114°
ABGELAUFEN
MEDION® AKOYA® MINI-PC S2000 D für 404,95 € mit Gutschein, @Medion

MEDION® AKOYA® MINI-PC S2000 D für 404,95 € mit Gutschein, @Medion

ElektronikMEDION Angebote

MEDION® AKOYA® MINI-PC S2000 D für 404,95 € mit Gutschein, @Medion

Preis:Preis:Preis:404,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Sonst für 499,00 € zu haben (Quelle: idealo) +++

Gutscheincode: 955-3NCL-H4K3-EARLY

Der Rabatt wird vom Preis abgezogen, wenn der Gutschein-Code im Warenkorb eingeben wird.

Über Qipu gibt es wohl 4% zurück. Leider kenne ich mich da - noch - nicht so gut aus.

Nutzer-Bewertung bei Medion: 4.5 / 5 Punkte bei 13 Bewertungen (12 von 13 Kunden (92%) haben das Produkt positiv bewertet).


Kurzinfo:

Der nur ca. 12 x 12 x 5 cm kleine PC bietet eine Vielzahl an Funktionen in einem sehr schlanken Design.

Vom Heimkino-System zum digitalen Musik-Player und platzsparenden Arbeits-PC, der MEDION AKOYA S2000 bietet genau die Leistung die man braucht - und nimmt dabei nur ein Minimum an Platz ein.

Ob im Wohnzimmer oder am Arbeitsplatz, der Mini-PC macht immer eine gute Figur.


Spezikationen:

CPU: Intel® Core™ i5-4250U Prozessor
Betriebssystem (OEM Version): Windows 8.1

Taktfrequenz: 2,6GHz
Arbeitsspeicher Kapazität: 4GB
Arbeitsspeicher Typ: DDR3 1600 MHz
SSD Kapazität: 120GB
Intel® HD Graphics 5000
2-Kanal High-Definition-Audio
Bluetooth-4.0-Funktion

Schnittstellen
Front:
2x USB 3.0
1x Infrarot-Sensor
1x Kopfhörer/Audio out

Rückseite:
2x USB 3.0
1 x Mini DisplayPort 1.2
1 x Mini HDMI 1.4a port
Gigabit LAN (10/100/1000 MBit/s.)
WLAN: Wlan b/g/n

Nur ca. 12 x 12 x 5 cm klein.

43 Kommentare

Medion_Akoya_MiniPC_S2000D.jpg

Sieht aus wie ein Intel NUC auf das einer Medion gedruckt hat.

sryyyy

Search85

Vergleichspreis 499€ http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4607198_-akoya-mini-pc-s2000-d-medion.html




Danke, ich habe den Deal entsprechend ergänzt.

taugt das was oder ist man mit einem cube besser bedient bei entsprechendem Platz? (i3 4160, 8gb RAM, b85 matx und crucial ssd) würde vom Preis her in ähnlichen Regionen liegen.

WilliamLee

Sieht aus wie ein Intel NUC auf das einer Medion gedruckt hat.


Ist es auch. Selbst kriegt Medion nur dauerdefekten Ramsch hin.

WilliamLee

Sieht aus wie ein Intel NUC auf das einer Medion gedruckt hat.



facepalm-ernie.png

Die NUCs sind nicht schlecht, aber die i5 bis inkl. Haswell (wie dieser Medion) sind zu laut unter Last.
Die neuen Broadwell-NUCs bleiben auch bei hoher Last deutlich leiser, haben 7265AC-Wlan (2x2 Streams, also bis 867 Mbit brutto) gleich onboard und haben einen 2280-Steckplatz für M.2 PCIe-SSDs (sogar die Samsung XP941 ist bootbar).

Btw, sogar nen ESXI-Miniserver für kleinere Sachen kann man sich auf den Dingern recht problemlos drauf aufsetzen; auch als Thin Client ist die Kiste gut. Man muss sich halt bewusst sein, das man performancetechnisch ein aktuelles Ultrabook, halt ohne Bildschirm, vor sich hat. Nicht mehr, nicht weniger.

