Medion Akoya S6417 (15,6 AHVA-IPS FHD matt, Intel Core M-5Y31, 8GB RAM, 1TB HDD, Intel HD 5300, Wlan ac + Gb LAN, lüfterlos, Aluminiumgehäuse, ca. 6h Akkulaufzeit, Windows 10) für 394€ [Real Abholung]
520°Abgelaufen

Medion Akoya S6417 (15,6 AHVA-IPS FHD matt, Intel Core M-5Y31, 8GB RAM, 1TB HDD, Intel HD 5300, Wlan ac + Gb LAN, lüfterlos, Aluminiumgehäuse, ca. 6h Akkulaufzeit, Windows 10) für 394€ [Real Abholung]

Deal-Jäger 78
Deal-Jäger
eingestellt am 22. Okt 2016
Moin.

Bei Real erhaltet ihr das Medion Akoya S6417 für 394€ bei Abholung.

Benutzt den 5€-Newsletter-Gutschein.

Bei Versand fallen nochmal 4,95€ an.


PVG [Geizhals]: 449€


• CPU: Intel Core M-5Y31, 2x 900MHz bis 2x 2400MHz
• RAM: 8GB DDR3
• Festplatte: 1TB HDD
• Optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics 5300 (IGP), HDMI
• Display: 15.6", 1920x1080, non-glare
• Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 3in1 (SD/SDHC/SDXC)
• Webcam: 2.0 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
• Akku: Li-Ionen, 3 Zellen
• Gewicht: 2.04kg
• Besonderheiten: Nummernblock
• Herstellergarantie: zwei Jahre


Bericht: computerbild.de/art…tml

Datenblatt (andere CPU): dropbox.com/s/a…pdf

Infos zur CPU:
notebookcheck.com/Int…tml
cpubenchmark.net/cpu…GHz

Beste Kommentare

Falo999vor 9 m

Warum packt man einen schwachen Tablet Prozessor in ein Notebook der 400€ Klassen kann mit da mal jemand den Sinn erklären ?Die CPU hat gerade mal 4,5 Watt TPD



medion.com/de/…kt/



Falo999vor 5 m

Warum packt man einen schwachen Tablet Prozessor in ein Notebook der 400€ Klassen kann mit da mal jemand den Sinn erklären ?Die CPU hat gerade mal 4,5 Watt TPD



Weils kein schwacher Prozessor ist.


Ich hab das Ding heute gekauft, unten aufgeschraubt, lahme HDD raus, SSD rein. Macht keinen Mucks mehr (arbeitet flüsterleise). Schönes Teil.

Ich denke mal zu dem Gerät kann ich noch meinen Senf dazu geben, habe es erst kürzlich bei der ebay 15% Aktion für 340€ gekauft und letzte Woche zurückgeschickt...
Auf dem Datenblatt sieht es eigentlich sehr gut aus, jedoch gab es bei der Verwendung so häufig Probleme, dass ich es nicht mal guten Gewissens weiterverkaufen geschweige denn selbst behalten wollte:

+sehr guter matter Bildschirm, extrem blickwinkelstabil
+WLAN Verbindung super
+Anzahl Schnittstellen
+PC-Start einigermaßen schnell trotz HDD
+Eingabegeräte ok
-obwohl kein Lüfter verbaut ist lauter als mein Zenbook mit Lüfter (ist wohl der HDD geschuldet)
-extreme Probleme bei der Streamingwiedergabe von Amazon Prime Videos (nicht der Internetverbindung geschuldet)
-bei mehreren Tabs (12+) hat sich der PC beim Opera Browser ziemlich schwer getan teilweise
-häufiges Aufhängen beim Laden von lokalen Ordnern

Ich hatte eigentlich keine hohen Ansprüche an ein +-400€ Gerät, bis auf den super Bildschirm hat mich das Gerät aber nur enttäuscht. Egal ob es dem Prozessor oder der HDD geschuldet ist gab es extreme Performance Einbußen, die ich nach der Durchsicht des Datenblatts so nicht erwartet habe.

PS: Wegen der Aufrüstthematik: Keine Wartungsklappe vorhanden, die Schrauben an der Unterseite sind mit Abdeckungen/Siegeln verdeckt -> bei den meisten Herstellern geht beim öffnen der Garantieanspruch flöten.
Bearbeitet von: "kking" 22. Okt 2016
78 Kommentare

Warum packt man einen schwachen Tablet Prozessor in ein Notebook der 400€ Klassen kann mit da mal jemand den Sinn erklären ?

