114°
ABGELAUFEN
MEDION® AKOYA® MINI-PC S2000 D für 404,95 € mit Gutschein, @Medion
MEDION® AKOYA® MINI-PC S2000 D für 404,95 € mit Gutschein, @Medion
ElektronikMEDION Angebote

MEDION® AKOYA® MINI-PC S2000 D für 404,95 € mit Gutschein, @Medion

Preis:Preis:Preis:404,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Sonst für 499,00 € zu haben (Quelle: idealo) +++

Gutscheincode: 955-3NCL-H4K3-EARLY

Der Rabatt wird vom Preis abgezogen, wenn der Gutschein-Code im Warenkorb eingeben wird.

Über Qipu gibt es wohl 4% zurück. Leider kenne ich mich da - noch - nicht so gut aus.

Nutzer-Bewertung bei Medion: 4.5 / 5 Punkte bei 13 Bewertungen (12 von 13 Kunden (92%) haben das Produkt positiv bewertet).


Kurzinfo:

Der nur ca. 12 x 12 x 5 cm kleine PC bietet eine Vielzahl an Funktionen in einem sehr schlanken Design.

Vom Heimkino-System zum digitalen Musik-Player und platzsparenden Arbeits-PC, der MEDION AKOYA S2000 bietet genau die Leistung die man braucht - und nimmt dabei nur ein Minimum an Platz ein.

Ob im Wohnzimmer oder am Arbeitsplatz, der Mini-PC macht immer eine gute Figur.


Spezikationen:

CPU: Intel® Core™ i5-4250U Prozessor
Betriebssystem (OEM Version): Windows 8.1

Taktfrequenz: 2,6GHz
Arbeitsspeicher Kapazität: 4GB
Arbeitsspeicher Typ: DDR3 1600 MHz
SSD Kapazität: 120GB
Intel® HD Graphics 5000
2-Kanal High-Definition-Audio
Bluetooth-4.0-Funktion

Schnittstellen
Front:
2x USB 3.0
1x Infrarot-Sensor
1x Kopfhörer/Audio out

Rückseite:
2x USB 3.0
1 x Mini DisplayPort 1.2
1 x Mini HDMI 1.4a port
Gigabit LAN (10/100/1000 MBit/s.)
WLAN: Wlan b/g/n

Nur ca. 12 x 12 x 5 cm klein.

43 Kommentare

Verfasser

5845531-fzydj

Sieht aus wie ein Intel NUC auf das einer Medion gedruckt hat.

sryyyy

Verfasser

Search85

Vergleichspreis 499€ http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4607198_-akoya-mini-pc-s2000-d-medion.html




Danke, ich habe den Deal entsprechend ergänzt.

taugt das was oder ist man mit einem cube besser bedient bei entsprechendem Platz? (i3 4160, 8gb RAM, b85 matx und crucial ssd) würde vom Preis her in ähnlichen Regionen liegen.

WilliamLee

Sieht aus wie ein Intel NUC auf das einer Medion gedruckt hat.


Ist es auch. Selbst kriegt Medion nur dauerdefekten Ramsch hin.

Verfasser

WilliamLee

Sieht aus wie ein Intel NUC auf das einer Medion gedruckt hat.



5845967-8ugCF

Die NUCs sind nicht schlecht, aber die i5 bis inkl. Haswell (wie dieser Medion) sind zu laut unter Last.
Die neuen Broadwell-NUCs bleiben auch bei hoher Last deutlich leiser, haben 7265AC-Wlan (2x2 Streams, also bis 867 Mbit brutto) gleich onboard und haben einen 2280-Steckplatz für M.2 PCIe-SSDs (sogar die Samsung XP941 ist bootbar).

Btw, sogar nen ESXI-Miniserver für kleinere Sachen kann man sich auf den Dingern recht problemlos drauf aufsetzen; auch als Thin Client ist die Kiste gut. Man muss sich halt bewusst sein, das man performancetechnisch ein aktuelles Ultrabook, halt ohne Bildschirm, vor sich hat. Nicht mehr, nicht weniger.

