[Medion] AKOYA® E1232T (MD 99410) (B-Ware) - Einfaches 10,1" Multitouch-Netbook (IPS, 1280x800) mit Celeron,  4 GB RAM, 500 GB HDD, Win 8.1 und HDMI, Office Home  & Student 2013 - 149 € mit Gutschein
283°Abgelaufen

[Medion] AKOYA® E1232T (MD 99410) (B-Ware) - Einfaches 10,1" Multitouch-Netbook (IPS, 1280x800) mit Celeron, 4 GB RAM, 500 GB HDD, Win 8.1 und HDMI, Office Home & Student 2013 - 149 € mit Gutschein

95
eingestellt am 23. Okt 2015
Nächster Preis für Neuware (unverhältnismäßige) 288 €, für B-Ware ca. 200 € bei Ebay, bisheriger Bestpreis für B-Ware 179 €. Versandkosten fallen nicht an.

Gutscheincode für 20 € Rabatt lautet "MEDION20" (Danke, ElSupremo1951!). Qipu oder Bahnbonuspunkte sind möglich.

Es handelt sich um ein kompaktes und vergleichsweise gut ausgestattetes Netbook für einfache(!) Officeaufgaben mit 12 Monaten Garantie. Komplett passiv gekühlt. Über die Meinung zur Qualität von Medion kann man geteilter Auffassung sein, meine Erfahrungen waren bisher stets positiv - das gilt auch für B-Ware, bei der es sich für gewöhnlich um Neuware mit lediglich verkürzter Garantiedauer handelt. Nach Entfernung der Bloatware soll es ganz passabel laufen.

Daten:
CPU: Intel Celeron N2807, 2x 1.58GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB HDD • optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel HD Graphics (IGP), HDMI • Display: 10.1", 1280x800, Multi-Touch, glare, IPS • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 4in1 (SD/SDHC/SDXC/MMC) • Webcam: 1.3 Megapixel • Betriebssystem: Windows 8.1 64bit • Akku: Li-Ionen, 2 Zellen • Gewicht: 1.1kg

Testberichte:
notebookinfo.de/tes…21/
notebookcheck.com/Tes…tml

95 Kommentare

Verfasser

Noch einmal: Wer aufgrund von Hörensagen nichts von Medion hält: Kein Problem - kauft dort einfach nichts. Aber die ewig gleiche Diskussion ist müßig und wurde schon zigmal geführt, während dabei die wenigsten mit Erfahrungen aus erster Hand aufwarten können.

Alte Deals:
mydealz.de/dea…772
mydealz.de/dea…112

notebookcheck.com/Tes…tml

Die "schlechte" Akkulaufzeit dürfte wohl dem, für die Preisklasse tollem Display, geschuldet sein. Leider wohl auch etwas der Kapazität des Akkus. Zu dem Preis ist das jedoch ein Top Gerät!

Verfasser

andreas1806

http://www.notebookcheck.com/Test-Medion-Akoya-E1232T-MD99410-Netbook.124749.0.html


Danke, hatte den Link in dieser Sekunde hinzugefügt

Kann man das Display einmal komplett umklappen und es bei bedarf als "Tablet" nutzen?

Verfasser

assib682

Kann man das Display einmal komplett umklappen und es bei bedarf als "Tablet" nutzen?


Nein, das wäre eine andere Gerätegattung. Aber ich habe selbst ein solches Gerät wie dieses hier genutzt und war überrascht, wie oft man doch - insbesondere mit Windows 8 - die Touchfunktion nutzt. Gerade für die ältere Generation empfinde ich das als ein deutliches Plus.

"Für den Preis" - Hot (aber auch nur weil die Vergleichspreise niedriger sind)
Und auch wenn es für ein Netbook immernoch zu teuer ist.
Die Auflösung von 1280x800 ist unterirdisch. Die nichtmals 4 Stunden Akkulaufzeit (laut Test) zeigen die Verfehlung des Gerätes.

