404°
ABGELAUFEN
Medion S4613, Ultrabook, Intel Core i5, NVIDIA GT630M, 8GB DDR3, 14" Matt, 1000GB HDD + 32GB SSD
Medion S4613, Ultrabook, Intel Core i5, NVIDIA GT630M, 8GB DDR3, 14" Matt, 1000GB HDD + 32GB SSD
ElektronikMEDION Angebote

Medion S4613, Ultrabook, Intel Core i5, NVIDIA GT630M, 8GB DDR3, 14" Matt, 1000GB HDD + 32GB SSD

Preis:Preis:Preis:399,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Zur Zeit im Medion Shop für 399,95€ bei Anwendung eines Gutscheins! Bitte beachten B-Ware, trotzdem ist der Preis für die Ausstattung + Gewicht sehr hot!

details:
Intel® Core™ i5-3337U Prozessor, Windows 8, NVIDIA® GeForce® GT 630M DirectX® 11 Grafik, 1.000 GB HDD, 32 GB mSATA SSD, 8 GB Arbeitsspeicher, extrem schlankes & hochwertiges Aluminium-Design mit DVD-Laufwerk, nur 1.900g leicht, USB 3.0, Bluetooth-4.0-Funktion, Dolby Home Theater® v4, mattes 35,6 cm/14” HD-Display, kostenloses Update auf Windows 8.1 verfügbar

Negatives:
-Tastatur
-Display

Für 399,95€ könnte man dank der guten Ausstattung + Gewicht mit den beiden Minuspunkten sicherlich leben!

Für diesen Preis gibt es meiner Meinung keine Laptops mit der Ausstattung.

Gutscheincode:179-4ZWT-HBW8-SNNZ
Qipu nicht vergessen!

Beste Kommentare

Iphonemonster

Die Hardware ist gut für den Preis. Aber leider von Medion was nicht gerade für Qualität spricht.



also mal ganz ehrlich gesagt, Medion wäre miese Qualität halt ich persönlich für kompletten Quatsch!!!
Habe schon wirklich viele Notebooks und Netbooks von diversesen Herstellern besessen bzw. weil ich die Dinger auch verkauft habe, zeitweise testen können.
Und egal welche Marke es war ob Acer, Asus, HP, IBM, Fuj/Siemens oder sonstiges da kam irgendwann immer irgendwas warum die Teile nicht mehr so richtig funktionieren wollten. Der einzige Hersteller von dem ich ebenfalls überzeugt bin, ist Lenovo.
Jedenfalls hatte ich auch einige Medion Laptops wo ich nie, nicht ein einziges mal irgendetwas damit hatte X) !!! Wenn ich mir mal nen schnelleren besorgt hatte z.B. war vor ca 2,5 Jahren ein Acer Aspire (i7, 8GB Speicher, 1024MB Radeon) hab ich mir obwohl ich es schon etliche male verkaufen wollte mein altes Medion Akoya 6618 ( Dual-Core, 4GB Speicher, 512MB GeFORCE) aufgehoben und in den Schrank getan.
X) zum Glück X)
denn es dauerte nicht lang... vielleicht ein halbes Jahr später war das doch so tolle BluRayDL Brenner Laufwerk im Acer im Arsch und das Teil kostete 3 mal so viel wie der Medion.
Beim Wechsel zurück zum Medion hab ich dann auch noch festgestellt, dass der Acer nicht mal wirklich schneller war!!!!
Naja wie dem auch sei ist mein momentaner Versuchsrechner auch mal wieder nicht zum arbeiten zu bewegen, aber wisst ihr welcher immer noch wie am ersten Tag funktioniert obwohl der mittlerweile glaub ich an die 6 Jahre alt sein dürfte????

