Medion Akoya E1239T im Angebot
69°Abgelaufen

Medion Akoya E1239T im Angebot

8
eingestellt am 8. Mär
Habe gerade im Newsletter von Medion folgendes Angebot gesehen und teile es gerne.
NEU, keine B-Ware.
Vergleichspreis: 222 bei Amazon.de
Zwar leider nur 2 GB Ram bei WIN10, aber für's Surfen, Videos schauen, usw. sollte es reichen.

Test: notebookcheck.com/Med…tml
Hier wird aber von 128GB Speicher gesprochen... Laut Angebot aber leider nur 64GB!



Spezifikationen:
Technische Details
  • CPU: Intel® Atom® x5-Z8350 Prozessor
  • OS: Windows 10 Home
  • Taktfrequenz: 1,44GHz
  • Grafik: Intel® HD
  • Arbeitsspeicher Kapazität: 2GB
  • SSD Kapazität: 64GB
  • Bildschirmdiagonale: 25,7 cm (10,1“)
  • Touchscreen: Ja
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Auflösung: 1920x1200 Pixel
  • Bildschirmtyp: glänzende Oberfläche (glare)
  • LED Backlight: Ja
  • Sound:High-Definition-Audio mit 2 Lautsprechern
  • Sonstiges:
    • Multikartenleser für microSD-Speicherkarten
      (Speicherkarten nicht im Lieferumfang enthalten)
    • Integrierte Front- sowie Rückkamera und Mikrofon

Akku
  • Akku Zellenanzahl: 2
  • Akku Kapazität:Bis zu 5 Stunden Akkulaufzeit*

    *Abhängig vom Nutzungsverhalten (5 Stunden im Videoplayback Modus)
  • Akku Laufzeit: 5h
Anschlüsse
  • Bluetooth:Bluetooth 4.1
  • Schnittstellen: Tablet:

    • Multikartenleser für microSD-Speicherkarten
      (Speicherkarten nicht im Lieferumfang enthalten)
    • 1 x USB 3.0 Type C
    • 1 x microHDMI® out
    • Anschluss für Docking
    • DC-In Anschluss
    • Audio: 1 x Audio Kombo (Mic-in, Audio-out)
  • WLAN:Wireless LAN mit integrierter Bluetooth 4.1 Funktion
    Wireless LAN IEEE 802.11n-Standard-Technologie
Software (OEM Versionen)
  • Software:
    • Betriebssystem: Windows 10 Home
    • Office Mobile
      Die neuen Versionen von Word, Excel und PowerPoint wurden für kleinere Touchscreens auf Tablets optimiert – so können Sie unterwegs noch produktiver arbeiten.
    • McAfee LiveSafe – kostenlose 30-Tage-Testversion vorinstalliert.
Lieferumfang
  • Beinhaltet:
    • MEDION® AKOYA® Mini-Notebook
    • Tastatur-Dockingstation
    • 2-Zellen Li-Polymer Akku
    • externes Netzteil
    • Garantiekarte
    • Schnellstartanleitung
    • Sicherheitshandbuch
Standardinformationen
  • Abmessungen: Tablet: ca. 25,8 x 0,96 x 17,4 cm ; Docking: ca. 25,8 x 0,95-1,75 x 18,9 mm
  • Gewicht: Tablet: ca. 0,642 kg ; Docking: ca. 0,580 kg
  • Garantie: 24 Monate Garantie

8 Kommentare

2 GB Arbeitsspeicher reichen definitiv nicht mehr "zum Surfen" aus. Und mindestens 4 GB waren schon vor Ewigkeiten Standard, auch für 200 EUR-Laptops. Der x5-Z8350 ist ein schlechter Witz.
Für unter 100 EUR ggf. noch okay, so eiskalt.

haguerovor 22 m

2 GB Arbeitsspeicher reichen definitiv nicht mehr "zum Surfen" aus. Und …2 GB Arbeitsspeicher reichen definitiv nicht mehr "zum Surfen" aus. Und mindestens 4 GB waren schon vor Ewigkeiten Standard, auch für 200 EUR-Laptops. Der x5-Z8350 ist ein schlechter Witz.Für unter 100 EUR ggf. noch okay, so eiskalt.


Das "Standard"-Convertible von vor Ewigkeiten mit 4GB RAM für 200€ musst du mir mal zeigen!

Hatte das Acer One 10 testweise bestellt um die Frage des RAMs zu klären. Fand es durchaus ausreichend zum Surfen und mal Youtube (Auch mehrere Tabs im Hintergrund) zu schauen. Klar ist der Seitenaufbau etwas langsamer als auf ner anständigen Kiste, aber weit davon entfernt unzumutbar zu sein. Als Alternative um nur zum Surfen den Gaming PC nicht anzuschmeißen zu müssen passt das meiner Meinung nach absolut.

