Medion Akoya Mini PC S1503D,135x83x40 mm, Celeron N2808, incl. Windows 10 Home
680°Abgelaufen

Medion Akoya Mini PC S1503D,135x83x40 mm, Celeron N2808, incl. Windows 10 Home

36
eingestellt am 3. Okt 2016
Ich war auf der Suche nach einem Thin Client zum Einsatz in einer Windows Terminal Server Umgebung und bin auf dieses Gerät gestoßen. Leistungsmäßig bewegen wir und hier sicherlich am unteren Ende, für meine Zwecke jedoch volkommen ausreichend. Gerät ist sicherlich auch als HTC zu gebrauchen. Ob Speichererweiterungen möglich sind, kann ich leider nicht sagen. Im Netz kann man zu diesem Gerät nicht wirklich etwas finden.

Bis zum 05.10. gilt noch folgender Gutschein "Mini_Akoya" hiermit vermindert sich der ausgewiesene Preis um 10 % auf 116,10 €. Auch sind noch 5 % shoop möglich.

(Copy und Paste von der Medion Homepage)

MEDION® AKOYA® S15 Design Mini-PC-System



Der Mini-PC bietet eine Vielzahl an Funktionen in einem sehr schlanken
Design. Vom Heimkinosystem zum digitalen Musik-Player und platzsparenden
Arbeits-PC, das Mini-PC-System bietet genau die Leistung die man
braucht - und nimmt dabei nur ein Minimum an Platz ein. Ob im Wohnzimmer
oder am Arbeitsplatz, der Mini-PC macht immer eine gute Figur.

Großartiger Eindruck, ultra kompakt

Er passt mit seiner kompakten Größe an jede Stelle. Sie finden in jedem
Wohnzimmer oder am heimischen Arbeitsplatz einen Ort für diesen
stylischen und kleinen Mini-PC.

Viele Anschlussmöglichkeiten

Bringen Sie Ihre Daten einfach in ihr Wohnzimmer oder zu Ihrem
heimischen Arbeitsplatz. Angenehmes anschließen von USB-Geräten ohne
drehen und verbiegen.

Erstellen Sie Ihren individuellen Allin-One PC
Kann einfach mit VESA-Halterung hinter einen Fernseher angebracht werden.


Technische Details:

  • Intel® Celeron® N2808 Prozessor
  • Windows 10 Home
  • Intel® HD-Grafik
  • 2 GB DDR3L RAM
  • 32 GB M.2 SSD
  • WLAN + Bluetooth 4.0

Technische Details
  • CPU: Intel® Celeron® Prozessor N2808
  • OS: Windows 10 Home
  • Taktfrequenz: 1,58GHz
  • Grafik: Intel® HD
  • Arbeitsspeicher Kapazität: 2GB
  • Arbeitsspeicher Typ: DDR3 800 MHz
  • SSD Kapazität: 32GB
Anschlüsse
  • Bluetooth: Bluetooth 4.0
  • Schnittstellen:
    • 1 x HDMI Out
    • 1 x VGA Out
    • 1 x USB 3.0
    • 2 x USB 2.0
    • 1 x LAN RJ-45
    • 1 x Mic In / Line Out
  • LAN: Netzwerk Controller Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s.)
  • WLAN: WLAN IEEE 802.11 b/g/n
Software (OEM Versionen)
  • Software:
    • Betriebssystem: Windows 10 Home
    • Kostenlose Testversion für Office 365 - Auf diesem PC ist eine 30-Tage-Testversion für Office 365 Neukunden vorinstalliert.
    • McAfee
      LiveSafe – kostenlose 30-Tage-Testversion vorinstalliert. Ihre Daten.
      Ihre Identität. Alle Ihre Geräte. Vollständig geschützt durch McAfee
      LiveSafe.
Lieferumfang
  • Beinhaltet:
    • Mini-PC-System AKOYA® S15 Design
    • Netzteil
    • VESA Halterung
Standardinformationen
  • Abmessungen: ca. 135 x 83 x 40 mm
  • Gewicht: ca. 438 g
  • Garantie: 24 Monate Garantie

36 Kommentare

glaube das teil schafft nur schwerlich nen HD stream, sei es nun vom stick oder Netz. oder?

Wenn die nur nicht immer so leistungsschwach wären, einzig der super Stromverbraucht spricht für die Kisten.

zorbas78vor 4 m

glaube das teil schafft nur schwerlich nen HD stream, sei es nun vom stick oder Netz. oder?



Schafft der problemlos. Dafür hat der Chip Hardwaredecoding.

