Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Medion Heißluftfritteuse MD 17320 - Testsieger bei Markt (NDR)
500° Abgelaufen

Medion Heißluftfritteuse MD 17320 - Testsieger bei Markt (NDR)

79,95€89,90€-11%Medion Shop Angebote
51
eingestellt am 27. Feb 2018
Medion schenkt euch 20€ Rabatt auf seine Heißluftfritteuse, die normalerweise 99,95€ kostet. Außerdem müsst ihr die Versandkosten von 4,95€ nicht zahlen.

Der Gutscheincode dafür lautet: 20EUR_Gutschein
Den müsst ihr einfach im Warenkorb eingeben.

Im Vergleich zu anderen Händlern, sind wir hier zwar nur knapp über der idealo-Grenze von 10%, allerdings gibt es noch einen weiteren Grund auf die Fritteuse aufmerksam zu machen: 3 ältere Damen haben die Fritteuse zusammen mit zwei anderen von Philips und Tefal für das NDR-Magazin Markt getestet und die Medion-Fritteuse hat dabei einstimmig gewonnen:


Produkt-Details:

1136132.jpg
  • Leistung ca. 1500 Watt
  • Digitales Bedienfeld
  • Nutzinhalt Korb 2,5 Liter für ca. 800g Pommes
  • Nutzinhalt gesamt 4 Liter
  • Ölfreies Frittieren
  • Temperaturkontrolle bis zu 190°C
  • 30 Min. Timer
  • Überhitzungsschutz
  • Abmessungen: ca. 307 x 307 x 340 mm
  • Garantie: 24 Monate Garantie

"Nutze die praktischen Automatikprogramme und mach Dir die Küchenarbeit mit dieser Heißluftfritteuse einfacher: Vorheizen, Pommes Frittes, Hähnchen, Steak, Shrimps, Schweinefleisch, Fisch und knackiges Gemüse gelingen mit der Heißluftfritteuse auf Knopfdruck. Dank Umluftprogramm kannst Du sogar einen Kuchen backen."
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
PiffPaff127.02.2018 15:30

So kann nur jemand sprechen, der noch nie eine Heißluftfritteuse gehabt hat


Man könnte seine berechtigte Frage auch einfach beantworten.
Avatar
GelöschterUser894339
Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem Backofen?
51 Kommentare
Taugen die Teile wirklich? Bin bisschen skeptisch was diese Heissluftfritteusen angeht. Andererseits
Avatar
GelöschterUser894339
Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem Backofen?
Für mich macht auch nur die Actifry Sinn, da diese rührt.
Wie schlecken dort die Pommes im Vergleich zu einer Fettfritöse? Kommt es da ran, oder ist es näher an Ofenpommes?
GelöschterUser89433927.02.2018 14:56

Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem B …Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem Backofen?


kA wie, aber wir haben so ein Ding auf der Arbeit, und egal was man reinschmeißt, es schmeckt immer geiler, als aus dem Backofen.
Avatar
GelöschterUser894339
DanYo27.02.2018 15:11

kA wie, aber wir haben so ein Ding auf der Arbeit, und egal was man …kA wie, aber wir haben so ein Ding auf der Arbeit, und egal was man reinschmeißt, es schmeckt immer geiler, als aus dem Backofen.


Das Ding hier oder den Actifry?
Ich hab genau das Modell und war auch vorher immer skeptisch. Aber die kurze Backzeit, der Geschmack und die bessere Energieeffizienz haben mich vollkommen überzeugt. Klar kann man sich teurere kaufen mit mehr Volumen, aber fürn 2-3 Personenhaushalt is son Einsteigermodell für die nächsten 5 Jahre ne gute Investition.
GelöschterUser89433927.02.2018 14:56

Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem B …Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem Backofen?


So kann nur jemand sprechen, der noch nie eine Heißluftfritteuse gehabt hat
PiffPaff127.02.2018 15:30

So kann nur jemand sprechen, der noch nie eine Heißluftfritteuse gehabt hat


Man könnte seine berechtigte Frage auch einfach beantworten.
Wir haben das Teil zuhause. Zwar nicht oft im Einsatz, aber wenn doch, dann waren die Pommes immer sehr lecker.

Kann ich empfehlen.
Bei Action kostet so eine 41€ mit 4,5 Liter
teigbaekkah27. Feb 2018

Man könnte seine berechtigte Frage auch einfach beantworten.