Das einzige, was hier zu bedenken ist, ist die etwas Höhere Auflösung im Vergleich zum Acer, das hatte dann doch Probleme, als ich es über HDMI auf dem 1080p Monitor hatte.
Bearbeitet von: "the_bruce" 8. Mär

haguerovor 21 m

2 GB Arbeitsspeicher reichen definitiv nicht mehr "zum Surfen" aus. Und …2 GB Arbeitsspeicher reichen definitiv nicht mehr "zum Surfen" aus. Und mindestens 4 GB waren schon vor Ewigkeiten Standard, auch für 200 EUR-Laptops. Der x5-Z8350 ist ein schlechter Witz.Für unter 100 EUR ggf. noch okay, so eiskalt.


Finde ich auch, eigentlich nur noch Hardwareschrott. Schlich zu veraltet, zu schwach dimensioniert und nicht upgradefähig.

the_brucevor 1 h, 1 m

Das "Standard"-Convertible von vor Ewigkeiten mit 4GB RAM für 200€ musst du …Das "Standard"-Convertible von vor Ewigkeiten mit 4GB RAM für 200€ musst du mir mal zeigen!Hatte das Acer One 10 testweise bestellt um die Frage des RAMs zu klären. Fand es durchaus ausreichend zum Surfen und mal Youtube (Auch mehrere Tabs im Hintergrund) zu schauen. Klar ist der Seitenaufbau etwas langsamer als auf ner anständigen Kiste, aber weit davon entfernt unzumutbar zu sein. Als Alternative um nur zum Surfen den Gaming PC nicht anzuschmeißen zu müssen passt das meiner Meinung nach absolut.Das einzige, was hier zu bedenken ist, ist die etwas Höhere Auflösung im Vergleich zum Acer, das hatte dann doch Probleme, als ich es über HDMI auf dem 1080p Monitor hatte.



Gut, das Thema Covertible habe ich ausgeblendet, aber mir ist noch kein 2GB-AS-Notebook unter die FInger gekommen, mit dem ich mit Chrome unter Windows nicht ätzende Surf-Erfahrungen gemacht habe. Für Android sind 2 GB grenzwertig, für Windows viel zu wenig.

haguerovor 42 m

Gut, das Thema Covertible habe ich ausgeblendet, aber mir ist noch kein …Gut, das Thema Covertible habe ich ausgeblendet, aber mir ist noch kein 2GB-AS-Notebook unter die FInger gekommen, mit dem ich mit Chrome unter Windows nicht ätzende Surf-Erfahrungen gemacht habe. Für Android sind 2 GB grenzwertig, für Windows viel zu wenig.



Das sollten eigentlich alle wissen und trotzdem werden die Deals mit Horrorkombinationen von 2 GB Arbeitsspeicher mit 16 oder 32 GB Speicher (am besten noch EMMc) immer wieder glühend heiß. Hier sind es wenigstens 64 GB aber trotzdem insgesamt für mich ein NoGo...
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 8. Mär

Wer hat denn so ein Gerät mal getestet???
Also aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das Asus von Saturn mit 4GB Arbeitsspeicher, und das Medion Akoya E2212T als B Ware mit 2GB Arbeitsspeicher ist schneller. Das Asus war schlicht sehr langsam und ging zurück.
Das Medion ist geblieben.
Die 2GB Arbeitsspeicher bei Win 10 32 Bit reichen vollkommen aus für die kleineren Aufgaben.
Es ist und bleibt ein Convertible, also mehr Tablet !

selbst schon einmal benutzt? wage ich zu bezweifeln. nutze die Kombination aus 2GB RAM, den x8350 für die Uni, Netflix, Hausarbeiten,etc. und es ruckelt nichts!

Epizentrum66vor 1 h, 53 m

Das sollten eigentlich alle wissen und trotzdem werden die Deals mit …Das sollten eigentlich alle wissen und trotzdem werden die Deals mit Horrorkombinationen von 2 GB Arbeitsspeicher mit 16 oder 32 GB Speicher (am besten noch EMMc) immer wieder glühend heiß. Hier sind es wenigstens 64 GB aber trotzdem insgesamt für mich ein NoGo...

​Na, einfach eine Microsd rein und fertig, laut Bewertungen kann man die SD dann auch für Updates verwenden.

Warum mehr kaufen, wenn man nicht mehr braucht? Soll auch Leute geben, denen reicht ne 128 SSD Festplatte in einem Laptop.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text