Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Medion Lifebeat P61076, Multiroom Lautsprecher, Schwarz / Silber [Saturn]
597° Abgelaufen

Medion Lifebeat P61076, Multiroom Lautsprecher, Schwarz / Silber [Saturn]

29€35€-17%Media Markt Angebote
20
aktualisiert 11. Sep (eingestellt 17. Aug)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Jetzt bei MediaMarkt für 29€
Moin, bei Saturn bekommt ihr derzeit die MEDION LIFEBEAT P61075, MULTIROOM LAUTSPRECHER, SCHWARZ / Silber für 30€ inkl. Versandkosten. Bezahlen könnt ihr z.B mit Paypal.

Preisvergleich 39,98€

Spielen Sie Musik in jedem Raum über das gleiche Gerät ab: kein Problem mit dem Lifebeat P61075 Multiroom Lautsprecher von MEDION!

Das Gerät bleibt durch seine Farbe in Schwarz und Silber optisch eher im Hintergrund. Ein wenig Flexibilität geht dem Aktiv-Lautsprechern gegenüber passiven Geräten verloren, da der Verstärker sich im Lautsprecher selbst befindet. Dafür müssen Sie sich nicht darum kümmern, einen angemessenen Klangmultiplikator zu bekommen. Die zwei Lautsprecher machen das Musikhören zum wahren Genuss. Damit Sie nicht überall in der Wohnung Kabel herumliegen haben, empfängt der Lautsprecher sein Signal schnurlos.

Verbinden kann man das Gerät mittels eines Anschlusses (1x USB Lade-Anschluss). Außerdem befindet sich ein klassischer LAN-Anschluss am Gerät. Das Gerät ist mit einer WLAN-Schnittstelle ausgestattet. Es wurde sogar eine App entwickelt, die die Ansteuerung aus der Ferne so simpel macht wie nie zuvor. Die umfangreiche Palette an Streaming-Diensten, auf die zugegriffen werden kann enthält Spotify und Tuneln. Ist der Standby-Modus eingeschaltet, verbraucht das Gerät nur 0,1 Watt. Selbst für einen Standby-Modus ist das extrem wenig.

1421522.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
"Besonders leichtgewichtig ist das Wiedergabegerät, da es nur 0,0022 kg auf die Waage bringt." (Saturn)
So. Hab den Lautsprecher vorhin im Saturn geholt. Einrichtung ging zügig. WLAN Verbindungsqualität lt. App auf 100%.
Internetradio gestartet.
Lautstärke war ohne mein Zutun sehr hoch eingestellt. Mittels der Tasten am Gerät wurde es noch lauter statt leiser.
Schnell zur App gewechselt. Vermeintliches Verringern der Lautstärke brachte diese auf Maximum. Extrem träge Reaktion auf Aktionen in der App.
Stecker gezogen, da viel zu laut war.
2. Versuch per Kabel an Switch.
Keine Möglichkeit mehr, Internetradio abzuspielen.

Lautsprecher geht zurück.
Sound an sich ist für das Geld in Ordnung.
Die schlechte Verbindungsqualität ist für mich indiskutabel. Das Gerät stand 3m vorm WLAN Router.
Einsatzziel war verbinden per Kabel am Repeater. Da dies nicht funktioniert sind es für mich 2 große Mängel
20 Kommentare
"Besonders leichtgewichtig ist das Wiedergabegerät, da es nur 0,0022 kg auf die Waage bringt." (Saturn)
Soll nur mit der Medion App gehen und kein Airplay/ Chromecast /Spotify Connect beherrschen.
Einfach mal googlen.
Error_404_Page_not_found17.08.2019 21:47

Soll nur mit der Medion App gehen und kein Airplay/ Chromecast /Spotify …Soll nur mit der Medion App gehen und kein Airplay/ Chromecast /Spotify Connect beherrschen.Einfach mal googlen.


