797°
[Megabus] Quer durch Deutschland ab 1,50€, z.B. Berlin -> München -> Berlin für 2,50€
[Megabus] Quer durch Deutschland ab 1,50€, z.B. Berlin -> München -> Berlin für 2,50€
ReisenMegabus Angebote

[Megabus] Quer durch Deutschland ab 1,50€, z.B. Berlin -> München -> Berlin für 2,50€

Admin

Preis:Preis:Preis:2,50€
Zum DealZum DealZum Deal
Megabus hat wieder ein Kontingent ihrer 1€-Tickets freigeschaltet. So kommt ihr z.B. von Berlin nach München für 1€ + 0,50€ Reservierungskosten. Hin und zurück somit schon ab 2,50€. Als Beispieldatum hab ich jetzt mal den 19. Mai für den Hinweg und 24. Mai für den Rückweg genommen.

Die günstigen Tickets gibt es wohl größtenteils im Mai. Im ersten Kommentar verlinke ich auch noch eine Übersicht, wo ihr sehen könnt, wo Megabus überall hinfährt.

20kg Freigepäck sind inklusive und WLAN gibt es natürlich auch.

35 Kommentare

Größtenteils Mai, weil ein kurzer Zeitraum im Mai gestern erst freigeschalten wurde ;-)
Im übrigen kann man von Frankfurt oder Köln auch Richtung Amsterdam, Brüssel, Paris, Rotterdam oder sonst wohin fahren zu dem Preis.

Mir wird Frankfurt -> Berlin gar nicht als Option gegeben

London auch?

würde gerne in Mai von Frankfurt nach Dresden. Allerdings ist die Strecke nicht dabei.
kennt jemand vielleicht eine andere Alternative, die genau so günstig wäre?

Wie lässt sich sowas finanzieren für ein Busunternehmen bei Preisen von 1,50 €? Normal ist das nicht mehr solche Kampfpreise und der große Knall im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert...

pt1985

Wie lässt sich sowas finanzieren für ein Busunternehmen bei Preisen von 1,50 €? Normal ist das nicht mehr solche Kampfpreise und der große Knall im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert...


Megabus zieht das schon seit ihrer Gründung 2003 durch ... In Amerika scheint mir dieses Angebot bei denen sogar dauerhaft?!

pt1985

Wie lässt sich sowas finanzieren für ein Busunternehmen bei Preisen von 1,50 €? Normal ist das nicht mehr solche Kampfpreise und der große Knall im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert...


Die machen das wie Ryanair. Nur ein Bustyp, keine unnötigen Leerzeiten mit dem Bus, keine Extras, enge Bestuhlung. 1,50 ist natürlich auch nicht kostendeckend, aber für den Preis kriegt man in jedem Bus auch nur eine handvoll Plätze, der Rest wird dann teurer.

pt1985

Wie lässt sich sowas finanzieren für ein Busunternehmen bei Preisen von 1,50 €? Normal ist das nicht mehr solche Kampfpreise und der große Knall im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert...



Das Angebot ist auch hier "dauerhaft" gilt allerdings auch nur für den 1. Sitz im Bus, danach wird es gleich erheblich teurer. Da muss man dann halt auf Zack sein um sich den ersten Sitz zu ergattern sobald der gewünscht Termin frei ist, oder man muss eben spontan sein.
Innerhalb Deutschlands kann man als erster mehrere Sitze buchen habe ich gesehen, so was funktioniert in Fahrten ins europäische Ausland nicht.
Und noch was zu meinen Erfahrungen mit Megabus: Bin letztes Jahr im September für 2,50€ von Frankfurt nach Barcelona und wieder zurück gefahren. Die Busse waren sehr modern und sauber, die Fahrer meist zuvorkommend, haben Pausen gemacht und haben sich auch abgewechselt. Also da gab es nichts zu beanstanden. Platz war auch massig vorhanden.

pt1985

Wie lässt sich sowas finanzieren für ein Busunternehmen bei Preisen von 1,50 €? Normal ist das nicht mehr solche Kampfpreise und der große Knall im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert...



Ne, gibt für die unterschiedlichen Zeiten und Strecken oft nur ein oder wenige Tickets zu dem 1$/€ Preis und die weiteren sind teurer. Mir wurden die günstigen Tickets auch z.B. in den USA nicht angezeigt bei der Auswahl von 2 Personen, sondern nur bei der Einzelbuchung.