Deal ansich ist aber gut.


trambahner

Die NUCs sind nicht schlecht, aber die i5 bis inkl. Haswell (wie dieser Medion) sind zu laut unter Last. Die neuen Broadwell-NUCs bleiben auch bei hoher Last deutlich leiser, haben 7265AC-Wlan (2x2 Streams, also bis 867 Mbit brutto) gleich onboard und haben einen 2280-Steckplatz für M.2 PCIe-SSDs (sogar die Samsung XP941 ist bootbar). Btw, sogar nen ESXI-Miniserver für kleinere Sachen kann man sich auf den Dingern recht problemlos drauf aufsetzen; auch als Thin Client ist die Kiste gut. Man muss sich halt bewusst sein, das man performancetechnisch ein aktuelles Ultrabook, halt ohne Bildschirm, vor sich hat. Nicht mehr, nicht weniger. Deal ansich ist aber gut.



Als thin Client völlig überdimensioniert.....

WilliamLee

Sieht aus wie ein Intel NUC auf das einer Medion gedruckt hat.


So denke ich auch über jeden der dort arbeitet oder was kauft

Verfasser

WilliamLee

Sieht aus wie ein Intel NUC auf das einer Medion gedruckt hat.



Das muss jetzt einfach mal sein:
5846623-ZNgrg

wieso so viel dafür ausgeben, wenn es dafür schon den mac mini gibt? cold.

Verfasser

Xaxxon

wieso so viel dafür ausgeben, wenn es dafür schon den mac mini gibt? cold.



Gleicher Preis?

Dann musst du unbedingt einen Deal draus machen.

Bei idealo ist der mac mini mit 551,55 € gelistet. (_;)

trambahner

Die NUCs sind nicht schlecht, aber die i5 bis inkl. Haswell (wie dieser Medion) sind zu laut unter Last. Die neuen Broadwell-NUCs bleiben auch bei hoher Last deutlich leiser, haben 7265AC-Wlan (2x2 Streams, also bis 867 Mbit brutto) gleich onboard und haben einen 2280-Steckplatz für M.2 PCIe-SSDs (sogar die Samsung XP941 ist bootbar). Btw, sogar nen ESXI-Miniserver für kleinere Sachen kann man sich auf den Dingern recht problemlos drauf aufsetzen; auch als Thin Client ist die Kiste gut. Man muss sich halt bewusst sein, das man performancetechnisch ein aktuelles Ultrabook, halt ohne Bildschirm, vor sich hat. Nicht mehr, nicht weniger. Deal ansich ist aber gut.


Na ja, leistungstechnisch ist der wahrscheinlich einem Ultrabook überlegen - wenn ich mir ansehe, was z. B. das Asus UX305FA leistet.
Der Preis ist auf jeden Fall nicht schlecht für eine komplett ausgestattete NUC incl. Windows.

Trotzdem würde ich auch ein ein H-Modell der Broadwell-Reihe vorziehen - gerne auch von Medion bei Aldi mit 3 Jahren Garantie

Ich haette gern einen Mini-Rechner aber warum kostet ein Tablet mit praktisch den gleichen Specs nur die Haelfte und hat auch noch ein Display, Akku, usw. mit dabei?

Das Tablet mit fast den gleichen Specs für das Geld will ich sehen. Das kriegst du auch nicht für den Preis von dem Ding hier. Sorry...

Und nen billigen mini Rechner gibt es auch für deutlich weniger (aber dann halt mit schlechteren Specs). Kleine Zotac Zbox zum Beispiel mit 4GB Ram und 128SSD kriegt man (ohne OS) für unter 200 Euro zusammengebastelt.

Verfasser

donjan

Und nen billigen mini Rechner gibt es auch für deutlich weniger (aber dann halt mit schlechteren Specs). Kleine Zotac Zbox zum Beispiel mit 4GB Ram und 128SSD kriegt man (ohne OS) für unter 200 Euro zusammengebastelt.



Wenn diese Specs dann noch dazu kämen, könntest du der Einfachheit halber auch gleich diesen Deal nutzen.

