[Medion] MEDION® ERAZER® X7835 (MD 99122) Core i7-4710MQ, GTX 980M mit 4 GB GDDR5 Speicher,  512 GB SSD, 1.000 GB Festplatte mit 7.200 U/Min, 16 GB RAM, BD Laufwerk, Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, DHT  - High Definition Audio mit 2 Lautsprecher
184°Abgelaufen

[Medion] MEDION® ERAZER® X7835 (MD 99122) Core i7-4710MQ, GTX 980M mit 4 GB GDDR5 Speicher, 512 GB SSD, 1.000 GB Festplatte mit 7.200 U/Min, 16 GB RAM, BD Laufwerk, Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, DHT - High Definition Audio mit 2 Lautsprecher

1.704,95€
49
eingestellt am 2. Nov 2015heiß seit 2. Nov 2015
Medion hat diese Woche das MEDION® ERAZER® X7835 (MD 99122) Gaming Notebook im Wochendeal.
Der Preis wurde um 200€ gesenkt. PVG liegt daher bei 1899€
Mit der Bewertung der technischen Komponenten enthalte ich mich mal und lasse die Profis sprechen.
Der Preis allerdings sollte gut sein.
Ihr könnt noch Payback (1:1) oder besser qipu (4%) mitnehmen. Eine Info von JoeD: "Mindestens der NL-Gutschein sollte gehen, aber für Bahnbonuskunden sind auf jeden Fall noch 20 € drin. Bahnbonuspunkte bringen bereits eine Freifahrt einfache Strecke."

Intel® Core™ i7-4710MQ Prozessor,
Windows 8.1 Update,
neueste NVIDIA® GeForce® GTX 980M DirectX® 11 Grafik mit 4 GB GDDR5 Speicher,
512 GB SSD,
1.000 GB Festplatte mit 7.200 U/Min,
16 GB Arbeitsspeicher,
Blu-ray Laufwerk,
Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung,
Dolby® Home Theater™ - High Definition Audio mit 2 Lautsprechern und 1 Subwoofer,
43,9 cm/17,3’’ mattes Full-HD Display


Das ultimative Gaming Notebook - Get a tough one!
Intelligente Leistung des MEDION® ERAZER® X7835 bildet der Intel® Core™ i7-4710MQ Prozessor - produktiv und schnell auf Windows 8.1 Basis. Der Intel® Prozessor passt sich erhöhtem Leistungsbedarf automatisch an und schaltet punktgenau seinen Turbo an. Ultimativer Gaming Spaß ist gewährleistet durch die brandneue Highend-Gaming Grafik NVIDIA® GeForce® GTX 980M DirectX® 11. Sie liefert unschlagbare Leistung für aktuellste Spiele, mit der Sie die Konkurrenz abhängen.

Das matte 43,9 cm/17,3’’ Full-HD Display überzeugt mit besonders intensiven Farben, kristallklarer Darstellung und schneller Reaktionszeit – genau wie Spielen aussehen soll! Schnell und sicher unterwegs sein ist mit der Datenspeicherung auf der 512 GB SSD möglich. Die riesige 1.000 GB Festplatte mit 7.200 U/Min bietet viel Platz, um Fotos oder Musik zu speichern. Hinzu kommen 16 GB DDR3L Arbeitsspeicher für extrem schnellen und sicheren Programmzugriff sowie ein Blu-ray Laufwerk.

Der Datenturbo: Mit der Schnittstellentechnologie USB 3.0 übertragen Sie Daten in Sekunden. Der Klang des High-Definition-Audio Systems mit zwei Lautsprechern und einem Subwoofer erweckt die Bilder zum Leben - ein starkes Dolby® Home Theater™ zertifiziertes Audioerlebnis mit dynamischen und klaren Bässen. Das beleuchtete ERAZER-Logo auf dem Notebook-Deckel sowie die Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung runden das Gesamtpaket ab. Das MEDION® ERAZER® X7835 präsentiert seine starke Leistung verpackt in hochwertiger dark brushed Optik.

