Medion Erazer P4607 D - Intel Core i5-7400, 8 GB DDR4 RAM, 1 TB HDD + 120GB SSD, GeForce GTX 1060 mit 6GB, Windows 10 für 679,40€ (Amazon.es)
486°Abgelaufen

Medion Erazer P4607 D - Intel Core i5-7400, 8 GB DDR4 RAM, 1 TB HDD + 120GB SSD, GeForce GTX 1060 mit 6GB, Windows 10 für 679,40€ (Amazon.es)

55
eingestellt am 24. Apr
Moin, bei Amazon.es erhaltet ihr den Gaming Rechner Medion Erazer P4607 D mit einer guten Ausstattung für 679,40€ inkl. Versand. Bezahlen könnt ihr mit Kreditkarte und einloggen mit dem Amazon.de Account. Der Preis ist von 999€ gefallen. Vergleichbare Rechner fangen ab 899€ in Deutschland an.

Hardware:

  • Intel Core i5-7400 - 4x 3.00 GHz (Turbo 3.50 GHz)
  • 8 GB DDR4 RAM
  • 1 TB HDD + 120GB SSD
  • GeForce GTX 1060 mit 6GB
  • Wlan 802.11 a/b/g/n/ac
  • DVD Brenner
  • Windows 10

Zusätzliche Info

Gruppen

55 Kommentare
Hmmm seh die Config dort aber nicht.
LordKawavor 9 m

Hmmm seh die Config dort aber nicht.


Geht mir genauso
LordKawavor 47 m

Hmmm seh die Config dort aber nicht.



Dort steht i3-7100 | GTX1060, es ist aber die Core i5 Version und wurde unter den Fragen beantwortet. Diesen Rechner gibt es auch nur mit dieser Ausstattung aus Spanien.
Also preislich ist der für nicht selber Bauer ok >Punkt.
Wer jetzt ein FHD Gamingrechner braucht, kann zugreifen.
Moin, was ist mit dem Mainboard. Finde da keine Angaben zu.
wird halt irgendein Durschnittsteil sein. aber der Käufer dieses Rechners OCt eh nicht. ansonsten echt sauberes PLV. Gibt ein hot von mir!
Bearbeitet von: "hanneslol" 24. Apr
ICh seh nix von SSD
Kann man nix gegen sagen
Falls doch die i3 Version ankommt, muss man es nach Spanien zurück schicken, oder kann man es an das Deutsche amazon liefern?
Wenn man genau so viel Budget zur Verfügung hat, kann man hier zuschlagen. P/L finde ich ebenfalls sehr gut.

Einigermaßen Zukunftssicher ist hingegen nur die GTX 1060 6GB, die dürfte für FHD die nächsten 3-5 Jahre sehr gut ausreichen. RAM ist mit 8GB knapp und die CPU ohne HT kann ebenfalls bald eng werden - beides kann jedoch mit ein wenig PC Kenntnis nachgerüstet werden. (evtl.muss dann auch das NT angepasst werden)
Faires Angebot, hot.
thataveragerob24. Apr

Falls doch die i3 Version ankommt, muss man es nach Spanien zurück …Falls doch die i3 Version ankommt, muss man es nach Spanien zurück schicken, oder kann man es an das Deutsche amazon liefern?


Rückversand ist kostenfrei
DealSchnappivor 57 m

Wenn man genau so viel Budget zur Verfügung hat, kann man hier zuschlagen. …Wenn man genau so viel Budget zur Verfügung hat, kann man hier zuschlagen. P/L finde ich ebenfalls sehr gut.Einigermaßen Zukunftssicher ist hingegen nur die GTX 1060 6GB, die dürfte für FHD die nächsten 3-5 Jahre sehr gut ausreichen. RAM ist mit 8GB knapp und die CPU ohne HT kann ebenfalls bald eng werden - beides kann jedoch mit ein wenig PC Kenntnis nachgerüstet werden. (evtl.muss dann auch das NT angepasst werden)



