200°
ABGELAUFEN
Medion S2218 11,6 Zoll Notebook mit IPS FHD-Display ab 03.09. Aldi-Süd
Medion S2218 11,6 Zoll Notebook mit IPS FHD-Display ab 03.09. Aldi-Süd

Medion S2218 11,6 Zoll Notebook mit IPS FHD-Display ab 03.09. Aldi-Süd

Preis:Preis:Preis:239€
Klingt ziemlich gut, da IPS Full HD, Flashspeicher und 3 Jahre Garantie. Leider aktuell nicht rausgefunden, ob das Display matt oder glossy ist. Falls matt, sehr interessant:

Das Medion Akoya S2218 MD 99595 11,6-Zoll Notebook
Intel® Atom® Z3735F Prozessor und Intel® HD-Grafik (1,33 GHz bis zu 1,83 GHz, 2 MB Cache)
Windows 8.1 Update vorinstalliert
29,5 cm/11,6″ Full HD-Display mit IPS-Technologie und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel
Kraftvolle Ausdauer mit bis zu 7 Stunden Akkulaufzeit (abhängig vom Nutzungsverhalten)
Schlankes und leichtes Design
64 GB Flash-Speicher
2 GB Arbeitsspeicher
Lebendiger Klang – High-Definition-Audio mit 2 Lautsprechern
Dolby® Advanced Audio™ zertifiziert
Wireless LAN mit integrierter Bluetooth-4.0-Funktion
Schnelle Wireless LAN IEEE 802.11 b/g/n-Standard-Technologie
Integrierte Webcam und Mikrofon
HDMI®-Audio-/-Video-Ausgang
Anschlüsse: 1 x Multikartenleser für microSD-Speicherkarten, 2 x USB 2.0, 1 x HDMI® out, Audio: 1 x Audio Kombo (Mic-in, Audio-out)
Abmessungen (B x H x T)/Gewicht: ca. 30 x 2,08 x 20 cm / 1,3 kg (inkl. Akku)
Windows 8.1 Update vorinstalliert – Ihr kostenloses Upgrade erhalten Sie sobald es verfügbar ist auf windows.com/win…ade.
Kostenlose Testversion für Office 365: Auf diesem Notebook ist eine 30-Tage-Testversion für Office 365 Neukunden vorinstalliert.
Windows® Essentials
3 Jahre Garantie
Lieferumfang: integrierter 2-Zellen Li-Polymer-Akku, Garantiekarte, Bedienungsanleitung

Beste Kommentare

headhunter74

Medion = Elektroschrott



Bullshit.
43 Kommentare

Sieht vielleicht jemand was zum Bootloader bzw. BIOS oder (U)EFI in seiner Glaskugel? Mit nem GNU/Linux wäre das Teil wirklich schick und günstig.

Hot! Mit USB 3 und etwas weniger Gewicht währe es das perfekte Netbook.

Full-HD-IPS, nicht schlecht für den Preis. Hot.
Leider Medion, leider kein USB3 und kein Office zum Verticken. Und dem winzigen 2 Zellen Akku sind die "bis zu" 7h Laufzeit schwer zu glauben. Vergleichbar sind die 11.6" Acer E111 und B115, gleich groß gleich schwer, mit letzterem kommt ich mit 4 Zellen Akku im Schnitt in der Realität auf 7h Laufzeit (1366er TN Display und N3530). Von daher seh ich die Laufzeiten des Medion eher skeptisch. Die Acer kosten aber mehr, ist als Marke kaum besser als Medion, und das Touchpad ist grausam, von daher ist der Medion vllt doch einen Blick wert...

Ernste Frage. Wo ist der Vorteil ggü. dem 2214 Tablet/Notebook?
Beides als Neuware zum gleichen Preis zu haben.

Danke

Deal-Jäger

FHD+, Wind 10+. CPU so lala, grenzwertig sind die 2GB RAM.

Der Preis schaut echt nett aus, aber leider Medion. =((

Kann man den nachrüsten mit RAM und SSD?

Verfasser

Xeswinoss

Gibt keine matten Touch-Displays Also glossy. FHD+, Wind 10+. CPU so lala, grenzwertig sind die 2GB RAM.



ist aber kein touch, daher besteht noch ein funken hoffnung.

Mit einem kleinen i3 wäre ich schwach geworden.

Dann lieber doch ein Eeebook von Asus, ist leichter und Akku hält länger

Galoshi

Kann man den nachrüsten mit RAM und SSD?