Bei mir geht AirPlay ohne Probleme
Emir17.08.2019 21:56

Bei mir geht AirPlay ohne Probleme


ohne app? Kann man auch das Gerät via airplay aus dem standby erwecken
Der Designer hat sich wohl dezent am Bowers & Wilkins A5/A7 orientiert. =D
jv9617.08.2019 22:02

ohne app? Kann man auch das Gerät via airplay aus dem standby erwecken


Ja! Obwohl es immer komplett aus ist! Das geht.
Emir17.08.2019 22:56

Ja! Obwohl es immer komplett aus ist! Das geht.


Ok danke

Das Gerät hat ja offiziell kein Airplay, wie geht das denn
jv9618.08.2019 05:02

Ok danke Das Gerät hat ja offiziell kein Airplay, wie geht das denn


Wahrscheinlich verwechselt er es mit Bluetooth Audio...
So. Hab den Lautsprecher vorhin im Saturn geholt. Einrichtung ging zügig. WLAN Verbindungsqualität lt. App auf 100%.
Internetradio gestartet.
Lautstärke war ohne mein Zutun sehr hoch eingestellt. Mittels der Tasten am Gerät wurde es noch lauter statt leiser.
Schnell zur App gewechselt. Vermeintliches Verringern der Lautstärke brachte diese auf Maximum. Extrem träge Reaktion auf Aktionen in der App.
Stecker gezogen, da viel zu laut war.
2. Versuch per Kabel an Switch.
Keine Möglichkeit mehr, Internetradio abzuspielen.

Lautsprecher geht zurück.
Sound an sich ist für das Geld in Ordnung.
Die schlechte Verbindungsqualität ist für mich indiskutabel. Das Gerät stand 3m vorm WLAN Router.
Einsatzziel war verbinden per Kabel am Repeater. Da dies nicht funktioniert sind es für mich 2 große Mängel
@team jetzt bei Mediamarkt für 29€
_burki_22.08.2019 13:32

So. Hab den Lautsprecher vorhin im Saturn geholt. Einrichtung ging zügig. …So. Hab den Lautsprecher vorhin im Saturn geholt. Einrichtung ging zügig. WLAN Verbindungsqualität lt. App auf 100%.Internetradio gestartet. Lautstärke war ohne mein Zutun sehr hoch eingestellt. Mittels der Tasten am Gerät wurde es noch lauter statt leiser. Schnell zur App gewechselt. Vermeintliches Verringern der Lautstärke brachte diese auf Maximum. Extrem träge Reaktion auf Aktionen in der App. Stecker gezogen, da viel zu laut war. 2. Versuch per Kabel an Switch. Keine Möglichkeit mehr, Internetradio abzuspielen. Lautsprecher geht zurück. Sound an sich ist für das Geld in Ordnung. Die schlechte Verbindungsqualität ist für mich indiskutabel. Das Gerät stand 3m vorm WLAN Router. Einsatzziel war verbinden per Kabel am Repeater. Da dies nicht funktioniert sind es für mich 2 große Mängel


Wie hast Du nur geschafft, die beigelegte Fernbedienung zur Lautstärkeregelung nicht zu nutzen? Dieser reagiert sofort (LED-Blink-Rückmeldung vorausgesetzt). Per LAN läuft Internetradio bei mir problemlos, wenn auch mit langsamer Reaktion auf App-Kommandos.

Aber das Beste am Teil ist der optische Eingang, womit man die Schwächen des Gerätes umschiffen und die Stärke (Klang) nutzen kann.

