Medion MD30408 40" FULL HD, 4x HDMI, LED-Backlight
89°Abgelaufen

Medion MD30408 40" FULL HD, 4x HDMI, LED-Backlight

21
eingestellt am 15. Jan 2012
Real hat momentan (lokal ab Montag) den Medion MD30408 für 379€ im Angebot. Für einen LED-Backlight 40 Zoll Full HD Fernseher sicher ein guter Preis wie ich finde…

Eigenschaften:

ENERGIEWERTE
Netzfrequenz: 50Hz
Netzspannung: 220-240 V
Verbrauch Standby (Watt): < 1 W
Leistungsaufnahme (W): 150W (max.)

GERÄTEEIGSCHAFTEN
Paneldaten:
Statischer Kontrast von 5.000:1
Dynamischer Kontrast von 17.500:1
Physikalische Auflösung von 1920 x 1080 Pixel
Seitenverhältnis 16:9
Helligkeit 450 cd/m²
Reaktionszeit 6 ms
Blickwinkel: 178/ 178° H/V

Bildoptimierung durch CTI, 3D Kammfilter und Rauschreduktion
199 Programmspeicherplätze + AV
Automatische Senderprogrammierung, landes- und sprachenabhänige automatische Speicherung und
Programmsortierung (APS)
Bequemes Wechseln zwischen zwei Programmen durch die SWAP-Funktion
Verschiedene Bildformate und Sound-Voreinstellungen wählbar
Mehrsprachige Menüführung (OSD)
Kindersicherung
Sleeptimer
Einfache Wandmontage dank VESA Standard (Lochabstand 400 x 400 mm)
Wandhalterung nicht im Lieferumfang enthalten
Lieferbare Gehäusefarbe: Schwarz

Anschlüsse:
Seitlich:
LAN RJ45
2x USB
Component In (YUV)
Audio In für VGA/YUV
Composite Video/Audio In
Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke)
Digital Audio Out (SPDIF, optisch)

Rückseite:
4x HDMI mit HDCP Entschlüsselung
1x SCART
1x VGA (15 Pin D-Sub)
Antennenanschluss

ABMESSUNGEN
Maße ohne Fuß: 990 x 640 x 39 mm (B x H x T)
Maße mit Fuß: 990 x 685 x 215 mm (B x H x T)
Gewicht ohne Fuß: 14,4 kg
Gewicht mit Fuß: 16,5 kg

Edit: Fernseher hat doch 100HZ!!! Vielen Dank an inso!
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
misterjolly

Wie kann man ein solches Gerät lediglich mit einem DVB-T Tuner ausstatten? Das zeigt doch eigentlich schon, dass es sich nur um billigen Schrott handelt!



Die Qualität des Gerätes machst du also an einem fehlenden intern verbauten DVB-S Tuner fest? Ich behaupte einfach mal, dass die Mehrheit externe Satelliten-Receiver durchaus bevorzugt.
misterjolly

Wer Satelliten-TV hat sollte sich lieber ein TV mit integrierten Tuner holen, nichts ist störender als ein weiteres Gerät. Von Samsung gibt es durchaus gute Geräte mit DVB-S/S2 und PVR.



Wer Sat-TV hat und einmal einen Dream/Vu+ o.ä. Receiver mit Enigma 2 zuhause hatte (und damit umgehen kann), der wird dankend auf jeden internen Receiver verzichten. Allerdings wird sich derjenige auch einen vernünftigen Fernseher holen, wenn alleine der Receiver schon minimum > 300 Euro kostet...
misterjolly

Wie kann man ein solches Gerät lediglich mit einem DVB-T Tuner ausstatten? Das zeigt doch eigentlich schon, dass es sich nur um billigen Schrott handelt!



benutzt doch eh kein mensch. Besser ohne und billiger
21 Kommentare

Wie kann man ein solches Gerät lediglich mit einem DVB-T Tuner ausstatten? Das zeigt doch eigentlich schon, dass es sich nur um billigen Schrott handelt!

misterjolly

Wie kann man ein solches Gerät lediglich mit einem DVB-T Tuner ausstatten? Das zeigt doch eigentlich schon, dass es sich nur um billigen Schrott handelt!