Gewagte Aussage!
2 Jahre, danach Detail runter - in 5 Jahren möglicherweise auf Min. mit ein wenig Mid.
muggervor 6 m

Gewagte Aussage!2 Jahre, danach Detail runter - in 5 Jahren möglicherweise …Gewagte Aussage!2 Jahre, danach Detail runter - in 5 Jahren möglicherweise auf Min. mit ein wenig Mid.


ist natürlich nur eine Einschätzung, kommt immer darauf an ob man 30 oder 60fps als Limit ansetzt, in 3-5 Jahren wird man bei den Details gewiss Abstriche in Kauf nehmen müssen. Um ein Gefühl zu bekommen, die GTX 760 4GB ist ca. 4 Jahre alt. Mit der lässt sich auch heute noch einiger Maßen gut spielen - gibt zumindest kein PC Spiel welches sich nicht in FHD damit starten lässt.(Details natürlich reduziert) .
DealSchnappivor 2 m

ist natürlich nur eine Einschätzung, kommt immer darauf an ob man 30 oder 6 …ist natürlich nur eine Einschätzung, kommt immer darauf an ob man 30 oder 60fps als Limit ansetzt, in 3-5 Jahren wird man bei den Details gewiss Abstriche in Kauf nehmen müssen. Um ein Gefühl zu bekommen, die GTX 760 4GB ist ca. 4 Jahre alt. Mit der lässt sich auch heute noch einiger Maßen gut spielen - gibt zumindest kein PC Spiel welches sich nicht in FHD damit starten lässt.(Details natürlich reduziert) .



Also ich habe nur bis 30 oder 60fps gelesen...

60fps - und zwar stabile - ist Minimum!
DealSchnappivor 1 h, 7 m

Wenn man genau so viel Budget zur Verfügung hat, kann man hier zuschlagen. …Wenn man genau so viel Budget zur Verfügung hat, kann man hier zuschlagen. P/L finde ich ebenfalls sehr gut.Einigermaßen Zukunftssicher ist hingegen nur die GTX 1060 6GB, die dürfte für FHD die nächsten 3-5 Jahre sehr gut ausreichen. RAM ist mit 8GB knapp und die CPU ohne HT kann ebenfalls bald eng werden - beides kann jedoch mit ein wenig PC Kenntnis nachgerüstet werden. (evtl.muss dann auch das NT angepasst werden)


Immer wieder diese 8GB Ram ist knapp Menschen :D, keine Ahnung was du falsch machst aber ich spiele mit 8gb auf nem 1440p Monitor mit 144 Hz alles so um die 90-160 Frames. Das ganze mit nem i5 6600k und ner Gtx 1080. Der Prozessor wird nie und nimmer eng in den nächsten 2-3 Jahren genau so wenig wie die 8gb Ram. Die waren in meinem Fall noch nie Ausgelastet. Und ich nutze sogar Photoshop etc mit sehr großen Dokumenten.
RomanFiguelovor 4 m

Immer wieder diese 8GB Ram ist knapp Menschen :D, keine Ahnung was du …Immer wieder diese 8GB Ram ist knapp Menschen :D, keine Ahnung was du falsch machst aber ich spiele mit 8gb auf nem 1440p Monitor mit 144 Hz alles so um die 90-160 Frames. Das ganze mit nem i5 6600k und ner Gtx 1080. Der Prozessor wird nie und nimmer eng in den nächsten 2-3 Jahren genau so wenig wie die 8gb Ram. Die waren in meinem Fall noch nie Ausgelastet. Und ich nutze sogar Photoshop etc mit sehr großen Dokumenten.


ist wohl eine persönliche Empfindungssache. Ich reagiere bei Shooter sehr allergisch auf Microruckler und die bekommt man bei Speicherhungrigen Spielen bereits heute:

pcgameshardware.de/RAM…73/
wer hier regelmäßig geld verdient dem sollte ne neue Koste in 2 Jahren als passionierten gamer nichts entgegen stehen
Bearbeitet von: "Saichol" 24. Apr
RomanFiguelovor 4 h, 11 m