Intel® Core™ i7-4710MQ Prozessor der vierten Generation
(2,5 GHz, mit Turbo-Boost-Technik 2.0 bis zu 3,5 GHz, 6 MB Intel® Smart Cache)
Herausragende Leistung und brillante Darstellung auf höchstem Niveau.
Holen Sie sich Spitzenleistung für anspruchsvollste Anwendungen! Der Intel® Core™ i7 Prozessor der vierten Generation beeindruckt mit verbesserter Akkulaufzeit und integrierter Sicherheit, für tiefer greifenden Schutz.

Windows® 8.1 Update
Produktiver, persönlicher und noch mehr Auswahl
Das neue Windows passt sich perfekt ihren individuellen Bedürfnissen an.
Neue Anpassungsmöglichkeiten für ihre Startseite: mit Kontakten, Apps und Websites.
Schneller und einfacher Arbeiten dank Startbutton und optimierter Suchfunktion.

Brandneue Highend-Gaming-Grafik
NVIDIA® GeForce® GTX 980M DirectX® 11 Grafik
mit 4 GB GDDR5 Speicher und digitalem HDMI®-Audio-/Video-Ausgang
Umfangreiche DX11-Effekte sorgen für extrem flüssige Bildbewegungen bei ausgezeichneten Frameraten. Erleben Sie noch mehr Leistung, mit höheren Frameraten und mehr Details.
Dank der intelligenten NVIDIA® Optimus™ Technologie wird je nach Anwendung zwischen der leistungsstarken NVIDIA® Grafik und der stromsparenden integrierten Intel® HD-Grafik gewechselt.

43,9 cm/17,3” LED-Backlight-Display
mit einer Full-HD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel
Gaming-Erlebnis pur! Intensive Farben und kristallklare Darstellung mit besonders hoher Auflösung.

512 GB SSD (Solid State Drive)
Sicherer und schneller Speicherplatz. Leiser Betrieb, ca. 3x schnelleres Booten und mehr System Performance für Ihr Notebook.

1 TB (1.000 GB) S-ATA Festplatte mit 7.200 U/Min
Sorgen um knappen Speicherplatz sind passé. Dank der großen und schnellen 1.000 GB Festplatte werden Sie immer ausreichend Platz für Ihre Filme, Bilder, Musik und andere Dateien haben.

16 GB Arbeitsspeicher
Neueste und leistungsstarke Speichertechnologien ermöglichen Ihnen parallel mehrere Prozesse und Anwendungen zu betreiben ohne die Systemleistung zu beeinträchtigen.

Blu-ray-Leselaufwerk/Multistandard-DVD-/CD-Brenner
mit DVD-RAM und Dual-Layer-Unterstützung

Lebendiger Klang - High Definition Audio mit 2 Lautsprechern und 1 Subwoofer
Dolby® Home Theater™* zertifiziert
Dolby® Home Theater™ versetzt Sie mitten ins Bildschirmgeschehen – ein Kinoerlebnis für zu Hause oder unterwegs. Dank der leistungsfähigen, modernen Audiotechnologie können Sie mit dem Dolby Home Theater Musik, Filme oder Spiele mit lebendigem Surround-Sound genießen.

Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung

Beste Kommentare

wer kauft sich für 1700€ einen aldi-laptop?

49 Kommentare

Verfasser

Preisverlauf:
8066798-torGj

wer kauft sich für 1700€ einen aldi-laptop?

Mindestens der NL-Gutschein sollte gehen, aber für Bahnbonuskunden sind auf jeden Fall noch 20 € drin. Bahnbonuspunkte bringen bereits eine Freifahrt einfache Strecke.

1700€ für Medion-Schrott?
Ist das euer Ernst?

Verfasser

JoeD

Mindestens der NL-Gutschein sollte gehen, aber für Bahnbonuskunden sind auf jeden Fall noch 20 € drin. Bahnbonuspunkte bringen bereits eine Freifahrt einfache Strecke.


nehm ich mit rein. Mit den BBP kenn ich mich nicht aus

Verfasser

schlucker

1700€ für Medion-Schrott? Ist das euer Ernst?