Kain89 hat zu dem Modell schon was geschrieben, es gibt auch zahlreiche Erfahrungsberichte im Internet.
Es gibt bei diesen Deals eigentlich immer die gleichen Aussagen von Leuten, die meinen das Heißluftfritteusen Quatsch wären, überzeugen müssen die sich einfach selber...
Fleisch oder Pommes rein, Uhr auf 12 Minuten...Ping-fertig.. Egal ob frisch oder TK, total easy wenn man keinen Bock auf Kochen, Vorheizen, Auftauen und dergleichen nach der Arbeit hat...GENIAL!!!
super gerät!
wer abgezockt werden will kann übrigens für 25€ bei "ebaysteffi" kaufen
brandy198627.02.2018 15:47

super gerät!wer abgezockt werden will kann übrigens für 25€ bei "eba …super gerät!wer abgezockt werden will kann übrigens für 25€ bei "ebaysteffi" kaufen


Aktuell "pinkysteffi2010", hast du da selbst Erfahrungen gemacht? Immerhin kann man mit PayPal bezahlen...
Bei Amazon zum gleichen Preis verfügbar.
xsjochen27. Feb 2018

Aktuell "pinkysteffi2010", hast du da selbst Erfahrungen gemacht? Immerhin …Aktuell "pinkysteffi2010", hast du da selbst Erfahrungen gemacht? Immerhin kann man mit PayPal bezahlen...

Mit Versand als WARENSENDUNG :-D

Dann wird einfach gesagt, die Sendung ist verloren gegangen.


Ist definitiv Betrug.
GelöschterUser89433927.02.2018 14:56

Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem B …Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem Backofen?


Ich habe es auch nie verstanden, dann aber die Tage einfach mal die billige von Saturn für 44 Euro ausprobiert. Es wird wirklich alles viel besser als aus dem Backofen und vor allem geht es auch super schnell. Mittlerweile werfe ich fast alles rein. Brötchen, Fleischkäse, Pommes, Chicken Nuggets, Fischstäbchen, Cevapcici etc.
Bearbeitet von: "Drood" 27. Feb 2018
GelöschterUser89433927.02.2018 14:56

Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem B …Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem Backofen?


Zumindest bei meiner Tefal werden die Pommes permanent gedreht. Das macht schon viel aus. Da esse ich lieber keine Pommes als die aus dem Backofen. Wie das bei den Geräten ohne Drehung funktioniert... weiß ich auch nicht. Habe den Bericht noch nicht gesehen.

ABER: "3 ältere Damen haben die Fritteuse [...] getestet". Das ist doch einfach nur ein Witz. Ich schaue zwar auch jede Folge Markt und Marktcheck... aber deren "Tests" sind einfach immer lächerlich.
Bearbeitet von: "Ruffy5" 27. Feb 2018
Auch über Amazon mit 20€ Sofortrabatt zum gleichen Preis!
Ruffy527. Feb 2018

Zumindest bei meiner Tefal werden die Pommes permanent gedreht. Das macht …Zumindest bei meiner Tefal werden die Pommes permanent gedreht. Das macht schon viel aus. Da esse ich lieber keine Pommes als die aus dem Backofen. Wie das bei den Geräten ohne Drehung funktioniert... weiß ich auch nicht. Habe den Bericht noch nicht gesehen.ABER: "3 ältere Damen haben die Fritteuse [...] getestet". Das ist doch einfach nur ein Witz. Ich schaue zwar auch jede Folge Markt und Marktcheck... aber deren "Tests" sind einfach immer lächerlich.



Sehe ich genauso, vor allem der Grund warum die Medion bei den älteren Damen gepunktet hat - Sie hat einen An und Aus Schalter Ich glaube da sind sogar die Rezessionen bei Amazon mehr wert als der Test ....
Kann denn einer hier eine drehende Heißluftfritteuse empfehlen?
Dann lieber etwas mehr und eine die sich Aktiv dreht.
Echt schade, ich bin schon länger auf der Suche nach so einem Gerät. Aber dieser "Test" ist einfach lächerlich. Diese 3 alten Damen sind also die Zielgruppe für Pommes? Ahhhhjaa....
Ruffy527. Feb 2018

Zumindest bei meiner Tefal werden die Pommes permanent gedreht. Das macht …Zumindest bei meiner Tefal werden die Pommes permanent gedreht. Das macht schon viel aus. Da esse ich lieber keine Pommes als die aus dem Backofen. Wie das bei den Geräten ohne Drehung funktioniert... weiß ich auch nicht. Habe den Bericht noch nicht gesehen.ABER: "3 ältere Damen haben die Fritteuse [...] getestet". Das ist doch einfach nur ein Witz. Ich schaue zwar auch jede Folge Markt und Marktcheck... aber deren "Tests" sind einfach immer lächerlich.


