229°
ABGELAUFEN
Medion Erazer X7825 i7 GTX770M für 1119 €

Medion Erazer X7825 i7 GTX770M für 1119 €

ElektronikMEDION Angebote

Medion Erazer X7825 i7 GTX770M für 1119 €

Preis:Preis:Preis:1.119€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich habe lange überlegt ob ich es hier einstellen soll, aber vielleicht gibt es ja doch noch genug Menschen die ein Produkt wegen des Deals und nicht wegen des Herstellers kaufen / bewerten...siehe mydealz.de/dea…025
Hier der Medion Erazer X7825 mit folgenden technischen Daten:
- Intel i7 4700QM Prozessor mit 4 x 2,4 GHz
- 8 GB DDR3 1300 Ram (2 von 4 Plätzen belegt)
- NVidia Geforce GTX770M 3GB Grafikkarte (Platz 30 im Leistungscheck von notebookcheck.com/Mob…tml
- HDD 750 GB
- Display 17,3" bei FullHD 1920x1080 Pixeln, matt
- BluRay-ROM
etc.
Das Laptop hat eine durchschnittliche Bewertung von 86% (hab mal die 5 aussagekräftigsten Tests zusammengerechnet). Rein technisch gesehen reicht das Gerät aus um alle aktuellen Spiele in einer FullHD-Auflösung ruckelfrei zu spielen, bei vielen Spielen sogar mit allen Details und Grafikverbesserern.
Vergleichspreis war bis gestern 1349,- Euro, im Rahmen der Medion-Aktion haben aber fast alle Anbieter mehr oder weniger mitgezogen (in idealo steht es noch mit 1349,- drin, aber notebooksbilliger hat es für 1149,- + Versand drin. Amazon 1217 Euro.
Es handelt sich bei dem Gerät übrigens um ein umgelabeltes MSI-Gerät.
Nebenwirkungen: Das Gerät ist bei dem Preis natürlich nicht so toll verarbeitet wie ein 2000 Euro Laptop, aber es fällt auch nicht nach 20 Zockernächten auseinander. Und es kommt halt von Medion, welche wohl manchmal bei Support-Anfragen überfordert sind. Allerdings hat jeder Anbieter auch mal schwarze Tage (ich hatte mal ein Asus-Notebook für ca. 1800 Euro und musste meiner Garantieanfrage und Abwicklung fast 1 Jahr hinterherrennen).
Alles in allem ein gutes Gerät zum guten Preis. Mehr geht immer muss aber mir entsprechendem Aufpreis bezahlt werden. Preis-/Leistungstechnisch gibt es derzeit kaum was besseres am Markt. Und nein ich bin kein Medion-Fanboy, sondern vergleiche nüchtern Zahlen und Internetmeinungen.

32 Kommentare

Guter Deal
Ich bin mit meinem x6819 aus einer Vorgängerversion immer noch sehr zufrieden

Gutes Gerät. Hab das x7827. Hammer Akku, super Leistung, sehr gutes Display. Einzig die Verarbeitung und der Sound sind nicht so toll.

Dennis11

Gutes Gerät. Hab das x7827. Hammer Akku, super Leistung, sehr gutes Display. Einzig die Verarbeitung und der Sound sind nicht so toll.


Du Glücklicher, warte schon seit Wochen auf eine Nachlieferung vom 7827, angeblich sollen Ende Oktober wieder welche da sein. Haben aber den Preis auf 1799,- angehoben

sehr schön beschrieben und recherchiert, allein dafür hot!!

Gewicht: ca. 3.820 g inkl. Akku

Und anscheinend nicht mal ein IPS Panel. Wer für so viel Geld ein "Laptop" kauft...

ktxjg

Gewicht: ca. 3.820 g inkl. Akku Und anscheinend nicht mal ein IPS Panel. Wer für so viel Geld ein "Laptop" kauft...