Hier geht es in 1. Linie um die Ersparnis. Das Teil war gestern noch 200€ teurer. Macht knapp 11%. Und persönlich glaube ich auch nicht, dass die Komponenten "Schrott" sind.

JoeD

Mindestens der NL-Gutschein sollte gehen, aber für Bahnbonuskunden sind auf jeden Fall noch 20 € drin. Bahnbonuspunkte bringen bereits eine Freifahrt einfache Strecke.


Punkteportal:
bahn.de/p/v…tml
Hier kann man auch den 20 € Medion-Gutschein mit 199 € MBW (wohl zusätzlich zu den Punkten bekommen).
Alternativ Gutschein MEDION20 benutzen.
Avatar

GelöschterUser366917

Wer Interesse hat, sollte ggf. bis Morgen warten und überlegen ob er nicht bei Rakuten von Medion kauft. Dort ist ein Supersale angekündigt mit 25fach Punkten. Würde bedeuten zwar 1.899€ zu bezahlen und somit 200€ mehr, dafür gibt es dann aber 474,75€ Einkaufsguthaben.

Eine CPU der 4ten Generation, wo die 6ter schon angeboten wird? Und dann 1700€? Geht es noch.

Wieder was für Gästeklo?
Ganz ehrlich, Medion für so viel Geld ist nicht wert. Kauf schon einen normalen Spiel-PC.
Im Notfall gibt's auch ab und zu sehr gute Angebote bei Alienware, wenn man unbedingt einen Spielnotebook braucht.

nun - irgendwie habe ich Skrupel da hot zu voten.. für das Geld bekommt man echt viele andere, gute Sachen, obwohl einiges schon gut aus sieht......

Kommentar

bubabub

Wieder was für Gästeklo? Ganz ehrlich, Medion für so viel Geld ist nicht wert. Kauf schon einen normalen Spiel-PC. Im Notfall gibt's auch ab und zu sehr gute Angebote bei Alienware, wenn man unbedingt einen Spielnotebook braucht.


100% sign durch einen Anruf bei Dell kann es sogar Rabatt geben ;-)

medion gehört doch inzwischen zu lenovo.. könnt mit eurem geschrei aufhören ^^
qualität und verarbeitung sind echt gut. lest euch einfach mal testberichte dazu durch

Verfasser

Saturas299

medion gehört doch inzwischen zu lenovo.. könnt mit eurem geschrei aufhören ^^ qualität und verarbeitung sind echt gut. lest euch einfach mal testberichte dazu durch


Und zwar schon seit 2011: heise.de/new…tml

Finde das zu teuer.

Mein System mit i7-6700k u. 980ti hat 1500€ gekostet.

Und ich bin mir sicher, das dieses Laptop dagegen nicht's kann. Im direkten Vergleich, versteht sich.

Wer beim zocken mobil sein will, soll sich was anderes angucken. Wer aber einfach so ein Laptop kauft, sollte sich lieber ein PC kaufen. Ein 1000€ PC wäre im Vergleich zu diesem Laptop besser.

Laptops sind so eine Sache. Man kann höchstens RAM aufrüsten, vielleicht Festplatten. Der Rest ist fest verlötet.

Auf einem PC kannst du alles aufrüsten. Alles.

Aber die Ersparnis ist hot.

bubabub

Wieder was für Gästeklo? Ganz ehrlich, Medion für so viel Geld ist nicht wert. Kauf schon einen normalen Spiel-PC. Im Notfall gibt's auch ab und zu sehr gute Angebote bei Alienware, wenn man unbedingt einen Spielnotebook braucht.



Kannst du dazu genaueres sagen? (Gerne auch Per PN? ) :P

Danke im Voraus!

hab den Laptop jetzt seit 2 jahren damals für 1500€ bekommen kann nix schlechtes über den Laptop sagen hällt locker mit MSI oder Alienware mit.
wem die Marke egal ist und nen Laptop für zuhause will oder wegfährt und dann zocken will kann hier ohne probleme zuschlagen

LucaMK

wer kauft sich für 1700€ einen aldi-laptop?


schlucker

1700€ für Medion-Schrott? Ist das euer Ernst?