Richtig! Der Medion

Preis für die Hardware ist wirklich gut - aber eine Firma mit solchen lächerliche Photoshop-Schlankheitskuren - na ja.

hgxt27tq.png

Maulwurfman

Also ein Ultrabook ist das mit Sicherheit nicht


Wieso nicht?
Bei 14 Zoll <=21mm dick, check.
Ivy Bridge mit TDP von 17W, check.
Akkulaufzeit von min. 5h bei minimaler Belastung, check.
USB 3.0 Anschluss, check.
SSD, check.
Also alles drinne nach Intels Definition, oder etwa nicht?

40 Kommentare

Die Hardware ist gut für den Preis. Aber leider von Medion was nicht gerade für Qualität spricht.

Verfasser

Dafür guten Kundendienst, für mich ein Grund das Notebook auszuprobieren!

guter preis.

Hardware ist echt top für den Preis!

Schaut aber auf den Bildern nicht gerade nach nem Ultrabook aus ... sondern eher nach nem normalen Notebook!

Preis für die Hardware ist wirklich gut - aber eine Firma mit solchen lächerliche Photoshop-Schlankheitskuren - na ja.

hgxt27tq.png

Ich finde den Kundendienst von Medion schrecklich. Hatte ein defektes Netzteil am PC, nach der 2. "Reperatur" hat das immer noch nicht richtig funktioniert und die Fetplatte war nicht angeschlossen... Ich hab sicher 2 Stunden lang probiert, irgendwelche Treiber zu installieren, bis ich das Problem gefunden hab. Wer rechnet auch mit sowas?

Iphonemonster

Die Hardware ist gut für den Preis. Aber leider von Medion was nicht gerade für Qualität spricht.


Genauso wie bei jedem anderen billig-Laptop von Unternehmen X X)

Also ein Ultrabook ist das mit Sicherheit nicht
Aber Preis-/Leistung für nen Laptop eigentlich ganz ok.

iomer

Preis für die Hardware ist wirklich gut - aber eine Firma mit solchen lächerliche Photoshop-Schlankheitskuren - na ja.


Also auf der verlinkten Medion-Seite finde ich das Bild nicht, sondern ein passendes ungephotoshoptes, dass die "dicke" des Teiles problemlos erahnen lässt. Woher hast du das (wirklich schlecht) bearbeitete Bild?

Iphonemonster

Die Hardware ist gut für den Preis. Aber leider von Medion was nicht gerade für Qualität spricht.



also mal ganz ehrlich gesagt, Medion wäre miese Qualität halt ich persönlich für kompletten Quatsch!!!
Habe schon wirklich viele Notebooks und Netbooks von diversesen Herstellern besessen bzw. weil ich die Dinger auch verkauft habe, zeitweise testen können.
Und egal welche Marke es war ob Acer, Asus, HP, IBM, Fuj/Siemens oder sonstiges da kam irgendwann immer irgendwas warum die Teile nicht mehr so richtig funktionieren wollten. Der einzige Hersteller von dem ich ebenfalls überzeugt bin, ist Lenovo.
Jedenfalls hatte ich auch einige Medion Laptops wo ich nie, nicht ein einziges mal irgendetwas damit hatte X) !!! Wenn ich mir mal nen schnelleren besorgt hatte z.B. war vor ca 2,5 Jahren ein Acer Aspire (i7, 8GB Speicher, 1024MB Radeon) hab ich mir obwohl ich es schon etliche male verkaufen wollte mein altes Medion Akoya 6618 ( Dual-Core, 4GB Speicher, 512MB GeFORCE) aufgehoben und in den Schrank getan.
X) zum Glück X)
denn es dauerte nicht lang... vielleicht ein halbes Jahr später war das doch so tolle BluRayDL Brenner Laufwerk im Acer im Arsch und das Teil kostete 3 mal so viel wie der Medion.
Beim Wechsel zurück zum Medion hab ich dann auch noch festgestellt, dass der Acer nicht mal wirklich schneller war!!!!
Naja wie dem auch sei ist mein momentaner Versuchsrechner auch mal wieder nicht zum arbeiten zu bewegen, aber wisst ihr welcher immer noch wie am ersten Tag funktioniert obwohl der mittlerweile glaub ich an die 6 Jahre alt sein dürfte????