Bei der Größe ist der RAM wahrscheinlich verlötet, also denke ich nein

eigentlich ein tablet mit tastatur

ntel® Atom® Z3735F Prozessor und Intel® HD-Grafik (1,33 GHz bis zu 1,83 GHz, 2 MB Cache)

unser 5 jahre alter lappy bringt um mindestens 30% mehr leistung als der neue schrott?

wollte den eigentlich kaufen aber nach den kommentaren hier...
was wäre denn eine bessere alternative bis 300€

suche etwas kleines was ich als media center am tv nutzen und auch mal mitnehmen kann,

Medion = Elektroschrott

headhunter74

Medion = Elektroschrott



Bullshit.

headhunter74

Medion = Elektroschrott


Bullshit = Elektroschrott

Edelzart_der_Schlaffe

Ernste Frage. Wo ist der Vorteil ggü. dem 2214 Tablet/Notebook? Beides als Neuware zum gleichen Preis zu haben. Danke



Wo gibts das 2214 für den Kurs als Neuware? Mit Garantie? Also nicht die B-Ware hier aus den Deals?

kA was hier rumgemeckert wird. Zu dem Preis wirklich super mit 3 Jahren Garantie.

headhunter74

Medion = Elektroschrott



Ich und meine Freundin hab seit Jahren Medion Laptops und sind sejr zufrieden.
Aber was will man erwarten, wenn ich da nur an Apple-Fanboys denke..

Kann ja jeder selber entscheiden wofür er sein Geld verbrennt

jpfor3

Dann lieber doch ein Eeebook von Asus, ist leichter und Akku hält länger



Dafür Display scheisse. Kein Blickwinkel

Scytale

kA was hier rumgemeckert wird. Zu dem Preis wirklich super mit 3 Jahren Garantie.



Garantie und Kundensupport kannst du gleich vergessen. Das ist wie Lotto spielen.

falscher Titel. Das ist nicht wirklich ein Notebook/Laptop.

jpfor3

Dann lieber doch ein Eeebook von Asus, ist leichter und Akku hält länger



Weiß ja nicht was du damit vorhast, für mich ist das der perfekte Begleiter in der Uni. Leichter als 1kg, schneller reboot, flüssiges Arbeiten mit Office Anwendungen..

jpfor3

Dann lieber doch ein Eeebook von Asus, ist leichter und Akku hält länger



Schon richtig, aber der Blickwinkel ist unter aller Kanone (sau)

Edelzart_der_Schlaffe

Ernste Frage. Wo ist der Vorteil ggü. dem 2214 Tablet/Notebook? Beides als Neuware zum gleichen Preis zu haben. Danke



Die B-Ware wurde bei mir definitiv als Neuware geliefert. Einen Garantiefall hatte ich bei einem 4 Personen-Haushalt in 10 Jahren noch nie gehabt. Weder bei Medion noch noch sonst wann :P daher für mich nicht relevant.

jpfor3

Dann lieber doch ein Eeebook von Asus, ist leichter und Akku hält länger



geht schon

jpfor3

Dann lieber doch ein Eeebook von Asus, ist leichter und Akku hält länger


Das ist ein "Sicherheitsdisplay" gegen Fremdgucker X)

Z3735F....

RitterRunkl

Sieht vielleicht jemand was zum Bootloader bzw. BIOS oder (U)EFI in seiner Glaskugel? Mit nem GNU/Linux wäre das Teil wirklich schick und günstig.


hab neulich wieder ein HP-Notebook gekauft, da war auch ein UEFI drauf und das ging mit Linux (jedenfalls mit Mageia... einer UEFI-Fähigen Linux-Distribution) auch. Installation sowieso problemlos und UEFI-Eintrag nachträglich per Kommandozeile auch

headhunter74

Medion = Elektroschrott



Vielleicht sind sie euren Ansprüchen gerecht geworden. Kann bei anderen ja anders aussehen

headhunter74

Medion = Elektroschrott



Ist ein bischen hart ausgedrückt aber im Grunde wahr - seit Lenovo übernommen hat. Ich habe in meiner Firma seit einem halben Jahr 5 Medions-NBs laufen. Von den 5 Geräten waren bereits 3 bei dem - außerordentlich schlechten - Service, Eines von den dreien ist zurzeit das 2 Mal dort.

Für mich eine Katastrophe, hatte ich doch mit den alten Medions, in denen Lenovos keine Finger mit drin hatte, so gute Erfahrungen gemacht....

