Medion Akoya E2062 PC für 200€ @Medion
117°Abgelaufen

Medion Akoya E2062 PC für 200€ @Medion

42
eingestellt am 7. Jul 2014heiß seit 7. Jul 2014
Bei Medion gibts heute einen PC für 199,95! (Normalpreis 299,95).
Hat zwar kein Windows vorinstalliert, aber das hat man ja meist schon zu Hause. ;-)

Zur Ausstattung:
Celeron G1620
4GB Ram
1TB HDD
DVD-Brenner
WLAN

Beste Kommentare

jokergermanydevu

Desktop Komplettsystem = autocold! Intel = cold!



Also dem Komplettsystem würde ich ja zustimmen, allerdings frage ich mich, was du gegen Intel hast?

AMD-Fanboy oder keine Ahnung?


HOT aufgrund der vielen "PC-Spezialisten", die hier unterwegs sind

42 Kommentare

Desktop Komplettsystem = autocold!
Intel = cold!

Medien = Cold

mehr als 200 ist das auch nicht wert

jokergermanydevu

Desktop Komplettsystem = autocold! Intel = cold!



Also dem Komplettsystem würde ich ja zustimmen, allerdings frage ich mich, was du gegen Intel hast?

AMD-Fanboy oder keine Ahnung?


Online im Titel wäre gut ...

Also Intel ist wohl im Moment klar stärker als AMD.

Auch wenn das System 100€ billiger ist als sonst, ist es die 200€ fast nicht wert. Veraltete Hardware von höchstwahrscheinlich billig Herstellern.

Daher COLD!

jokergermanydevu

Desktop Komplettsystem = autocold! Intel = cold!



Was ist das denn für ein sinnfreier Kommentar??

Sehe für das Gerät viele Anwendungsmöglichkeiten,aber 4,95€ VSK
fehlen in der Deal Beschreibung.Dennoch hot.

qipu nicht vergessen, sind immerhin 6,72 Euro!



Badger

Sehe für das Gerät viele Anwendungsmöglichkeiten,aber 4,95€ VSK fehlen in der Deal Beschreibung.


Es fallen keine an. Und wenn, dann würden sie 5,95 Euro betragen!

HOT aufgrund der vielen "PC-Spezialisten", die hier unterwegs sind

Für jemand der nur etwas Office-Anwendungen macht und Internet surft sicher ein gutes Angebot. Erst recht, wenn man keine Lust hat sich selber einen PC zusammenzubauen.

stinger

HOT aufgrund der vielen "PC-Spezialisten", die hier unterwegs sind



Magst du mir diesen Kommentar mal erklären? oO

Badger

Sehe für das Gerät viele Anwendungsmöglichkeiten,aber 4,95€ VSK fehlen in der Deal Beschreibung.



Stimmt,sorry!
Ausserdem gibt es noch den o.g. DVBT Stick dazu.
Super Deal.;)

jokergermanydevu

Desktop Komplettsystem = autocold! Intel = cold!

Oder er weiß warum Intel solch einen hohen Marktanteil hat.
Das hat nichts mit Fanboy zu tun.

Für Surfen und Office trotz etwas veralteter Hardware und mieser Ausstattung (kein USB 3.0!) für 200€ durchaus in Ordnung. Ich persönlich würde lieber ein System für ~300€ mit SSD zusammenstellen, aber es baut ja nicht jeder seine Kisten selbst zusammen.
Zu den Fanboys schweige ich lieber.
Also HOT!

jeder wie er mag. Der Preis ist ok aber auch nichts was mich vom hocker schubsen würde. Für office und Kinder durchaus geeignet, wenn man noch eine windows Lizenz rumliegen hat.

Das System ist reduziert, weil sehr wahrscheinlich die neue EU Norm zu den Netzteilen nicht eingehalten werden kann. Es ist wohl kein "gutes" Netzteil verbaut.

Dann doch lieber ein 250 Euro Notebook - da ist der Bildschirm mit dabei.