Die CPU hat gerade mal 4,5 Watt TPD

Falo999vor 5 m

Warum packt man einen schwachen Tablet Prozessor in ein Notebook der 400€ Klassen kann mit da mal jemand den Sinn erklären ?Die CPU hat gerade mal 4,5 Watt TPD



Weils kein schwacher Prozessor ist.


Falo999vor 9 m

Warum packt man einen schwachen Tablet Prozessor in ein Notebook der 400€ Klassen kann mit da mal jemand den Sinn erklären ?Die CPU hat gerade mal 4,5 Watt TPD



medion.com/de/…kt/



Falo999vor 3 h, 1 m

Warum packt man einen schwachen Tablet Prozessor in ein Notebook der 400€ Klassen kann mit da mal jemand den Sinn erklären ?Die CPU hat gerade mal 4,5 Watt TPD


Der Sinn ist es, keine Lüfter verbauen zu müssen und längere Akkulaufzeiten zu erreichen. Das geht mit hohen TDPs nicht.
Ebenso ist der Prozessor sicherlich nicht schwach, und wenn er in Tablets verbaut wird, sind diese nicht gerade billig.

Er hat wahrscheinlich lüfterlos gelesen und sofort gedacht = schwach.

Daher sollte auch niemand ein 1000 Euro Surface Tablet kaufen

Der Prozessor ist gar nicht so verkehrt. Vor allem wenn er in einem 15 Zoll Gehäuse steckt und dadurch nur selten gedrosselt wird, weil er ausreichend gekühlt wird


Wodurch entsteht das "lüfterlos" eigentlich? Woran liegt das?

beneschuetzvor 6 m

Wodurch entsteht das "lüfterlos" eigentlich? Woran liegt das?


seriously?

hi mydealer,
ich suche nach einem neuen laptop mit dem ich surfen kann und league of legends zocken kann...soll kein gaming laptop sein. nur genügend power haben damit das spiel gut läuft. könnt ihr mir vielleicht sagen auf was ich beim kauf achten soll?

Achtung, entgegen der Beschreibung auf der real-Seite ist dies nur ein Dual Core Prozessor, der normalerweise mit 0,9Ghz taktet und nur im Turbo Boost Modus 2,4Ghz erreicht.

Falo999vor 8 h, 56 m

Warum packt man einen schwachen Tablet Prozessor in ein Notebook der 400€ Klassen kann mit da mal jemand den Sinn erklären ?Die CPU hat gerade mal 4,5 Watt TPD


Gibt's sogar in hochwertigen wo das doppelte kosten

Vielleicht weil die sehr stromsparend sind mit nur kleineren Performanceeinschränkungen so dass die immer noch sehr leistungsfähig sind.

Erst denken, dann reden

housemeistahvor 3 m

seriously?


Ich meine: was ist der technische Unterschied, dass ein Prozessor mit Lüfter funktioniert und der andere ohne?

Ich hätte noch ein nagelneues abzugeben. 379€ inkl. Versand,
bitte pn

beneschuetzvor 2 m

Ich meine: was ist der technische Unterschied, dass ein Prozessor mit Lüfter funktioniert und der andere ohne?


Die Frage ist ja, ob der Prozessor so viel Abwärme produziert, dass sie in Form von Lüftern abgeführt werden muss, um dafür zu sorgen, dass die CPU nicht in Temperaturbereiche gelangt, die zum Defekt führen können.

housemeistahvor 4 m

Die Frage ist ja, ob der Prozessor so viel Abwärme produziert, dass sie in Form von Lüftern abgeführt werden muss, um dafür zu sorgen, dass die CPU nicht in Temperaturbereiche gelangt, die zum Defekt führen können.


Genau da ist die Detail-Frage: wodurch hängt das ab, dass einer Abwärme produziert und der andere erst gar nicht?

beneschuetzvor 7 m

Ich meine: was ist der technische Unterschied, dass ein Prozessor mit Lüfter funktioniert und der andere ohne?



Kein Plan ob diese Frage ernst gemeint ist, aber...
Kein CPU braucht ein Lüfter, ein großer Block aus einem Wärmeleitenden Material funktioniert bis zu einer gewissen Stelle wunderbar.

kann man da eine SSD einbauen und ein anderes OS installieren, linux, Chrome-OS, etc. ? Ich würde gerne eine Gerät zum ausprobieren haben...

