Medion Erazer X7833, Core i7-4710MQ, GTX 970M, 16GB RAM,128GB SSD, 1TB HDD, Blu-ray, 17,3 Zoll Full-HD matt, Windows 8.1 für 1.399€ bei Rakuten/Medion [+ 349,75€ Superpunkte]
285°Abgelaufen

Medion Erazer X7833, Core i7-4710MQ, GTX 970M, 16GB RAM,128GB SSD, 1TB HDD, Blu-ray, 17,3 Zoll Full-HD matt, Windows 8.1 für 1.399€ bei Rakuten/Medion [+ 349,75€ Superpunkte]

AvatarGelöschterUser36691734
AvatarGelöschterUser366917
eingestellt am 8. Sep 2015heiß seit 8. Sep 2015
Sonst ab 1.499€ (ohne zusätzliche Superpunkte)

Als Kombi von Rakuten Kaufrausch und Superpunkten ist das Angebot für den Medion Erazer X7833 Laptop spannend. Der Preis ist bereits 100€ günstiger als alle anderen, zusätzlich gibt es 349,75€ Superpunkte.

Achtung: Punkte werden 16 Tage nach Kauf gutgeschrieben, Einlösung innerhalb von 30 Tage für den nächsten Kauf bei Rakuten.

Daten:

CPU: Intel Core i7-4710MQ, 4x 2.50GHz
RAM: 16GB (2x 8GB)
Festplatte: 1TB HDD + 128GB SSD
optisches Laufwerk: Blu-ray (BD-ROM), DVD+/-RW DL
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 970M, 3GB, HDMI, Mini DisplayPort
Display: 17.3", 1920x1080, non-glare
Anschlüsse: 3x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
Cardreader: 3in1 (SD/SDHC/SDXC)
Webcam: 2.0 Megapixel
Betriebssystem: Windows 8.1 64bit
Akku: Li-Ionen, 9 Zellen
Gewicht: 3.44kg
Besonderheiten: Nummernblock
Herstellergarantie: zwei Jahre

Preisvergleich: geizhals.de/med…tml

34 Kommentare

So muss ein Rakuten Deal sein, vielen Dank! Hoffentlich nehmen sich einige das als Beispiel.

Eine Frage nebenbei, kann man die Rakutenpunkte für jeden Artikel einsetzten, also die 300€+?

Avatar

GelöschterUser366917

OrangUcan

So muss ein Rakuten Deal sein, vielen Dank! Hoffentlich nehmen sich einige das als Beispiel. Eine Frage nebenbei, kann man die Rakutenpunkte für jeden Artikel einsetzten, also die 300€+?


Ja, ist Einkaufsguthaben und nicht an Kategorien gebunden.

hot deal

Feines Teil. Damit kann man schon was anfangen...hot.

Deal-Jäger

Hot auch von mir.

Hat schon jemand gute Erfahrung mit Medion Notebooks gemacht?

ninoho

Hat schon jemand gute Erfahrung mit Medion Notebooks gemacht?


hab das bessere Modell mit ner 980 und kann nix schlechtes sagen bei mir lag noch ne 2 Jahres Versicherung bei falls was passiert sonst ist er bei voll last relativ leise und kühl und jedes Spiel auf Max is auch drinne

Ich habe meins inzwischen schon seit 3 Jahren. Ein Erazer X6813 und es läuft wunderbar, musste Windows zwischenzeitlich nie neu aufsetzen. Größtes Problem ist die Verarbeitung am Display. Ich kann das Plastik am unteren Teil des Displays inzwischen einfach abziehen. Stört aber nicht, obwohl ich den Laptop jeden Tag im Rucksack trage. Klare Empfehlung aus meiner Sicht.

ninoho

Hat schon jemand gute Erfahrung mit Medion Notebooks gemacht?


Habe den Vorgänger mit 'ner GTX 880 - kaum etwas zu meckern. Leistung ist der Knüller für einen Laptop, lediglich die Verarbeitung kann nicht ganz mit den Premiumnotebooks mithalten - aber schließlich kostet der hier auch weniger als die Hälfte

Wo finde ich denn genau die 349,75 € in Superpunkten ausgedrückt? Ich erkenne über den Deal-Link "nur" 1399 plus für die Erstregistrierung zus. 500 Punkte...

Hört sich nicht schlecht an, aber warum nur so eine kleine ssd?
Da muss man die Games auf der hdd installieren. Wären die für euch Speed-Enthusiasten nicht besser auf der ssd aufgehoben?

ninoho

Hat schon jemand gute Erfahrung mit Medion Notebooks gemacht?


