Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
MEDION ERAZER X67099 Komplett-PC i7-8700 16GB RTX2070 512gb SSD Wasserkühlung
145° Abgelaufen

MEDION ERAZER X67099 Komplett-PC i7-8700 16GB RTX2070 512gb SSD Wasserkühlung

43
eingestellt am 13. Dez 2018Bearbeitet von:"ZeroG"
Bei Medion gibt es zu Weihnachten einen interessanten Fertig-PC mit Komponenten aus dem Einzelhandel. Wasserkühlung, gutes Gehäuse und Seasonic Netzteil sprechen für sich.

Komme bei den Einzelteilen auf knapp über 1.800€ ohne Zusammenbau.

Die Ersparnis hält sich für die, die einen Rechner zusammenbauen können und die Zeit nicht als Geld sehen in Grenzen. Für alle anderen könnte es richtig guter Deal sein.


Komponenten:
  • Intel® Core™ i7-8700 Prozessor (3,20 GHz, bis zu 4,60 GHz mit

    Intel® Turbo-Boost Technology 2.0, 6 Kerne, 12 Threads & 12 MB

    Intel® Smart Cache)
  • Betriebssystem: Windows 10 Home
  • MSI® NVIDIA® GeForce® RTX 2070 ARMOR 8G mit 8 GB GDDR6 VRAM, 1 x HDMI 2.0, 3 x DisplayPort 1.4 und 1 x USB Typ C
  • 16 GB HyperX™ Fury DDR4 RAM
  • 512 GB PCIe SSD
  • 2 TB HDD (SATA III, 7.200 RPM)
  • Alphacool Eisbaer 360 LT Wasserkühlung mit drei In Win Polaris RGB 120mm Lüfter
  • 3 x In Win Polaris RGB 120mm Lüfter (bis zu 1280 U/min, RGB

    Beleuchtung, PWM-Modus, vibrationsgedämpfte Halterung, modulare

    Steckverbindung für Daisy-Chain)
  • Mainboard: MSI® MPG Z390M GAMING EDGE AC Mainboard
  • Gehäuse In Win 101
  • Netzteil: Seasonic® Focus Plus Gold (SSR-750FX)

Anschlüsse
Front:
  • 2 x USB 3.0
  • 1 x Mic in
  • 1 x Audio out

Rückseite:
  • 1 x USB 3.1 Gen2 Type-A
  • 1 x USB 3.1 Gen2 Type-C
  • 4 x USB 3.1
  • 2 x PS/2
  • 1 x LAN (RJ45)
  • 1 x HDMI
  • 3 x DisplayPort

Audio:
  • 5 x Audio Out
  • 1 x Optical S/PDIF OUT
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme einfach mal meinen Kommentar:

Es ist in der Tat schön, dass ausschließlich hochwertige Hardware verbaut wird, aber der Preis verursacht bei mir trotzdem Kopfschütteln. Hier der Vergleich bei geizhals (~1662€): geizhals.de/?ca…651

Auch vom hohen Preis abgesehen passt da sehr vieles nicht:
i7 macht halt im Moment keinen Sinn, wenn man für deutlich weniger Geld den deutlich besseren R7 2700X bekommt.
2400MHz RAM ist auch kompletter Schwachsinn, wenn man für ~12€ weniger schon 3000MHz bekommt.
Das Netzteil ist mit 750W völlig überdimensioniert, zumal man den Prozessor eh nicht übertakten kann.
Und dann sind da noch so sinnlose Spielereien wie die NVMe-SSD und die RGB-Lüfter. Dagegen lässt sich per se natürlich nichts sagen, muss aber aus preislicher Sicht auch nicht wirklich sein.