Deal ansich ist aber gut.


trambahner

Die NUCs sind nicht schlecht, aber die i5 bis inkl. Haswell (wie dieser Medion) sind zu laut unter Last. Die neuen Broadwell-NUCs bleiben auch bei hoher Last deutlich leiser, haben 7265AC-Wlan (2x2 Streams, also bis 867 Mbit brutto) gleich onboard und haben einen 2280-Steckplatz für M.2 PCIe-SSDs (sogar die Samsung XP941 ist bootbar). Btw, sogar nen ESXI-Miniserver für kleinere Sachen kann man sich auf den Dingern recht problemlos drauf aufsetzen; auch als Thin Client ist die Kiste gut. Man muss sich halt bewusst sein, das man performancetechnisch ein aktuelles Ultrabook, halt ohne Bildschirm, vor sich hat. Nicht mehr, nicht weniger. Deal ansich ist aber gut.



Als thin Client völlig überdimensioniert.....

WilliamLee

Sieht aus wie ein Intel NUC auf das einer Medion gedruckt hat.


So denke ich auch über jeden der dort arbeitet oder was kauft

WilliamLee

Sieht aus wie ein Intel NUC auf das einer Medion gedruckt hat.



Das muss jetzt einfach mal sein:
dftt.png

wieso so viel dafür ausgeben, wenn es dafür schon den mac mini gibt? cold.

Xaxxon

wieso so viel dafür ausgeben, wenn es dafür schon den mac mini gibt? cold.



Gleicher Preis?

Dann musst du unbedingt einen Deal draus machen.

Bei idealo ist der mac mini mit 551,55 € gelistet. (_;)

trambahner

Die NUCs sind nicht schlecht, aber die i5 bis inkl. Haswell (wie dieser Medion) sind zu laut unter Last. Die neuen Broadwell-NUCs bleiben auch bei hoher Last deutlich leiser, haben 7265AC-Wlan (2x2 Streams, also bis 867 Mbit brutto) gleich onboard und haben einen 2280-Steckplatz für M.2 PCIe-SSDs (sogar die Samsung XP941 ist bootbar). Btw, sogar nen ESXI-Miniserver für kleinere Sachen kann man sich auf den Dingern recht problemlos drauf aufsetzen; auch als Thin Client ist die Kiste gut. Man muss sich halt bewusst sein, das man performancetechnisch ein aktuelles Ultrabook, halt ohne Bildschirm, vor sich hat. Nicht mehr, nicht weniger. Deal ansich ist aber gut.


Na ja, leistungstechnisch ist der wahrscheinlich einem Ultrabook überlegen - wenn ich mir ansehe, was z. B. das Asus UX305FA leistet.
Der Preis ist auf jeden Fall nicht schlecht für eine komplett ausgestattete NUC incl. Windows.

Trotzdem würde ich auch ein ein H-Modell der Broadwell-Reihe vorziehen - gerne auch von Medion bei Aldi mit 3 Jahren Garantie

Ich haette gern einen Mini-Rechner aber warum kostet ein Tablet mit praktisch den gleichen Specs nur die Haelfte und hat auch noch ein Display, Akku, usw. mit dabei?

Das Tablet mit fast den gleichen Specs für das Geld will ich sehen. Das kriegst du auch nicht für den Preis von dem Ding hier. Sorry...

Und nen billigen mini Rechner gibt es auch für deutlich weniger (aber dann halt mit schlechteren Specs). Kleine Zotac Zbox zum Beispiel mit 4GB Ram und 128SSD kriegt man (ohne OS) für unter 200 Euro zusammengebastelt.

donjan

Und nen billigen mini Rechner gibt es auch für deutlich weniger (aber dann halt mit schlechteren Specs). Kleine Zotac Zbox zum Beispiel mit 4GB Ram und 128SSD kriegt man (ohne OS) für unter 200 Euro zusammengebastelt.



Wenn diese Specs dann noch dazu kämen, könntest du der Einfachheit halber auch gleich diesen Deal nutzen.

Preis/Leistung kommt momentan nichts am die nuc. Hab mit denen beruflich zu tun. Zotac und Co sind oft ähnlich aber in den Feinheiten fehlt dann oft was z.B. zweiter RAM Modul Steckplatz oder BT usw.. Der hier genannte nuc ist auch unter last leise wenn man das aktuelle Bios hat und die Lüfter Regelung richtig einstellt. Das wird leider von Intel nicht gemacht. Der Medion NUC hat aber leider ein abgewandeltes Bios. Das war in vielen Dingen arg beschnitten. Ich weiß nicht ob sich das inzwischen geändert hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text