Immer wieder diese 8GB Ram ist knapp Menschen :D, keine Ahnung was du …Immer wieder diese 8GB Ram ist knapp Menschen :D, keine Ahnung was du falsch machst aber ich spiele mit 8gb auf nem 1440p Monitor mit 144 Hz alles so um die 90-160 Frames. Das ganze mit nem i5 6600k und ner Gtx 1080. Der Prozessor wird nie und nimmer eng in den nächsten 2-3 Jahren genau so wenig wie die 8gb Ram. Die waren in meinem Fall noch nie Ausgelastet. Und ich nutze sogar Photoshop etc mit sehr großen Dokumenten.


Immer diese Menschen die solche wagemutigen Behauptungen aufstellen. Du scheinst dann halt "nur" grafisch wenig anspruchsvolle oder ältere Spiele zu zocken! Ich zock mit nem i7 7700K OC + 1080TI OC inkl. 16 GB Ram (wobei die sicher nicht den Löwenanteil ausmachen) und komme bei der Auflösung definitiv nicht bei jedem Game auf 90 - 160 FPS! Also wie soll das bitte bei dir funktionieren?

Und wenn du Photoshop gescheit nutzen würdest, würdest du dich in jedem Fall über mehr Ram freuen. Beim zocken ggf. (je nach Game) nicht aber Photoshop profitiert in jedem Fall von mehr Ram!
Bearbeitet von: "turbofinger" 24. Apr
RomanFiguelovor 11 m

Immer wieder diese 8GB Ram ist knapp Menschen :D, keine Ahnung was du …Immer wieder diese 8GB Ram ist knapp Menschen :D, keine Ahnung was du falsch machst aber ich spiele mit 8gb auf nem 1440p Monitor mit 144 Hz alles so um die 90-160 Frames. Das ganze mit nem i5 6600k und ner Gtx 1080. Der Prozessor wird nie und nimmer eng in den nächsten 2-3 Jahren genau so wenig wie die 8gb Ram. Die waren in meinem Fall noch nie Ausgelastet. Und ich nutze sogar Photoshop etc mit sehr großen Dokumenten.



Das ist nicht die volle Wahrheit.

Ich las vor wenigen Wochen einen Test (kann ich wohl nur über 3DCenter gesehen haben - werde ich dir aber nicht heraussuchen!), dass 8GB 2018 im groben immer noch ausreichend ist aber es gibt bereits Titel, die von mehr Speicher profitieren (und mehr werden folgen...) - natürlich kein CoD - deren Engine seit Jahren eig. gleich bleibt und nur immer wieder etwas gepimt wird.
Avatar
GelöschterUser245659
abgelaufen........
RomanFiguelovor 14 m

Immer wieder diese 8GB Ram ist knapp Menschen :D, keine Ahnung was du …Immer wieder diese 8GB Ram ist knapp Menschen :D, keine Ahnung was du falsch machst aber ich spiele mit 8gb auf nem 1440p Monitor mit 144 Hz alles so um die 90-160 Frames. Das ganze mit nem i5 6600k und ner Gtx 1080. Der Prozessor wird nie und nimmer eng in den nächsten 2-3 Jahren genau so wenig wie die 8gb Ram. Die waren in meinem Fall noch nie Ausgelastet. Und ich nutze sogar Photoshop etc mit sehr großen Dokumenten.


Und hier noch der passende Bericht zu 4 CPU Kerne. Da bereits jetzt die Mittelklasse CPU´s bei Intel (Core i5 8xxx = 6 Kerne / AMD 4+4 Kerne) besser ausgestattet sind wird es nicht mehr so lange dauern bis diese 4 Kern CPU (ohne Übertaktungsmöglichkeit) knapp wird.

gamestar.de/art…tml
Der Kauf eines Komplett-PC rentiert sich nie, denn man hat ja schon einen PC und einige der wichtigsten Teile. Ist also eher eine Bequemlichkeitssache.