Zum Schluss sagt eine von den dreien noch dass die Pommes aus der Philips am besten sind, dennoch vergeben alle 3 ihre Wertung an die Medion, was ein schwachsinniger Test.
Bearbeitet von: "xsjochen" 27. Feb 2018
xsjochen27. Feb 2018

Aktuell "pinkysteffi2010", hast du da selbst Erfahrungen gemacht? Immerhin …Aktuell "pinkysteffi2010", hast du da selbst Erfahrungen gemacht? Immerhin kann man mit PayPal bezahlen...



noch geiler ... 46 Bewertungen seit 2010 und nun 140 Fritteusen innerhalb von einem Tag verkloppen und das zu 1/4 des Preises.

Ja gut ....
syma27. Feb 2018

Kann denn einer hier eine drehende Heißluftfritteuse empfehlen?


Wozu? Die kosten wesentlich mehr und länger als ein paar Minuten brauchen die Pommes eh nicht. Einfach den Korb nach 2-3 Minuten kurz raus und einmal durchschütteln und feritg. Wenn man nur für eine Person macht, ist nicht einmal das erfoderlich.
GelöschterUser89433927.02.2018 15:16

Das Ding hier oder den Actifry?


Keine Ahnung wie das Ding hier aufgebaut ist aber die Leistung und die Aufnahmekapazität zu gering... Wir haben die Actifry und sind bis auf einen Punkt sehr zufrieden damit und zwar ist es der Dreharm der, wenn man Pommes und zB Nuggets zusammenwirft (und nein, den Korb kann ab einer gewissen Menge nicht mehr nutzen) die Panade der Nuggets "abgehobelt". Deshalb werden wir beim nächsten Gerät unser Glück vermutlich mit der Philips-Variante versuchen da diese keinen solchen Arm haben und die Luft anders im Korb verteilen. Siehe Bild 2 auf Amazon: amazon.de/dp/…97H

PS: Auch wir haben einen Ofen mit Umluft aber die Pommes schmecken aus der Heißluftfritteuse definitiiv besser und vor allem geht es wesentlich schneller (20-25 Minuten, Backofen 60 Minuten und länger). Wir nutzen das Teil aber nicht nur für Pommes & "Fingerfood" sondern auch regelmäßig zum (auf)backen von Teigwaren.
Bearbeitet von: "DealZTaur" 27. Feb 2018
Mich würde ein ehrlicher Geschmacksvergleich zwischen Heißluftfritteuse und Zubereitung in Öl interessieren.

Ich mach Pommes übrigens immer in der (Wok-)Pfanne, etwas Öl rein (1/2 - 1cm) und rein die Pommes. Die mach ich immer aus frischen Kartoffeln (gekaufte gehen aber auch) und meist grob gewürfelt statt in Streifen (größere Röstoberfläche und einfacheres Wende-Handling). Ist zwas etwas Arbeit aber ich hab kein zusätzliches Gerät und weniger Ölverbrauch als bei einer richtigen Friteuse. Und halt immer super lecker, als Geheimtipp zur Hälfte Kürbis (Butternut) verwenden. Vor (Pflanzen-)Fett hab ich weniger Angst (wie Ernährungsexperten bestätigen), versuche lieber Zucker weitestgehend zu vermeiden.
Es macht vermutlich auch einen großen Unterschied,was für einen Backofen man hat. Meine Freundin hatte bis vor kurzem nen alten Bauknecht,der funktionierte nicht mehr so richtig. Pommes brauchten 1 Stunde,ohne vorheizen noch länger. Im neuen Siemens ohne vorheizen 15-20 Minuten. Im Vergleich zum Bauknecht wäre dieser Airfryer 100 mal besser,jetzt vielleicht noch etwas besser .
Bearbeitet von: "joergcom" 27. Feb 2018
mcschimp:
Bei Action kostet so eine 41€ mit 4,5 Liter

41 € wenn sie im Angebot ist,ansonsten ich glaube 48,xx, Kitchen Hero heißt das Teil. Die mit 4,5 Liter dann xl.
Drood27.02.2018 16:08

Ich habe es auch nie verstanden, dann aber die Tage einfach mal die …Ich habe es auch nie verstanden, dann aber die Tage einfach mal die billige von Saturn für 44 Euro ausprobiert. Es wird wirklich alles viel besser als aus dem Backofen und vor allem geht es auch super schnell. Mittlerweile werfe ich fast alles rein. Brötchen, Fleischkäse, Pommes, Chicken Nuggets, Fischstäbchen, Cevapcici etc.


Gesunde Ernährung
Grenzweltler27. Feb 2018

Für mich macht auch nur die Actifry Sinn, da diese rührt.