MartinsDL

ntel® Atom® Z3735F Prozessor und Intel® HD-Grafik (1,33 GHz bis zu 1,83 GHz, 2 MB Cache) unser 5 jahre alter lappy bringt um mindestens 30% mehr leistung als der neue schrott?


Ich hoffe du beziehst dich nicht nur auf die GHz, denn die sind wenig aussagekräftig. Ein i7 ist ein paar mal mehr schneller als nur 8x im vergleich zu einem Pentium 4 mit gleicher GHz (8x wegen HT auch wenn man das nicht so rechnen sollte).

Was dein 5 Jahre alter Laptop nicht kann, sind 7-10h Akkulaufzeit. Die neueren CPUs werden im unteren Preissegment nicht mehr auf Leistung wie früher ausgelegt, sondern auf sparsamkeit. Dies führt zu besseren marketineigenschaften, da sie selbst mit winzigen akkus immer noch 5h laufzeit raushoien. Dazu gibts dann 2GB fest verlöteten RAM oder ne CPU die gar nicht mehr als 2GB kann aber bis 1,8GHz taktet (theoretisch).

In wirklichkeit kann man mit dem Laptop dann nur n bisschen surfen und videos schauen und in 5 Jahren willst du den Laptop dann nicht mehr und kaufst dir spätestens dann nen neuen. Intel ist bestimmt schon aufgefallen, dass die Core2Duos mit 1,8GHz immer noch wunderbar rennen und das seit mehr als 5 Jahren. Jeder der so einen hat und nichts auf Akkuleistung gibt, da das Ding eh immer an der Streckdose hängt, ist ein schlechter Kunde für Intel und Co. Deshalb gehen die imm billigsegment auch dazu über nur noch Hardware zu verkaufen die sicher keine 5 Jahre halten wird.

Ich hoffe sie merken, dass das nichts ist und gehen wieder auf die inovationsschiene.

headhunter74

Medion = Elektroschrott



sry aber als Verantwortlicher einer Firma Billig-EDV-Geräte ohne SLA zu benutzen... da gehört man schon in die Nachschulung was IT anbelangt
(und ich geh mal davon aus, wer Medion Professionell einsetzt arbeitet auch Lokal und ohne Redundanzen und Sicherungen)

der Prozessor ist eine Schnecke....Average CPU Mark bei Intel® Atom® Z3735F Prozessor 1.33GHz = 920. Ob der Turbo das ganze wesentlich beschleunigen wird ....

headhunter74

Medion = Elektroschrott



Dann hast Du noch keine Erfahrung gemacht mit dem unterirdirschen Kundensupport von medion! Vielleicht ändert sich deine Meinung, wenn du mal soweit bist. Ich habe fast 6 Monate ein neu und OVP gekauftes Gerät nicht nutzen können, weil es 3 x zur angeblichen Reparatur war. Später stellte sich heraus, dass ich gar nicht mein repariertes Gerät zurück bekam, sondern irgendeins das gebraucht war!

headhunter74

Medion = Elektroschrott



Trifft den Nagel auf den Kopf und nicht "ein bischen hart ausgedrückt". 1 Jahr lang habe ich mich mit denen rumgeärgert, bis ich den Kaufpreis für mein Gerät zurück bekommen habe! Trotz 3 angeblicher Reparaturversuche! Ich kann jedem nur raten, gekaufte Geräte vor Rückversand zur Reparatur genauestens zu fotografieren, jede Kleinigkeit. Und man wird feststellen, dass man NICHT sein gekauftes Gerät "repariert" zurück bekommt!! Bei meinem fehlten div. Sachen, Seriennummer war nicht identisch mit gekauftem Gerät usw.

Ausserdem sollte man bei der gesamten Kommunikation mit Medion ALDI mit in Kopie anschreiben, hätte ich das nicht getan, würde ich heute noch auf mein Geld warten. Aldi war so freundlich und hat Medion ausdrücklich darauf hingewiesen jegliche Kommunikation mit mir in Kopie zu erhalten :-)

headhunter74

Medion = Elektroschrott



Mein Kommentar war eigentlich nur ein Joke Würde auch niemandem Medion empfehlen.

Ihr habt alle Erwartungen oO

Leider ist das Touchpad nicht multitouch-fähig. Ist zwar auf Seite 34 alles so beschrieben mit den 2-Fingergesten. Aber leider geht es nicht. Es gibt dafür keinen Treiber. Tolle Sache. Wird damit geworben und dann stellt man nach dem Auspacken fest, daß es nicht geht. Typisch Medion!!!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text