Preis/Leistung kommt momentan nichts am die nuc. Hab mit denen beruflich zu tun. Zotac und Co sind oft ähnlich aber in den Feinheiten fehlt dann oft was z.B. zweiter RAM Modul Steckplatz oder BT usw.. Der hier genannte nuc ist auch unter last leise wenn man das aktuelle Bios hat und die Lüfter Regelung richtig einstellt. Das wird leider von Intel nicht gemacht. Der Medion NUC hat aber leider ein abgewandeltes Bios. Das war in vielen Dingen arg beschnitten. Ich weiß nicht ob sich das inzwischen geändert hat.

auri

Ich haette gern einen Mini-Rechner aber warum kostet ein Tablet mit praktisch den gleichen Specs nur die Haelfte und hat auch noch ein Display, Akku, usw. mit dabei?


wtf? Tablets dieser Preiskategorie haben nicht mal ansatzweise diese Ausstattung.

auri

Ich haette gern einen Mini-Rechner aber warum kostet ein Tablet mit praktisch den gleichen Specs nur die Haelfte und hat auch noch ein Display, Akku, usw. mit dabei?



Doch. Gabs alles schon. Dell Venue Pro 11, Thinkpads, usw...No-Name Tablets sowieso. Auch mit Core i3 oder i5.

Wobei ich ja beim Dell Venue Pro 11 auch eher das Modell mit dem Atom Prozessor vorziehe, da es komplett ohne Luefter auskommt. Die leicht geringer Rechenleistung merkt man sehr selten und der Akku haelt deutlich laenger.

donjan

Und nen billigen mini Rechner gibt es auch für deutlich weniger (aber dann halt mit schlechteren Specs). Kleine Zotac Zbox zum Beispiel mit 4GB Ram und 128SSD kriegt man (ohne OS) für unter 200 Euro zusammengebastelt.



Das ist mir schon klar... Aber er sucht ja anscheinend eh etwas auf dem Niveau eines 200-Euro-Tablets. Und damit könnte die Konfiguration mit Celeron mithalten.

auri

Ich haette gern einen Mini-Rechner aber warum kostet ein Tablet mit praktisch den gleichen Specs nur die Haelfte und hat auch noch ein Display, Akku, usw. mit dabei?



Aber nicht für die Hälfte des Preises!

auri

Ich haette gern einen Mini-Rechner aber warum kostet ein Tablet mit praktisch den gleichen Specs nur die Haelfte und hat auch noch ein Display, Akku, usw. mit dabei?




Erstmal...der Preis ist nicht toll fuer diesen Mini-PC. Sieht man auch an den Hot-Votes. Knapp ueber 100 Votes ist eher schwach. Definitiv KEIN Schnaeppchen nach meiner Definition.

Und es gibt Tablets mit sehr aehnlichen Specs fuer die Haelfte des Preis plus einem Full-HD Display: hukd.mydealz.de/dea…323

Ausser dem leicht kleineren Ram und der leicht schwaecheren CPU seh ich keinen Unterschied.

Im Betrieb merkt man eigentlich praktisch keinen Unterschied zwischen Mini-PC von oben und dem Tablet.

Das Tablet kostet WENIGER als die Haelfte und hat ein FullHD Display, einen Akku, usw.

Und dass alles komplett lautlos! Kein Luefter!

Wie gesagt...ich wuerde mir gerne einen Mini-PC kaufen nur stimmt das Preis-Leistungs-Verhaeltnis absolut nicht.

Apropos: ein Grund warum Tablets sooo viel billiger sind als Mini-PC trotz aehnlicher Hardware und zusaetzlichem Display und Akku ist die Subvention durch Intel.

Intel will auf Biegen und Brechen Tablets verkaufen. Bei Mini-PCs sehen die nicht die Notwendigkeit zu Bezuschussen.

Auch werden die Tablets in sehr groesseren Stueckzahlen hergestellt wodurch der Preis zum Mini-PC niedriger ist.

Trotzdem. All die Gruende erklaeren nicht diese verrueckte Preisdifferenz.

Doch. Gabs alles schon. Dell Venue Pro 11, Thinkpads, usw...No-Name Tablets sowieso. Auch mit Core i3 oder i5.