"Zukunftssicherheit" braucht man nicht. Alle 2-3 Jahre die 1080p Budgetkarte (550ti, 750ti, 1050ti,...) für 130€ kaufen, den Taktregler 5-10% nach oben schieben, und man hat locker flockig 40-60fps bei den neusten Spielen.

RAM und CPU werden nur dann angepasst wenn es eine neue "Generation" von Spielen gibt (4GB waren ewig genug, jetzt halt 8GB,..).
torrboxvor 32 m

Der Kauf eines Komplett-PC rentiert sich nie, denn man hat ja schon einen …Der Kauf eines Komplett-PC rentiert sich nie, denn man hat ja schon einen PC und einige der wichtigsten Teile. Ist also eher eine Bequemlichkeitssache."Zukunftssicherheit" braucht man nicht. Alle 2-3 Jahre die 1080p Budgetkarte (550ti, 750ti, 1050ti,...) für 130€ kaufen, den Taktregler 5-10% nach oben schieben, und man hat locker flockig 40-60fps bei den neusten Spielen.RAM und CPU werden nur dann angepasst wenn es eine neue "Generation" von Spielen gibt (4GB waren ewig genug, jetzt halt 8GB,..).


Genau so sehe ich das auch. Die neueste Budget Karte reicht eigentlich immer für 50 FPS mit hohen Details (FHD) in den neuen Spielen für ca. 2 Jahren. Dann wird die Karte für 80€-100€ verkauft und die neue Generation gelauft. So kostet eine aktuelle Grafiklösung alle 2 Jahre 50€.
Bearbeitet von: "snowla" 24. Apr
torrboxvor 54 m

Der Kauf eines Komplett-PC rentiert sich nie, denn man hat ja schon einen …Der Kauf eines Komplett-PC rentiert sich nie, denn man hat ja schon einen PC und einige der wichtigsten Teile. Ist also eher eine Bequemlichkeitssache."Zukunftssicherheit" braucht man nicht. Alle 2-3 Jahre die 1080p Budgetkarte (550ti, 750ti, 1050ti,...) für 130€ kaufen, den Taktregler 5-10% nach oben schieben, und man hat locker flockig 40-60fps bei den neusten Spielen.RAM und CPU werden nur dann angepasst wenn es eine neue "Generation" von Spielen gibt (4GB waren ewig genug, jetzt halt 8GB,..).


Aaaah, als es noch die 560 als ti gab Das was war ne tolle Karte.
Sensationell
muggervor 1 h, 18 m

Das ist nicht die volle Wahrheit.Ich las vor wenigen Wochen einen Test …Das ist nicht die volle Wahrheit.Ich las vor wenigen Wochen einen Test (kann ich wohl nur über 3DCenter gesehen haben - werde ich dir aber nicht heraussuchen!), dass 8GB 2018 im groben immer noch ausreichend ist aber es gibt bereits Titel, die von mehr Speicher profitieren (und mehr werden folgen...) - natürlich kein CoD - deren Engine seit Jahren eig. gleich bleibt und nur immer wieder etwas gepimt wird.


Ich spiele kein CoD, schon seit teil 4 nicht mehr. Ich möchte keinen Artikel von dir herausgesucht bekommen, es stimmt das es Spiele gibt die davon Profitieren, diese minimalen Vorteile sind den Preis weiterer 8Gb Ddr4 3200 nicht wert.
DealSchnappivor 1 h, 16 m

Und hier noch der passende Bericht zu 4 CPU Kerne. Da bereits jetzt die …Und hier noch der passende Bericht zu 4 CPU Kerne. Da bereits jetzt die Mittelklasse CPU´s bei Intel (Core i5 8xxx = 6 Kerne / AMD 4+4 Kerne) besser ausgestattet sind wird es nicht mehr so lange dauern bis diese 4 Kern CPU (ohne Übertaktungsmöglichkeit) knapp wird. https://www.gamestar.de/artikel/assassins-creed-origins-im-technik-test-tolle-grafik-hohe-systemanforderungen,3321495,seite4.html#cpu-und-ram-benchmarks


Genau das sagte man damals von 2 Kernen, trotzdem konnte man bis vor kurzem alles auf einem Dualcore I3 spielen.