So würde eine vernünftige Konfiguration in dem Leistungsbereich aussehen (~1342€): geizhals.de/?ca…658
43 Kommentare
Wenn du die Einzelteile noch Auflistest (Geizhals Wunschliste) kannst du den Kritikern direkt den Wind aus den Segeln nehmen.
Wichtig die Windows Lizenz nicht vergessen.
Bearbeitet von: "tobiwan80" 13. Dez 2018
Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme einfach mal meinen Kommentar:

Es ist in der Tat schön, dass ausschließlich hochwertige Hardware verbaut wird, aber der Preis verursacht bei mir trotzdem Kopfschütteln. Hier der Vergleich bei geizhals (~1662€): geizhals.de/?ca…651

Auch vom hohen Preis abgesehen passt da sehr vieles nicht:
i7 macht halt im Moment keinen Sinn, wenn man für deutlich weniger Geld den deutlich besseren R7 2700X bekommt.
2400MHz RAM ist auch kompletter Schwachsinn, wenn man für ~12€ weniger schon 3000MHz bekommt.
Das Netzteil ist mit 750W völlig überdimensioniert, zumal man den Prozessor eh nicht übertakten kann.
Und dann sind da noch so sinnlose Spielereien wie die NVMe-SSD und die RGB-Lüfter. Dagegen lässt sich per se natürlich nichts sagen, muss aber aus preislicher Sicht auch nicht wirklich sein.

So würde eine vernünftige Konfiguration in dem Leistungsbereich aussehen (~1342€): geizhals.de/?ca…658
RTX2700
Bissl wenig RAM das Moped
iXoDeZz13.12.2018 15:21

Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme …Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme einfach mal meinen Kommentar:Es ist in der Tat schön, dass ausschließlich hochwertige Hardware verbaut wird, aber der Preis verursacht bei mir trotzdem Kopfschütteln.



Du hast Windows vergessen und die 3 Jahre Komplettgarantie.
tobiwan80vor 1 m

Du hast Windows vergessen und die 3 Jahre Komplettgarantie.


Windows kostet etwa 5€ auf ebay, oder, wenn es seriös sein soll, um die 30€, macht also keinen großen Unterschied. Garantie hab ich auf die Einzelteile auch, teilweise sogar deutlich länger.
iXoDeZzvor 4 m

Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme …Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme einfach mal meinen Kommentar:Es ist in der Tat schön, dass ausschließlich hochwertige Hardware verbaut wird, aber der Preis verursacht bei mir trotzdem Kopfschütteln. Hier der Vergleich bei geizhals (~1662€): geizhals.de/?ca…651Auch vom hohen Preis abgesehen passt da sehr vieles nicht:i7 macht halt im Moment keinen Sinn, wenn man für deutlich weniger Geld den deutlich besseren R7 2700X bekommt. 2400MHz RAM ist auch kompletter Schwachsinn, wenn man für ~12€ weniger schon 3000MHz bekommt. Das Netzteil ist mit 750W völlig überdimensioniert, zumal man den Prozessor eh nicht übertakten kann.Und dann sind da noch so sinnlose Spielereien wie die NVMe-SSD und die RGB-Lüfter. Dagegen lässt sich per se natürlich nichts sagen, muss aber aus preislicher Sicht auch nicht wirklich sein.So würde eine vernünftige Konfiguration in dem Leistungsbereich aussehen (~1342€): geizhals.de/?ca…658


DAS nenn ich mal einen konstruktiven und vor allem hilfreichen Beitrag!
Bearbeitet von: "teigbaekkah" 13. Dez 2018
Korrekt, auch wenn er jetzt gleich wieder kommt, dass es Windows ja für 3€ "Vom-Russian-LKW-gefallen-Version" gibt

klar ist hier Zusammenbau und ein Garantieansprechpartner sein Geld wert - und auch sonst ist der Rechner für einen OEM echt super - jedoch kein Deal, sondern eher Hinweis!

@iXoDeZz
ich feier noch immer das du die billig russian windows versionen so anpreist
Bearbeitet von: "actü" 13. Dez 2018
Zu teuer. Hab mir ein ähnliches System geholt - mit einem 8700k und nem besseren Gehäuse für 1700
actüvor 6 m

@iXoDeZz ich feier noch immer das du die billig russian windows versionen …@iXoDeZz ich feier noch immer das du die billig russian windows versionen so anpreist


Ich schreib doch extra dazu, dass es auch zu ca. 30€ seriöse Alternativen gibt, überliest du das absichtlich? Ich würde mir selber auch keinen ebay-Key holen, Fakt ist aber, dass es für viele der gängige Weg ist. (und wie gesagt, Windows 10 mit 99€ zu berechnen, ist utopisch)
Bearbeitet von: "iXoDeZz" 13. Dez 2018
iXoDeZz13.12.2018 15:21

Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme …Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme einfach mal meinen Kommentar:Es ist in der Tat schön, dass ausschließlich hochwertige Hardware verbaut wird, aber der Preis verursacht bei mir trotzdem Kopfschütteln. Hier der Vergleich bei geizhals (~1662€): geizhals.de/?ca…651Auch vom hohen Preis abgesehen passt da sehr vieles nicht:i7 macht halt im Moment keinen Sinn, wenn man für deutlich weniger Geld den deutlich besseren R7 2700X bekommt. 2400MHz RAM ist auch kompletter Schwachsinn, wenn man für ~12€ weniger schon 3000MHz bekommt. Das Netzteil ist mit 750W völlig überdimensioniert, zumal man den Prozessor eh nicht übertakten kann.Und dann sind da noch so sinnlose Spielereien wie die NVMe-SSD und die RGB-Lüfter. Dagegen lässt sich per se natürlich nichts sagen, muss aber aus preislicher Sicht auch nicht wirklich sein.So würde eine vernünftige Konfiguration in dem Leistungsbereich aussehen (~1342€): geizhals.de/?ca…658



Und ich frag mich was du hier machst... Ich hoffe du verkaufst nebenbei Computer. Wenn das alle so sehen bist du ja der Bill Gates von morgen.

Das der Deal nicht für jeden ein Deal ist, ist wie bei jedem anderen auch klar.
Dein Argument ist genau so kurz gedacht wie ein Landwirt sagen könnte, 1 Liter Milch im Supermarkt ist zu teuer, nur weil er in den Stall gehen kann und bekommt ihn umsonst...
Bearbeitet von: "ZeroG" 13. Dez 2018
M._S.13.12.2018 15:27

Zu teuer. Hab mir ein ähnliches System geholt - mit einem 8700k und nem …Zu teuer. Hab mir ein ähnliches System geholt - mit einem 8700k und nem besseren Gehäuse für 1700


Erzähl uns bitte wie du das gemacht hast
Galoshivor 3 m

Erzähl uns bitte wie du das gemacht hast


Ich verrate es dir wenn ich den PC zuhause habe, habe den bisher nur angezahlt. Samstag sag ich wo ich den her habe. :d
ZeroGvor 5 m

Und ich frag mich was du hier machst... Ich hoffe du verkaufst nebenbei …Und ich frag mich was du hier machst... Ich hoffe du verkaufst nebenbei Computer. Wenn das alle so sehen bist du ja der Bill Gates von morgen. Das der Deal nicht für jeden ein Deal ist, ist wie bei jedem anderen auch klar. Dein Argument ist genau so kurz gedacht wie ein Landwirt sagen könnte, 1 Liter Milch im Supermarkt ist zu teuer, nur weil er in den Stall gehen kann und bekommt ihn umsonst...


Selbst unter den Fertig-PCs gibt es bessere Angebote: dubaro.de/GAM…tml
Ein Computerbase Leser ?
Oder ist es Medion selbst die das Ding auch hier rein stellen.
Bearbeitet von: "No11e" 13. Dez 2018
schrott Konfiguration... Z-Chipsatz ohne K-CPU und das 750W Netzteil ist auch total overkill, 500W reichen selbst wenn man stark aufrüstet
iXoDeZz13.12.2018 15:21

Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme …Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme einfach mal meinen Kommentar:Es ist in der Tat schön, dass ausschließlich hochwertige Hardware verbaut wird, aber der Preis verursacht bei mir trotzdem Kopfschütteln. Hier der Vergleich bei geizhals (~1662€): geizhals.de/?ca…651Auch vom hohen Preis abgesehen passt da sehr vieles nicht:i7 macht halt im Moment keinen Sinn, wenn man für deutlich weniger Geld den deutlich besseren R7 2700X bekommt. 2400MHz RAM ist auch kompletter Schwachsinn, wenn man für ~12€ weniger schon 3000MHz bekommt. Das Netzteil ist mit 750W völlig überdimensioniert, zumal man den Prozessor eh nicht übertakten kann.Und dann sind da noch so sinnlose Spielereien wie die NVMe-SSD und die RGB-Lüfter. Dagegen lässt sich per se natürlich nichts sagen, muss aber aus preislicher Sicht auch nicht wirklich sein.So würde eine vernünftige Konfiguration in dem Leistungsbereich aussehen (~1342€): geizhals.de/?ca…658



