217°
ABGELAUFEN
Medion Akoya P5311 H - i5-4460, GTX 960, 8GB RAM, 128GB SSD, 2TB HDD, Win 8.1 - 770,05€ @ Medion.de

Medion Akoya P5311 H - i5-4460, GTX 960, 8GB RAM, 128GB SSD, 2TB HDD, Win 8.1 - 770,05€ @ Medion.de

ElektronikMEDION Angebote

Medion Akoya P5311 H - i5-4460, GTX 960, 8GB RAM, 128GB SSD, 2TB HDD, Win 8.1 - 770,05€ @ Medion.de

Preis:Preis:Preis:770,05€
Zum DealZum DealZum Deal
Normalpreis: 854,95€ - Ersparnis: 10% bzw. 84,90€

Bei Medion kann man gerade mit dem Gutschein "sparwelt10" eine Ersparnis von 10% erzielen (Danke an Nureindeal). Mit Blick auf die steigenden Hardwarepreise ist dort der Akoya P5311 H Komplett-PC auf jeden Fall einen Blick wert. Mit i5-Prozessor, 8GB RAM, SSD und großer Festplatte nebst GTX 960-Grafikkarte ist man für viele Anwendungsfälle auf jeden Fall gut gerüstet.

Selbst bei der reinen Hardwarepreise kommt man nicht günstiger, bei geizhals habe ich dazu 783,75€ (Mindfactory inkl. Versand) ermittelt, mit Zusammenbau ist Hardwareversand am günstigsten, dort landet man schon bei 829,55€ und das Betriebssystem muss noch installiert werden. Natürlich würde ein Selberbauer einiges anders machen aber dann ist man auch nicht Zielgruppe für einen Fertig-PC.

Technische Daten:

• CPU: Intel i5-4460 - 4x 3,2 GHz, Turbo 3,4Ghz
• RAM: 8GB DDR3 1600
• Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 960 mit 2GB GDDR5
• SSD: 128GB
• Festplatte: 2TB
• opt. Laufwerk: DVD-Brenner
• Sonstiges: Card-Reader, WLAN, Tastatur & Maus, Gutschein The Whitcher 3

• Betriebssystem: Windows 8.1

• Garantie: 24 Monate

Bei Qipu gibt es 4% Cashback, wenn es in Verbindung mit dem Gutschein funktioniert, wären weitere 24,95€, sollte man auf jeden Fall probieren.

15 Kommentare

Preisvergleich: idealo.de/pre…1+h

Qipu: qipu.de/cas…rue

Gutschein-Dea (von Nureindeal)l: hukd.mydealz.de/gut…899

Geizhals-Bestpreis-Liste der Einzelteile (775,76€ + 7,99€ = 783,75€; ggf. nach Mitternacht ohne VSK):

7q9g93yw.jpg


Beim Mainboard habe ich auf die Anschlüsse (z.B. Displayport) geachtet, das Netzteil ist ein günstiges Marken-OEM-Teil mit passendem Anschluss für die Grafikkarte. Es handelt sich dabei nur um vergleichbare Hardware.

Möchte man es als Quasi-Fertig-PC wäre Hardwareversand die günstigste Variante mit Zusammenbau (824,56€ + 4,99€ = 829,55€):

cyfygu59.jpg

Alle Einzelkomponenten habe ich wegen des günstigeren Preises direkt per geizhals aufgerufen.


Gute Beschreibung :]

H81 / 1150 = nicht so Doll, dazumal Medion Hot-Chinatown Motherboards installiert und wenn man dann ein neues Betriebssystem installiert (ohne den Medion-Mist) hat man arge Treiber-Such-Probleme. No Fan - No Deal.

Nachdem bei dem Medion Rechner meiner Mutter das Mainboard flöten gegangen ist, muss ich sagen, wenn Medion, dann nur seeeehr viel günstiger als die Einzelpreise. Die Komponenten die du einzeln kaufen würdest schlagen die in einem Medion PC um Welten.