Ich denke mal Du hast den tieferen Sinn dieses "Laptops" nicht verstanden...mit einer GTX 770M ist man nicht unbedingt auf eMails-Schreiben in der U-Bahn aus (daher sind auch 4kg Gewicht verkraftbar), ich habe in meinem Deal-Text bewusst auf den Begriff "Gamer-Laptop" verzichtet, mag aber auf eine Hauptnutzung als solches verweisen. Und wenn Du Dich etwas mit Panel-Technik auseinander gesetzt hättest wüsstest Du dass IPS-Panel zwar heller und blickwinkelunabhängiger als TN-Panels arbeiten, aber reaktionsärmer und bedeutend teurer sind. Und FALLS man das Ding als "Gaming-Laptop" (ich hasse diesen Begriff....) nutzt, also reaktionsanfordernde Spiele spielt, ist ein TN-Panel sinnvoller.
Aber danke für die kritische Betrachtung, nur sollte man dann auch mit Fakten dienen und nicht pauschalisierten Aussagen
Ich persönlich (ja das ist jetzt subjektiv betrachtet) brauche ein solches Gerät um bei meinen häufigen Reisen durch Deutschland auch unterwegs mal ein Spiel zu spielen, und dass nicht in einer Auflösung von 1024x768 ohne Details und mit abgeschalteten Anti-Aliasing (ihhh, ein Fachbegriff :D).

ktxjg

Gewicht: ca. 3.820 g inkl. Akku Und anscheinend nicht mal ein IPS Panel. Wer für so viel Geld ein "Laptop" kauft...


Für den Preis hast du ein i7 QM und ne gtx770m mit 1080p Auflösung – bei manch anderen zu dem Preis wirst mit 1600*900 abgespeist, lass mal die Kirche im Dorf.

Wer gerne am Notebook zockt oder leistungsintensive Anwendungen hat und nicht 1500+ ausgeben kann / will ist es ein gutes angebot

Ich hab nichts gegen leistungsstarke Laptops - in Form einer mobilen Workstation, aber für so eine mobile Heizung würde ich keinen Cent ausgeben. Und wenn ich reise schlepp ich im Reisegepäck nicht sowas mit, da muss man bei so einem Totschläger diesen vermutlich sogar als extra Gepäckstück im Flieger aufgeben...

Aber ich würde sogar 20€ wetten dass sich dieser ach so tolle Quadcore bei dieser Fehlkonstruktion die ganze Zeit runtertaktet.

In 6 Jahren sind mir soviele defekte Medion Geräte untergekommen, das ich von dieser Marke Abstand halte.

Regelmäßige defekte der North- und Southbridge oder des powerboards..

Ersatzteile waren dann immer so teuer, das die Reparatur sich nicht gelohnt hat. Und Medion hat sich nie die mühe gemacht, die Ersatzteile für einen guten Preis anzubieten, um dem Kunden etwad entgegen zu kommen.

Also das Notebook passt sogar ganz knapp in einem Swissgear Ibex. Zum Mitnehmen ists noch ok bei Asus wiegt das 780m modell 4, 5kg


Ich hab das X6812! Topzufrieden! Damals mindestens 30% günstiger als ähnliche Laptops von "Top-Marken"

Das Display und der sound sind sicherlich nicht überragend, aber trotzdem topp..


Soweit ich weiß wird das Gehäuse von MSI gebaut. Und außerdem kann man die Erazer Serie nicht mit Medion Retail vergleichen. Das ist geballte Ladung in einem Top-Gehäuse...

PS. ich war auch sehr kritisch ggü Medion, aber die Verarbeitung ist um Längen besser als mein ASUS und das ACER, die ich davor hatte!

Ich habe lange überlegt ob ich es hier einstellen soll, aber vielleicht gibt es ja doch noch genug Menschen die ein Produkt wegen des Deals und nicht wegen des Herstellers kaufen / bewerten...


Zum Deal gehört aber doch alles oder? Preis und Produkt. Und wenn man nunmal durchweg schlechte Erfahrungen gemacht hat mit einem Hersteller, was spricht dagegen, den Deal als "cold" zu bewerten (ich hab ihn gar nicht bewertet, weil ich da zwiegespalten bin)? Immerhin ist das hier eine Community und jeder sollte sich dessen bewusst sein, dass die hier abgegebenen Bewertungen rein subjektive Meinungen sind. Und wenn die Mehrheit einen Deal als "cold" befindet, wird wohl ein klein Wenig was dran sein... In diesem Sinne: Schönes Wochenende noch! ;-)

Median, Asus, Acer sind die Marken um die ich einen grossen Bogen mache. Lieber 100€ mehr ausgeben und dafür bessere Verarbeitung und die Sicherheit, dass mir das Ding nach 2 Jahren + 1 Tag um die Ohren fliegen.

