655°
Mega bringt ab Samstag 50 GByte kostenlos für jeden
Beliebteste Kommentare

Steige aus dem Bett,
dreh den Swag auf,
schaue kurz in den Spiegel
sag "What up"
Yeah, I´m gettin' money
ohh
18799b0ded972833fbd366fdc63ed3cf.jpg

Ist das denn auch sicher oder muss man jeden Morgen damit rechnen, dass die Seite nicht mehr verfügbar ist?

der gute alte kim

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich mit 50GB in der "Cloud" machen sollte.
Aktuell liegen 2GB unwichtiger Daten in der Dropbox was vollkommen aussreicht. Der Rest meiner Daten ist mir zu sensibel um sie in die "Cloud" zu schieben.

168 Kommentare

Mal schauen ob der gute Kim das Versprechen auch einhält

der gute alte kim

Ist das denn auch sicher oder muss man jeden Morgen damit rechnen, dass die Seite nicht mehr verfügbar ist?

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich mit 50GB in der "Cloud" machen sollte.
Aktuell liegen 2GB unwichtiger Daten in der Dropbox was vollkommen aussreicht. Der Rest meiner Daten ist mir zu sensibel um sie in die "Cloud" zu schieben.

Character

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich mit 50GB in der "Cloud" machen sollte.Aktuell liegen 2GB unwichtiger Daten in der Dropbox was vollkommen aussreicht. Der Rest meiner Daten ist mir zu sensibel um sie in die "Cloud" zu schieben.



TrueCrypt Container mit 256-bit AES Verschlüsselung erstellen, alle Daten rein und ab damit in die Cloud....

sensible Daten? Truecrypt Volume anlegen und in ab in die cloud und freuen...

da war doch glatt einer schneller

dickes_B

da war doch glatt einer schneller



X)

50gb .. riecht nach 6rössenwahn

Steige aus dem Bett,
dreh den Swag auf,
schaue kurz in den Spiegel
sag "What up"
Yeah, I´m gettin' money
ohh
18799b0ded972833fbd366fdc63ed3cf.jpg

Unfortunately, we can't work with hosting companies based in the United States.



Go for gold, Kim!

Größenwahn? *haha* Das ist Kim Dotcom!! X)

Ich mag den Typen, auch wenn er manchmal nicht ganz sympatisch rüberkommt, finde ich sein Handeln klasse

Zeigt der(/den) Regierung(en) einfach den Mittelfinger und lässt nun seine "Kundendaten" verschlüsselt lagern...


Genau! Da würd ich auch meine Daten hochladen, damit sie nach 1-2 Monaten wenn das Projekt scheitert dann unwiderruflich weg sind..

Und meine Daten dann am besten noch beschlagnahmt werden

KlugschHeisst

Größenwahn? *haha* Das ist Kim Dotcom!! X)Ich mag den Typen, auch wenn er manchmal nicht ganz sympatisch rüberkommt, finde ich sein Handeln klasse 8)Zeigt der(/den) Regierung(en) einfach den Mittelfinger und lässt nun seine "Kundendaten" verschlüsselt lagern...



du hast das falsche wort in anführungszeichen gesetzt.
Würde dann eher behaupten er lässt seine Kundendaten "verschlüsselt" lagern
Der Typ verarscht glaub ich nicht nur die Regierung(en)

fcbrobert

Würde dann eher behaupten er lässt seine Kundendaten "verschlüsselt" lagern ;)Der Typ verarscht glaub ich nicht nur die Regierung(en)



Hast du dich mal informiert, wie der neue Dienst funktioniert?

Jeder Uploader bekommt eine Art Key, mit der sich seine hochgeladenen Daten entschlüsseln lassen... dieser ist (normalerweise) nur dem Uploader zugänglich. Ich meine auch, dass jede Datei einen separaten Schlüssel bekommt.

fcbrobert

Würde dann eher behaupten er lässt seine Kundendaten "verschlüsselt" lagern ;)Der Typ verarscht glaub ich nicht nur die Regierung(en)



Und den Generalschlüssel hat dann nur Mr. KimDotCom persönlich Nein spass ich trau dem ganzen nur (noch) nicht so.

Character

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich mit 50GB in der "Cloud" machen sollte.Aktuell liegen 2GB unwichtiger Daten in der Dropbox was vollkommen aussreicht. Der Rest meiner Daten ist mir zu sensibel um sie in die "Cloud" zu schieben.



Softwares (legal über GOATD erworben), Dokumentarfilme, eBooks (die es aus dem Chip Adventskalender gab), ISO-Dateien (z.B. Recovery-ISO), usw. hochladen. Natürlich kann man auch seine Studienmaterialien hochladen, auch praktisch.

Character

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich mit 50GB in der "Cloud" machen sollte.Aktuell liegen 2GB unwichtiger Daten in der Dropbox was vollkommen aussreicht. Der Rest meiner Daten ist mir zu sensibel um sie in die "Cloud" zu schieben.


Wenn man die entsprechende Leitung dazu hat....

gibt genügend warum sollte ich da alles den fetten übertragen ?? und die meisten brauchen eh 50gb

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text