Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Megasat Satfinder HD 1 ink. Powerbank
242° Abgelaufen

Megasat Satfinder HD 1 ink. Powerbank

59,90€84,95€-29% Kostenlos KostenlosELV Elektronik Angebote
6
242° Abgelaufen
Megasat Satfinder HD 1 ink. Powerbank
eingestellt am 19. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Vollwertiger Satfinder / Sat-Messgerät, nutzbar auch ohne App, perfekt aber mit über Bluetooth mit der kostenlosen App (iOS/Android). Hier bei elv gibt es noch eine Powerbank dazu.
Vergleichspreis über Geizhals bei Reichelt gefunden (auch ink. Powerbank), dort noch zzgl. Versandkosten (nicht im Vergleichspreis berücksichtigt).
Zusätzliche Info
6 Kommentare
Warum nicht gleich zu so einem Teil greifen. Benötigt keinen Receiver zwecks Stromversorgung und hat direkt ein Display zum prüfen der Transponder und kostet noch etwas weniger. Gibt es auch noch günstiger, war aber der erste der mir direkt untergekommen ist.

Somit für mich eher cold.
Bearbeitet von: "leaddata" 19. Aug
hyper, hyper


not
Zu teuer für so ein einfaches „Messgerät“
leaddata19.08.2020 14:31

Warum nicht gleich zu so einem Teil greifen. Benötigt keinen Receiver …Warum nicht gleich zu so einem Teil greifen. Benötigt keinen Receiver zwecks Stromversorgung und hat direkt ein Display zum prüfen der Transponder und kostet noch etwas weniger. Gibt es auch noch günstiger, war aber der erste der mir direkt untergekommen ist.Somit für mich eher cold.



Das Teil kann aber nur DVB-S wenn ich die Beschreibung richtig lese. Ich sehe nicht das es DVB-S2 Transponder (alle nur HD Transponder) messen kann.
leaddata19.08.2020 14:31

Warum nicht gleich zu so einem Teil greifen. Benötigt keinen Receiver …Warum nicht gleich zu so einem Teil greifen. Benötigt keinen Receiver zwecks Stromversorgung und hat direkt ein Display zum prüfen der Transponder und kostet noch etwas weniger. Gibt es auch noch günstiger, war aber der erste der mir direkt untergekommen ist.Somit für mich eher cold.


Sehe ich auch so. Sobald man auf Satelliten mit suboptimaler Signalstärke ausrichtet und dann versucht Transponder auf unterschiedlichen Spotbeams zu kriegen, will man schon gezielt nach der Signalqualität der schwächsten Transponder gehen.
Hatte das erst wieder dieses Jahr als ich nach LNB-Tausch wieder auf Astra 2 (28.2°E) ausgerichtet hatte und nach den Transpondern auf dem UK-Spotbeam justierte, was ich letztlich mit TV und Receiver gemacht habe. Da hätte mir dieser Satfinder nicht geholfen. Das von Dir vorgeschlagene Gerät finde ich konzeptionell super, aber ich würde da eines mit DVB-S2 Unterstützung nehmen.
Bearbeitet von: "inquisitor" 19. Aug
Prinz2319.08.2020 15:38

Das Teil kann aber nur DVB-S wenn ich die Beschreibung richtig lese. Ich …Das Teil kann aber nur DVB-S wenn ich die Beschreibung richtig lese. Ich sehe nicht das es DVB-S2 Transponder (alle nur HD Transponder) messen kann.



Hätte vielleicht nicht wie ursprünglich geschrieben das erstbeste Teil nehmen sollen. Das Teil sollte aber nun auch diesen Ansprüchen genügen und zumindest sollte es die DVB-S2 Transponder auch Bild mäßig darstellen. Diese Dinger sind wie der im Deal propagierte Satfinder alles andere als Profi Messgeräte. Großer Vorteil von meinem alternativ Vorschlag ist, dass man keinen extra Satreceiver anschließen muss, da hier der Receiver schon eingebaut ist und die 13/18V mit und ohne 22kHz automatisch geliefert werden, je nachdem welchen Transponder ich programmiert habe. Kann auf einem Dach schon von Vorteil sein.
Ein weiterer Vorteil ist natürlich wie @inquisitor beschrieben hat, dass man direkt zum Beispiel auch schwache Transponder einstellen kann und gezielter suchen als mit dem Satfinder aus dem Deal.
Bearbeitet von: "leaddata" 19. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text