Chargebackvor 17 m

kann man da eine SSD einbauen und ein anderes OS installieren, linux, Chrome-OS, etc. ? Ich würde gerne eine Gerät zum ausprobieren haben...



ssd mit Sicherheit, aber wie es mit Treibern für andere Systeme ausschaut gute Frage

Prozessor ist für total anspruchsfreie Nutzer!

Chargebackvor 3 h, 46 m

kann man da eine SSD einbauen und ein anderes OS installieren, linux, Chrome-OS, etc. ? Ich würde gerne eine Gerät zum ausprobieren haben...

​…

… kann man da auch Diesel anstatt Benzin tanken, 19 Zoll Felgen drauf machen??? Ich würde gerne einen Audi zum Ausprobieren haben…



Jetzt überdenke deine Frage und den Post nochmal… vlt. willste die Frage ja zurückziehen…
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 22. Okt 2016

wieso, die frage ist doch gar nicht so unberechtigt.

wenn ich and amd k2 zeiten denke, war ein lüfter plficht. damals wurden die prozessoren aber auch noch nicht gedrosselt, sobald diese eine gewisse temperatur erreicht haben und sind reihenweise abgeraucht.

heutzutage ist throttling (sprich der prozessor wird bei einer gewissen temperatur gedrosselt damit dieser nicht überhitzt) eine standardausstattung.

lüfterlos hat also den nachteil, dass der prozessor bei rechenintensiven anwendung heruntertaktet und damit langsamer läuft bzw. der maximaltakt verringert wird. (dadurch wird die abwärme möglichst gering gehalten)
Bearbeitet von: "corediggr" 22. Okt 2016

denke für Internet, YouTube, bissl Homeoffice und co ist das Laptop erster Klasse! Was will man mehr..

Und die, die Spielen, anspruchsvoll Arbeiten (Photo, Video, etc) wollen kaufen sich sowieso was anderes.

beneschuetzvor 2 h, 6 m

Genau da ist die Detail-Frage: wodurch hängt das ab, dass einer Abwärme produziert und der andere erst gar nicht?


Alle Prozessoren produzieren technisch bedingt Abwärme, bei diesem lüfterlosen hier reicht aber die passive Kühlung durch die Umgebungsluft aus, bei Prozessoren, die mit einem Lüfter betrieben werden, würden diese bei passiver Kühlung recht schnell >100°C heiß werden und kaputtgehen bzw. heute mit Throttling halt nur noch langsamer arbeiten...

Die CPU liegt trotz der anderen Bezeichnung auf einem nur geringfügig niedrigeren Niveau als der Core i3 6100U (DualCore) beim Medion E6422.. recht ähnlich, lasst euch nicht von der Namensgebung durch Intel verwirren, is halt ein ULV (UltraLowVoltage) Prozessorserie... für Office und Surfen einwandfrei.

Das hier oder ein gebrauchtes Thinkpad à la T430 / X230?

Bei AMazon geistert es auch herum mit z.T. abstrus günstigen Preisen und der Aufforderung, vorher zu mailen. Weiß jmd, ob das Abzocke ist und wenn ja, warum Amazon das zulässt?

Der Prozessor findet auch im Apple MacBook 12 Early 2015 Verwendung. Aufgrund der passiven Kühlung kann er nur sehr kurzzeitig seine maximale Leistung abgeben und wird dann gedrosselt. Insgesamt ein gutes Angebot für einen leisen Laptop, der eine annehmbare Leistung bereitstellt. Schade, dass der Prozessor kein H.265-Video dekodieren kann, dann wäre er ideal für die kommende Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 HD und könnte Amazon prime Ultra-HD ohne viel Rechenarbeit wiedergeben.
Bearbeitet von: "MDea" 22. Okt 2016

Wie sieht es bei diesem Teil mit der Wartbarkeit aus? Kann man den Akku tauschen?


stuxnetvor 34 m

Bei AMazon geistert es auch herum mit z.T. abstrus günstigen Preisen und der Aufforderung, vorher zu mailen. Weiß jmd, ob das Abzocke ist und wenn ja, warum Amazon das zulässt?


Ist abzocke, diese Angebote tauchen seit Jahren auf und amazon löscht die auch, einfach das angebot mlden..
Abzocke geht nur,wenn man an die Mailadresse schreibt und geld überweist.. Allerhöchste Vorsicht!!!
Bearbeitet von: "sonny_mv" 22. Okt 2016

artemisvor 1 h, 0 m

Das hier oder ein gebrauchtes Thinkpad à la T430 / X230?

