MEDION MD 14752 für 39,99€ - Brotbackautomat 580 Watt 1kg
242°Abgelaufen

MEDION MD 14752 für 39,99€ - Brotbackautomat 580 Watt 1kg

Redaktion 21
Redaktion
eingestellt am 3. Jan 2017
46€ im Preisvergleich

Ich wollte es erst nicht einstellen, da die Ersparnis nicht über-gut ist, aber die Bewertungen sind ziemlich gut und daher habe ich mich doch durchgerungen und das Gerät eingestellt.

  • 580 Watt Leistung, Fassungsvermögen 700-1000 g
  • 12 Backprogramme, 3 verschiedene Bräunungsgrade
  • Warmhaltefunktion (bis zu 60 Minuten)

46 Käufer auf Amazon vergeben 4,7 von 5 Sternen.

1 Testbericht mit Note 2,0.

„Der Micromaxx MD 14752 von Medion backt recht knusprige und gleichmäßige Brote. Beim Teigkneten erreichte dieses Modell die höchste Lautstärke im Test. Praktisch ist beispielsweise das Teigprogramm speziell für Pastateig.“

Specs: Farbe: weiß • Brotgewicht: bis zu 1000g • LCD: ja • Funktionen: Warmhalten, einstellbare Krustenbräunung (3-stufig) • Ausstattung: Cool-Touch-Gehäuse, Sichtfenster, herausnehmbare Backform • Leistung: 580W
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

21 Kommentare
Wer gerne selber Brot ohne viel Aufwand backen möchte, der kann das ganz einfach selber machen ohne so ein Gerät zu kaufen. Ich backe jetzt seit über einem Jahr mein Brot selber und das wird richtig lecker. Einfach mal auf den einschlägigen Seiten nach einem Teigrezept suchen, wo der Teig NICHT gehen muss. Es wird einfach alles zusammen gerührt, dann in eine Kuchenkastenform gefüllt und eine Stunde in den Ofen geschoben. Ich mache immer eine Variante mit Dinkelmehl (+Dinkelvollkornmehl) und vielen Körnern im Teig (Kürbiskerne, Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne). Dazu kommen bei mir wegen der Farbe und Geschmack noch etwas Backmalz (dunkel) und Brotgewürz rein (gibts bei Amazon). Das Brot wird super lecker und hat eine tolle Kruste. Ich muss zugeben, dass ich vor vielen Jahren auch mal einen Brotbackautomat hatte, aber das war sowas von überflüssig und Kruste kann man mit diesen Geräten komplett vergessen...
Bearbeitet von: "MaleSmurf" 3. Jan 2017
Habe das Grät auch. Wir sind damit zimmlich glücklich. Fast jeden Tag im Einsatz. Nach 2.5 Stunden haben wir ein Brott. Oft ist unten so etwa 1 cm nicht zu gebrauchen. Aber wir schneiden es einfach von oben nach unten also wagerecht und das letzte Stück hat dann sowieso das Loch vom rühren. Ich würde es wieder kaufen.
MaleSmurf3. Jan 2017

Wer gerne selber Brot ohne viel Aufwand backen möchte, der kann das ganz …Wer gerne selber Brot ohne viel Aufwand backen möchte, der kann das ganz einfach selber machen ohne so ein Gerät zu kaufen. Ich backe jetzt seit über einem Jahr mein Brot selber und das wird richtig lecker. Einfach mal auf den einschlägigen Seiten nach einem Teigrezept suchen, wo der Teig NICHT gehen muss. Es wird einfach alles zusammen gerührt, dann in eine Kuchenkastenform gefüllt und eine Stunde in den Ofen geschoben. Ich mache immer eine Variante mit Dinkelmehl (+Dinkelvollkornmehl) und vielen Körnern im Teig (Kürbiskerne, Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne). Dazu kommen bei mir wegen der Farbe und Geschmack noch etwas Backmalz (dunkel) und Brotgewürz rein (gibts bei Amazon). Das Brot wird super lecker und hat eine tolle Kruste. Ich muss zugeben, dass ich vor vielen Jahren auch mal einen Brotbackautomat hatte, aber das war sowas von überflüssig und Kruste kann man mit diesen Geräten komplett vergessen...


Haste mal nen link für deine Brote? Danke!

normalo3. Jan 2017

Haste mal nen link für deine Brote? Danke!


Mein Rezept ist durch viel optmieren entstanden. Aber zum Start kannst du mal das hier probieren.Alles auf 500g Mehl umrechnen (=2 Portionen). Ich nehme insgesamt nur 100g Körner bei 500g Mehl und trotzdem einen Würfel frische Hefe. Mit Trockenhefe habe ich keine guten Erfahrungen gemacht.