Ein Ultramobiles Gerät das nicht einmal einen halben Schul / Stunden / Arbeitstag übersteht?
Nein danke.

Dann kann man sich direkt einen eee PC von damals holen. Die Auflösung war nicht viel anders, der Akku hat 6-12 Stunden gehalten, daher würde ich niemanden empfehlen sich sowas hier zu kaufen.

Display ist nicht komplett umklappbar.

Gerät ist schön kompakt, Display gut und Preis supergut ...
Ich hatte es aber zurückgeschickt, da nach den windows-updates nicht mehr viel lief: hängte sich nur noch auf... Touchscreen-Eingabe erheblich verzögert ...
Für jemanden, der sich besser mit Technik auskennt und die Probleme lösen kann sicherlich attraktiv

Nunja, ich habe früher immer ein Tablet mit HDMI im Urlaub und auf dem Flug benutzt. Das Ding hier wäre eine echte Alternative...

Verfasser

der_marius

Nunja, ich habe früher immer ein Tablet mit HDMI im Urlaub und auf dem Flug benutzt. Das Ding hier wäre eine echte Alternative...



Nur, wenn Du auf eine physische Tastatur angewiesen bist. Und die eher mäßige Akkulaufzeit ist nicht zu vernachlässigen. Wenn es lediglich als Mediaplayer dienen soll, würde ich auf Reisen wegen der höheren Mobilität jederzeit ein gutes Tablet vorziehen.

Kann man nicht auch den 20€-Gutschein von hier einsetzen?:

mydealz.de/gut…628

Die Auflösung finde ich etwas zu wenig. Full-HD wäre besser, andererseits wäre dann wohl die CPU am Anschlag. Für den Preis aber hot.

Verfasser

ElSupremo1951

Kann man nicht auch den 20€-Gutschein von hier einsetzen?: http://www.mydealz.de/gutscheine/medion-20-gutschein-bei-99-mbw-4-qipu-kostenlose-lieferung-auch-auf-b-ware-621628



Super, vielen Dank für den Hinweis - ich habe es eingefügt

Ui, das gefällt.

Habe bei der Kombination "12 Monate Garantie" und "Medion" kein gutes Gefühl. Ist auch bei der "Mutter" Lenovo leider mittlerweile Standard und völlig daneben.

Dennoch Hot!

Typisches Beispiel für ein falsch konzipiertes Gerät - das hätte mit einem größeren Akku und einem etwas stärkeren Prozessor ein absolutes Superteil sein können, dank USB3 und WLAN AC.

Mit dem Gutschein richtig hot meiner Meinung nach

Kann man Office Home & Student 2013 seperat loswerden?
Und auf Windows 10 upgraden?

Verfasser

Crenzy

Kann man Office Home & Student 2013 seperat loswerden? Und auf Windows 10 upgraden?


Ich spekuliere auf beides.

Severton

Mit dem Gutschein richtig hot meiner Meinung nach


So siehts aus. Da konnte ich nicht wiederstehen.

Klasse Preis, vor allem in Verbindung mit dem Gutschein. Wenn bloß die Akkulaufzeit nicht nur 4 h betragen würde, die so gar nicht zum übrigen Gerätekonzept passt...dennoch natürlich hot für den Preis.

Frage: auf der Medion Seite steht: 1,58GHz. Im Web Finde ich 2.13 GHz.

Z.Z. habe ich ein Netbook nur für Onlinebanking etc. (Link unten) Das hat mittlerweile SSD und Win10. Aber manche Sachen, also Seitenaufbau, dauert einfach zu lange. Das Teil ist jetzt 4 Jahre alt und ich dachte das hier wäre vielleicht Ersatz. Aber laut CPU Vergleich ist der hier auch net viel schneller als mein Atom N570. Der Celeron des Medion hat keine Hyperthreading. Dafür hat das Display etwas mehr Auflösung. Eigentlich sogar wesentlich mehr: 1280x800 statt 1024x600. Für manches ist letzteres zu klein.

alter Netbook deal

Celeron-N2820-vs-Intel-Atom-N570

HDMI out wäre neu und eigentlich auch net schlecht. GBit auch.