Danke für deine Zukunftsvisionen.
turbofingervor 1 h, 22 m

Immer diese Menschen die solche wagemutigen Behauptungen aufstellen. Du …Immer diese Menschen die solche wagemutigen Behauptungen aufstellen. Du scheinst dann halt "nur" grafisch wenig anspruchsvolle oder ältere Spiele zu zocken! Ich zock mit nem i7 7700K OC + 1080TI OC inkl. 16 GB Ram (wobei die sicher nicht den Löwenanteil ausmachen) und komme bei der Auflösung definitiv nicht bei jedem Game auf 90 - 160 FPS! Also wie soll das bitte bei dir funktionieren.Und wenn du Photoshop gescheit nutzen würdest würdest du dich in jedem Fall über mehr Ram freuen. Beim zocken ggf. (je nach Game) nicht aber Photoshop profitiert in jedem Fall von mehr Ram!


Du solltest deinen Pc auf Fehler überprüfen, da stimmt was nicht.
RomanFiguelovor 6 m

Ich spiele kein CoD, schon seit teil 4 nicht mehr. Ich möchte keinen …Ich spiele kein CoD, schon seit teil 4 nicht mehr. Ich möchte keinen Artikel von dir herausgesucht bekommen, es stimmt das es Spiele gibt die davon Profitieren, diese minimalen Vorteile sind den Preis weiterer 8Gb Ddr4 3200 nicht wert.


Ob nun 2133 oder 3200 DDR4.... Hauptsache man hat 16 GB. Rest ist völlig egal. Es bringt rein gar nichts.
RomanFiguelovor 17 m

Genau das sagte man damals von 2 Kernen, trotzdem konnte man bis vor …Genau das sagte man damals von 2 Kernen, trotzdem konnte man bis vor kurzem alles auf einem Dualcore I3 spielen.Danke für deine Zukunftsvisionen.


2 zu 4 Kernen war schon 2008 ein riesen Vorteil, wo dem Core2Duo nach 5 Jahren die Puste aus ging hat mein Core 2 Quad @ 3,2 Ghz bis 2015 noch gute Dienste geleistet. Der 4+4 4790k @ 4,5 Ghz wird sicher auch noch lang durchhalten. Der Core i3/i5 war vor 1-2 Jahren eine gute Empfehlung im low Budget segment, da hier 2+2 oder 4 Kerne bis heute noch das meiste bewältigen - Zukunftssicher sind diese CPU´s aber nicht mehr. Ein 4+4 oder 6 Kerner hingegen schon.

Die ganze Diskussion ist aber auch überflüssig, ich hab ja geschrieben das ein Upgrade möglich ist - wer Ahnung vom PC hat kann sich in 3 Jahren eine 4+4 Core i7 CPU kaufen und das System weiternutzen. Ebenso kann der Speicher dann aufgerüstet werden. Nur wer nicht am PC rumbasteln mag, der würde bei diesem System schnell an seine Grenzen stoßen. Die GPU lässt sich nach 3-4 Jahren auch problemlos wechseln.
Bearbeitet von: "DealSchnappi" 24. Apr
RomanFiguelovor 43 m

Genau das sagte man damals von 2 Kernen, trotzdem konnte man bis vor …Genau das sagte man damals von 2 Kernen, trotzdem konnte man bis vor kurzem alles auf einem Dualcore I3 spielen.Danke für deine Zukunftsvisionen.



RomanFiguelovor 42 m

Du solltest deinen Pc auf Fehler überprüfen, da stimmt was nicht.