Saturas299

medion gehört doch inzwischen zu lenovo.. könnt mit eurem geschrei aufhören ^^ qualität und verarbeitung sind echt gut. lest euch einfach mal testberichte dazu durch


Weder das Geschrei, noch die Korrektur ist berechtigt. Es handelt sich hierbei um ein Barebone von MSI, welches mit entsprechenden Komponenten bestückt wird. Das einzige, was hier "Medion" ist, ist der Support.

bubabub

Ganz ehrlich, Medion für so viel Geld ist nicht wert. Kauf schon einen normalen Spiel-PC. Im Notfall gibt's auch ab und zu sehr gute Angebote bei Alienware, wenn man unbedingt einen Spielnotebook braucht.

Dieses Gerät ist mit Intel-Vierkerner, 980M und großer SSD wirklich attraktiv. Nur weil Medion drauf steht, ist es nicht automatisch schlechter als seine Mitbewerber. Und wer Laptop mit Spiele-PC vergleicht - tztztz... das weiß doch jedes Kind, dass ein Desktop schneller ist für weniger Geld. Aber diese Leute sind dann halt nicht die Zielgruppe. Und man muss nicht auf Alienware-Deals warten - es gibt auch ASUS, MSI und Clevo.

Ceylani

Finde das zu teuer. Mein System mit i7-6700k u. 980ti hat 1500€ gekostet. Und ich bin mir sicher, das dieses Laptop dagegen nicht's kann. Im direkten Vergleich, versteht sich. Wer beim zocken mobil sein will, soll sich was anderes angucken. Wer aber einfach so ein Laptop kauft, sollte sich lieber ein PC kaufen. Ein 1000€ PC wäre im Vergleich zu diesem Laptop besser. Laptops sind so eine Sache. Man kann höchstens RAM aufrüsten, vielleicht Festplatten. Der Rest ist fest verlötet. Auf einem PC kannst du alles aufrüsten. Alles. Aber die Ersparnis ist hot.

Jeder, der sich einen Laptop kauft, sollte wissen, wie es sich mit den Upgrades verhält. Natürlich ist ein 1000€-PC schneller, aber für die Zielgruppe für solche Laptops einfach keine Alternative. Es gibt noch viel teurere - ebenso berechtigte Geräte. Wer die Leute, die das kaufen, verurteilt, kann einfach nur nicht genügend über den Tellerrand blicken.



jamesblond

Und persönlich glaube ich auch nicht, dass die Komponenten "Schrott" sind.


Schoen was du persoenlich glaubst^^ die kirche glaubt auch noch an einen schoepfer...
Medion=schrott...preisersparnis ist aber dennoch gut...
#hatersgonnahate

jamesblond

Und persönlich glaube ich auch nicht, dass die Komponenten "Schrott" sind.


#trollsgonnahate meinst du. Ich sage zwar auch immer "Glauben kannst du in der Kirche", aber hier hat jamesblond Recht. Du kannst mir gerne eine Teil nennen, welches in diesem Laptop von Medion oder Lenovo ist. Prozessor? Ne, Intel. Grafikkarte? Oh, Nvidia. Und das Barebone (die Hülle) ist von MSI.

Also Rand halten und - glauben

Wo gibt es denn was vergleichbares von einem vernünftigen Hersteller? Ich hätte vor allem auch gerne vernünftige Haptik à la Apple... Ist der Apfel da echt alternativlos?

martin89

Wo gibt es denn was vergleichbares von einem vernünftigen Hersteller? Ich hätte vor allem auch gerne vernünftige Haptik à la Apple... Ist der Apfel da echt alternativlos?



schau mal bei Schenker nach. die haben vor allem super support (deutsche Firma). kostet allerdings auch dementsprechend mehr als MSI , Lenovo und Konsorten.

außerdem kann man sein laptop dort mehr oder weniger individuell zusammenstellen (Prozessor, Grafik, RAM, HDD) und man kann die meißten Modellen einfach öffnen und (ohne Garantie Verlust) selbst einbauen oder austauschen. das macht z.b. bei RAM und HDD/SSD Sinn

Die inneren Werte sind HOT und in Preis Leistung nicht zu Toppen. Die Marke ist ein Flop und das Design macht einfach nur ein billigen Eindruck. Aber das ist ja nur Geschmackssache. Und wann komm endlich mal ein Deal für den msi gs60?