Dort wird dann, klar bei dem Preis, außer dem i5, nur billigste Grütze eingebaut die nur kurz halten soll.

Aber hast dir Mühe gegeben und schon irgendwo recht mit der Zielgruppe der Fertig PC Käufer.

Also die Dealbeschreibung erinnert mich an einen alten Kollegen R.......! HOT!

the watcher

Also die Dealbeschreibung erinnert mich an einen alten Kollegen R.......! HOT!


Hab mich auch schon gefragt ob er das ist

Durch die W8.1 Lizenz die PVG-Liste schön gerechnet. Keys gibts schon ab 37€ auf Ebay. Bzgl. des Netzteils gibt es schon be quiet mit 400w für unter 40€. Man bezahlt also gut 50€ mehr als wenn man selbst zusammenbaut, hat aber 24 Monate Garantie. Nur für Technik-Unbeholfene interessant.

Würde von abraten. Die Grafikkarte ist für ihre Leistung ehh viel zu teuer. Netzteil und MB wird irgendein Chinamist sein. Die SSD ist sicher auch nicht gerade das hochwertigste, da kann man sein Geld auch sinnvoller investieren.

geizhals.de/eu/…855

Uelpsenstruelps

Möchte man es als Quasi-Fertig-PC wäre Hardwareversand die günstigste Variante mit Zusammenbau (824,56€ + 4,99€ = 829,55€)





Deine Rechnung ist ausbaufähig!
Ich bekomme da besser Preise hin - sparpotential:
30€ PC Bau?
90€ W 8.1 - da kauft man doch W7 und bekommt W10 für 20€.
Und da wären noch andere Teile in deiner Rechnung zu teuer.

Vergessen darf man auch nicht, dass große Hersteller oft Spezialversionen von den Herstellern bekommen (niedrigere Mhz & co) - das man ohne genaue Daten kaum ersehen kann - ist dort eine immanente Gefahr.

Ich hatte diesen Rechner auch kurz durch den Kopf berechnet - ich kaufe fertige Rechner nur, wenn der Preis besser ist, als alle Teile einzelnd - hier nicht = kein Deal






gute Beschreibung. zielgruppengerecht
preis eben auch. Und für die Zielgruppe auch ok

Nee das geht garnicht. Die Einzelteile im Preisvergleich sind alle viel hochwertiger und Win7 gibts bei ebay für 15 euro win 8.1 is großer Mist(nutze es leider selber).. Für 800 Euro kann man sich echt schon was richtig gutes zusammenstellen für 1k sogar schon einen preis-leistungs high end pc(außer man spielt in 4k). Also unbedingt Finger weg und lieber einen PC zusammenstellen lassen in einem guten PC Forum. Medion ist großer Mist und es ist sau viel no-name Zeugs in dem PC.

Hier steht wie meistens zu Komplett PC (vor allem Medion) viel Mist. Die Win7 Keys zu 17 Euro sind zu 99 % illegal, die angeblich so billigen Komponenten sind idR Großserientechnik, die länger hält als vieles, was man an Einzelkomponenten bekommen kann (möchte jemand ein paar defekte be quiet -Netzteile haben ? liegen bei mir im Dutzend herum. Nur die Medion-Gehäuse, die sind wirklich Mist).

P.S: Gilt dieser 10%-Gutschein auf alles bei Medion ?

Teleprompter

Hier steht wie meistens zu Komplett PC (vor allem Medion) viel Mist. Die Win7 Keys zu 17 Euro sind zu 99 % illegal, die angeblich so billigen Komponenten sind idR Großserientechnik, die länger hält als vieles, was man an Einzelkomponenten bekommen kann (möchte jemand ein paar defekte be quiet -Netzteile haben ? liegen bei mir im Dutzend herum. Nur die Medion-Gehäuse, die sind wirklich Mist). P.S: Gilt dieser 10%-Gutschein auf alles bei Medion ?