Wenn der i7 8700 nicht auf die 65W TDP gedrosselt wird (ist die Frage ob er das hier macht, aber da das BIOS bestimmt nicht gesperrt ist, kann man das auch einfach selbst konfigurieren) dann sind non k und k quasi gleichschnell und damit einem 2700X in Games überlegen. Die Intel werden auch durch den langsamen RAM deutlich weniger stark ausgebremst als die Ryzen.
Ich muss iXoDeZz zustimmen. Recht sinnlose Kombination für das viele Geld. Hier würde schon ein einfacheres Motherboard reichen damit man 100€ spart, da die CPU nicht übertaktet werden kann. 3000Mhz Ram wäre auch besser und billiger sowie ein kleineres Netzteil genauso wie eine kleinere Wasserkühlung oder Luftkühlung. Wenn ich das alles abzieh würde der Pc 200€ weniger kosten und wäre nicht langsamer oder Optisch schlechter. COLD
Bearbeitet von: "Cross85" 13. Dez 2018
Auf Computerbase wird das Ding sogar gelobt in den Kommentaren, mMn zurecht.
computerbase.de/201…ge/

Wer hier mit 1400€ Selbstbau ohne Windows und 3 Jahre Garantie kommt, hat es nicht verstanden.
Ich baue auch lieber selbst, für Laien ist das aber ein gutes Angebot.
Baroenchen13.12.2018 16:50

Günstiger und mit neuem I9-9700kDeal = cold


Günstiger ist nicht immer besser.

NoName Kühlung, Netzteil, Gehäuse,
SATA-PCIe SSD mit nur 500mb Lese-Schreibrate
Und eine 9700k CPU mit einem 120er Radiator zu kühlen ist auch nicht grad optimal
Edit: Betriebssystem fehlt auch...
Bearbeitet von: "ZeroG" 13. Dez 2018
Ein i7 8700k wäre schön bei diesem Preissegment
ZeroGvor 8 m

Günstiger ist nicht immer besser.NoName Kühlung, Netzteil, Gehäuse, SA …Günstiger ist nicht immer besser.NoName Kühlung, Netzteil, Gehäuse, SATA-PCIe SSD mit nur 500mb Lese-SchreibrateUnd eine 9700k CPU mit einem 120er Radiator zu kühlen ist auch nicht grad optimalEdit: Betriebssystem fehlt auch...


Über das Netzteil solltest du dich erst mal richtig informieren.
Kannst Kühlung im shop Tauschen und bist immer noch günstiger als bei diesem mittelmäßigen medion-angebot.
Den unterschied ob die ssd 500mb Lese-Schreibrate hat oder 1500 merkt man (außer in entsprechenden Test) 0.

Deal = cold
underratedvor 31 m

Auf Computerbase wird das Ding sogar gelobt in den Kommentaren, mMn …Auf Computerbase wird das Ding sogar gelobt in den Kommentaren, mMn zurecht.https://www.computerbase.de/2018-12/medion-erazer-x67099-anzeige/Wer hier mit 1400€ Selbstbau ohne Windows und 3 Jahre Garantie kommt, hat es nicht verstanden.Ich baue auch lieber selbst, für Laien ist das aber ein gutes Angebot.


Vorallem wenn man noch 10% Rabatt bekommt. Für 1619€ finde ich das ein sehr gutes Angebot.
Schrott ram
Z390 board mit einem nicht übertaktbaren 8700 non k
Rtx 2070 mit einem der schlechtesten kühler
Noname ssd
Netzteil komplett überdimensioniert

Da passt vorne und hinten nix zusammen
Richtig cold.
Mir graut es schon wenn ich das Gehäuse sehe. Netzteil oben, keine Auslässt oben für den Kamineffekt und mit dem überdimensionierten Radiator unten wird auch noch warme Luft ins Gehäuse gepustet.
iXoDeZzvor 4 h, 22 m

Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme …Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme einfach mal meinen Kommentar:Es ist in der Tat schön, dass ausschließlich hochwertige Hardware verbaut wird, aber der Preis verursacht bei mir trotzdem Kopfschütteln. Hier der Vergleich bei geizhals (~1662€): geizhals.de/?ca…651Auch vom hohen Preis abgesehen passt da sehr vieles nicht:i7 macht halt im Moment keinen Sinn, wenn man für deutlich weniger Geld den deutlich besseren R7 2700X bekommt. 2400MHz RAM ist auch kompletter Schwachsinn, wenn man für ~12€ weniger schon 3000MHz bekommt. Das Netzteil ist mit 750W völlig überdimensioniert, zumal man den Prozessor eh nicht übertakten kann.Und dann sind da noch so sinnlose Spielereien wie die NVMe-SSD und die RGB-Lüfter. Dagegen lässt sich per se natürlich nichts sagen, muss aber aus preislicher Sicht auch nicht wirklich sein.So würde eine vernünftige Konfiguration in dem Leistungsbereich aussehen (~1342€): geizhals.de/?ca…658


Nette Zusammenstellung für 1342€ ist das ne feine Sache
iXoDeZz13.12.2018 15:21

Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme …Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme einfach mal meinen Kommentar:Es ist in der Tat schön, dass ausschließlich hochwertige Hardware verbaut wird, aber der Preis verursacht bei mir trotzdem Kopfschütteln. Hier der Vergleich bei geizhals (~1662€): geizhals.de/?ca…651Auch vom hohen Preis abgesehen passt da sehr vieles nicht:i7 macht halt im Moment keinen Sinn, wenn man für deutlich weniger Geld den deutlich besseren R7 2700X bekommt. 2400MHz RAM ist auch kompletter Schwachsinn, wenn man für ~12€ weniger schon 3000MHz bekommt. Das Netzteil ist mit 750W völlig überdimensioniert, zumal man den Prozessor eh nicht übertakten kann.Und dann sind da noch so sinnlose Spielereien wie die NVMe-SSD und die RGB-Lüfter. Dagegen lässt sich per se natürlich nichts sagen, muss aber aus preislicher Sicht auch nicht wirklich sein.So würde eine vernünftige Konfiguration in dem Leistungsbereich aussehen (~1342€): geizhals.de/?ca…658



In deinem Preisvergleich fehlt unter anderem noch die Win 10 Lizenz und die Garantie auf das System, die für 90% der Kaufinteressenten in so einem Fall ausschlaggebend sein dürfte.
Beides noch auf den Vergleichspreis eingerechnet, ist das Angebot noch einmal besser.

Insgesamt ist es immer wieder die gleiche Diskussion: Selbstbauer (wie vermutlich du?) erzählen der völlig falschen Zielgruppe, was wo noch wie besser ginge. Kann man machen, ist halt nicht zielführend. Gerade beim Board etwa: sollte, was noch lange dauern dürfte, der Zielgruppe dieses PCs die Leistung der nicht übertaktbaren CPU einmal nicht mehr ausreichen...verkaufen und andere rein. Problem? Nein. Ebenso beim RAM: natürlich wäre 3000er oder 3200er schneller...aber glaubst du, neben Synth. Benchmarks, dass merkt ein Käufer der Zielgruppe dieses Rechners? Ich vermute nicht. Genau wie den Unterschied zur nvme oder einer normalen ssd.

In deiner freien und vernünftigen Konfiguration steht der Käufer dann übrigens, bei knapp 1400€, wild zusammen gewürfelt aus verschiedenen Shops (bedeutet noch Mals einiges für Versand dazu), wieder ohne Windows und ohne CPU Kühler da. Genau wie ohne Zusammenbau und (Funktions)Garantie auf das System.
Leg doch also wenn schon als Vergleichspreis einen vor, bei dem auch wirklich
1. alle Hardware und Software auch dabei ist
2. die Teile aus einem Shop kommen und keine weiteren Versandkosten eingepreist werden müssen
3. die Dienstleistungen „Zusammenbau und Garantie“ mit berechnet wurden.