Das tolle an der 980M ist, dass sie leistungstechnisch fast mit deren Desktop-Pendant mithalten kann. Zumindest, solange die Kühlung das hergibt.

Siehe auch: computerbase.de/201…en/

ein problem hat das notebook. wer wurstfinger hat hat echte probleme an die ram slots unter der wartungsklappe zu kommen, die blöde Kühlung ist im weg ^^. raus bekommt man sie leicht rein hab ich über ne halbe stunde gebraucht. ich muss dazu sagen, dass ich den ram beim gt70 gewechselt habe.

martin89

Wo gibt es denn was vergleichbares von einem vernünftigen Hersteller? Ich hätte vor allem auch gerne vernünftige Haptik à la Apple... Ist der Apfel da echt alternativlos?


Danke das werde ich mir mal genauer anschauen...
Wenns allerdings viel teurer wird, dann kann man sich ja auch nen Apple kaufen mit BootCamp Wobei die Öffnung ohne Garantieverlust schon gut ist!

aeropla

hab den Laptop jetzt seit 2 jahren damals für 1500€ bekommen kann nix schlechtes über den Laptop sagen hällt locker mit MSI oder Alienware mit. wem die Marke egal ist und nen Laptop für zuhause will oder wegfährt und dann zocken will kann hier ohne probleme zuschlagen



Im Prinzip ist deine Aussage nicht verkehrt, erstmal sind Laptops teurer als Desktop Computer. Problematisch wird´s beim Rest es gibt 90% Laptops die langsamer sind, von Medion und genauso von Schenker und Alienware, und du hast diesen Laptop sicher nicht vor 2 Jahren gekauft, da es die 900er Reihe noch keine 2 Jahre gibt.

Dieser Laptop hat richtig, richtig Power, wer jedoch Probleme mit Medion hat muss es halt sein lassen, ich sehe hier aber kein wirkliches Problem.

Also ich habe meinem Erazer jetzt 4 Jahre, glaube ich. Nach einem Jahr ist durch meine Schuld das Mainboard abgeraucht und es wurde ohne mit der Wimper zu zucken gewechselt. Seit dem habe ich keine Probleme, außer das die Graka bei Spielen nur noch für mittlere Auflösungen reicht. Aber noch sind Titel wie GTA 5 spielbar.

Kommentar

LucaMK

wer kauft sich für 1700€ einen aldi-laptop?

schlucker

1700€ für Medion-Schrott? Ist das euer Ernst?

Saturas299

medion gehört doch inzwischen zu lenovo.. könnt mit eurem geschrei aufhören ^^ qualität und verarbeitung sind echt gut. lest euch einfach mal testberichte dazu durch

bubabub

Ganz ehrlich, Medion für so viel Geld ist nicht wert. Kauf schon einen normalen Spiel-PC. Im Notfall gibt's auch ab und zu sehr gute Angebote bei Alienware, wenn man unbedingt einen Spielnotebook braucht.

Ceylani

Finde das zu teuer. [Hier ein Vergleich zwischen 2 völlig verschiedenen Geräteklassen.] [...] Wer aber einfach so ein Laptop kauft, sollte sich lieber ein PC kaufen. Ein 1000€ PC wäre im Vergleich zu diesem Laptop besser.


Warum änderst du denn meinen ursprünglichen Beitrag ?

Der Vergleich sollte zur Einschätzung dienen, wieviel man hier für was ausgibt.