Wobei ich ja beim Dell Venue Pro 11 auch eher das Modell mit dem Atom Prozessor vorziehe, da es komplett ohne Luefter auskommt. Die leicht geringer Rechenleistung merkt man sehr selten und der Akku haelt deutlich laenger.

auri

Erstmal...der Preis ist nicht toll fuer diesen Mini-PC. Sieht man auch an den Hot-Votes. Knapp ueber 100 Votes ist eher schwach. Definitiv KEIN Schnaeppchen nach meiner Definition. Und es gibt Tablets mit sehr aehnlichen Specs fuer die Haelfte des Preis plus einem Full-HD Display: http://hukd.mydealz.de/deals/amazon-de-lenovo-thinkpad-8-8-3-zoll-tablet-pc-intel-core-z3770-2-4ghz-2gb-ram-64gb-514323 Ausser dem leicht kleineren Ram und der leicht schwaecheren CPU seh ich keinen Unterschied. Im Betrieb merkt man eigentlich praktisch keinen Unterschied zwischen Mini-PC von oben und dem Tablet. Das Tablet kostet WENIGER als die Haelfte und hat ein FullHD Display, einen Akku, usw. ...



Das ist doch kompletter Blödsinn, sorry. Natürlich ist da eine Batterie und ein FHD Display dabei, ABER die CPU des Medion NUC ist mehr als doppelt so schnell (s. hier: http://www.directupload.net/file/d/3971/4yx7qqoa_png.htm), du hast nicht nur mehr sondern auch deutlich schnelleren Ram (DDR2 vs. DDR3) und die SSD ist wahrscheinlich circa ne Million Mal so schnell und doppelt so groß wie der lahme eMMC in dem Tablet. Und da merkt man den Unterschied im realen Betrieb sicher mehr als deutlich. Und da das Tablet nun mal lahmer ist, hat die CPU da auch ne niedrigere TDP und du brauchst keinen Lüfter. Du hast sicherlich recht damit, dass sowohl Intel als auch Microsoft (bei der Software) Tablets in gewissem Maßes subventionieren, aber du vergleichst hier wirklich Äpfel mit Birnen.



Verfasser

auri

Ich haette gern einen Mini-Rechner aber warum kostet ein Tablet mit praktisch den gleichen Specs nur die Haelfte und hat auch noch ein Display, Akku, usw. mit dabei?



Und andere definieren es halt anders...

auri

Erstmal...der Preis ist nicht toll fuer diesen Mini-PC. Sieht man auch an den Hot-Votes. Knapp ueber 100 Votes ist eher schwach. Definitiv KEIN Schnaeppchen nach meiner Definition. Und es gibt Tablets mit sehr aehnlichen Specs fuer die Haelfte des Preis plus einem Full-HD Display: http://hukd.mydealz.de/deals/amazon-de-lenovo-thinkpad-8-8-3-zoll-tablet-pc-intel-core-z3770-2-4ghz-2gb-ram-64gb-514323 Ausser dem leicht kleineren Ram und der leicht schwaecheren CPU seh ich keinen Unterschied. Im Betrieb merkt man eigentlich praktisch keinen Unterschied zwischen Mini-PC von oben und dem Tablet. Das Tablet kostet WENIGER als die Haelfte und hat ein FullHD Display, einen Akku, usw. ...



Dachte mir schon, dass Du da meckerst. Oh nein, die Hardware ist nicht bis zum letzten Silizium-Atom identisch. Buhuu.

Welchen Unterschied macht es in der Praxis?

Diese Benchmarkwerte haben oft wenig Praxisrelevanz. Vor allem wenn wir von einem Faktor 2 sprechen.

Fuer Spiele sind beide CPUs ungeeignet! Fuer den Rest sind beide geeignet und man eigentlich keinen Unterschied. Wenn ueberhaupt spielt die SSD eine Rolle.

Das Dell Venue Pro 11 hab ich mit Atom Z3795 samt 256 GB SSD.

Ich kann das Tablet an einem externen Monotor via HDMI und Bluetooth Maus und Tastatur betreiben. Ich hab einen Desktop-PC dessen CPU viermal so schnell ist wie der i5-4250u laut PassMark!