Da war der Dell Poweredge T20 für 149 EUR viel besser ...
hukd.mydealz.de/dea…495

Für etwa 160€ ist so ein Rechner zusammenbaubar.
Dieser hier ist etwas schicker und zusammenbauen ist nicht jedermanns Sache. Der Preis passt, ist aber nur bedingt hot.

celeron? schrott.

Nicht mal meiner Oma würde ich diesen Dreck zumuten...

Bei anderen gibts wenigstens noch ne Windows Lizens dazu. (zb. one.de) generell Komplettsystem haben schlechte P/L verhältnis aber da kauft man noch am besten vom schlechten.

jokergermanydevu

Desktop Komplettsystem = autocold! Intel = cold!



Einfach nur Rotze in der Birne. Hoffe ich habe das einfach erklärt

Zeymah

Nicht mal meiner Oma würde ich diesen Dreck zumuten...



Sehr informativ, dein Kommentar. Grüße an deine Oma.

Zeymah

Nicht mal meiner Oma würde ich diesen Dreck zumuten...



Wo er recht hat...

Das System ist heute bereits am unteren Leistungsspektrum angesiedelt. Office, Internet, Musik hören. In spätestens zwei Jahren wird das Gerät auch damit überfordert sein. Zudem nur USB 2.0 und kein DVI Ausgang.

Da würde ich eher einen guten generalüberholten Gebraucht-PC für 150€ ziehen (mit einem kräftigen Core2Duo oder der ersten iCore Generation), für 50€ eine SSD einbauen, die Windows 7 Pro Lizenz ist auch schon dabei - das Endergebnis wird spürbar performanter sein als dieser Schrott hier.

G1620 reicht für office und Minesweeper. Aber mit dem integrierten Grafikchip Intel HD hat man nicht wirklich viel Freude, da stockt schon das Umblättern bei Solitär.

unter ark.intel.com/de/…GHz sieht man, dass der Prozessor nur 2 Kerne hat, was den Deal schon schmälert.

OT: Generell bin ich allerdings schon der Meinung, dass jedweder Rechner, mit 4 Gb Ram, Prozessor ab 3 GHZ, auch Singlecore evtl 512 MB Grafik locker zum surfen reicht. Bei den meisten Leuten ist der Rechner vor allem dann sofort lahm, weil man sich nicht um Antivirus/Spyware gekümmert hat, nicht cleaner z.B. Es sind zum Windowsstart tausende von Tabs offen und unten rechts sieht man schon etliche Symbole, von denen die meisten davon zeugen, dass da wahllos alles installiert wurde, oder es sich selbst installiert hat. Es ist genug Rechenleistung vorhanden, nur es gibt eben solche Leute, die alle 6 Monate deswegen nen neuen Rechner brauchen. Dass es immer irgendwo besser geht, und jeder da seine Präferenzen hat, verstehe ich. Der eine sagt, ohne gute Grafik geht nix, der andere sagt, das Netzteil muss gut sein...man muss halt immer iorgendwo Abstriche machen, wenn man nicht 1000€ auf den Tisch legen will für High-End, oder 500 für gutes Mittelmaß.

BTT: Wer allerdings vorhat, sich einen Computer zu kuafen, dem empfehle ich schon, sich bei etwa one.de umzusehen, da gibt es günstige Komplettrechner, wie oben genannt, auch oft mit Betriebssystem. Aber Quadcore würde ich schon holen, zumal es nicht sehr viel teurer ist, man aber deutlich bessere Leistung bekommt. z.B.: one.de/sho…171

Kann mir jemand einen Rechner für Bildbearbeitung empfehlen oder mir sagen auf was ich achten sollte.

Sorry, aber 1. ohne Lizenz und 2. die CPU (ja es wird reichen, aber das tut ein gebrauchter mit Lizenz fürs gleich Geld auch...)