Und verurteilt habe ich niemanden. Lies weiter, bevor du zitierst.

LucaMK

wer kauft sich für 1700€ einen aldi-laptop?

schlucker

1700€ für Medion-Schrott? Ist das euer Ernst?

Saturas299

medion gehört doch inzwischen zu lenovo.. könnt mit eurem geschrei aufhören ^^ qualität und verarbeitung sind echt gut. lest euch einfach mal testberichte dazu durch

bubabub

Ganz ehrlich, Medion für so viel Geld ist nicht wert. Kauf schon einen normalen Spiel-PC. Im Notfall gibt's auch ab und zu sehr gute Angebote bei Alienware, wenn man unbedingt einen Spielnotebook braucht.

Ceylani

Finde das zu teuer. [Hier ein Vergleich zwischen 2 völlig verschiedenen Geräteklassen.] [...] Wer aber einfach so ein Laptop kauft, sollte sich lieber ein PC kaufen. Ein 1000€ PC wäre im Vergleich zu diesem Laptop besser.



naja .. der ändert doch nicht dein Beitrag der lässt doch nur was weg und fügt in [ ] was hinzu.

und wenn ich weniger ausgebe bekomme ich weniger. soll ich mir einen gaming-laptop für 1000 kaufen? ist der dann besser?

Ceylani

Finde das zu teuer. Mein System mit i7-6700k u. 980ti hat 1500€ gekostet. Und ich bin mir sicher, das dieses Laptop dagegen nicht's kann. Im direkten Vergleich, versteht sich. Wer beim zocken mobil sein will, soll sich was anderes angucken. Wer aber einfach so ein Laptop kauft, sollte sich lieber ein PC kaufen. Ein 1000€ PC wäre im Vergleich zu diesem Laptop besser. Laptops sind so eine Sache. Man kann höchstens RAM aufrüsten, vielleicht Festplatten. Der Rest ist fest verlötet. Auf einem PC kannst du alles aufrüsten. Alles. Aber die Ersparnis ist hot.

Entschuldige, dass ich dein Zitat gekürzt habe. Ich habe es in meinem Ursprungsbeitrag wieder komplett (also inklusive eine Million Zeilenumbrüche und Leerzeilen) hinzugefügt.

Du hast Recht, du hast niemanden verurteilt. Da habe ich wohl eher gegen die Allgemeinheit der "Wer-sich-sowas-holt-ist-doof"-Sager gerichtet. Auch deine weiteren Aussagen sind sachlich korrekt - Desktop hat mehr Leistung bei weniger Geld, ist aufrüstbar. Ist aber im Prinzip alles bekannt.

Aber eine Frage bleibst du schuldig: Was soll sich die Zielgruppe (also z.B. ich) stattdessen holen. Und bevor du falsch vermutest. Nein - mein Laptop steht nicht nur den ganzen Tag auf dem Schreibtisch und an angeschlossener Peripherie.

Noch eine weitere Ergänzung zu diesem Gerät: Die CPU ist hier gesockelt und die Grafikkarte gesteckt (MXM).

Kommentar

Ceylani

Finde das zu teuer. Mein System mit i7-6700k u. 980ti hat 1500€ gekostet. Und ich bin mir sicher, das dieses Laptop dagegen nicht's kann. Im direkten Vergleich, versteht sich. Wer beim zocken mobil sein will, soll sich was anderes angucken. Wer aber einfach so ein Laptop kauft, sollte sich lieber ein PC kaufen. Ein 1000€ PC wäre im Vergleich zu diesem Laptop besser. Laptops sind so eine Sache. Man kann höchstens RAM aufrüsten, vielleicht Festplatten. Der Rest ist fest verlötet. Auf einem PC kannst du alles aufrüsten. Alles. Aber die Ersparnis ist hot.



Ich glaube dir, das du nicht den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt. Genau für sowas braucht man ja einen Laptop. Einen direkten Vergleich zu diesen habe ich nicht, aber dieser Laptop ist selbst für diesen Preis zu teuer.