Richtig! Der Medion

04668

Und egal welche Marke es war ob Acer, Asus, HP, IBM, Fuj/Siemens oder sonstiges da kam irgendwann immer irgendwas warum die Teile nicht mehr so richtig funktionieren wollten. Der einzige Hersteller von dem ich ebenfalls überzeugt bin, ist Lenovo.



Meine Erfahrungen aus dem PC Service: egal welche Marke es war ob Acer, Asus, HP, IBM, Fuj/Siemens oder auch Lenovo, wenn Du Pech hast, hast Du immer Probleme.

Mich macht was anderes stutzig, was soll bitte auf die 32 GB SSD drauf passen ? Nach 2 Monate (Updates) und das Ding ist voll...

iomer

Preis für die Hardware ist wirklich gut - aber eine Firma mit solchen lächerliche Photoshop-Schlankheitskuren - na ja.



z.B. auf der Homepage medion.com/de/…ome
Ist mir vor einigen Wochen aufgefallen und ließ mich einige Minuten nach dem Modell suchen, bis mir die gestauchten Ports aufgefallen sind.
Als Produktbild wäre das natürlich abmahnwürdig, aber auch so finde ich es ziemlich peinlich und wenig seriös.

bware von medion? hmm ne

Naja, Daten sind gut für den Preis...
aber B-Ware muss wohl jeder selber wissen ob er das will.
Wieso ist eigentlich auf der verlinkten Seite B-Ware im Titel und hier muss man erst den Text lesen?

pipowski

Mich macht was anderes stutzig, was soll bitte auf die 32 GB SSD drauf passen ? Nach 2 Monate (Updates) und das Ding ist voll...


intel.de/con…tml

iomer

Preis für die Hardware ist wirklich gut - aber eine Firma mit solchen lächerliche Photoshop-Schlankheitskuren - na ja.


Lustig. Dachte schon dieser Deal wäre so eine Flunder. Dann hätten mich vielleicht auch nicht die schlechte Tastatur und das schlechte Display abgehalten, aber mal ganz ehrlich: Das sind - neben der Leistung - die entscheidenen Punkte, oder!


Ich hab auch ein 4 Jahre altes Medion Notebook und bin mehr als zufrieden, obwohl es schon 2 mal wegen Defekten beim Service war (übrigens im 2. und 3. Jahr).

Mich würde also nicht stören, dass es ein Medion ist, sondern, dass man nur 1 Jahr Garantie hat!

Verfasser

und weg

So viel Photoshop ist da gar nicht drin. Schreibe das grade auf dem S4216, der sieht von der Seite btrachtet tatsächlich so flach aus, wie auf dem Bild. Liegt daran, dass er an der Seite schräg zugespitzt ist und man somit nur einen Teil der Höhe von diesem Blickwinkel aus sieht. Ist aber insgesamt recht klein und flach. Was stört, ist die fehlende Tastaturbeleuchtung und eine relativ schwache Displayhelligkeit. Die Tastatur ist bei meinem "Ultrabook" okay, die Tasten vom Touchpad sind hingegen viel zu schwergängig, arbeite immer mit einer externen Maus. Habe mir dennoch gerade noch einen gesichert, danke für den Deal!

Maulwurfman

Also ein Ultrabook ist das mit Sicherheit nicht


Wieso nicht?
Bei 14 Zoll <=21mm dick, check.
Ivy Bridge mit TDP von 17W, check.
Akkulaufzeit von min. 5h bei minimaler Belastung, check.
USB 3.0 Anschluss, check.
SSD, check.
Also alles drinne nach Intels Definition, oder etwa nicht?

Maulwurfman

Also ein Ultrabook ist das mit Sicherheit nicht



Es wird immer wieder Leute geben, die etwas finden.
Wenn ich mir mal die Preise so anschaue, dann ist das schon hier mehr als HOT, auch wenn es 2-3 mm dicker sein soll xD

Verfasser

macht es Sinn Win8 unter der SSD zu hinterlegen? Oder sind die 32GB tatsächlich zu klein?