​Auf jeden Fall ein X230. Habe ich selbst mit 8GB RAM und SSD aufgerüstet, rennt wie Schmidts Katze und ist sehr gut verarbeitet. Einziges Manko : schlechtes Display.

Hat das Medion Gerät eine Wartungsklappe zum Tauschen der Festplatte?

jaeger-u-sammlervor 3 h, 14 m

​… Oh Mann… … kann man da auch Diesel anstatt Benzin tanken, 19 Zoll Felgen drauf machen??? Ich würde gerne einen Audi zum Ausprobieren haben… … Jetzt überdenke deine Frage und den Post nochmal… vlt. willste die Frage ja zurückziehen…


Danke, bleibe dabei. Willst Du Deine Antwort mal überdenken? Nur so ein Tipp...

macdefcomvor 11 m

​Auf jeden Fall ein X230. Habe ich selbst mit 8GB RAM und SSD aufgerüstet, rennt wie Schmidts Katze und ist sehr gut verarbeitet. Einziges Manko : schlechtes Display.



Die Displays halten mich auch immer ein wenig davin ab, mir ein gebrauchtes Thinkpad zu holen, gibt es über Kleinanzeigen super günstig teilweise. Allerdings könnte man das auch tauschen.

Chargebackvor 14 m

Danke, bleibe dabei. Willst Du Deine Antwort mal überdenken? Nur so ein Tipp...

​Danke, bleibe dabei.

jaeger-u-sammlervor 3 h, 49 m

​… … kann man da auch Diesel anstatt Benzin tanken, 19 Zoll Felgen drauf machen??? Ich würde gerne einen Audi zum Ausprobieren haben… … Jetzt überdenke deine Frage und den Post nochmal… vlt. willste die Frage ja zurückziehen…



Was ist eigentlich mit dir verkehrt, das war eine ganz normale Frage, kein Grund da so übertrieben darauf zu reagieren... BTW würde mich auch interessieren, ob man da ne SSD einbauen kann!

Ich denke mal zu dem Gerät kann ich noch meinen Senf dazu geben, habe es erst kürzlich bei der ebay 15% Aktion für 340€ gekauft und letzte Woche zurückgeschickt...
Auf dem Datenblatt sieht es eigentlich sehr gut aus, jedoch gab es bei der Verwendung so häufig Probleme, dass ich es nicht mal guten Gewissens weiterverkaufen geschweige denn selbst behalten wollte:

+sehr guter matter Bildschirm, extrem blickwinkelstabil
+WLAN Verbindung super
+Anzahl Schnittstellen
+PC-Start einigermaßen schnell trotz HDD
+Eingabegeräte ok
-obwohl kein Lüfter verbaut ist lauter als mein Zenbook mit Lüfter (ist wohl der HDD geschuldet)
-extreme Probleme bei der Streamingwiedergabe von Amazon Prime Videos (nicht der Internetverbindung geschuldet)
-bei mehreren Tabs (12+) hat sich der PC beim Opera Browser ziemlich schwer getan teilweise
-häufiges Aufhängen beim Laden von lokalen Ordnern

Ich hatte eigentlich keine hohen Ansprüche an ein +-400€ Gerät, bis auf den super Bildschirm hat mich das Gerät aber nur enttäuscht. Egal ob es dem Prozessor oder der HDD geschuldet ist gab es extreme Performance Einbußen, die ich nach der Durchsicht des Datenblatts so nicht erwartet habe.

PS: Wegen der Aufrüstthematik: Keine Wartungsklappe vorhanden, die Schrauben an der Unterseite sind mit Abdeckungen/Siegeln verdeckt -> bei den meisten Herstellern geht beim öffnen der Garantieanspruch flöten.
Bearbeitet von: "kking" 22. Okt 2016