Du laberst einen Müll... Du solltest deine Wahrnehmung auf Fehler überprüfen! Da stimmt was nicht!
Bearbeitet von: "turbofinger" 24. Apr
turbofingervor 16 m

Du laberst einen Müll... Du solltest deine Wahrnehmung auf Fehler …Du laberst einen Müll... Du solltest deine Wahrnehmung auf Fehler überprüfen! Da stimmt was nicht!


Scheinst ein freundlicher Typ zu sein. Ich gebe dir einen Hinweis und deine Reaktion ist mich zu beleidigen, spricht für Kompetenz und Intellekt.
torrboxvor 2 h, 5 m

Der Kauf eines Komplett-PC rentiert sich nie, denn man hat ja schon einen …Der Kauf eines Komplett-PC rentiert sich nie, denn man hat ja schon einen PC und einige der wichtigsten Teile. Ist also eher eine Bequemlichkeitssache."Zukunftssicherheit" braucht man nicht. Alle 2-3 Jahre die 1080p Budgetkarte (550ti, 750ti, 1050ti,...) für 130€ kaufen, den Taktregler 5-10% nach oben schieben, und man hat locker flockig 40-60fps bei den neusten Spielen.RAM und CPU werden nur dann angepasst wenn es eine neue "Generation" von Spielen gibt (4GB waren ewig genug, jetzt halt 8GB,..).


Finde ich so auch richtig.
Wenn man jetzt direkt die grafikanspruchsvollsten Spiele auf Max. Settings spielen will sollte man vielleicht nochmal mehr Geld in die Hand nehmen, wenn einem auch mal sehr gut reicht und 60 fps mit FHD kann man den doch super nehmen.
Mir persönlich reicht das ganz dicke wenn mir das Spiel gefällt.

Preis macht auf mich einen fairen Eindruck.
Gute Arbeit Search85
Bearbeitet von: "SpaceNiklas" 24. Apr
DealSchnappivor 43 m

2 zu 4 Kernen war schon 2008 ein riesen Vorteil, wo dem Core2Duo nach 5 …2 zu 4 Kernen war schon 2008 ein riesen Vorteil, wo dem Core2Duo nach 5 Jahren die Puste aus ging hat mein Core 2 Quad @ 3,2 Ghz bis 2015 noch gute Dienste geleistet. Der 4+4 4790k @ 4,5 Ghz wird sicher auch noch lang durchhalten. Der Core i3/i5 war vor 1-2 Jahren eine gute Empfehlung im low Budget segment, da hier 2+2 oder 4 Kerne bis heute noch das meiste bewältigen - Zukunftssicher sind diese CPU´s aber nicht mehr. Ein 4+4 oder 6 Kerner hingegen schon.Die ganze Diskussion ist aber auch überflüssig, ich hab ja geschrieben das ein Upgrade möglich ist - wer Ahnung vom PC hat kann sich in 3 Jahren eine 4+4 Core i7 CPU kaufen und das System weiternutzen. Ebenso kann der Speicher dann aufgerüstet werden. Nur wer nicht am PC rumbasteln mag, der würde bei diesem System schnell an seine Grenzen stoßen. Die GPU lässt sich nach 3-4 Jahren auch problemlos wechseln.


Mit dem Vorteil hast du recht, ob sich der Aufpreis lohnt ist eine andere Frage, wenn du dir nun zum beispiel einen 4 Kerner für 100 € holst wie zum beispiel den i3 8100 bezahlst du 100 + in 2-3 Jahren einen i7 8700k für 100€ bist du ingesamt bei 200€. Wenn du dir nun den 8700k holst bist du bei 320€ und wirst niemals den Unterschied merklich wahrnehmen.
RomanFiguelovor 57 m

Scheinst ein freundlicher Typ zu sein. Ich gebe dir einen Hinweis und …Scheinst ein freundlicher Typ zu sein. Ich gebe dir einen Hinweis und deine Reaktion ist mich zu beleidigen, spricht für Kompetenz und Intellekt.