Dann bin ich nämlich gespannt, wie der Vergleichspreis aussieht.
Und so lange bekommen alle Stangenwarenkäufer ein ziemlich gutes System „out of the box“, mit Luft nach oben an wichtigen Stellen (wie Board, Netzteil...).
eshoxxvor 4 h, 23 m

In deinem Preisvergleich fehlt unter anderem noch die Win 10 Lizenz und …In deinem Preisvergleich fehlt unter anderem noch die Win 10 Lizenz und die Garantie auf das System, die für 90% der Kaufinteressenten in so einem Fall ausschlaggebend sein dürfte.Beides noch auf den Vergleichspreis eingerechnet, ist das Angebot noch einmal besser.Insgesamt ist es immer wieder die gleiche Diskussion: Selbstbauer (wie vermutlich du?) erzählen der völlig falschen Zielgruppe, was wo noch wie besser ginge. Kann man machen, ist halt nicht zielführend. Gerade beim Board etwa: sollte, was noch lange dauern dürfte, der Zielgruppe dieses PCs die Leistung der nicht übertaktbaren CPU einmal nicht mehr ausreichen...verkaufen und andere rein. Problem? Nein. Ebenso beim RAM: natürlich wäre 3000er oder 3200er schneller...aber glaubst du, neben Synth. Benchmarks, dass merkt ein Käufer der Zielgruppe dieses Rechners? Ich vermute nicht. Genau wie den Unterschied zur nvme oder einer normalen ssd.In deiner freien und vernünftigen Konfiguration steht der Käufer dann übrigens, bei knapp 1400€, wild zusammen gewürfelt aus verschiedenen Shops (bedeutet noch Mals einiges für Versand dazu), wieder ohne Windows und ohne CPU Kühler da. Genau wie ohne Zusammenbau und (Funktions)Garantie auf das System. Leg doch also wenn schon als Vergleichspreis einen vor, bei dem auch wirklich 1. alle Hardware und Software auch dabei ist2. die Teile aus einem Shop kommen und keine weiteren Versandkosten eingepreist werden müssen3. die Dienstleistungen „Zusammenbau und Garantie“ mit berechnet wurden.Dann bin ich nämlich gespannt, wie der Vergleichspreis aussieht.Und so lange bekommen alle Stangenwarenkäufer ein ziemlich gutes System „out of the box“, mit Luft nach oben an wichtigen Stellen (wie Board, Netzteil...).



Windows 10 kostet, je nachdem wo man kauft, 5-30€, macht also keinen großen Unterschied. Garantie gibt es auf die Einzelteile auch, teilweise sogar deutlich länger.

Das Argument mit der völlig falschen Zielgruppe kann ich nachvollziehen, ist aber hinfällig, wenn es selbst unter den Fertig-PCs bessere Angebote gibt:
dubaro.de/GAM…tml
rhino-computer.de/pro…369
csl-computer.com/sho…of8

Auch ansonsten könnte man zB meine empfohlene Konfiguration nehmen, bei mindfactory in den Warenkorb legen, für 100€ den Zusammenbau auswählen und man läge am Ende bei ca. 1500€. Das ist auch jemanden zuzumuten (und vor allem zu empfehlen), der eher weniger Ahnung von PCs hat, gibt ja auch mehr als genug Foren, in denen man als Unwissender gute Hilfestellung bekommt. Wer 1500€ oder mehr investieren will, hat in der Regel (sollte er zumindest haben) die Bereitschaft, sich ein Mindestmaß an Wissen anzueignen und sich ein wenig zu informieren.
Bearbeitet von: "iXoDeZz" 14. Dez 2018
Es geht gar nicht darum, ob "andere Mütter nicht auch schöne Töchter haben".
Dann verlinke aber die konkreten Angebote, so wie jetzt geschehen.

Außerdem ist deine Aussage mit "Win 10 für 5-X" € einfach nur grenzwertig lachhaft, außer man will ggf. 2x kaufen.

So bleiben deine wild aus versch. Shops zusammengewürfelten Zusammenstellungen a.) unvollständig und b.) immer noch keine Alternative (worum es mir ging) für die Zielgruppe dieses Angebots.
Die im späteren verlinkten Angebote anderer Anbieter sind es hingegen.
Wer sich ein Ryzen System zusammenstellt, mit RAM Timings und Mhz auseinandersetzt, sich dann auch noch im Forum informiert wie man ein XMP Profil lädt bzw. es nicht lädt und niedrigere Taktraten manuell einstellt nachdem sein PC nicht läuft ist hier sowieso falsch.