Naja , hier wird viel über den Prozessor gemeckert und das man mehr für 400€ erwarten könntet. Aber denkt immer dran Apple baut den in 1400€ geräten ein

kkingvor 4 m

Ich denke mal zu dem Gerät kann ich noch meinen Senf dazu geben, habe es erst kürzlich bei der ebay 15% Aktion für 340€ gekauft und letzte Woche zurückgeschickt...Auf dem Datenblatt sieht es eigentlich sehr gut aus, jedoch gab es bei der Verwendung so häufig Probleme, dass ich es nicht mal guten Gewissens weiterverkaufen geschweige denn selbst behalten wollte:+sehr guter matter Bildschirm, extrem blickwinkelstabil+WLAN Verbindung super+Anzahl Schnittstellen+PC-Start einigermaßen schnell trotz HDD+Eingabegeräte ok-trotz fehlendem Lüfter sehr laut (ist wohl der HDD geschuldet)-extreme Probleme bei der Streamingwiedergabe von Amazon Prime Videos (nicht der Internetverbindung geschuldet)-bei mehreren Tabs (12+) hat sich der PC beim Opera Browser ziemlich schwer getan teilweise-häufiges Aufhängen beim Laden von lokalen OrdnernIch hatte eigentlich keine hohen Ansprüche an ein +-400€ Gerät, bis auf den super Bildschirm hat mich das Gerät aber nur enttäuscht. Egal ob es dem Prozessor oder der HDD geschuldet ist gab es extreme Performance Einbußen, die ich nach der Durchsicht des Datenblatts so nicht erwartet habe.



Für solche Erfahrungen liebe ich Mydealz, Danke Dafür!

Aus Interesse: Hast Du das Gerät Out of the Box betrieben oder eine Clean Install durchgeführt?

Danke

Sepp15vor 3 m

Für solche Erfahrungen liebe ich Mydealz, Danke Dafür!Aus Interesse: Hast Du das Gerät Out of the Box betrieben oder eine Clean Install durchgeführt?Danke


Direkt ausgepackt und losgelegt (bzw. erstmal die ganzen Updates durchgeführt...). Einen Clean Install würde ich trotzdem empfehlen bei der ganzen Medion Software xD

jaeger-u-sammlervor 4 h, 59 m

​… … kann man da auch Diesel anstatt Benzin tanken, 19 Zoll Felgen drauf machen??? Ich würde gerne einen Audi zum Ausprobieren haben… … Jetzt überdenke deine Frage und den Post nochmal… vlt. willste die Frage ja zurückziehen…


Selten so einen dummen Autovergleich gesehen.
Wenn man keine Ahnung hat einfach mal fr***e halten und nicht andere User anblöken!

Die Frage nach einer SSD und einem anderen Betriebssystem bei einem Laptop ist jetzt nun nicht total abwegig und ganz weit weg von dumm. Vielleicht ist das ja für dich ein Hexenwerk bzw. Neuland wo man technische Geräte verändern kann, aber dann gib nicht deinen Senf dazu... ... Jetzt überdenke deine Vergleiche und den Post nochmal... vlt. willste die Kommentare ja zurückziehen...
Bearbeitet von: "bronko15344" 22. Okt 2016

o​Wieso übertrieben???
Bleib mal ganz locker und chill dich mal…
Wenn man doch gleich die komplette Rechnerkonstellation ändern will, kann er auch gleich nen anderen Rechner bestellen/kaufen… wo ne ssd schon drinne ist als Beispiel…

Andererseits… mal von eurer Warte aus betrachtet…
ne SSD und n anderes OS wie Linux drauf zu machen sollte wirklich nicht das Thema sein…

Viel eher ist der Prozessor wichtig…
Zitat:
… im schlechtesten Fall und nach einigen Minuten Laufzeit bei Volllast, ist Intels Core M dann kaum flotter als ein Atom-Chip. (Weil die thermische Belastung die maximale Taktfrequenz verhindert - wurde ja schon erwähnt, das Throttling der CPU)
Diese Situation tritt allerdings nur selten ein, und gerade Programmstarts oder kurze Aufgaben, wie das Nachschärfen eines Fotos erledigt der Core M sehr viel zügiger. (als eine Atom-CPU)

Aktuell ist die CPU also völlig ok, zumal 64bit… aber eher nix für Gamer.
8GB RAM ist auch gut.
1 TB HDD… die will man also tauschen..gegen SSD… na denn…

Hier die Info vom Akoya S6417 Gehäuse dazu:

Medion verwendet eine 1-TB-Festplatte von Seagate (ST1000LM014). Die Benchmark-Ergebnisse sind mit maximalen Übertragungsraten von bis zu 120 MB/s sehr gut für ein Laufwerk mit 5.400 U/Min.

Die Festplatte lässt sich sehr leicht austauschen, zudem steht bei unserer Version noch ein freier Steckplatz für eine M.2-SSD zur Verfügung.

Also auch gechecked.

Also… wieder Friede im Haus?


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text