Die Qualität bei speziell diesem Gerät wird wohl auch nicht überragend sein (NT) und wer will den dann wirklich das Dingens einschicken müssen (evtl. inkl. RMA-Datenverlust, wenn man selbst kein Backup gemacht hat!)

@TE: gut gemeint und sicher für einige von Interesse (gerade mit DVB-T-Stick), aber von mir gibts aus oben genannten Gründen leider auch eher ein COLD (weil IMHO kein "Deal")

Kaufen und entsorgen ...

penna

Den gibt es gratis dazu: http://www.medion.com/de/prod/Mini+DVB-T+USB+Stick+MEDION%C2%AE+P89055+%28MD+86351%29/50044414A1


Hanzman328

unter http://ark.intel.com/de/products/71073/Intel-Celeron-Processor-G1620-2M-Cache-2_70-GHz sieht man, dass der Prozessor nur 2 Kerne hat, was den Deal schon schmälert. OT: Generell bin ich allerdings schon der Meinung, dass jedweder Rechner, mit 4 Gb Ram, Prozessor ab 3 GHZ, auch Singlecore evtl 512 MB Grafik locker zum surfen reicht. Bei den meisten Leuten ist der Rechner vor allem dann sofort lahm, weil man sich nicht um Antivirus/Spyware gekümmert hat, nicht cleaner z.B. Es sind zum Windowsstart tausende von Tabs offen und unten rechts sieht man schon etliche Symbole, von denen die meisten davon zeugen, dass da wahllos alles installiert wurde, oder es sich selbst installiert hat. Es ist genug Rechenleistung vorhanden, nur es gibt eben solche Leute, die alle 6 Monate deswegen nen neuen Rechner brauchen. Dass es immer irgendwo besser geht, und jeder da seine Präferenzen hat, verstehe ich. Der eine sagt, ohne gute Grafik geht nix, der andere sagt, das Netzteil muss gut sein...man muss halt immer iorgendwo Abstriche machen, wenn man nicht 1000€ auf den Tisch legen will für High-End, oder 500 für gutes Mittelmaß. BTT: Wer allerdings vorhat, sich einen Computer zu kuafen, dem empfehle ich schon, sich bei etwa one.de umzusehen, da gibt es günstige Komplettrechner, wie oben genannt, auch oft mit Betriebssystem. Aber Quadcore würde ich schon holen, zumal es nicht sehr viel teurer ist, man aber deutlich bessere Leistung bekommt. z.B.: http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=128_236&products_id=6171



Hast dich damit ja gut disqualifizert.

Hanzman328

unter http://ark.intel.com/de/products/71073/Intel-Celeron-Processor-G1620-2M-Cache-2_70-GHz sieht man, dass der Prozessor nur 2 Kerne hat, was den Deal schon schmälert. OT: Generell bin ich allerdings schon der Meinung, dass jedweder Rechner, mit 4 Gb Ram, Prozessor ab 3 GHZ, auch Singlecore evtl 512 MB Grafik locker zum surfen reicht. Bei den meisten Leuten ist der Rechner vor allem dann sofort lahm, weil man sich nicht um Antivirus/Spyware gekümmert hat, nicht cleaner z.B. Es sind zum Windowsstart tausende von Tabs offen und unten rechts sieht man schon etliche Symbole, von denen die meisten davon zeugen, dass da wahllos alles installiert wurde, oder es sich selbst installiert hat. Es ist genug Rechenleistung vorhanden, nur es gibt eben solche Leute, die alle 6 Monate deswegen nen neuen Rechner brauchen. Dass es immer irgendwo besser geht, und jeder da seine Präferenzen hat, verstehe ich. Der eine sagt, ohne gute Grafik geht nix, der andere sagt, das Netzteil muss gut sein...man muss halt immer iorgendwo Abstriche machen, wenn man nicht 1000€ auf den Tisch legen will für High-End, oder 500 für gutes Mittelmaß. BTT: Wer allerdings vorhat, sich einen Computer zu kuafen, dem empfehle ich schon, sich bei etwa one.de umzusehen, da gibt es günstige Komplettrechner, wie oben genannt, auch oft mit Betriebssystem. Aber Quadcore würde ich schon holen, zumal es nicht sehr viel teurer ist, man aber deutlich bessere Leistung bekommt. z.B.: http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=128_236&products_id=6171



