten." 14. November

Programmier App für die FB größter Müll!!

molten.vor 13 m

NBB + 0% Finanzierung ~215...Eigentlich ganz interessant, schreckt doch eine 99€ Lizenz ab. Wer für seinen 180€ Gateway noch sonen Preis für ne Erweiterungslizenz aufruft wird dort bestimmt öfter auch mal 50€ Upgrades rausbringen für "neue Geräte"




Yes, da gebe ich dir Recht - bei nbb ist es günstiger, aber nicht erhältlich. Also wenn du Wochen warten willst...

Für den Endkunden Markt ist das ganze sowieso noch nicht wirklich soo interessant, weil es einfach noch so gut wie keiner nutzt. Allerdings finde ich es eine sehr feine Lösung (und auch einzige Lösung dieser Art?), seine Rollläden, Überwachungskameras, Rauchmelder, Fernseher, Heizungen etc. in EINER App bedienen zu können.

Welche 50 Marken sind denn tatsächlich im Dealpreis enthalten? Philips Hue Plug in kostet z.B. 50€ (zusätzlich?), da kann ja ein hübsches Sümmchen zusammenkommen bei 100 Marken. Für mich leider etwas nebulös, was ich bekommen würde (und was nicht: Hue, Lightify, Sonos etc). Wenn das dann gleich 150€ extra sind, dann vielen Dank

Hmm, ähnlicher Preis wie Light Manager Air von JBMedia, aber bei JBMedia können Befehle auch mit z. Bsp. Logitech Harmonies abgesetzt werden, was den WAF erheblich steigert.
Was ist besser und/oder langatmiger?
Kann jemand, der beide Systeme kennt, etwas dazu sagen?

ve9hvor 6 m

Yes, da gebe ich dir Recht - bei nbb ist es günstiger, aber nicht erhältlich. Also wenn du Wochen warten willst... Für den Endkunden Markt ist das ganze sowieso noch nicht wirklich soo interessant, weil es einfach noch so gut wie keiner nutzt. Allerdings finde ich es eine sehr feine Lösung (und auch einzige Lösung dieser Art?), seine Rollläden, Überwachungskameras, Rauchmelder, Fernseher, Heizungen etc. in EINER App bedienen zu können.



Ich bin "dieser Endkunden Markt" trotz Mietwohnung. Aber ich setzte auf Echo, Hue, Lightify und Homematic IP. Letztere ist zwar auch nicht das billigste aber wenigstens wird dann nicht noch mit Lizenzen abgezockt

Ausserdem bediene ich nicht mit "einer" App sondern (m)einer Stimme

Und nen Echo Skill scheint das Ding noch nicht zu haben, und wenn hätt ich halt Schiss das es direkt wieder 50€ kostet.

Den reinen Deal will ich nicht schlechtreden, der Preis ist für "ohne Finanzierung oder so" gut. Ich zweifel nur ein bischen am Produkt, bzw. der Firmenphilosophie dahinter.

GerdaBvor 4 m

Welche 50 Marken sind denn tatsächlich im Dealpreis enthalten? Philips Hue Plug in kostet z.B. 50€ (zusätzlich?), da kann ja ein hübsches Sümmchen zusammenkommen bei 100 Marken. Für mich leider etwas nebulös, was ich bekommen würde (und was nicht: Hue, Lightify, Sonos etc). Wenn das dann gleich 150€ extra sind, dann vielen Dank



mediola.com/neo…ste

9 von 12 Deals reine Mediola-Deals - das nennt man wohl Eigenwerbung oder großen Enthusiasmus

Die V4 habe ich selbst einmal getestet und zurückgeschickt. Mit den original Zentralen CCU2, Harmony Hub .. ist man mMn besser bedient.

iomervor 7 m

9 von 12 Deals reine Mediola-Deals - das nennt man wohl Eigenwerbung oder großen Enthusiasmus Die V4 habe ich selbst einmal getestet und zurückgeschickt. Mit den original Zentralen CCU2, Harmony Hub .. ist man mMn besser bedient.



Das V4 soll wohl auch echt shabby gewesen sein, was man da so in deren Foren gelesen hat. Bald wird das V5 PLUS erscheinen, das Datenblatt kannst du dir hier anschauen: mediola.com/wp-…pdf
Und nein, keine Eigenwerbung, sonst hättet ihr 'nen schönen Affili-Link gesehen. Bin seit längerem dabei und poste immer mal (meiner Meinung nach) gute Deals, die aus deren Newslettern kommen
Bearbeitet von: "ve9h" 14. November

Gucke seit drei Tagen mal wieder nach Heimautomation. Mediola fand ich vorgestern noch interessant bis ich von erheblichen Problemen mit der Reichweite gelesen habe. Mittlerweile habe ich auch die unterschiedlichen Technologien der verschiedenen Systeme verstanden. Mit den Infrarot Funktionen wäre es genau mein Ding um das Heimkino einfach in die Hausautomation einzubinden. Da das Haus aber etwas größer ist und ggf auch noch der Außenbereich mit IP Kameras und Bewegungsmeldern dazu kommen soll ist das wohl nix. Soweit ich jetzt schlau geworden bin ist für größere Projekte ein System auf Z-Wave Technologie besser, da es Mesh Netzwerke bildet und somit große Reichweiten erzielen kann. Im Moment liebäugel ich mit Homee. Jemand damit Erfahrungen oder mit einem anderen Z-Wave System?

SuperBastiFantastivor 12 h, 32 m

...


Schau Dir mal FHEM an. Wenn man halbwegs logisch denken kann und keine Klicki-Oberfläche braucht ist das das ideale System, auch um die verschiedenen Standards zu kombinieren. Bei mir steuert z.B. ein billiger Lacrosse-Temperaturfühler ein Max! Thermostat. Z-Wave ist auch unproblematisch.


​Danke für den Vorschlag. Hatte ich mir auch schon kurz angeschaut. Es hapert weniger am logischen Denken als an den Programmier Kenntnissen. Wenn ich mir z. B. paar Tutorials auf Youtube ansehen vergeht mir schon etwas die Lust darauf. Mir fehlt im Moment doch etwas die Zeit mich da rein zu fuchsen, auch wenn es spannend wäre. Und ne "Klicky Oberfläche" brauche ich schon. Schließlich soll die Freundin auch damit klar kommen. Meine Idee ist mit nem einfachen z-wave gateway wie homee anzufangen und wenn es meinen Ansprüchen nicht mehr genügt muss ich ja "nur" das Gateway austauschen. Hast du Erfahrungen mit Schwaiger, Fibaro, Zipato oder Vera?
Bearbeitet von: "SuperBastiFantasti" 15. November

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text