So sieht mein Brot aus der Kastenform aus. Innerhalb 70 Minuten fertig, inklusive Teig zusammenrühren...

12834266-tRm4E.jpg

Bearbeitet von: "MaleSmurf" 3. Jan 2017
Das Gerät sieht dem Panasonic BBA verdächtig ähnlich!
wir haben den Panasonic und sind hochzufrieden!

MaleSmurf3. Jan 2017

Mein Rezept ist durch viel optmieren entstanden. Aber zum Start kannst du …Mein Rezept ist durch viel optmieren entstanden. Aber zum Start kannst du mal das hier probieren.Alles auf 500g Mehl umrechnen (=2 Portionen). Ich nehme insgesamt nur 100g Körner bei 400g Mehl und trotzdem einen Würel frische Hefe. Mit Trockenhefe habe ich keine guten Erfahrungen gemacht.


Danke!
Hält denn die Tefalbeschichtung? Ich hab den Chef-...(Name vergessen) und bei dem Topf geht an den seitlichen Sicken die Beschichtung ab. Der Topf sieht hier genauso aus.
das ist doch eine Liebhabersache oder?
mit Stromkosten und allem drum und dran, ist das Brot dann ja wohl viel teurer.
Aber es ist natürlich eine schöne Sache und schmeckte (zumindest bei meinen Versuchen) wirklich wunderbar..
Gebannt
Wir haben das Vorgängermodell vom letzten Jahr. Hatte damals im Aldi nur 29, 99€ gekostet.
Vom Preis her geht da also noch einiges.

Das Gerät ist nicht besser als vergleichbar ausgestattete Billigheimer aus dem Bekanntenkreis. Brot bleibt feucht-matschig und da, wo das Rührteil steckt, zerreißt es und hat unschöne Löcher. Nach einer kurzen Experimentierphase von 4-5Wochen verschwindet die Lust auf Brot aus so einem Backautomaten und das Gerät selbst in das Fegefeuer einer düsteren Kellerecke.

30€ vollkommen unnötig in den Sand (bzw. in den Keller) gesetzt.

Bearbeitet von: "zappel11" 3. Jan 2017
Gebannt
Apropos gute Bewertungen für ein -maxx-Gerät? Ralf Dümmel, ick hör dir trapsen...


vaubi933. Jan 2017

das ist doch eine Liebhabersache oder? mit Stromkosten und allem drum und …das ist doch eine Liebhabersache oder? mit Stromkosten und allem drum und dran, ist das Brot dann ja wohl viel teurer. Aber es ist natürlich eine schöne Sache und schmeckte (zumindest bei meinen Versuchen) wirklich wunderbar..



Die Stromkosten sollten nicht so hoch sein. Das Ding bäckt auf jeden Fall deutlich sparsamer als ein elektrischer Backofen. Aber falls die Backform nicht lange hält, kann der Ersatz teuer werden.
rubic3. Jan 2017

Die Stromkosten sollten nicht so hoch sein. Das Ding bäckt auf jeden Fall …Die Stromkosten sollten nicht so hoch sein. Das Ding bäckt auf jeden Fall deutlich sparsamer als ein elektrischer Backofen. Aber falls die Backform nicht lange hält, kann der Ersatz teuer werden.

​okay, danke für die Einschätzung
MaleSmurf3. Jan 2017

Mein Rezept ist durch viel optmieren entstanden. Aber zum Start kannst du …Mein Rezept ist durch viel optmieren entstanden. Aber zum Start kannst du mal das hier probieren.Alles auf 500g Mehl umrechnen (=2 Portionen). Ich nehme insgesamt nur 100g Körner bei 500g Mehl und trotzdem einen Würfel frische Hefe. Mit Trockenhefe habe ich keine guten Erfahrungen gemacht.So sieht mein Brot aus der Kastenform aus. Innerhalb 70 Minuten fertig, inklusive Teig zusammenrühren...[Bild]


Tolles Bild, danke für die Mühe!
Bin angefixt und backe mir nachher gleich ein Brot..

normalo3. Jan 2017

Tolles Bild, danke für die Mühe!Bin angefixt und backe mir nachher gleich e …Tolles Bild, danke für die Mühe!Bin angefixt und backe mir nachher gleich ein Brot..