Einfachste Form der Kritik: motzen. Preisvergleich? Besserer Rechner? Was ist deine Kritik? Mache es besser, poste einen Link oder trage was dazu bei, z.B. deine Meinung. Ansonsten spare dir den Kommentar!

jokergermanydevu

Desktop Komplettsystem = autocold! Intel = cold!


AMD-Fanboy = keine Ahnung, da gibts kein oder :P

Zeymah

Nicht mal meiner Oma würde ich diesen Dreck zumuten...



Sehr gute Kommasetzung, du hast.

Intel - autocold
Celeron - megacold
i5 im Firmen Rechner - geht gar nicht
zuhause ein FX 6300 - prima
……… :-))

Tommyfare

celeron? schrott.

Wow, da spricht einer mit geballtem Fachwissen auf dem Stand von vor 10 Jahren.

Hanzman328

unter http://ark.intel.com/de/products/71073/Intel-Celeron-Processor-G1620-2M-Cache-2_70-GHz sieht man, dass der Prozessor nur 2 Kerne hat, was den Deal schon schmälert. OT: Generell bin ich allerdings schon der Meinung, dass jedweder Rechner, mit 4 Gb Ram, Prozessor ab 3 GHZ, auch Singlecore evtl 512 MB Grafik locker zum surfen reicht. Bei den meisten Leuten ist der Rechner vor allem dann sofort lahm, weil man sich nicht um Antivirus/Spyware gekümmert hat, nicht cleaner z.B. Es sind zum Windowsstart tausende von Tabs offen und unten rechts sieht man schon etliche Symbole, von denen die meisten davon zeugen, dass da wahllos alles installiert wurde, oder es sich selbst installiert hat. Es ist genug Rechenleistung vorhanden, nur es gibt eben solche Leute, die alle 6 Monate deswegen nen neuen Rechner brauchen. Dass es immer irgendwo besser geht, und jeder da seine Präferenzen hat, verstehe ich. Der eine sagt, ohne gute Grafik geht nix, der andere sagt, das Netzteil muss gut sein...man muss halt immer iorgendwo Abstriche machen, wenn man nicht 1000€ auf den Tisch legen will für High-End, oder 500 für gutes Mittelmaß. BTT: Wer allerdings vorhat, sich einen Computer zu kuafen, dem empfehle ich schon, sich bei etwa one.de umzusehen, da gibt es günstige Komplettrechner, wie oben genannt, auch oft mit Betriebssystem. Aber Quadcore würde ich schon holen, zumal es nicht sehr viel teurer ist, man aber deutlich bessere Leistung bekommt. z.B.: http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=128_236&products_id=6171



man kann ja nicht mal ein preisvergleich anstellen, weil man bei den dingern - wie überraschenderweise bei jedem komplettrechner - nie weiß, was für ein netzteil drin ist.

Und drei mal darfst du raten, warum nie Angaben zum netzteil gemacht werden, außer das es eventuell 5 rechner gleichzeitig betreiben könnten.


Warum abgelaufen ? - ist doch noch 37 mal vorhanden / kaufbar.

Sich statt dessen einen "gebrauchten Core2 Duo" zu kaufen und auf mehr Performance zu hoffen, ist allerdings erschreckend sinnfrei. Der Celeron ist lt. Heise-Test mindestens auf dem Niveau der schnellsten Core 2 der 8er-Serie, die Controller der alten Geräten können meistens kein AHCI, Speicheraufrüstungen mit DDR2 sind idR unlukraktiv (und die wenigen, die mit DDR3 laufen, sind meist teurer und verlieren sogar etwas Performance). Und "generalüberholt" steht meistens für "ausgepustet", gerade die häufig verkauften Fujitsu Core2 leiden zB extrem unter Kondensatorproblemen, und das schon bei Auslieferung.