OEM Teile Kühlen schlechter, werden schnell sehr heiß, entsprechend halten sie nicht so lange, also brauch man sich nach gut 3 Jahren nicht wundern das der Rechner in den Müll kann und oder wegen zu großer Hitze extrem heruntertaktet.

die Motherboards werden nach kurzer zeit nicht mehr unterstützt, entsprechend kannst du bei Neuinstallation weder auf Lan, USB, Audio und oder inf Treiber zugreifen.

das selbe bei den CPU Kühlern die verbaut sind, die sind teilweise sogar schlechter als Boxed und nur sehr sehr schwer zu reinigen, wenn das überhaupt mal jemand bei einem Fertig Rechner macht, die Gehäuse kann man mit edward mit den scherenhänden vergleichen.

die OEM Netzteile haben oft nur 1 oder 2 Sicherheitsmechanismen verbaut, knallt einem das mal durch, oder bekommt eine spannungsspitze ab, geht dabei die ganze Technik drauf.

Genau bei dir liegen Dutzende Be Quiet netzteile Rum, schon mal was von Garantie und Gewährleistung gehört?
grade Be Quiet ist da sehr Kulant und gibt teils selbst nach der 3 Jahres Garantie neue Netzteile raus wenn das Netzteil wirklich durch ein defektes teil verursacht wurden ist, die haben nicht umsonst ein ruf zu verlieren.

die Wahrscheinlichkeit das bei einem guten Hersteller mal ein Netzteil innerhalb von 4-5 Jahren kaputt geht ist zudem sehr selten, grade in dem Preis Bereich kann man auch zu einem Gold Netzteil greifen die fast alle 5 Jahre Hersteller Garantie haben und die teile sogar locker mal 10 Jahre durchhalten und oder sogar mehr, zudem ist die Verlustleistung natürlich deutlich geringer.

gibt oft genug angebote von win7 die bei 17 bis 23€ liegen und nicht Illegal sind, wir haben das glück auf OEM Software zugreifen zu können, also nutzen es viele Händler auch gerne mal als Werbemittel, oder viel Umsatz in kurzer zeit zu machen denn die masse macht es.

@ Uelpsenstruelps

vom Chieftec iarena würde ich Abstand nehmen das teil hat nicht mal eine 80+ Zertifizierung, das muss man erst mal hinbekommen, ich würde es als Chinaböller deklarieren.
das beste und günstigste derzeit auf dem Markt ist immer noch "Thermaltake Germany Series Hamburg 530W"
gibt auch eine kleine Regel für Rechner, man darf an allem sparen, nur nicht am Netzteil, denn daran ist die ganze Hardware gekoppelt, geht das Netzteil mal hops, oder passiert sonst was kann ein Billiges Netzteil schnell mal die ganze hardware mit in den Abgrund ziehen.

statt einer GTX 690 kann man auch zu einer R9 270X oder R9 280 greifen, die haben das bessere P/L Verhältnis.

gut das mit win8 haben ja schon genug angesprochen... ansonsten gibt es bei Hardwareversand auch noch ein 10€ Gutscheincode bei der summe :-P

ansonsten wer unbedingt ein Fertig system haben will, ist der Preis annehmbar, auch wenn man letztlich was besseres bekommen kann, aber bei Rechnern scheint es ja immer noch zuuu viele zu geben die Fertig Systeme kaufen.

SpionSecret

Würde von abraten. Die Grafikkarte ist für ihre Leistung ehh viel zu teuer. Netzteil und MB wird irgendein Chinamist sein. Die SSD ist sicher auch nicht gerade das hochwertigste, da kann man sein Geld auch sinnvoller investieren. http://geizhals.de/eu/?cat=WL-542777&wlkey=e7161f01f9fb8a0b4176fab27d7f5855



u serious? Argumentierst mit "Chinamist" und verbaust in Deiner Config ausgerechnet ein LC-Power? xD
Dazu "nur" eine HDD - keine SSD, nicht mal eine SSHD?
OS fehlt oder soll der so oft zitierte Dell-OEM-Keygen-mit-rofl-Label als Lizenz herhalten?