Hatte davor eins, bevor ich mein jetziges von HP habe.
Und muss sagen, da liegen Welten dazwischen.

Medion Notebook (2010 fü 600€ gekauft).
Billige Verarbeitung, Touchpad funktionierte nicht mehr richtig (Machte sich manchmal selbstständig), Notebook wurde heiß wie sonst was, als das Service Pack 1 für Win7 kam durfte ich laut Medion PC neu aufsetzen da deren vorinstalliertes Windows verbugt war, Spiele wie NFS Underground lagten wie sau oO

HP Notebook (2012 für 500€ gekauft):
Schönes Metallgehäuse, geiles Audiosystem, Fingersensor, Notebook bleibt schön kühl, nie Probleme mit dem OS gehabt,
so gut wie alle Spiele laufen drauf (GTA V etc. dürfte es nicht mehr packen)

1yupp

Hört sich nicht schlecht an, aber warum nur so eine kleine ssd? Da muss man die Games auf der hdd installieren. Wären die für euch Speed-Enthusiasten nicht besser auf der ssd aufgehoben?


ich persönlich installiere spiele auf ner HDD. Der schnelle Systemstart bringt mir pers. viel mehr

Ist wie ein Opel opc, hat zwar gute Performance Werte und ist einigermaßen schnell, aber bleibt ein Opel

^^Richtig. Und wenn ich Gamer bin und ein Quadcore-Notebook samt High-End GPU will, dann warte ich doch noch ein paar Wochen auf Skylake. Medion hat die Nachfolgermodelle bereits vorgestellt (auf der IFA), genau wie die Konkurrenz.

mrschnickschnack

Ist wie ein Opel opc, hat zwar gute Performance Werte und ist einigermaßen schnell, aber bleibt ein Opel


Also bekommt man abseits des Pimmelfechtens mit Markenemblemen ein genauso gutes, wenn nicht gar besserers Produkt? Na, dann sollte dem Kauf doch nichts im Wege stehen.

Kommentar

ninoho

Hat schon jemand gute Erfahrung mit Medion Notebooks gemacht?

Wie "drinnen"? Alle Max-Spiele sind dabei?

hmm Medion? is dat gut
kann dem nicht so trauen. Lieber was von Asus oder nixjt in der Preisklasse

gamer38

hmm Medion? is dat gut kann dem nicht so trauen. Lieber was von Asus oder nixjt in der Preisklasse


wasn käse. Medion ist doch schon lange etabliert in dem Segment.
Preis mit den Rakutenpunkten ist schon ein Knaller!
Avatar

GelöschterUser366917

Basiert eh auf einem MSI-Barebone (GT70): notebookcheck.com/Tes…tml (der X7833 scheint in soweit mit dem X7831 vom Grundlayout identisch)

p1mmelnase

Basiert eh auf einem MSI-Barebone.



Medion gehört zum Lenovo Konzern. Also wenn es auf etwas basiert dann wohl eher auf Lenovo ;-)

ninoho

Hat schon jemand gute Erfahrung mit Medion Notebooks gemacht?



Er will damit sagen dass er die Games auf max Auflösung zocken kann ;-)
Verständlich bei seiner 980iger ^^

Ich warte noch etwas da die Preise demnächst allgemein fallen werden.., die neuen Geräte die auf der IFA vorgestellt wurden stehen in den Startlöchern :-)
Avatar

GelöschterUser366917

p1mmelnase

Basiert eh auf einem MSI-Barebone.



Ne, du kannst aber gerne auf den Link klicken den ich dort eingefügt habe. Man kann sich natürlich gerne noch drüber streiten ob der Barebone von irgendeinem Fertiger selbst kommt und von MSI und Medion verwendet wird aber mit Lenovo hat das an der Stelle nichts zu tun, außer das Medion eine Lenovo-Tochter ist.

mrschnickschnack

Ist wie ein Opel opc, hat zwar gute Performance Werte und ist einigermaßen schnell, aber bleibt ein Opel


Nein, da Opel keine gute Qualität liefert (dachte es wäre klar)
Preis Leistung stimmt zB bei Dacia oder Mazda.
Ähnlich ist es hier mit Medion als Opel und zB lenovo als Mazda
Avatar

GelöschterUser366917

mrschnickschnack

Nein, da Opel keine gute Qualität liefert (dachte es wäre klar) Preis Leistung stimmt zB bei Dacia oder Mazda. Ähnlich ist es hier mit Medion als Opel und zB lenovo als Mazda


Bitte höre auf mit diesen Vergleichen, zumindest in diesem Thread. Glaube kaum das Leute denen nach 7 Jahren der Tüv an ihrem rostenden Mazda 6 verweigert wird das heute auch noch so sehen.