Hanzman328

unter http://ark.intel.com/de/products/71073/Intel-Celeron-Processor-G1620-2M-Cache-2_70-GHz sieht man, dass der Prozessor nur 2 Kerne hat, was den Deal schon schmälert. OT: Generell bin ich allerdings schon der Meinung, dass jedweder Rechner, mit 4 Gb Ram, Prozessor ab 3 GHZ, auch Singlecore evtl 512 MB Grafik locker zum surfen reicht. Bei den meisten Leuten ist der Rechner vor allem dann sofort lahm, weil man sich nicht um Antivirus/Spyware gekümmert hat, nicht cleaner z.B. Es sind zum Windowsstart tausende von Tabs offen und unten rechts sieht man schon etliche Symbole, von denen die meisten davon zeugen, dass da wahllos alles installiert wurde, oder es sich selbst installiert hat. Es ist genug Rechenleistung vorhanden, nur es gibt eben solche Leute, die alle 6 Monate deswegen nen neuen Rechner brauchen. Dass es immer irgendwo besser geht, und jeder da seine Präferenzen hat, verstehe ich. Der eine sagt, ohne gute Grafik geht nix, der andere sagt, das Netzteil muss gut sein...man muss halt immer iorgendwo Abstriche machen, wenn man nicht 1000€ auf den Tisch legen will für High-End, oder 500 für gutes Mittelmaß. BTT: Wer allerdings vorhat, sich einen Computer zu kuafen, dem empfehle ich schon, sich bei etwa one.de umzusehen, da gibt es günstige Komplettrechner, wie oben genannt, auch oft mit Betriebssystem. Aber Quadcore würde ich schon holen, zumal es nicht sehr viel teurer ist, man aber deutlich bessere Leistung bekommt. z.B.: http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=128_236&products_id=6171



Das gefällt mir besser.

Muss auch zugeben, dass die Netzteile in Komplettrechnern nicht 1A Ware sind, aber bei mir haben sie immer ihren Dienst getan. Wie gesagt, man muss immer Abstriche machen. Sonst muss man es ja selbst zusammen bauen. Das Mainboard ist doch sicher nach Qualitätskriterien genauso schrott. Als nächstes die Grafik usf. Man landet dann schnell in einer nie endenden (Preis-)Spirale.

Finde es daher nicht verwerflich, wenn sich jemand so einen Computer holt. Wenn man vernünftig damit umgeht, dann kann man auch so seinen Spaß daran haben. Wunderdinge sollte man nicht erwarten.

Tommyfare

celeron? schrott.



Informier dich bitte erstmal vorher, bevor du sowas schreibst!

Ich empfehle diesen Artikel hier:

computerbase.de/201…st/

Natürlich ist die angebotene Hardware schon etwas älter. Man sollte aber mal darüber nachdenken, dass der Rechner sehr günstig ist und nicht jeder ist des Selbstbaus mächtig!

Zum Thema Netzteil kann man sagen, dass die bei Medion regelmäßig von Fortron Source zugekauft werden. Das ist u.a. auch einer der OEM-Hersteller für die BeQuiet Netzteile.


Würde kein Windows installieren, lieber ein Lubuntu oder ein Ubuntu.
Das das Teil keine Windows Lizenz hat, ist wohl das einzig gute an dem Teil..

Fonsastill

jeder wie er mag. Der Preis ist ok aber auch nichts was mich vom hocker schubsen würde. Für office und Kinder durchaus geeignet, wenn man noch eine windows Lizenz rumliegen hat.

jokergermanydevu

Desktop Komplettsystem = autocold! Intel = cold!


http://jokergermany.bplaced.net/nbberatung/shopNbBeratung.php?t=CPU#Marktmissbrauch

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text