Oder doch ein gebrauchtes T420 wie sie hier oft beworben werden. Akku wäre nebensächlich bzw 30 bis 60 min ausreichend ...


Jemand ne Idee?


Verfasser

tmgeorge

Jemand ne Idee?



Bestellen und bei Nichtgefallen zurücksenden. Ich würde aber von einem spürbaren Geschwindigkeitsvorteil ausgehen, sofern die Bloatware entfernt wird.

Man kann per Rechnung zahlen und das Ding bequem testen!

Nur 12 Monate Garantie, aber doch trotzdem 24 Monate Gewährleistung, oder nicht?

Moon777

Nur 12 Monate Garantie, aber doch trotzdem 24 Monate Gewährleistung, oder nicht?



bei B-Ware auch nur 12 Monat Gewährleistung.

mopedguy

Klasse Preis, vor allem in Verbindung mit dem Gutschein. Wenn bloß die Akkulaufzeit nicht nur 4 h betragen würde, die so gar nicht zum übrigen Gerätekonzept passt...dennoch natürlich hot für den Preis.


Verdammt, gekauft. Preis inkl. Office home & student war dann einfach doch zu verlockend...

Crenzy

Kann man Office Home & Student 2013 seperat loswerden? Und auf Windows 10 upgraden?


Windows 10 Upgrade wird doch auf der Seite beworben...

Danke! Gleich bestellt!

MWZflyer

Die Auflösung von 1280x800 ist unterirdisch.



bla..

das ding bietet deutlich mehr ppi als zb nen 23" fullHD monitor.
Avatar

GelöschterUser249931

Ausverkauft

das dinges kann echt garnix, ich hab ne ssd verbaut und trotzdem is es langsam und vom bildschirm bekommt man augenkrebs ... als mediaplayer nur zu gebrauchen aber auch dafür eine investition von 250€(mit ssd) hat nicht gelohnt, 150 ist es auch nicht wert


is aber eh schnon ausverkauft

Ach, für das Onlinebanking der Schwiegermutter reicht er hoffentlich allemal. Das Office-Paket was dabei ist, schadet sicherlich auch nicht Besser als ein gebrauchtes Notebook für 80€ bei dem die Tasten abfallen und noch Windows Vista installiert ist ^^

Schrotflinte

bei B-Ware auch nur 12 Monat Gewährleistung.



Kann mir leider die Beschreibung nicht mehr durchlesen.

Edit: Der Beitrag auf den ich hier geantwortet habe wurde inzwischen entfernt. Nur zur Info.

Exakt waren es 1024 x 600 und nicht 1024 x 768 Pixel. Zum anderen waren es zum Teil grottige Displays, von IPS meilenweit entfernt zudem waren sie ohne Touchfunktion und gekostet haben die 300 bis 400 Euro.

Schrotflinte

Kann mir leider die Beschreibung nicht mehr durchlesen.


Aus der Bestellbestätigung:
Artikel Nr.: 30018289
Bezeichnung: MEDION® AKOYA® E1232T (MD 99410) (B-Ware)
Einzelpreis: 169,00 EUR

Somit wohl doch 24 Monate Gewährleistung, solange es als B-Ware und nicht als Gebrauchtware deklariert ist. Gut zu wissen.
Andererseits ist ja bei der Gewährleistung die Sache mit der Beweislastumkehr nach 6 Monaten...

Den Vergleich werden die meisten im ersten Moment für obszön halten. Aber wenn man bedenkt, dass ein Raspberry Pi schon mit einem Gehäuse und einer W-Lan Antenne bei etwas über 50 Euro liegt, dann ist dieses Ding hier (Display, Gehäuse, etc.) fast geschenkt! Medion hin oder her!