Habe es im Post oben korrigiert. Ich nehme immer 500g Dinkelmehl (400g Dinkelmehl + 100g Dinkelvollkornmehl) und 100g verschienede Körner. Und ca. 15g Brotgewürz von Seitenbacher. Backmalz bekommt man halt nicht in jedem Laden, aber da decke ich mich immer über Amazon ein. Das dunkle Backmalz... davon kommen 50g zum Teig dazu. Ich kaufe schon lange kein Brot mehr und Dinkelmehl ist auch gesünder ais Weizenmehl. Geht wirklich einfach, ruck zuck und ohne Brotbackdingens. Das Brot aus dem Automaten sieht eh nicht schön aus, hat keine Kruste und Löcher von den Knethaken... Gutes Gelingen!
Bearbeitet von: "MaleSmurf" 3. Jan 2017
MaleSmurf3. Jan 2017

Wer gerne selber Brot ohne viel Aufwand backen möchte, der kann das ganz …Wer gerne selber Brot ohne viel Aufwand backen möchte, der kann das ganz einfach selber machen ohne so ein Gerät zu kaufen. Ich backe jetzt seit über einem Jahr mein Brot selber und das wird richtig lecker. Einfach mal auf den einschlägigen Seiten nach einem Teigrezept suchen, wo der Teig NICHT gehen muss. Es wird einfach alles zusammen gerührt, dann in eine Kuchenkastenform gefüllt und eine Stunde in den Ofen geschoben. Ich mache immer eine Variante mit Dinkelmehl (+Dinkelvollkornmehl) und vielen Körnern im Teig (Kürbiskerne, Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne). Dazu kommen bei mir wegen der Farbe und Geschmack noch etwas Backmalz (dunkel) und Brotgewürz rein (gibts bei Amazon). Das Brot wird super lecker und hat eine tolle Kruste. Ich muss zugeben, dass ich vor vielen Jahren auch mal einen Brotbackautomat hatte, aber das war sowas von überflüssig und Kruste kann man mit diesen Geräten komplett vergessen...

​Wieso nimmst du nicht einfach nur helles Weizenmehl? Schmeckt doch tausend mal besser als dieser Körnerkram
hatshawt3. Jan 2017

​Wieso nimmst du nicht einfach nur helles Weizenmehl? Schmeckt doch t …​Wieso nimmst du nicht einfach nur helles Weizenmehl? Schmeckt doch tausend mal besser als dieser Körnerkram


Weil ich ein Dinkelbrot möchte. Und wer schon von Körnerkram spricht, kann sich auch bei Lidl ein Brot für paar Cent kaufen Kannst ja mal googeln, was der Unterschied zwischen Weizen und Dinkel ist und warum Dinkel wesentlich gesünder ist...
Bearbeitet von: "MaleSmurf" 3. Jan 2017
ich habe eins was super fuktioniert.
550 ml wasser
5 g. frisch hefe
250 g haferflocken
350 g mehl
5 bis 7 g salz
Nach 2:40 brott fertig
Kosten mit Strom 0,57 Euro

gemessen mit Steckermessgerät
von Reichelt
Bearbeitet von: "dolistado" 3. Jan 2017
MaleSmurf3. Jan 2017

Weil ich ein Dinkelbrot möchte. Und wer schon von Körnerkram spricht, kann …Weil ich ein Dinkelbrot möchte. Und wer schon von Körnerkram spricht, kann sich auch bei Lidl ein Brot für paar Cent kaufen Kannst ja mal googeln, was der Unterschied zwischen Weizen und Dinkel ist und warum Dinkel wesentlich gesünder ist...

​Als Mediziner erübrigt sich das googlen, du Intelligenzbestie. Gehe mal davon aus, dass ich im Bereich Ernährung bewanderter bin als du.
Jedem das Seine, Diskussion beendet.
Na dann, gute Nacht Deutschland.
hatshawt3. Jan 2017

​Wieso nimmst du nicht einfach nur helles Weizenmehl? Schmeckt doch t …​Wieso nimmst du nicht einfach nur helles Weizenmehl? Schmeckt doch tausend mal besser als dieser Körnerkram



Ist das nicht Geschmachssache? ;-)
Habe aufgrund MaleSmurfs Beitrag gestern ein Dinkel "RuckZuck Brot ohne gehen" gemacht, schmeckt super!
normalo4. Jan 2017

Ist das nicht Geschmachssache? ;-)Habe aufgrund MaleSmurfs Beitrag gestern …Ist das nicht Geschmachssache? ;-)Habe aufgrund MaleSmurfs Beitrag gestern ein Dinkel "RuckZuck Brot ohne gehen" gemacht, schmeckt super!

​Ja, selbstverständlich ist das Geschmackssache. Manche Leute mögen es etwas kerniger, andere etwas süßer. Habe nur getrollt mit dem ersten Kommentar, MaleSmurf ist nur so süß ausgerastet, da musste ich einfach drauf antworten, wenn jemand anhand einer Brotsorte versucht, Überlegenheit zu demonstrieren. Wenn man sonst nichts im Leben hat...
Alles gut, kein Stress!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text