Wer sagt denn, dass das Rühren wichtig ist? Die Avtifry kann nur Pommes und lediglich dabei macht rühren Sinn.
In den anderen Geräten kannst Du aber auch z.B. Krustenbraten oder ein Hähnchen garen. Da wäre "Rühren" kontraproduktiv.
Es ist also ein ganz anders Konzept...

Ich hatte das Actifry- Gerät und den Philips Airfryer. Die Actifry ist sofort in die Tonne gegangen. Teste es selbst aus...
GelöschterUser89433927.02.2018 14:56

Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem B …Was kann die heiße Luft in dem Ding mehr als die heiße Luft in meinem Backofen?

Bratwürste werden in meinem Gerät zum Beispiel so gut, dass ich die Zubereitung auf einem Holzkohlengrill nicht vermisse! Und das innerhalb von 9 Minuten.

Bei meinen Versuchen im studentischen Mini-Backofen wurden die Bratwürste rot und waren geschmacklich gerade noch genießbar.
Avatar
GelöschterUser894339
PiffPaff127.02.2018 15:30

So kann nur jemand sprechen, der noch nie eine Heißluftfritteuse gehabt hat

Ja das ist so ... und wo ist das Problem?
Viele andere sind in der Lage gewesen diese Frage zu beantworten und darüber bin ich sehr froh


teigbaekkah27.02.2018 15:32

Man könnte seine berechtigte Frage auch einfach beantworten.


Ja das sehe ich genauso
Da macht er sich schon die Mühe und schreibt ... und dann kommt leider so etwas dabei heraus
ndorphin27. Feb 2018

Mich würde ein ehrlicher Geschmacksvergleich zwischen Heißluftfritteuse u …Mich würde ein ehrlicher Geschmacksvergleich zwischen Heißluftfritteuse und Zubereitung in Öl interessieren.


Ich kann zumindest einen Vergleich zwischen der Zubereitung in einer Heißluftfritteuse mit und ohne extra Öl anbieten: Richtig gut werden Bratwürste in der HeiLuFri nur, wenn sie geölt sind!

Einfach in einen preiswerten Butterbrotsbeutel damit, einen Schuß Öl hinzugießen, oben zuhalten und kurz schütteln. Das gleiche Verfahren würde ich auch bei selbstgeschnitzten Pommes empfehlen. Man kann bei der Gelegenheit auch gleich Gewürze hinzugeben ...
GelöschterUser89433927.02.2018 18:51

Ja das ist so ... und wo ist das Problem?Viele andere sind in der Lage …Ja das ist so ... und wo ist das Problem?Viele andere sind in der Lage gewesen diese Frage zu beantworten und darüber bin ich sehr frohJa das sehe ich genausoDa macht er sich schon die Mühe und schreibt ... und dann kommt leider so etwas dabei heraus


Wie auch im verlinkten "Test" erklärt, ist der Garraum hier wesentlich besser kleiner. Die Heißluft ist also komprimierte bzw kommt mehr mit dem gargut in Berührung. Außerdem ist die Energie Effizienz besser, weniger aufheizen.

Ich hab ne Phillip und liebe das Teil! Die rührenden Dinger sind Quatsch, ich schüttel zwischendurch 2 mal den Korb und die Pommes sind perfekt. Geht schnell, stinkt nicht und ich bin durchweg zufrieden mit dem Geschmack. Dazu hab ich den Pommesschneider 2.0 von Leifheit. Fest kochende Kartoffeln mit dünner Schale holen, abwaschen, durch den Schneider jagen, 15-20 Minuten in kaltes Wasser legen und anschließend abtrocknen, mit 2 El Öl, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Paprika pulver, Knoblauch pulver und Chilli Flocken verrühren, 20-30 Minuten bei 190 oder 200 Grad in die Fritteuse und fertig. Beste Pommes!
Gestern die Heißluftfritteuse entsorgt und das hier gekauft. Jetzt schmeckts wieder, da wir ausschließlich mit selbstgeschnittenen oder gehobelten Kartoffeln frittieren.

16627114-nth2O.jpg
dm198827. Feb 2018

Die rührenden Dinger sind Quatsch, ich schüttel zwischendurch 2 mal den K …Die rührenden Dinger sind Quatsch, ich schüttel zwischendurch 2 mal den Korb und die Pommes sind perfekt.


Mein Versuch mit selbstgemachten Pommes ist so ernüchternd ausgegangen, dass ich es eigentlich nicht noch einmal versuchen möchte. Mit Tiefkühlpommes und -Kroketten war ich aber zufrieden.
djmjr27. Feb

Gesunde Ernährung


Deine Sorge rührt mich, aber das waren alles nur Tests, was so geht und nicht mein Speiseplan. Wenn man was neues hat, wirds auch erstmal ordentlich ausprobiert
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text