Die Qualität des Gerätes machst du also an einem fehlenden intern verbauten DVB-S Tuner fest? Ich behaupte einfach mal, dass die Mehrheit externe Satelliten-Receiver durchaus bevorzugt.
misterjolly

Wie kann man ein solches Gerät lediglich mit einem DVB-T Tuner ausstatten? Das zeigt doch eigentlich schon, dass es sich nur um billigen Schrott handelt!



benutzt doch eh kein mensch. Besser ohne und billiger

müll. keine tuner, keine 100hz,

150W (hahahaahahahah!!111) so viel verbraucht mein 50" plasma aus dem letzten jahr ja nicht beim weißen bild..

was kauft ihr denn sonst für klamotten?

Der Fernseher bietet 100 Hz Technologie (siehe medion.de).

@QTime

150 Watt ist der maximal ermittelte Wert (komplett weißes Bild), der Durchschnittswert ist weitaus geringer.

Video: Produktbeschreibung

PS: Der Fernseher hat ein mattes Display!
inso

Die Qualität des Gerätes machst du also an einem fehlenden intern verbauten DVB-S Tuner fest? Ich behaupte einfach mal, dass die Mehrheit externe Satelliten-Receiver durchaus bevorzugt.

Ein solches Gerät sollte mindestens mit einem DVB-C Tuner augestattet sein, das ist das mindeste.
Wer Satelliten-Fernsehen hat sollte sich lieber einen höherpreisigen TV mit integrierten Tuner holen, nichts ist störender als ein weiteres Gerät. Von Samsung gibt es durchaus gute Geräte mit DVB-S/S2 und PVR.

Und ja, man kann die Qualität an der Ausstattung festmachen. Das Gerät ist entweder komplett am Markt vorbei zusammengestellt worden oder es handelt sich schlichtweg um eine Zusammenstellung von Resposten!
misterjolly

Wer Satelliten-TV hat sollte sich lieber ein TV mit integrierten Tuner holen, nichts ist störender als ein weiteres Gerät. Von Samsung gibt es durchaus gute Geräte mit DVB-S/S2 und PVR.



Wer Sat-TV hat und einmal einen Dream/Vu+ o.ä. Receiver mit Enigma 2 zuhause hatte (und damit umgehen kann), der wird dankend auf jeden internen Receiver verzichten. Allerdings wird sich derjenige auch einen vernünftigen Fernseher holen, wenn alleine der Receiver schon minimum > 300 Euro kostet...

Mag sein, dennoch würde er mich stören. Davon mal ab sehe ich auch keinen Bedarf für RTL und Co. einen solchen Receiver anzuschaffen, dann lieber in einen vernümpftigen BluRay-Player und Hifi-Anlage investieren.

inso

Die Qualität des Gerätes machst du also an einem fehlenden intern verbauten DVB-S Tuner fest? Ich behaupte einfach mal, dass die Mehrheit externe Satelliten-Receiver durchaus bevorzugt.



Das Gerät kostet 379,00 €. Wenn du ein Gerät mit der von dir beschriebenen Ausstattung zu diesem Preis findest, würden sich sicherlich einige Menschen freuen, diesen Deal auf HUKD mit HOT zu bewerten.

Guter Preis für einen 40'' Full HD LED Backlight. Gerade wer einen günstigen Zweit- oder Drittfernseher sucht, ist hier vielleicht richtig. Ich persönlich kann auf die integrierten Receiver auch gerne verzichten.

Definitiv COLD....
nur mal so auf die Schnelle gesucht:
innova24.biz/Ite…312

Weitaus besser als dieses MEDION-Zeug... Mich wundert es eh immer wieder wie leute zu einem gleichen Preis das Zeug kaufen können...
Naja wers mag.

Weder 100Hz noch ein integrierter DVB-C/S-Tuner sind ein Qualitätsmerkmal. Davon abgesehen gab es zu diesem Preis auch schon öfter mal ausstattungsmäßig vergleichbare Markengeräte, von mir daher kein Hot.

inso

Das Gerät kostet 379,00 €. Wenn du ein Gerät mit der von dir beschriebenen Ausstattung zu diesem Preis findest, würden sich sicherlich einige Menschen freuen, diesen Deal auf HUKD mit HOT zu bewerten.


Für 30€ mehr bekommt man bereits qualitativ gute Markengeräte mit einer soliden Grundaustattung.
notebooksbilliger.de/sam…543

Der hier präsentierte TV ist einfach nur Cold, wie man deinen Beitrag da auch noch Liken kann ist mir ein rätsel!