Die Mehrheit freut sich über den Deal und das freut mich.
Nardo2513. Dez

Wenn der i7 8700 nicht auf die 65W TDP gedrosselt wird


Laut CB wird er nicht gedrosselt.
Mal abgesehen davon, dass die Wasserkühlung einfach unnötig ist und zu viel kosten würde
man schnelleren Ram für weniger bekommt
ein AMD Ryzen 2700x einfach das bessere All Rounder Paket ist
und 750w mir überdiemensioniert erscheinen

kann man durchaus sagen, dass es kein allzu schlechtes Angebot ist. Es gibt genug Leute die keine Ahnung von Computern haben und da finde ich sowas echt besser als in den nächsten Computerfachhandel zu gehen wo die einem den letzten Schrott mit übertriebenen Preisen andrehen. Weder hot aber auch nicht cold.
iXoDeZz13. Dez

Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme …Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme einfach mal meinen Kommentar:Es ist in der Tat schön, dass ausschließlich hochwertige Hardware verbaut wird, aber der Preis verursacht bei mir trotzdem Kopfschütteln. Hier der Vergleich bei geizhals (~1662€): geizhals.de/?ca…651Auch vom hohen Preis abgesehen passt da sehr vieles nicht:i7 macht halt im Moment keinen Sinn, wenn man für deutlich weniger Geld den deutlich besseren R7 2700X bekommt. 2400MHz RAM ist auch kompletter Schwachsinn, wenn man für ~12€ weniger schon 3000MHz bekommt. Das Netzteil ist mit 750W völlig überdimensioniert, zumal man den Prozessor eh nicht übertakten kann.Und dann sind da noch so sinnlose Spielereien wie die NVMe-SSD und die RGB-Lüfter. Dagegen lässt sich per se natürlich nichts sagen, muss aber aus preislicher Sicht auch nicht wirklich sein.So würde eine vernünftige Konfiguration in dem Leistungsbereich aussehen (~1342€): geizhals.de/?ca…658


Der ZeroG verdient mit anders kann ich mir seine Deals nicht erklären. Immer das selbe.
COLD
Bearbeitet von: "Photoshop" 17. Dez 2018
Photoshop16.12.2018 18:53

Was ist das fürn Kack??? 1800 EURO für einen 8700 non k?! und nur ne 2 …Was ist das fürn Kack??? 1800 EURO für einen 8700 non k?! und nur ne 2070??!!! Nimm die Scheiße SOFORT OFFLINE !!1 bevor irgendwelche die sich nicht auskennen so einen ROTZ KAUFEN!!!!!!!!!!!!!!


Gehts noch? Hast du deinen Sprachschatz gegen extra Satzzeichen getauscht?
Bearbeitet von: "Naglafarn" 16. Dez 2018
Naglafarnvor 1 h, 0 m

Gehts noch? Hast du deinen Sprachschatz gegen extra Satzzeichen getauscht


Bei der Ausdrucksweise hat er noch mehr getauscht.
Bei hardwarerat bekommt man für 1700 Euro i7 8700k mit corsair h100i
16 gb RAM
iXoDeZz13.12.2018 15:21

Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme …Hatten wir vorhin schon mal als Diskussion in Diverses, ich übernehme einfach mal meinen Kommentar:Es ist in der Tat schön, dass ausschließlich hochwertige Hardware verbaut wird, aber der Preis verursacht bei mir trotzdem Kopfschütteln. Hier der Vergleich bei geizhals (~1662€): geizhals.de/?ca…651Auch vom hohen Preis abgesehen passt da sehr vieles nicht:i7 macht halt im Moment keinen Sinn, wenn man für deutlich weniger Geld den deutlich besseren R7 2700X bekommt. 2400MHz RAM ist auch kompletter Schwachsinn, wenn man für ~12€ weniger schon 3000MHz bekommt. Das Netzteil ist mit 750W völlig überdimensioniert, zumal man den Prozessor eh nicht übertakten kann.Und dann sind da noch so sinnlose Spielereien wie die NVMe-SSD und die RGB-Lüfter. Dagegen lässt sich per se natürlich nichts sagen, muss aber aus preislicher Sicht auch nicht wirklich sein.So würde eine vernünftige Konfiguration in dem Leistungsbereich aussehen (~1342€): geizhals.de/?ca…658


Hi, Könntest du mir eine Konfiguration bei einem Onlineshop für ca 2000€ empfehlen? Ohne blink blink. Als daddel PC? Gerne zusammengebaut
Bearbeitet von: "Christian76" 23. Dez 2018
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text