Pauschale Markenurteile bringen einen im Regelfall eh nicht weiter, ob das nun Autos sind oder Technik. Bei dem Umfang den Medion so verkauft ist sicher auch einiges dabei der nicht so doll war. Der kaputte Medion-Eierkocher lässt aber sicher kaum Rückschlüsse auf diesen Laptop zu, gleiches gilt für einen Opel der damit nun gar nichts mehr zu tun hat.

mrschnickschnack

Nein, da Opel keine gute Qualität liefert (dachte es wäre klar)


Tut mir Leid, ich bin nicht im VW-Fanclub, daher war es mir nicht klar, dass man aufgrund der "nicht guten" Qualität den Vergleich ziehen soll.

Aber wenn man einen Vergleich ziehen will, dann sollte man vielleicht Acer heranziehen. Die haben auch nicht den besten Ruf, stopfen aber ihre Geräte mit Hardware voll und das zu recht "günstigen" Preisen. Dass dann da mal die Verarbeitung oder die Materialqualität etwas leidet, sollte jedem klar sein. Aber mein hochwertiger Mega-Premium-Dell XPS15 hat nach 3 Jahren (gut, solange hatte ich keinen Acer ..) genug Staub gefressen, um kaum noch ein Spiel zu packen. Auspusten mit Luft auf eigenes Risiko, weil man den Lüfter nicht fixieren kann und zum Aufschrauben müsste ich das komplette Ding zerlegen.
Man sieht also, dass auch einfache, günstige Geräte große Vorteile bieten, denn meine Acer hab' ich ohne Probleme geöffnet bekommen und konnte WLP auftragen sowie Kühler und Lüfter säubern.

Dazu kommt, dass Medion, wie in der Beschreibung steht, ein Non-Glare-Display verbaut, was selbst die hochgejubelten Premium-Hersteller fast nie einbauen. Und bei einer potentiellen Ersparnis von 450€ wäre es mir vollkommen egal, ob da nun Plastik im Alu-Look oder Plastik im Plastik-Look verbaut sind. Zur Not kauf' ich mir für 50€ Holzlaminat und beklebe damit alle sichtbaren Teile.

Danke

mrschnickschnack

Nein, da Opel keine gute Qualität liefert (dachte es wäre klar)


mrschnickschnack

Nein, da Opel keine gute Qualität liefert (dachte es wäre klar) Preis Leistung stimmt zB bei Dacia oder Mazda. Ähnlich ist es hier mit Medion als Opel und zB lenovo als Mazda



Ich bin sehr gut, ich habe recht.

Bitte bedenken:

1. Das Notebook ist immer wieder für 1399€ im Angebot (Preisverlauf Geizhals.at/de)
2. Medion hat eine neue Generation an ERAZOR Notebooks angekündigt mit den neuen CPUs, es wird also einen Abverkauf geben.
3. Man muss erst wieder was kaufen und ggf. verkaufen.



ninoho

Hat schon jemand gute Erfahrung mit Medion Notebooks gemacht?

ninoho

Hat schon jemand gute Erfahrung mit Medion Notebooks gemacht?



Kann ich so teils bestätigen. Habe auch das bessere, selbst Witcher 3 läuft auf Ultra bei ca 30 Frames.
Gab einige Probleme mit dem Updaten von Windows 8, ein bekanntes Problem bei Medion offenbar. Wenn der Laptop loslegt, was Leistung angeht, kann er auch ganz gut laut sein (fast wie ein Staubsauger auf niedrigster Stufe). Stört mich aber nicht, weil ich dann genug Sound vom Spiel habe oder mit Kopfhörern zocke. Sonst ist er halt bissi klobig. Aber die Leistung konnte ich bislang noch nicht ausreizen, habe ihn nie zum Ruckeln oder Absturz gebracht, auch kein Überhitzen trotz starker Spiele im Sommer... von dem her

mrschnickschnack

Ich bin sehr gut, ich habe recht.


Mag sein. Aber definitiv nicht bei diesem Thema, Schucki

Die Superpunkte werden 16 Tage nach Versand gutgeschrieben nicht nach Kauf.
Je nach bezahlart macht das schon einen Unterschied.

Hallo,
Die 349,75 € kann ich bei meinem nächsten einkauf einlösen ohne MBW?
Können die Superpunkte auch verfallen?

Avatar

GelöschterUser366917

Scrubs

Hallo, Die 349,75 € kann ich bei meinem nächsten einkauf einlösen ohne MBW? Können die Superpunkte auch verfallen?


Ja die gelten nur 30 Tage dann.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text