Es gibt Laptops die gleich viel können und weniger kosten. Ich bin kein Medion-Hater, meine ersten Home PC's waren von Medion. Laufen heute noch richtig gut.

Aber Meine Meinung-das Gerät kostet zu viel dafür das es "nur" ein Laptop ist. Halbe Stunde suchen und du bekommst ein besseres. 1-2 Monaten gedulden dann vielleicht sogar mit Ersparnis über ein Deal, wer weiß.

Zum Thema CPU/Grafikkarte:Ich bin mir nicht sicher aber sind Laptop Grafikkarten nicht extrem teuer ? Zumindest habe ich vor einer halben Ewigkeit nach einer geguckt, gefunden habe ich keine. Zumindest nicht in der erhofften Preisklasse.

jamesblond

Und persönlich glaube ich auch nicht, dass die Komponenten "Schrott" sind.



Es geht eben nicht immer darum was drauf steht...manchmal ist auch wichtig was nicht drauf steht.
Komponenten sind eben billig zusammen gesetzt. Warum habe ich nochnie ne Asusgpu austauschen müssen aber son Gainward MSI rotz geht dauernd kaputt oder hat kacklüfter...Neben dem Namen wird hier eben auch gespart. Und ja MSI ist Rotz.

2. Punkt ist der Medionsupport. Das Budget für Kundenbetreuung wird (relativ) ein Bruchteil von dem sein, was bei Lenovo reingesteckt wird (Vermutung).

Aber is eben geschmackssache...ich finde Medion ist Schrott du bist ner anderen Meinung. Is mir eigentlich egal. Aber nicht direkt ausfallend werden, das zeugt vom schwachen Geist und kurzer Lunte

Was hier teilweise für ein Schwachsinn steht...

Der Preis ist gut, Broadwell und Skylake sind hier fast egal.
Das nächste Gerät mit diesen Leistungsdaten dürfte um die 300€ teurer sein.

Schenker und Co sind deutsche Hersteller bzw eher Händler und kloppen
ihr Zeug auch nur in Gehäuse von MSI, Clevo und wen es vlt sonst noch gibt.

Medion = autocold
hatte diverse Produkte (auch Laptops) und war in keinster Weise von der Qualität überzeugt.

Tomdealer

Schenker und Co sind deutsche Hersteller bzw eher Händler und kloppen ihr Zeug auch nur in Gehäuse von MSI, Clevo und wen es vlt sonst noch gibt.



Dafür haste aber erstklassigen und kompetenten Support & kurze Bearbeitungszeiten.

Das sind am Ende halt die Dinge die den Ausschlag geben. Im Computerbereich haben eben alle mehr oder weniger das selbe innenleben. Auch im teuersten Macbook kann eine Montags CPU drin sein und das billige Acer kann 6 Jahre heben ohne einmal Probleme zu machen während ein teures Model dutzende Fehler hat.

Der eine legt auf so Dinge wie Support und Verarbeitung eben Wert, andere achten dagegen ausschließlich auf fps/€

Ceylani

Finde das zu teuer. Mein System mit i7-6700k u. 980ti hat 1500€ gekostet. Und ich bin mir sicher, das dieses Laptop dagegen nicht's kann. Im direkten Vergleich, versteht sich. Wer beim zocken mobil sein will, soll sich was anderes angucken. Wer aber einfach so ein Laptop kauft, sollte sich lieber ein PC kaufen. Ein 1000€ PC wäre im Vergleich zu diesem Laptop besser. Laptops sind so eine Sache. Man kann höchstens RAM aufrüsten, vielleicht Festplatten. Der Rest ist fest verlötet. Auf einem PC kannst du alles aufrüsten. Alles. Aber die Ersparnis ist hot.