04668

Und egal welche Marke es war ob Acer, Asus, HP, IBM, Fuj/Siemens oder sonstiges da kam irgendwann immer irgendwas warum die Teile nicht mehr so richtig funktionieren wollten. Der einzige Hersteller von dem ich ebenfalls überzeugt bin, ist Lenovo.



Naja zu den Details hab ich mich ja nicht ausgelassen lediglich an dem Generalverdacht ggü. Medion.
die SSD scheint wirklich etwas klein, aber Windows 8 ist doch schlanker, oder???
und ja zu der Pechgeschichte: das mag alles sein, jedoch hatte ich wie gesagt schon so viele... aber bei den ungefähr 7 oder 8 Medions war bisher kein einziges mal etwas...
da spricht zumindest meine Statistik für Medion !!!! X)

aber wir können ja auch den ADAC fragen...

ausverkauft

kuba11

Dafür guten Kundendienst, für mich ein Grund das Notebook auszuprobieren!



Was? Seit wann? Vor etwa nem halben bis 1 Jahr als ich gesucht hab war das Internet voll von Berichten die vor Medion gerade wegen des SCHLECHTEN Kundenservie gewahrnt haben.

Hardware gut ...

kuba11

Dafür guten Kundendienst, für mich ein Grund das Notebook auszuprobieren!



Guter Kundendienst? Medion?

leider schon weg ...

ist Medion nicht von Lenovo übernommen worden?

Verfasser

Erfahrungswerte hin oder her... Innerhalb des Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen, wird Medion bei Rückgabe niemals widersprechen.
So kann ich das Laptop ausprobieren und rausfinden, ob es mir passt.

"Aktuell ist das Produkt nicht lieferbar."

-> Vorbei?

"DAS PRODUKT IST AKTUELL LEIDER NICHT LIEFERBAR."

medion.com/de/…und oder habe ich einen falschen Link?

Medion? Nö!

Bitte als abgelaufen markieren, hab mich schon gefreut

Wirklich guter Preis, da könnte man schwach werden. Aber ich halte mich an mein bewährtes Motto: Medion = Scheisse.

Wie sieht es eigentlich generell? Man muss ja jedes Produkt für sich sehen im Grundsatz, dennoch kann man ja eine ungefähre Richtung vorgeben, was die Quali angeht.

Weiß es nur von vorher, wo Medion noch nicht von Lenovo übernommen wurde. Da fand ich die Qualität MIES, Reklamationen waren da an der Tagesordnung, absolut nicht langlebig, gehört von Bekannten.

Wie sieht es nun aus - hat sich da was geändert?

" nur 1.900g leicht"

Ja, leider nicht leichter!

Sicher ein ganz nett ausgestatteter Rechner für den Preis, aber ...

04668

Und egal welche Marke es war ob Acer, Asus, HP, IBM, Fuj/Siemens oder sonstiges da kam irgendwann immer irgendwas warum die Teile nicht mehr so richtig funktionieren wollten. Der einzige Hersteller von dem ich ebenfalls überzeugt bin, ist Lenovo.



Ich hatte deinen Betrag bereits gestern gelesen und kann da nur zustimmen. Dieses Medion = Scheisse ist wirklich nervtötend.

Ich habe ein Erazer Laptop und der besteht nur aus Topkomponenten (damals vor 2 Jahren) Das Teil war damals P/L der Hammer. Das identische Laptop von MSI kostete fast 400 Euro mehr. Das Gehäuse des Medions ist sogar das identische von MSI, nur die LEDs sind blau anstatt rot.

Ich würde jederzeit wieder bei Medion zuschlagen.


Zum Service kann ich nichts sagen, den stelle ich mir aber auch bei den meisten Konkurenten nicht prickelnd vor.

seit wann sind 1366x768 hd-display?

Iphonemonster

Die Hardware ist gut für den Preis. Aber leider von Medion was nicht gerade für Qualität spricht.



Ist die Hardware nun gut oder nicht?! Schwachsinnspost!

meh. zu spät ._.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text