Selbst schon erlebt und der Kundendienst ist seinen Namen nicht wert!

@sezyball
da kann ich dir so nicht zu stimmen! Das kann dir mit jedem Sony Gerät usw auch passieren! Aber am Ende entscheidet der Käufer und sein Budget! Ich könnte mir ein Top-Markengerät kaufen aber sehe es einfach nicht ein nur für den Namen noch extra zu zahlen! Ich habe mir vor über 2 Jahren das Acer Notebook geholt amazon.de/Ace…2HK
für ~480€ und bin super zufrieden! Es spricht mich vom Design wesentlich mehr an als manch teurere Produkte und für die Ausstattung haben viele andere Hersteller noch 600€ und mehr verlangt! Ich habe das Gerät jetzt fast jeden Tag mitgenommen und es arbeitet immer noch tadellos. Man muss einfach bishen auf seine Sachen aufpassen mehr ist es nicht! Wie oft ich Leute sehe die das Notebook ins Bett nehmen und einfach auf die Decke stellen oder auf die Knie...dann braucht man sich nicht wundern das die Hardware iwann einfach durch ist.

sezyball

Median, Asus, Acer sind die Marken um die ich einen grossen Bogen mache. Lieber 100€ mehr ausgeben und dafür bessere Verarbeitung und die Sicherheit, dass mir das Ding nach 2 Jahren + 1 Tag um die Ohren fliegen.Selbst schon erlebt und der Kundendienst ist seinen Namen nicht wert!


Dann poste mal ein Notebook um 1300,- Euro das mit den technischen Daten des Erazers mitkommt. Ich finde solche pauschalisierten Aussagen immer total sinnfrei, wenn man keinen Beweis dazu liefert. Vielleicht bin ich ja zu Blöd zum suchen, aber die Suche nach einem Notebook mit annähernd gleichen Daten bringt mich zu ca. 400 Euro teureren Asus und MSI-Modellen. Klär uns mal auf.

Für den preis gibt es nicht mehr fps !!!
Wenn man dazu noch gehobene quali Will Muss man 1000€ darauflegen :))
Deswegen von mir eın HOT

Immer diese Medion Hater Scheisse. Dann gebt halt einfach mehr aus wenn ihr wollt. Hab meinen Erazer seit 2011 Dezember. Ist ein X7813 und der is bis heute Top. Wenn ich sowas höre von wegen mobile Heizung. Ich nehm das Teil immer mit auf Nachtschicht und zocke mit nem Kumpel. Der hat nen Asus Gaming Laptop der aktuellen Reihe und der is mindestens genauso warm. Irgendwo muss die Wärme ja auch hin. Wenn man die Leistung will entsteht die halt. Die Verarbeitung des Gehäuses ist absolut ok, nicht ganz so hochwertig wie beim bem Asus, aber ist ein MSI Gehäuse und absolut nicht schlecht. Es gibt bei allen Marken mal Fehlgriffe, also absolut schwachsinnige Gelaber von manchen hier. Ärgern sich wahrscheinlich weil sie einfach mehr ausgegeben haben. Ich kann die Erazer Laptops nur empfehlen. 3 weitere Arbeitskollegen haben ebenfalls einen und die laufen und laufen und laufen. Und alles aktuelle läuft auch in fast Max. bei meinem, z.B. Bf4. Von mir Hot und Empfehlung!

Mir zu teuer. Aber trotzdem hot

ich such grad nen günstigen Gaming Laptop mit einigermaßen gutem Display. Ist das Display hier auch so schlecht, dass es in dunklen Szenen oben grau und unten zu dunkel ist?

Das Ding is ja wohl der Hammer und 5x USB auch noch oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text