Und trotzdem merke ich NULL Unterschied bei normalen Anwendungen ob jetzt das Tablet oder der Desktop am Monitor angeschlossen ist.

Zum Spielen ist der Desktop Pflicht...aber da kackt auch dein Medion Mini-PC total ab mangels CPU Leistung und vor allem Grafikkarte.


Zusammengefasst: Mini-PCs sind deutlich teurer, haben kaum bessere Leistung und laermen oft auch noch rum. Entweder man braucht einen Desktop wegen Spielen oder massivem Photoshop und Co. oder man macht nur Office Kram und Surft rum...und dann ist man mit Mini-PC und Tablet gleichgut bedient.
Beim Tablet kriegt man dann fuer den gleichen Preis oder billiger, bessere Hardware samt FullHD Display, Akku und es ist fluesterleise!
Und auf dem Sofa lesen und Filme anschauen kann ich auch damit!

Sorry. Mini-PCs muessten deutlich billiger werden damit sich das lohnt!

Sorry total cold. Sieht zwar aus wie ein NUC mit Medion Aufdruck, wurde aber von Medion zusätzlich "verkrüppelt" sprich: Custom Medion BIOS (nicht das Intel Visual BIOS) ohne Update Möglichkeit!

Deswegen ging der Medion (damals MediaMarkt) bei mir auch sofort zurück und jetzt werkelt hier zu Hause ein echter NUC.

J_R

Erstmal...der Preis ist nicht toll fuer diesen Mini-PC. Sieht man auch an den Hot-Votes. Knapp ueber 100 Votes ist eher schwach. Definitiv KEIN Schnaeppchen nach meiner Definition.



Und andere definieren es halt anders... [/quote]

Andere? Eher die Minderheit. Ansonsten gaebe es doch deutlich mehr Hot-Votes. Oder verpass ich was?

So schaut ein Schnaeppchen aus. Sieht man auch an der Anzahl der Votes: hukd.mydealz.de/dea…039

So ein Kuehler ist das totale Nischenprodukt. Der Mini-PC ist dagegen Mainstream. Trotzdem fast 1200 Hot-Votes aktuell, versus knapp 120 Hot-Votes fuer den Mini-PC.

Klingelts?

Verfasser

J_R

Erstmal...der Preis ist nicht toll fuer diesen Mini-PC. Sieht man auch an den Hot-Votes. Knapp ueber 100 Votes ist eher schwach. Definitiv KEIN Schnaeppchen nach meiner Definition.

auri

Andere? Eher die Minderheit. Ansonsten gaebe es doch deutlich mehr Hot-Votes. Oder verpass ich was? So schaut ein Schnaeppchen aus. Sieht man auch an der Anzahl der Votes: http://hukd.mydealz.de/deals/thermalright-hr-02-macho-rev-a-cpu-towerk%C3%BChler-18-89-inkl-versand-noch-verf%C3%BCgbar-522039 So ein Kuehler ist das totale Nischenprodukt. Der Mini-PC ist dagegen Mainstream. Trotzdem fast 1200 Hot-Votes aktuell, versus knapp 120 Hot-Votes fuer den Mini-PC. Klingelts?






Nöö, denn auch für dich gilt:

5854765-3K12Z

J_R

Nöö, denn auch für dich gilt:



Weil ich darauf hinweise, dass der Medion-PC kein Schnaeppchen ist? Und die MyDealz-Community stimmt mit ihren Votes auch ab, dass es eben kein Schnaeppchen ist.

Aktuell 119 Votes (bei einem Deal der schon fast ein Tag alt ist). Das ist also ein Schnaeppchen?

Und ich bin der Troll?

auri

Im Betrieb merkt man eigentlich praktisch keinen Unterschied zwischen Mini-PC von oben und dem Tablet. [...] Diese Benchmarkwerte haben oft wenig Praxisrelevanz. Vor allem wenn wir von einem Faktor 2 sprechen.