Ich versteh den Deal nicht. Diese Tickets gibt's immer. 365 Tage im Jahr. 60 Tage im Voraus werden die Fahrten freigeschalten, immer mit einem Kontingent an 1€ Tickets.

pt1985

Wie lässt sich sowas finanzieren für ein Busunternehmen bei Preisen von 1,50 €? Normal ist das nicht mehr solche Kampfpreise und der große Knall im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert...



Megabus funktioniert ähnlich wie ryanair. Gefahren wird mit eng bestuhlten Doppeldeckern, so dass der Gewinn über die Masse kommt. Außerdem kosten nicht alle Plätze einen Euro, sondern nur die ersten paar. Da die komplette Flotte nur von einem Hersteller kommt, verringert sich der Einkaufspreis der Busse.
Außerdem stellt megabus seine Fahrer selbst ein, bzw. betreibt die Busse selbst. Hierdurch kann eine Hierarchieebene eingespart werden im vgl. zur Konkurrenz. Flixbus z.B. spart dies, indem man teilweise auf tschechische Subunternehmer setzt. Megabusfahrer sind alle in München angestellt und werden über dem bayrischen Tariflohn bezahlt.

Kann megabus ebenfalls empfehlen.
Selbst wenn die 1€ tickets weg sind, bin dann halt für 6€ oder so gefahren - ohne besondere Aktion - und war top zufrieden.
Man hat natürlich die üblichen Busprobleme: Staugefahr, WLAN ist mist etc., aber nicht schlechter als bei anderen (teureren) Anbietern!

bubabub

würde gerne in Mai von Frankfurt nach Dresden. Allerdings ist die Strecke nicht dabei. kennt jemand vielleicht eine andere Alternative, die genau so günstig wäre?




wbusliniensuche.de

Vorher aufs Klo gehen. Bei meiner letzten Fahrt (Heidelberg->Köln) war dir Toilette dicht.

pt1985

Wie lässt sich sowas finanzieren für ein Busunternehmen bei Preisen von 1,50 €? Normal ist das nicht mehr solche Kampfpreise und der große Knall im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert...



Oha, da seh ich aber Sparpotential - man könnte z.B. rumänische Fahrer einstellen, die zahlt man dann nach rumänischen Tarif.

Keinerlei Deal da die 1€ Tickets seit Jahren existieren und nichts neues sind.

Merk

Wenn man mehrere Buchung pro Bestellung tätigt, bezahlt einmalig 0,50€ Buchungsgebühr für alle Personen.
Man kann quasi auch verschiedene Routen festlegen und in den Warenkorb reinsetzen und am Ende alles zusammenbuchen.

Die Seite ist recht schäbig. Nur Hinfahrt ist nicht möglich. Von Hamburg nach München ist drin aber nicht nach Berlin? o_O I'm not amused

Preis hot. Persönlich mega cold.

Berlin - Köln - Berlin für 2,50, danke

tarsonis

Die Seite ist recht schäbig. Nur Hinfahrt ist nicht möglich. Von Hamburg nach München ist drin aber nicht nach Berlin? o_O I'm not amused Preis hot. Persönlich mega cold.



Natürlich geht nur Hinfahrt. Warum sollte das nicht gehen? Etwas weniger "schäbig" übrigens de.megabus.com/von…ln/

Merk

Dankeschön! :-) Berlin - Hannover und zurück für 2,50 € :-D

Megabus ist HOT! Die Seite haben sie auch neu gemacht, ist auf jeden Fall übersichtlicher als vorher. Schon so einige 1€ Touren ab Köln nach Belgien oder mal zurück vom Chelsea Spiel in Paris usw gemacht. Leider wurde die Halte von Köln-Deutz zum Flughafen Köln/Bonn verlegt, da brauch ich als Düsseldorfer doppelt so lange hin... Seitdem ist das ein wenig unattraktiver geworden...

Wer ab NRW nach Amsterdam will, dem sei Flixbus empfohlen. Da kommt man zwar mit 1€ nicht hin, aber die Fahrtdauer ist nicht mal 1/2 so lang (2,5-3 Std mit Flix ab D-dorf oder Duisburg vs 7 Std mit Mega ab Köln).