Bei den Beschreibungen wird stets weggelassen, daß dieses Modell auch den Bluetooth aptX-Codec unterstützt.
Bearbeitet von: "Instamatic" 13. Sep
Instamatic13.09.2019 18:34

Wie hast Du nur geschafft, die beigelegte Fernbedienung zur …Wie hast Du nur geschafft, die beigelegte Fernbedienung zur Lautstärkeregelung nicht zu nutzen? Dieser reagiert sofort (LED-Blink-Rückmeldung vorausgesetzt). Per LAN läuft Internetradio bei mir problemlos, wenn auch mit langsamer Reaktion auf App-Kommandos.Aber das Beste am Teil ist der optische Eingang, womit man die Schwächen des Gerätes umschiffen und die Stärke (Klang) nutzen kann.Bei den Beschreibungen wird stets weggelassen, daß dieses Modell auch den Bluetooth aptX-Codec unterstützt.



weil ich, so es überhaupt möglich ist, die Geräte per Hersteller-App oder Harmony Hub steuer. Beigelegte FB packe ich daher nie aus.
Das träge Reagieren empfand ich als nervig. Telefon klingelt; mal schnell die Lautstärke verringern? Kannst Du vergessen.....
_burki_13.09.2019 20:25

weil ich, so es überhaupt möglich ist, die Geräte per Hersteller-App oder H …weil ich, so es überhaupt möglich ist, die Geräte per Hersteller-App oder Harmony Hub steuer. Beigelegte FB packe ich daher nie aus.Das träge Reagieren empfand ich als nervig. Telefon klingelt; mal schnell die Lautstärke verringern? Kannst Du vergessen.....


Die Fernbedienung ist per Infrarot und wirkt sofort, anders, als die App. Aber die Nutzung per Toslink oder BT aptX ist problemlos. Man kann ja eine ChromeCast Audio per Toslink dranhängen und hat einen gut klingenden Netzwerklautsprecher für wenig Geld.
Instamatic13.09.2019 20:31

Die Fernbedienung ist per Infrarot und wirkt sofort, anders, als die App. …Die Fernbedienung ist per Infrarot und wirkt sofort, anders, als die App. Aber die Nutzung per Toslink oder BT aptX ist problemlos. Man kann ja eine ChromeCast Audio per Toslink dranhängen und hat einen gut klingenden Netzwerklautsprecher für wenig Geld.



wie die FB funktioniert ist bei meiner Nutzung nicht relevant. Und ein weiteres Gerät wollte ich nicht kaufen.
Schön, dass es bei Dir funktioniert; ich suche weiter
_burki_13.09.2019 20:25

weil ich, so es überhaupt möglich ist, die Geräte per Hersteller-App oder H …weil ich, so es überhaupt möglich ist, die Geräte per Hersteller-App oder Harmony Hub steuer. Beigelegte FB packe ich daher nie aus.Das träge Reagieren empfand ich als nervig. Telefon klingelt; mal schnell die Lautstärke verringern? Kannst Du vergessen.....


support.myharmony.com/de-…ase

Dazu muss man die FB einmal auspacken.
Memphi15.09.2019 10:43

https://support.myharmony.com/de-de/adding-a-device-thats-not-found-in-the-harmony-databaseDazu muss man die FB einmal auspacken.


Sicher, dass ich diese Vorgehensweise noch nicht kannte?
Die genannten Probleme hast Du gelesen?
Wie groß mögen meine Ambitionen sein, weiter zu testen, wenn die Hersteller-App schon so extrem langsam ist ( bzw die Reaktion auf Eingaben) und wenn ich bei einem einfachen Test mit solch großer Lautstärke beschallt werde?
Trotzdem danke für den Versuch.
_burki_15.09.2019 10:59

Sicher, dass ich diese Vorgehensweise noch nicht kannte?Die genannten …Sicher, dass ich diese Vorgehensweise noch nicht kannte?Die genannten Probleme hast Du gelesen?Wie groß mögen meine Ambitionen sein, weiter zu testen, wenn die Hersteller-App schon so extrem langsam ist ( bzw die Reaktion auf Eingaben) und wenn ich bei einem einfachen Test mit solch großer Lautstärke beschallt werde? Trotzdem danke für den Versuch.