Die "schnellen" Alternativen hier sind doch bis jetzt nur LCDs und keine LEDs, oder täuscht mich das!?

Ganz genau. LCD und 50 Hz. Tolle Alternative.

misterjolly

http://www.notebooksbilliger.de/samsung+le40d550



Nicht dein Ernst, oder? Selbst disqualifiziert.


toochris

Die "schnellen" Alternativen hier sind doch bis jetzt nur LCDs und keine LEDs, oder täuscht mich das!?


inso

Ganz genau. LCD und 50 Hz. Tolle Alternative.


Und was sind LED-Fernseher? Ganz einfach: LCD-Fernseher! Unterschied ist nur, dass die Leuchten hinter dem LCD-Panel aus LED-Leisten bestehen und nicht Leuchtstoffröhren. Die vielgepriesenen Vorteile bei LEDs (geringere Blickwinkelabhängigkeit, höhere Kontraste) gelten nur für sogenannte Full-LEDs, bei günstigen Geräten wie diesem handelt es sich aber um Edge-LEDs, die gegenüber herkömmlichen LCD-TVs allenfalls einen etwas geringeren Stromverbrauch bieten und flachere Gehäuse ermöglichen.
Und zur 100Hz-Technik: Schon mal in der Realität getestet? Bei manchen Szenen (bei mir war es die Anfangssequenz von "The Dark Knight") versagen die Zwischenbildberechnungen der meisten TVs und führen zu Artefakten, Bildzittern oder "tanzenden" Strukturen im Bild. Nur wenige Hersteller haben das im Griff, und wenn da schon mein drei mal so teures Markengerät nicht überzeugt, würde ich das bei einer NoName-Kiste wie dieser hier nicht als wesentliches Kaufkriterium herausstellen.
Das Teil mag brauchbar sein, aber ein tolles Schnäppchen sehe ich hier nicht.

Danke für den Exkurs. Nichtsdestotrotz ist der Samsung veraltet.

toochris

Die "schnellen" Alternativen hier sind doch bis jetzt nur LCDs und keine LEDs, oder täuscht mich das!?

Kann es sein, dass die User hier kein technisches Hintergrundwissen haben? Glaubt ihr ernsthaft, ihr erwerbt hier einen LED-TV? Es handelt sich bei beiden Geräten um LCD-TVs, nur die Technik der Hintergrundbeleuchtung ist anders.

Und was wollt ihr mit dem angeblichen 100Hz bei dem Billiggerät? Wie nik222 schon richtig gesagt hat, kann man diese Angabe bei Anbietern wie Medion getrost unberücksichtigt lassen!

Inso, wenn man hier schon klugscheißt und einen als "selbst disqualifiziert" bezeichnest, solltest du dir erst mal ein wenig technisches Hintergrundwissen aneignen!
inso

Danke für den Exkurs. Nichtsdestotrotz ist der Samsung veraltet.

Und was ist am Medion "moderner"? Was kann er besser?

Im Vergleich mit anderen Fernsehern tut sich der Medion Life S 16000 schwer: Seine Ausstattung ist mager, es gibt kaum Bildregler, die den lilafarbenen Bildstich beseitigen könnten, und das Bild wirkt generell etwas übertrieben und überzeichnet. Wirklich positiv fielen nur sein geringer Preis und der gute Kontrast auf.



Übrigens gab es vor geraumer Zeit einen Test in der Chip. Enthalten war der hier angepriesene Medion und der große Bruder des 550, nämlich der 750.
Fazit: Trotz "veralteter Technik" wurde der Samsung Testsieger und der Medion belegt nur den letzten Platz aller Testkandidaten!

Und wo wir schon bei Testberichten sind:
Der Medion wurde auch in der aktuellen Ausgabe der Audiovision (1/2012) getestet und belegte dort im Vergleichstest mit 12 Geräten den letzten Platz.

Für 20 Euro mehr bekomme ich bei Amazon einen LG 42LK430, der ein 2" größeres Bild und einen DVB-C-Empfänger bietet.
Ich will den Medion nicht schlechtreden, aber in der Preislage gibt es halt viel Konkurrenz, und da würde ich lieber auf ein Markengerät zurückgreifen.

Noch etwas: Bitte Ruhe bewahren, man kann hier gerne sachlich diskutieren, aber man sollte andere Meinungen nicht persönlich nehmen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text