Doch den Faktor merkt man sehr, weil nämlich alles auf dem Tablet etwa doppelt so lang brauchen... und wenn man eine moderne Website besucht, merkt man dann schon, ob man nach 0,5 oder 1s alle Elemente klicken darf!

auri

Fuer Spiele sind beide CPUs ungeeignet! Fuer den Rest sind beide geeignet und man eigentlich keinen Unterschied. Wenn ueberhaupt spielt die SSD eine Rolle. Das Dell Venue Pro 11 hab ich mit Atom Z3795 samt 256 GB SSD. Ich kann das Tablet an einem externen Monotor via HDMI und Bluetooth Maus und Tastatur betreiben. Ich hab einen Desktop-PC dessen CPU viermal so schnell ist wie der i5-4250u laut PassMark!


Schön wenn du damit zufrieden bist, für Office ist aber alles ab Core 2 geeignet – hast wohl ein 8-Kern-Schnäppchen von AMD, da merkt man vllt. wirklich im Alltag kaum einen Unterschied.

auri

Zusammengefasst: Mini-PCs sind deutlich teurer, haben kaum bessere Leistung und laermen oft auch noch rum. Entweder man braucht einen Desktop wegen Spielen oder massivem Photoshop und Co. oder man macht nur Office Kram und Surft rum...und dann ist man mit Mini-PC und Tablet gleichgut bedient. [...] Sorry. Mini-PCs muessten deutlich billiger werden damit sich das lohnt!


Zumindest beim Preis stimm' ich dir zu, denn ein Desktop mit i3 für 300€ ist tatsächlich die deutlich bessere Investition, der ist dann nochmal 50% schneller ;). Allerdings hoffe ich, dass jedem klar ist, das das ein Nischenprodukt zum Nischenpreis ist...

auri

Sorry. Mini-PCs muessten deutlich billiger werden damit sich das lohnt!



Ja. Ich stimme dir in allen Punkten zu, bis auf die Idee, dass ein kuenstlicher CPU Benchmark der einen Faktor 2 in der Performance findet dies dann bei der Performance des Gesamtsystems widerzufinden ist.

Doppelt so schneller CPU heisst nicht halbe Ladezeit bei Webseiten. Vor allem Webseiten ist das schlechteste Beispiel.

Wenn du jetzt gesagt haettest, Apfelmaennchen rendern, okay. Da spielt wirklich die reine CPU-Geschwindigkeit aller Cores eine Rolle. Ist aber halt ein Extrembeispiel.

Vor Jahren hatte ich mal einen Test unter Windows gesehen wo ein Programm mitloggte wie oft die CPU wirklich limitierend ist. Es gibt um generelle Nutzung, also Surfen, Videos schauen, Office-Kram, Bildbearbeitung, Files kopieren und komprimieren, usw.
Insgesamt ein guter Mix und sicher aussagekraeftiger als reine CPU-Benchmarks.

Raus kam, dass die CPU fast nie limitierend ist und in den Faellen wo sie limitierend ist, war die Software oft schlecht programmiert. Soll heissen es wurde nur 1-2 Cores ausgenutzt und der Rest drehte Daeumchen.

Die Erfahrung hatte ich neulich erst gemacht, naemlich dass die CPU nie der Flaschenhals ist. Zwei Computer mit stark unterschiedlicher CPU. Bei dem mit der lahmen CPU hab ich eine schnelle SDD eingebaut. Der andere hat immer noch eine 7200rpm Platte von Samsung. Mit der SSD ist der mit der lahmen CPU einfach nur noch am "wegrennen". Ich war auch sehr erstaunt wie extrem der Unterschied war.

Kommentar

WilliamLee

Sieht aus wie ein Intel NUC auf das einer Medion gedruckt hat.



Neeee, die Pentium 4 Aldi-PCs damals waren unnormal robust, die, die ich kenne laufen immer noch

auri

Ich haette gern einen Mini-Rechner aber warum kostet ein Tablet mit praktisch den gleichen Specs nur die Haelfte und hat auch noch ein Display, Akku, usw. mit dabei?