"Thin Client zum Einsatz in einer Windows Terminal Server Umgebung"
Bedenke das Windows 10 Home nicht die beste Wahl für solche Geschichten sind, für Spielerei zu Hause hat. ok

Alternativ ist ab und an der Beelink BT3 im Abverkauf. Nicht ganz so viel Ausstattung und /8300. Hab ich hier, für Kodi reicht der auch.

super Preis, eine bessere Alternative zu den 2015 populären Z3735 Baytrails, die man in vielen Chinabüchsen findet, oft aber mit Hitzeproblemen und gecracktem Windows.

Prozessorvergleich:
technikaffe.de/cpu…401

Vorteil des Medion: 2 Videoausgänge (HDMI und VGA), Gigabit LAN, USB 3.
Der Prozessor unterstützt 4 GB Ram, aber ob das Board ein Aufrüsten erlaubt, ist leider unklar.

Ich habe den teureren MSI Cubi mydealz.de/dea…846 weil mir die Baytrails nicht reichten (vor allem die 2 GB sind auf Dauer unbefriedigend). Mit 4 GB wäre dieser hier eine günstigere Alternative.
Bearbeitet von: "markulrich" 3. Okt 2016

Der Haken ist wohl nicht die Rechenleistung, sondern die kleine "SSD". 32 Gbyte - Windows 10 = kaum was frei?

Verfasser

b0ba16vor 17 m

"Thin Client zum Einsatz in einer Windows Terminal Server Umgebung" Bedenke das Windows 10 Home nicht die beste Wahl für solche Geschichten sind, für Spielerei zu Hause hat. ok



Betriebssystem würde ich natürlich wechseln.

cold. Lieber einen Beelink von gearbest kaufen. Habe letztens den Beelink BT7 gekauft dort für 140€ (besser prozessor, 4GB ram, 64GB Flash speicher)

Berzerk90ervor 5 m

cold. Lieber einen Beelink von gearbest kaufen. Habe letztens den Beelink BT7 gekauft dort für 140€ (besser prozessor, 4GB ram, 64GB Flash speicher)



Kann man pauschal nicht sagen, heim BT7 überhitzt gern mal die CPU (wie bei fast allen billigen Mini-PC's mit Atom X-CPU), auch nicht perfekt.

rubicvor 7 m

http://www.technikaffe.de/cpu-intel_celeron_n2808-401


Der integrierte Videodecoder unterstützt alle gängigen Codecs wie MPEG2, H.264, VC1, MVC oder VP8 und ist für Auflösungen bis 4K (maximal 100 Mbit/s) geeignet. Das Bildsignal kann per HDMI 1.4 (max. 1.920 x 1.080) oder DisplayPort 1.2 (max. 2.560 x 1.600) an bis zu zwei Displays ausgegeben werden. Eine weitere Neuerung ist die Unterstützung von Wireless Display sowie Quick Sync, Intels schnellem und sparsamen H-264-Hardwareencoder.

en.wikipedia.org/wik…ics
Bearbeitet von: "MVendredi" 3. Okt 2016

rubicvor 9 m

http://www.technikaffe.de/cpu-intel_celeron_n2808-401


Das kann aber nicht ganz stimmen. Die Intel HD Graphics in dieser Serie hat VP8-Encoding/-Decoding (1080p60) sowie die Unterstützung für H.265 und VP9.

joopyvor 2 m

@rubic @cvzone Vielleicht hilft euch das Handbuch von Intel weiter:http://www.intel.com/content/www/us/en/embedded/products/bay-trail/pentium-n3520-j2850-celeron-n2920-n2820-n2815-n2806-j1850-j1750-datasheet.html


Jo, danke. Wie ich es vermutet hatte.

"Video decode hardware acceleration including support for H.264, MPEG2, MVC, VC-1, WMV9 and VP8 formats — Video encode hardware acceleration including support for H.264, MPEG2 and MVC formats"

joopyvor 7 m

@rubic @cvzone Vielleicht hilft euch das Handbuch von Intel weiter:http://www.intel.com/content/www/us/en/embedded/products/bay-trail/pentium-n3520-j2850-celeron-n2920-n2820-n2815-n2806-j1850-j1750-datasheet.html



Okay, H.264 und VP8 kommen da vor, H.265 und VP9 aber nicht.
Bearbeitet von: "rubic" 3. Okt 2016

Berzerk90ervor 1 h, 28 m

cold. Lieber einen Beelink von gearbest kaufen. Habe letztens den Beelink BT7 gekauft dort für 140€ (besser prozessor, 4GB ram, 64GB Flash speicher)


Den nicht wechselbaren Flashspeicher würde ich nicht gerade als Vorteil nennen

cvzonevor 2 h, 16 m

Wenn die nur nicht immer so leistungsschwach wären, einzig der super Stromverbraucht spricht für die Kisten.