Sorry, aber Kosten für die OS-Lizenz mit reinrechnen ist in der Welt der Erwachsenen völlig legitim... ^^

Für Nicht-selber-bauer ist das eine richtig gute Kombination und Preis-/Leistung stimmig - unabhängig davon was man persönlich von der Marke hält. Von mir ein Hot :-)

Evilgod

OEM Teile Kühlen schlechter, werden schnell sehr heiß, entsprechend halten sie nicht so lange, also brauch man sich nach gut 3 Jahren nicht wundern das der Rechner in den Müll kann und oder wegen zu großer Hitze extrem heruntertaktet.



Die Zeiten großer HItze sind - zumindest bei Intel und unterhalb der Spinner-Klasse (8Kern usw) lange vorbei. Bevor sich ein 3 Ghz Desktop runtertaktet, muss schon viel passieren (Dreck im PC) und das passiert im Komplett-PC wie im selbstgebauten.

Evilgod

die Motherboards werden nach kurzer zeit nicht mehr unterstützt, entsprechend kannst du bei Neuinstallation weder auf Lan, USB, Audio und oder inf Treiber zugreifen.



Schon mal was von Herstellertreibern gehört ? Netzwerkkarten etwa sind zu 99 % von Realtek, und da bekommt man zur Not auch eine 10 Jahre alte Karte mit W8.1 ans Laufen, oder eine topaktuelle mit MS-DOS 6.21. Und je neuer das Windows in Relation zum System ist, desto größer die Wahrschienlichkeit, das man gar keine Treiber braucht, sondern die im OS enthalten sind. Nur wer - was hier wie meist völlig unsinnig ist - auf CPU Aufrüstung spekuliert, könnte mangels BIOS-Update evtl. reinfallen.

Evilgod

das selbe bei den CPU Kühlern die verbaut sind, die sind teilweise sogar schlechter als Boxed und nur sehr sehr schwer zu reinigen, wenn das überhaupt mal jemand bei einem Fertig Rechner macht, die Gehäuse kann man mit edward mit den scherenhänden vergleichen.



Sind komischerweise die gleichen, die Lenovo, Dell und viele andere nutzen. Nie Probleme mit gehabt, so heiß werden heutige Intel-CPUs auch nicht mehr. Schlecht reinigen, wieso, wegen diesem komischen Kamin ? Einfach abmachen hilft. Ab und an mal mit etwas Druckluft sauber machen, passt.

Evilgod

die OEM Netzteile haben oft nur 1 oder 2 Sicherheitsmechanismen verbaut, knallt einem das mal durch, oder bekommt eine spannungsspitze ab, geht dabei die ganze Technik drauf. Genau bei dir liegen Dutzende Be Quiet netzteile Rum, schon mal was von Garantie und Gewährleistung gehört? grade Be Quiet ist da sehr Kulant und gibt teils selbst nach der 3 Jahres Garantie neue Netzteile raus wenn das Netzteil wirklich durch ein defektes teil verursacht wurden ist, die haben nicht umsonst ein ruf zu verlieren.



Würde mich sehr wundern, wenn die auf ihre System-Power Serie (die bei mir und anderen nach 1-2 Jahren den Massentod gestorben ist), Endkundengarantie geben. Und nachdem, was ich auf deren Seite gesehen habe, muss man da Kaufbelege mit einreichen, die noch raussuchen und den Netzteilen zuordnen ist heftig viel Arbeit für um die 30 Euro. Ihren Ruf haben die bei mir längst verloren.


Evilgod

gibt oft genug angebote von win7 die bei 17 bis 23€ liegen und nicht Illegal sind, wir haben das glück auf OEM Software zugreifen zu können, also nutzen es viele Händler auch gerne mal als Werbemittel, oder viel Umsatz in kurzer zeit zu machen denn die masse macht es.



Wenn Du garantiert (und damit meine ich durch den MS-PID bestätigt !!) legale W7 Lizenzen für 17-23 Euro auftreiben kannst, nenn eine Quelle oder stell die hier ein, und Du kannst Dir einer Bewertung im 500-Grad-hot- Bereich sicher sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text