Zum einen vergleichst du hier gerade Fisch mit Fleisch, oder Birnen und Äpfel, oder Zigaretten und Zigarren, oder Hammer und Bohrhammer. Ich denke alle Zielgruppen sind abgedeckt.
Zum anderem:
Der Preis ist gut. Nicht sehr gut, aber n heißer Deal. Fakt ist aber: ein Tablett mit dem Prozessor kriegst du nicht für 400€. Zeig mir mal eins, am besten mit 1.4 HDMI und schöner Festplatte, sowie USB 3.0--- dann nehme ich das als TV-PC.

auri

Ja. Ich stimme dir in allen Punkten zu, bis auf die Idee, dass ein kuenstlicher CPU Benchmark der einen Faktor 2 in der Performance findet dies dann bei der Performance des Gesamtsystems widerzufinden ist. Doppelt so schneller CPU heisst nicht halbe Ladezeit bei Webseiten. Vor allem Webseiten ist das schlechteste Beispiel.



Ich sprach' auch nie davon, dass das halbe (Gesamt)Ladezeit bedeutet, nur davon, dass eben dann, wenn die Website geladen und das DOM initialisiert wurde (also alle Daten übertragen wurden), die Skripte, die dann anfangen erheblich schneller funktionieren (auch das DOM aufbauen geht erheblich schneller) – und DAS merkt man sehr wohl (genau wie bspw. beim scrollen in großen PDFs...)

auri

Ja. Ich stimme dir in allen Punkten zu, bis auf die Idee, dass ein kuenstlicher CPU Benchmark der einen Faktor 2 in der Performance findet dies dann bei der Performance des Gesamtsystems widerzufinden ist. Doppelt so schneller CPU heisst nicht halbe Ladezeit bei Webseiten. Vor allem Webseiten ist das schlechteste Beispiel.



Sind denn die Browser bereits Multithreaded oder werden die Skripte immer noch in einem Prozess abgearbeitet?

ulimho

Zum einen vergleichst du hier gerade Fisch mit Fleisch, oder Birnen und Äpfel, oder Zigaretten und Zigarren, oder Hammer und Bohrhammer. Ich denke alle Zielgruppen sind abgedeckt. Zum anderem: Der Preis ist gut. Nicht sehr gut, aber n heißer Deal. Fakt ist aber: ein Tablett mit dem Prozessor kriegst du nicht für 400€. Zeig mir mal eins, am besten mit 1.4 HDMI und schöner Festplatte, sowie USB 3.0--- dann nehme ich das als TV-PC.



Intel verbietet ja, dass man die Tablet-Atoms irgendwo anderst einbaut als in Tablets. Weil das Preis-Leistungsverhaeltnis fantastisch ist verglichen mit ihre Notebook- und Desktop CPUs.

Neben diesen Verboten gibt es dann auch willkuerliche Kastrationen wie RAM-Beschraenkung und Sachen wie fehlendes HDMI 1.4 und USB 3.0

Ich mach mich jetzt nicht auf die Suche deine Traumfeatures zu jagen. Tablets mit HDMI 1.4 gibt es bestimmt, USB 3.0 weiss ich nicht. Allerdings fordere ich auch umgekehrt nicht von dir mir einen Mini-PC mit FullHD Display ranzuschleppen. Wie? Kannst du nicht?

Mir geht es lediglich darum ein Preis-Leistungs-Verhaeltnis zu bewerten. Und das ist beim Mini-PC einfach schlecht. Wer jetzt die 1-2 Features unbedingt braucht die ein Mini-PC hat und ein Tablet nicht, MUSS halt zum Mini-PC greifen. Das heisst aber nicht, dass der Mini-PC dadurch zum Schnaeppchen wird.

Die Intel-Verarsche lass ich mir jedenfalls nicht mehr gefallen. Bei Desktops und vor allem bei Ultra-Notebooks wird man ja total abgezockt! Mein Tablet sendet schon lange per DLNA Filme zum TV. Da brauch ich dann auch kein HDMI 1.4.

Auch ist der Deal nicht HOT! Ein bischen mehr als 100 Votes ist mittlerweile eher kein Deal mehr. Das liegt daran, dass immer mehr Leute MyDealz nutzen.

Da kann man doch nur den Kopf schütteln, wenn hier ein Tablet mit einem Mini-PC verglichen wird. Oh man...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text