MWZflyer

Zieh dir eine Windel an, passend zu deinem Alter und der Scheisse die aus deinem Mund kommt.Zum einen trifft deine Beschreibung so gar nicht auf mich zu, zum anderen hast du nicht mal ansatzweise das Recht andere zu beurteilen und Vermutungen aufzustellen. Von der Materie hast du ebenso wenig Ahnung, das disqualifiziert dich.2008, vor gut 7 bzw 8 Jahren waren 1024*768 auf den (low Budgets) Netbooks im 180-280€ Bereich gang und gebe, also was sollte an 1280x800 Zeitgemäß sein ? Richtig: Garnichts.Zum einen bleibt eben diese unterirdische und absolut nicht zeitgemäße Auflösung, zum anderen die Grotten schlechte Akkulaufzeit.Von den anderen Specs die nicht bedeutend besser sind als "alte Netbooks" gar nicht erst zu reden, nur waren die Preislich attraktiver als das Ding hier ;-)



Wieso genau kann man auf 10,1" im normalen Arbeitsabstand mit FHD mehr darstellen kann, als mit HD? Z.B. wenn das Ding auf dem Schoß liegt...

Dein Netbook hatte übrigens 1024×600=614000 Pixel. Dieses hier hat bei gleicher größe 1280×800=1024000 Pixel. Als 60% mehr bei gleicher Größe...

Die Beschreibung war übrigens ne Karikatur. Nix für ungut ;-)

Wiedehopf

[ Wieso genau kann man auf 10,1" im normalen Arbeitsabstand mit FHD mehr darstellen kann, als mit HD? Z.B. wenn das Ding auf dem Schoß liegt...



Ich bin mir nicht sicher ob ich Dich richtig verstanden habe, Ich hab eine FireHDX /" mit etwas mehr als FHD und ein kleiners Note4 mit 2560 x 1440 Pixel bei 5,7". Das ist schon geil und ich sehe den Unterschied. aber das ist auch ganz klar Premium.

BWT habe ich auch einen 4K Monitor und wenn das Material stimmt (wobei es da wenig gibt), dann kommt es mir so vor, als schaue ich aus dem Fenster. Ohne Witz.

KlausKoe

Ich bin mir nicht sicher ob ich Dich richtig verstanden habe, Ich hab eine FireHDX /" mit etwas mehr als FHD und ein kleiners Note4 mit 2560 x 1440 Pixel bei 5,7". Das ist schon geil und ich sehe den Unterschied. aber das ist auch ganz klar Premium.BWT habe ich auch einen 4K Monitor und wenn das Material stimmt (wobei es da wenig gibt), dann kommt es mir so vor, als schaue ich aus dem Fenster. Ohne Witz.



Vergleicht mal das Note 4 und das Kindle im Abstand von 50cm (?), also etwa dem Anstand vom Gesicht zum Schoß im Sitzen. Hier geht es ja um ein Laptop. Ich denke nicht, dass du einen Unterschied feststellen wirst. Und ich meine hier nicht Kontrast oder Farbe, sondern dass du bei der Auflösung keinen Unterschied merken wirst... ;-)

Natürlich kannst du mit FHD z.B. zwei PDFs nebeneinander lesbar darstellen. Aber die Frage, ob das bei 10.1" Sinn macht, ist eine ganz andere. Der notwendige Arbeitsabstand kann nicht gesund sein...


Um bei dem Note 4 zu bleiben. Mit der Auflösung kannst du locker zwei PDFs nebeneinander darstellen. Aber du brauchst eine Lupe, um es lesen zu können. Probier es mal aus... Übrigens sieht man bei 5,5" den unterschied zwischen 2560 x 1440 Pixel, FHD (1920x1080) und HDready (1280x720) nicht... ;-)

Jetzt kommen hier wieder Leute mit "HD scheiße" an. Aber die meisten Leuten dürfte der Unterschied zwischen HD und FHD im Alltag kaum auffallen. Gerade beim PDF-Lesen finde ich FHD auf Handys auch etwas besser. Aber alles darüber hinaus ist unnötig.

Kleine Info nebenbei:
https://de.wikipedia.org/wiki/Akkommodation_%28Auge%29#/media/File:Akkomodbreiterp.png
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text