Es gibt nur noch zwei weitere Laptops für diesen Preis mit 980M. Das ist das ASUS ROG G752VY-GC144D, das zwar einen aktuellen Prozessor hat, dafür nur eine halb so große SSD, nur DVD- anstatt BD-Laufwerk und 8 anstatt 16GB RAM. Der zweite Konkurrent ist das selbe Medion mit kleinerer SSD und auch nur mit DVD-Laufwerk, dafür 100€ billiger. Auch bei Clevo (also diversen deutschen Resellern) bekommt man für 1700€ keine 980M bzw. wenn dann hast du sonst keine weitere Ausstattung (SSD, Arbeitsspeicher etc.). Grundregel ist eigentlich 1500€ für einen gescheiten Laptop mit 970M, 2000€ für einen gescheiten Laptop mit 980M.

Zudem hat man auf der Grafikseite für 1700€ eins der schnellsten Notebooks der Welt. Die Mehrleistung auf CPU-Seite wird man nur bei CPU-lastigen Spielen benötigen. Und mehr als mit einer 980M gibt es nur mit SLI-Notebooks (ab 970M SLI) oder den neuen Clevo-Geräten mit 980 (einer Desktop-980 auf angepasstem MXM-Board). Also ich weiß nicht, was du bei dem Gerät noch mehr möchtest? 12 Stunden Akku-Laufzeit? 2kg Gewicht? Falsche Zielgruppe! Selbe Leistung für weniger Geld? Never. Eine 980M muss man erst mal schlagen.

Zu den Einzelteilen muss ich erst mal korrigieren - die 980M scheint wirklich direkt auf dem Board zu sein, da die gesteckte 980M eigentlich 8GB hat. Aber zu den Preisen an sich: JA, die sind hoch. 980M kostet einzeln ca. 900€, i7-Vierkerner gehen bei 350€ los und kosten bis zu 1000€. Aber das ist halt so. Laptop mit Leistung kostet immer viel - also genauso die Teile. Man kann aber auch Schnapperl machen. Meine beiden 680M bin ich zum Beispiel noch für einen guten Kurs losgeworden, weil die gebraucht relativ begehrt sind bzw. waren. Und vor ein paar Wochen habe ich für unter 400€ ein Engineering Sample eines 4930MX in GB gekauft ^^

Tomdealer

Schenker und Co sind deutsche Hersteller bzw eher Händler und kloppen ihr Zeug auch nur in Gehäuse von MSI, Clevo und wen es vlt sonst noch gibt.


mysn.de/xmg…724
Bitte du kannst das Ding dort genau so konfigurieren wie den hier und kommt so ca auf 2400€ ohne Windows.
Also 700€/41% mehr und wer das für den "besseren Support" ausgibt hat einen an der Klatsche.

Tomdealer

Schenker und Co sind deutsche Hersteller bzw eher Händler und kloppen ihr Zeug auch nur in Gehäuse von MSI, Clevo und wen es vlt sonst noch gibt.



es gibt auch Leute die kaufen Macbooks und Iphones obwohl es gleiche Leistung für weniger Geld gibt. Wenn es dort niemand kaufen würde, würde es den Laden auch nichtmehr geben oder? Ob nun soviele Leute einen an der Klatsche haben das sich so ein Geschäftsmodell lohnt?

Verschiedene Menschen haben verschiedene Ansprüche. Nicht jeder muss auf jeden Euro achten den er ausgibt.

Penguin

es gibt auch Leute die kaufen Macbooks und Iphones obwohl es gleiche Leistung für weniger Geld gibt. Wenn es dort niemand kaufen würde, würde es den Laden auch nichtmehr geben oder? Ob nun soviele Leute einen an der Klatsche haben das sich so ein Geschäftsmodell lohnt? Verschiedene Menschen haben verschiedene Ansprüche. Nicht jeder muss auf jeden Euro achten den er ausgibt.


Schlechter Vergleich,
Apple ist a) ein anderes Ökosystem und b) sind gleichwertige Alternativen nicht so viel günstiger
wie die meisten glauben.

Natürlich haben verschiedene Menschen verschiedene Ansprüche und ggf. auch viel mehr Geld,
aber wir müssen hier auf einer Plattform wie MyDealz ganz objektiv urteilen
und in dem Sinne ist Schenker oft einfach nur überteuert und ganz besonders hier.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text