Ja ich bin n freundlicher Typ! Ich ertrage nur so dünnes Zeugt sehr schwer da jedem der sich nur ein wenig auskennt klar sein sollte das du Müll redest! Du leidest an falsche Wahrnehmung! Das ist ein Hinweis

Also klären wir das doch mal mit Fakten...
Einfach mal durchlesen: Grafikkarten-Test von PCGH

Deine 90 - 160 FPS sind nicht mal bei 1080p drin (und die nutzen einen i7 6700K und es fehlen diverse aktuelle Games) und bei 1440p sowieso nicht. Und deinen 144Hz Monitor bekommst du mit den 50 FPS auch nicht gescheit befeuert.

Nur ein paar Beispiele aus dem PCGH Test von oben
Verwendet wurde ein i7 6700K (4,5GHz) und ne 1080 bei 1440p

Metro Last Light Redux
Minimum: 36 FPS
Average: 44 FPS

The Witcher 3
Minimum: 55 FPS
Average: 58,6 FPS

Wolfenstein: The Old Blood
Minimum: 54 FPS
Average: 56,9 FPS

Rise of the Tomb Raider
Minimum: 56 FPS
Average: 60,4 FPS

Und das sind alles keine sehr aktuellen Games! Also träum schön weiter von 90 - 160 FPS in jedem aktuellen Game

-----------------

Und wer schon sagt das Photoshop nicht mehr als 8 GB Ram braucht hat eh keinen Plan, nutzt es nicht gescheit (könnte alternativ auch Paint benutzen) und hat definitiv keine offizielle Lizenz (böser Junge).

Also troll du ma schön weiter rum. Wir wissen ja beide das ich Recht habe.
Bearbeitet von: "turbofinger" 24. Apr
RomanFiguelovor 1 h, 48 m

Ich spiele kein CoD, schon seit teil 4 nicht mehr. Ich möchte keinen …Ich spiele kein CoD, schon seit teil 4 nicht mehr. Ich möchte keinen Artikel von dir herausgesucht bekommen, es stimmt das es Spiele gibt die davon Profitieren, diese minimalen Vorteile sind den Preis weiterer 8Gb Ddr4 3200 nicht wert.



CoD war nur ein Beispiel eines Spiels, das nicht von viel Ram profitiert - hätte dir aber auch beim lesen auffallen können - aber hey, nicht jeder merkt gleich gut.

Und der Vorteil war nicht so klein, als du ihn hier implizierst.
Bearbeitet von: "mugger" 24. Apr
turbofingervor 41 m

Ja ich bin n freundlicher Typ! Ich ertrage nur so dünnes Zeugt sehr schwer …Ja ich bin n freundlicher Typ! Ich ertrage nur so dünnes Zeugt sehr schwer da jedem der sich nur ein wenig auskennt klar sein sollte das du Müll redest! Du leidest an falsche Wahrnehmung! Das ist ein Hinweis Also klären wir das doch mal mit Fakten... Einfach mal durchlesen: Grafikkarten-Test von PCGH Deine 90 - 160 FPS sind nicht mal bei 1080p drin (und die nutzen einen i7 6700K und es fehlen diverse aktuelle Games) und bei 1440p sowieso nicht. Und deinen 144Hz Monitor bekommst du mit den 50 FPS auch nicht gescheit befeuert. Nur ein paar Beispiele aus dem PCGH Test von obenVerwendet wurde ein i7 6700K (4,5GHz) und ne 1080 bei 1440pMetro Last Light ReduxMinimum: 36 FPSAverage: 44 FPSThe Witcher 3Minimum: 55 FPSAverage: 58,6 FPSWolfenstein: The Old BloodMinimum: 54 FPSAverage: 56,9 FPSRise of the Tomb RaiderMinimum: 56 FPSAverage: 60,4 FPSUnd das sind alles keine sehr aktuellen Games! Also träum schön weiter von 90 - 160 FPS in jedem aktuellen Game -----------------Und wer schon sagt das Photoshop nicht mehr als 8 GB Ram braucht hat eh keinen Plan, nutzt es nicht gescheit (könnte alternativ auch Paint benutzen) und hat definitiv keine offizielle Lizenz (böser Junge). Also troll du ma schön weiter rum. Wir wissen ja beide das ich Recht habe.