Und auf der Rückfahrt darauf achten welche Souvenirs man mit hat! Bin erst letzten Monat mit Flixbus Nachts an der Grenze von Team Green rausgezogen worden. Die haben den ganzen Bus auf links gedreht und paar Leute mit so komischen Zigaretten die man nur in Holland bekommt gef... take care

Ich verstehe die Kritik an Megabus nicht. Die Busse stehen Flixbus usw. in nix nach. Genau die gleiche Ausstattung und auch nicht ausgebucht. Ich bin jetzt schon ein paar mal mit denen gefahren. Es war egal wann ich gebucht habe, Megabus hat maximal 50% von Konkurrenzpreisen gekostet. Ok ich habe jetzt auch kein Ticket für 1€ gefunden, sondern 4,50€ bezahlt. Aber ist das dann gleich verarsche, wie es manche hier darstellen?! Man kann dann ja gerne bei der Konkurrenz 30€ zahlen, wenn man dann ein besseres Gefühl hat

TheGreatCornholio

Bin letztes Jahr im September für 2,50€ von Frankfurt nach Barcelona und wieder zurück gefahren

Ja, Barcelona war ein echter Spaß. Leider haben sie die Strecke schon wieder ersatzlos gestrichen.

Es bleibt also die Frage, wie die eigentlich Geld verdienen.

So macht es jedenfalls die Ryanair nicht.

pt1985

Wie lässt sich sowas finanzieren für ein Busunternehmen bei Preisen von 1,50 €? Normal ist das nicht mehr solche Kampfpreise und der große Knall im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert...



kann ich so nicht bestätigen. Auf der Strecke Megabus Berlin-München werden regelmäßig polnische Fahrer eingesetzt, die kaum ne Brocke deutsch können. Beim Einchecken in Berlin stehen der Show halber noch 2 Fahrr drin, aber einer davon steigt schnell aus wenns los geht. Also fährt der eine Pole die gesamten 10h allein !!!

TheGreatCornholio

Größtenteils Mai, weil ein kurzer Zeitraum im Mai gestern erst freigeschalten wurde ;-) Im übrigen kann man von Frankfurt oder Köln auch Richtung Amsterdam, Brüssel, Paris, Rotterdam oder sonst wohin fahren zu dem Preis.


flinkflonk

Ich versteh den Deal nicht. Diese Tickets gibt's immer. 365 Tage im Jahr. 60 Tage im Voraus werden die Fahrten freigeschalten, immer mit einem Kontingent an 1€ Tickets.



ihr meint wohl beide "freigeschaltet" mit T

Soweit ich weiß, geht das schon lange und eigentlich dauerhaft. Ich fahre Stuttgart-München und zurück regelmäßig für 1,50-4 Euro, teilweise gibt es da auch zwei Wochen vorher noch kostenlose Fahrten, wo man nur 50 Cent Reservierung bezahlt. Zu finden über jede Fernbussuchmaschine. Nur eine Strecke geht genauso wie Hin und Rück.

Bremen nach Köln gibt es schon für 1 €

pt1985

Wie lässt sich sowas finanzieren für ein Busunternehmen bei Preisen von 1,50 €? Normal ist das nicht mehr solche Kampfpreise und der große Knall im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert...



Das mit den 10 Stunden bezweifel ich stark, in Deutschland ist die Kontrolldichte zu hoch dafür. Bei mir war es bei Megabus bei langen Strecken immer so das der Tauschfahrer dann bei einem Stop an zB einer Tankstelle beim Treff mit dem Bus der Gegenrichtung zugestiegen ist der dort zum Treffpunkt als Fahrgast mitfuhr. Der alte Fahrer fuhr dann mit dem Gegenbus wieder zurück nach Berlin, nicht als Fahrer. Ich habe nie eine Überschreitung der maximalen Fahrtzeit erlebt, wenn hätte ich sofort die Polizei gerufen.

Die maximale Lenkzeit wird vermutlich nicht überschritten, aber Megabus braucht zwischen 8:50 und 10h für Berlin-München, Flix-/Postbus so zwischen 6:30 und 7:50. Wenn man zwei Busfahrer nutzt, fallen die "langen" Pausenzeiten weg, die sonst fällig sind (nach 4,5h müssen 45min Pause gemacht werden). Hatte ich bei Frankfurt-Paris über Nacht mit Megabus auch, da wurde auf der Hinfahrt kurz hinter Belgien erst mal ne Stunde Pause gemacht und auf der Rückfahrt dann 'ne Stunde in Köln auf dem Parkplatz gewartet. Erklärt dann zumindest den Zeitunterschied zu den anderen Busunternehmen auf BER-MUC.

Kassel München und retour für 2 Euro Vielen Dank, da hab ich gerade mal ca. 60-70 Euro gespart, da der Reisezeitraum gepasst hat!

tarsonis

Die Seite ist recht schäbig. Nur Hinfahrt ist nicht möglich. Von Hamburg nach München ist drin aber nicht nach Berlin? o_O I'm not amused Preis hot. Persönlich mega cold.




Danke aber genau der gleiche Käse. Von Hamburg nach Berlin nicht möglich. Das gleiche gilt natürlich auch umgekehrt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text