Das kannst du nicht verallgemeinern. Ich habe selbst einen zusammengebaut und der geht gut ab...i5 6600T, 16gb ddr4, 250gb ssd...fürs wohnzimmer ausreichend. Mein 6600k im Desktop PC mag etwas stärker sein, aber für Wohnzimmer-Games reicht das auch und ist stromsparender.

Drizztvor 21 m

Das kannst du nicht verallgemeinern. Ich habe selbst einen zusammengebaut und der geht gut ab...i5 6600T, 16gb ddr4, 250gb ssd...fürs wohnzimmer ausreichend. Mein 6600k im Desktop PC mag etwas stärker sein, aber für Wohnzimmer-Games reicht das auch und ist stromsparender.


Naja, den i5 6600T und den N2808 kann man nun nicht wirklich vergleichen. Der i5 ist deutlich besser und hat auch wieder einen deutlich höheren Verbrauch.
Bearbeitet von: "cvzone" 3. Okt 2016

Average CPU Mark955.... das wäre mir zu schwach......

Interessante diskussion, Danke. Wird meine Kaufentscheidung beeinflussen

Weiß einer, ob der lüfterlos ist?

cvzonevor 1 h, 22 m

Naja, den i5 6600T und den N2808 kann man nun nicht wirklich vergleichen. Der i5 ist deutlich besser und hat auch wieder einen deutlich höheren Verbrauch.



ja, aber im vergleich zum 6600k ist es schon ein unterschied...6600k mit 91W, der 6600T mit 35W TDP. Aber du hast natürlich recht. der celeron braucht nochmal weniger, aber die Leistung ist im Verhältnis zur TDP beim i5 schon besser. Ist auch eine andere Preisklasse, aber du hast alle über einen Kamm geschert gehabt.

Drizztvor 41 m

ja, aber im vergleich zum 6600k ist es schon ein unterschied...6600k mit 91W, der 6600T mit 35W TDP. Aber du hast natürlich recht. der celeron braucht nochmal weniger, aber die Leistung ist im Verhältnis zur TDP beim i5 schon besser. Ist auch eine andere Preisklasse, aber du hast alle über einen Kamm geschert gehabt.


Dann war das missverständlich von mir. Ich meine damit die Mini PCs mit den Celeron/Pentium N. An sich ja sehr interessant, aber halt soviel schwächer als "normale" CPUs.

Ich sehe diese 2 GB RAM immer als problematisch an. Vor allem da Medion diesen als "Arbeits-PC" tituliert. Als Mediaplayer mag er gehen, aber Office + ne paar Tabs im Browser wird da schon zum Akt.

läuft damit Sky go in HD?

BayTrail als DualCore, daher nochmals deutlich schwächer als die gängigeren Atom Z3735F. Als Einsatzgebiet sehe ich hier vor allem die Nutzung als Mediaplayer. Kodi drauf, YouTube und Co. laufen auch, fertig. Als ThinClient natürlich auch bestens geeignet, als PC-Ersatz eher nicht. Verstehe auch nicht, weshalb man in das Ding nicht wenigstens einen Quad-Core Atom verpflanzt hat.

Würde darauf die Milkdrop Visualisation von Winamp oder Kodi laufen?

powermueller

Der Haken ist wohl nicht die Rechenleistung, sondern die kleine "SSD". 32 Gbyte - Windows 10 = kaum was frei?



​Windows 10 ist deutlich schlanker als ein aktuelles Windows 7. Ich habs auf ner 32gb ssd auf dem Rechner meiner Mutter installiert und wenn ich mich recht erinnere, war noch die Hälfte frei.

jpnbvor 41 m

​Windows 10 ist deutlich schlanker als ein aktuelles Windows 7.


Danke für den Hinweis! Das hätte ich jetzt nicht gedacht gehabt....

es ist noch ein freier mSATA Steckplatz im gehäuse kann also nach belieben erweitert werden. Und hat 3 X USB 3.0 ports

Verfasser

Berzerk90ervor 3 h, 11 m

es ist noch ein freier mSATA Steckplatz im gehäuse kann also nach belieben erweitert werden. Und hat 3 X USB 3.0 ports



Kannst du auch etwas über die "Lautstärke" des Lüfters sagen?

Verfasser

Doch noch etwas zum Gerät gefunden:

ecs.com.tw/ECS…D=0

Gerät ist passiv gekühlt. Hauptspeicher kann nicht erweitert werden. mSATA ist noch frei.

Verfasser

Und noch ein paar Bewertungen:

amazon.com/ECS…162

Verfasser

und youtube:

Verfasser

Und hier noch ein Test der 4GB/64GB Version:

hardwareluxx.de/ind…tml
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text