Hmm, ja genau so ist es. Du hast die Warheit durchschaut. Meine 32000* 18000 pixel Grafik die ich grade erstelle ist nicht echt, und es Ruckelt total bei 140 Ebenen. Du bist einfach cool, akzeptieren wir den Fakt. Danke für den Auszug aus den Tests, damit kann ich endlich begreifen das die Fps zahlen in der ecke rechts oben nicht der Warheit entsprechen. Danke Technik Jesus. Du hast mir die Augen geöffnet. Bin grade auf der Arbeit, aber ich sende dir später mal paar Screenshots mit meinen FPS. Deine Beispiele hinken sowas von, du zeigst die Spiele die momentan die meiste Grafik Leistung erfordern bzw beschissen optimiert sind und nimmst sie als Status Quo. Das ist Verzerrung der Schnittmenge und nichts anderes.
Ganz nebenbei habe ich nicht einmal gesagt das ich eins dieser Spiele mit 90-144 Frames spiele :D, dazu habe ich nie gesagt das ich sie in Ultra spiele. Deine Argumentation ist absoluter dreck, stelle ich alles auf ultra low laufen alle diese spiele mit mehr als 120 Frames

Vielen dank für nichts.
Bearbeitet von: "RomanFiguelo" 24. Apr
muggervor 42 m

CoD war nur ein Beispiel eines Spiels, das nicht von viel Ram profitiert - …CoD war nur ein Beispiel eines Spiels, das nicht von viel Ram profitiert - hätte dir aber auch beim lesen auffallen können - aber hey, nicht jeder merkt gleich gut.Und der Vorteil war nicht so klein, als du ihn hier implizierst.


Ich werde mit 8Gb Ram bestellen, ihn einstecken und dann werde ich die aktuellsten High end Grafim spiele starten und die Frames vergleichen. Man wird absolut keinen unterschied warnehmen. Aber wenn es dich glücklich macht nutz doch 16Gb oder mehr, sobald es wirklich relevant ist werde ich das gleiche tun.
RomanFiguelovor 27 m

Hmm, ja genau so ist es. Du hast die Warheit durchschaut. Meine 32000* …Hmm, ja genau so ist es. Du hast die Warheit durchschaut. Meine 32000* 18000 pixel Grafik die ich grade erstelle ist nicht echt, und es Ruckelt total bei 140 Ebenen. Du bist einfach cool, akzeptieren wir den Fakt. Danke für den Auszug aus den Tests, damit kann ich endlich begreifen das die Fps zahlen in der ecke rechts oben nicht der Warheit entsprechen. Danke Technik Jesus. Du hast mir die Augen geöffnet. Bin grade auf der Arbeit, aber ich sende dir später mal paar Screenshots mit meinen FPS. Deine Beispiele hinken sowas von, du zeigst die Spiele die momentan die meiste Grafik Leistung erfordern bzw beschissen optimiert sind und nimmst sie als Status Quo. Das ist Verzerrung der Schnittmenge und nichts anderes.Vielen dank für nichts.


Kein Problem, ich helfe Unwissenden wie dir immer gerne weiter!

Und das was ich da gepostet habe sind keine Screenshots in Low, so wie wir sie dann später von dir sehen werden, sondern gescheite Testberichte die du in der Form auch bei jeder anderen Redaktion finden wirst.

Also bitte verschone uns mit deinen Low-Detail-Screenshots oder Bilder von 2005er Games.

Du bist schon n lustiges Kerlchen.... Kein Plan aber dicke Welle machen... Drollig
Bearbeitet von: "turbofinger" 24. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text