Weil du dann nicht die extrem langsame Hersteller-App benötigst ...
Der Sinn von Logitech Harmony XY ist es doch, alle Geräte damit zu steuern, damit man keine FB und keine Hersteller-App benötigt.

Und du solltest dir noch die Frage stellen, warum andere die Lautstärke regeln können und du es nicht geschafft hast. Möglicherweise war dein Gerät ja fehlerhaft. Soll es geben.
Memphi15.09.2019 11:19

Weil du dann nicht die extrem langsame Hersteller-App benötigst ... Der …Weil du dann nicht die extrem langsame Hersteller-App benötigst ... Der Sinn von Logitech Harmony XY ist es doch, alle Geräte damit zu steuern, damit man keine FB und keine Hersteller-App benötigt. Und du solltest dir noch die Frage stellen, warum andere die Lautstärke regeln können und du es nicht geschafft hast. Möglicherweise war dein Gerät ja fehlerhaft. Soll es geben.


Versuch doch einfach mal, die gestellten Fragen zu beantworten, anstatt mir Infos über Harmony aufzuzählen, die ich bereits habe. Nicht umsonst verwende ich dieses Gerät.

Ja, das Medion Gerät mag defekt gewesen sein.
Und jetzt folgt eine Antwort auf eine der Fragen: ich hatte dann keine Ambitionen mehr, weiter zu machen.
_burki_15.09.2019 11:24

Versuch doch einfach mal, die gestellten Fragen zu beantworten, anstatt …Versuch doch einfach mal, die gestellten Fragen zu beantworten, anstatt mir Infos über Harmony aufzuzählen, die ich bereits habe. Nicht umsonst verwende ich dieses Gerät. Ja, das Medion Gerät mag defekt gewesen sein.Und jetzt folgt eine Antwort auf eine der Fragen: ich hatte dann keine Ambitionen mehr, weiter zu machen.


Die Antworten zu deinen Fragen kannst du dir zwar aus meinem Post erschliessen, aber ich helfe dir gern:
Ja ich bin davon ausgegangen, dass du die harmony-Programmierung mit Fernbedienung noch noch nicht kennst. Einfacher ist ja der Weg über Codes. Ich habe den Link nicht für dich alleine, sondern auch als Anregung für andere Leser gepostet. Denn das weiß wirklich nicht jeder.

Ja, ich habe deine Probleme gelesen und du kannst das ja durchaus erkennen, da ich auf die FB eingegangen bin und auf einen möglichen Defekt. Die WLAN Reichweite ist auch nicht normal.

Deinen aggressiven Unterton kannst du dir übrigens sparen. Ich will nichts böses.

Dass du keine Lust (mehr?) auf das Produkt hattest, hast du deutlich zum Ausdruck gebracht.
Memphi15.09.2019 11:41

Die Antworten zu deinen Fragen kannst du dir zwar aus meinem Post …Die Antworten zu deinen Fragen kannst du dir zwar aus meinem Post erschliessen, aber ich helfe dir gern:Ja ich bin davon ausgegangen, dass du die harmony-Programmierung mit Fernbedienung noch noch nicht kennst. Einfacher ist ja der Weg über Codes. Ich habe den Link nicht für dich alleine, sondern auch als Anregung für andere Leser gepostet. Denn das weiß wirklich nicht jeder.Ja, ich habe deine Probleme gelesen und du kannst das ja durchaus erkennen, da ich auf die FB eingegangen bin und auf einen möglichen Defekt. Die WLAN Reichweite ist auch nicht normal.Deinen aggressiven Unterton kannst du dir übrigens sparen. Ich will nichts böses.Dass du keine Lust (mehr?) auf das Produkt hattest, hast du deutlich zum Ausdruck gebracht.


"so es überhaupt möglich ist" hatte ich geschrieben.
Spielt jetzt keine Rolle mehr. Gerät ist weg und wird vermutlich auch nicht mehr gekauft.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text