-214°
ABGELAUFEN
meineSCHUFA Plus 100 Tage kostenlos + 10€ BestChoice-Gutschein (WEB.de Aktion)
meineSCHUFA Plus 100 Tage kostenlos + 10€ BestChoice-Gutschein (WEB.de Aktion)

meineSCHUFA Plus 100 Tage kostenlos + 10€ BestChoice-Gutschein (WEB.de Aktion)

Den Deal mydealz.de/dea…518 gab es schon. Wurde aber jetzt um einen 10€ BestChoice-Gutschein ergänzt.

- 100 Tage meineSCHUFA Plus (Danach 4,95€/Monat)
- Keine 9,95€ Aktivierungsgebühr
- 10€ BestChoice-Gutschein

Man kann innerhalb der 100 Tage kündigen, bekommt dann aber den Gutschein nicht, siehe Unten.

Was heißt meineSCHUFA Plus:
- SCHUFA-Auskunft online
- UpdateService
- BeratungDirekt
- FormularService
- meineSCHUFA informiert


Konditionen:
Testen Sie als WEB.DE Nutzer den Identitätsschutz 100 Tage kostenlos². Als WEB.DE Freemail-Nutzer erhalten Sie nach der Testphase einen 10 € BestChoice Gutschein¹. Den BestChoice Gutschein können Sie ganz nach Belieben bei über 200 Partnern bzw. Partner-Shops einlösen (z.B. Amazon.de, Media Markt, H&M und viele mehr).

¹ Die Aktion ist nur gültig für aktive meineSCHUFA plus Kunden (die über diese Aktion das Produkt bestellt haben), die die Testphase beendet haben und innerhab der Testphase nicht gekündigt oder widerrufen haben. Weiterhin darf keine Zahlungsstörung vorliegen. Die Aussendung des Gutscheins erfolgt ausschließlich per E-Mail ca. 3-6 Wochen nach dem Ende der Testphase.

Beste Kommentare

100 Tage kostenlose Testphase; danach verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils ein weiteres Jahr zum Preis von derzeit monatlich 4,95 €, sofern Sie nicht vorher kündigen (Kündigungsfrist: Kündigungsfrist: Spätestens letzter Tag der Testphase; ansonsten ein Monat zum jeweiligen Laufzeitende). 

Immer noch Lebenslang, Danke Mydealz

Als Privatmensch kann man seinen score einmal pro Jahr gratis abfragen, was vollkommen ausreicht. Außerdem gibt es eine kostenlose Alternative für Leute die ihren Score öfter wissen wollen/müssen. Nennt sich Score Kompass

Der Verein verdient doch schon genug damit unsere Daten an Firmen zu verhökern. Warum sollte man dann noch zusätzlich denen Geld schenken.
26 Kommentare

100 Tage kostenlose Testphase; danach verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils ein weiteres Jahr zum Preis von derzeit monatlich 4,95 €, sofern Sie nicht vorher kündigen (Kündigungsfrist: Kündigungsfrist: Spätestens letzter Tag der Testphase; ansonsten ein Monat zum jeweiligen Laufzeitende). 

Immer noch Lebenslang, Danke Mydealz

also entweder gratis testen oder 12*4,95 bezahlen und dann dafür einen 10€ Best Gutschein bekommen. Ne laß mal

Als Privatmensch kann man seinen score einmal pro Jahr gratis abfragen, was vollkommen ausreicht. Außerdem gibt es eine kostenlose Alternative für Leute die ihren Score öfter wissen wollen/müssen. Nennt sich Score Kompass

Der Verein verdient doch schon genug damit unsere Daten an Firmen zu verhökern. Warum sollte man dann noch zusätzlich denen Geld schenken.

Dealpreis 59,40€ (-10€ Bestchoice) für 465Tage meinSchufa Plus.
Oder?

Verfasser

Schniebelvor 6 m

Als Privatmensch kann man seinen score einmal pro Jahr gratis abfragen, …Als Privatmensch kann man seinen score einmal pro Jahr gratis abfragen, was vollkommen ausreicht. Außerdem gibt es eine kostenlose Alternative für Leute die ihren Score öfter wissen wollen/müssen. Nennt sich Score KompassDer Verein verdient doch schon genug damit unsere Daten an Firmen zu verhökern. Warum sollte man dann noch zusätzlich denen Geld schenken.


Das ist aber nicht der, dem man dem Vermieter geben kann, sondern eine Scoreabfrage mit allen Werten, welche den Vermieter nichts angehen. Im Prinzip hast du Recht, aber vielleicht nützlich für Leute, die ein paar Probleme mit ihrem Score haben oder Leute die es interessiert wie der Score sich entwickelt.


ScoreKompass schau ich mir mal an
Avatar

GelöschterUser402839

Habe das Abo und Angst, es zu kündigen, weil dann vielleicht mein "Score" sinkt, wegen dem internen Algorithmus, der schon vor dem BuVerfaGericht erfolgreich Bestand hatte. Nettes Geschäftsmodell.
Bearbeitet von: "Netzteil" 30. Mai

Gebt der Schufa kein Geld. Die sollen Pleite gehen, größte Schande unseres Landes. Entscheiden über die finanzielle Zukunft von Menschen ohne dabei offenlegen zu müssen wie sie das tun. Und nein, ich habe absolut keinerlei Probleme mit der Schufa oder meinem Score, aber sowas gehört verboten. Wäre so als wenn man sich bei ner Bank nen Kredit nimmt und die einfach irgendwelche Zinsen und Gebühren verlangen ohne darzulegen wieso und in welcher Höhe.

Tigerchen85vor 11 m

Gebt der Schufa kein Geld. Die sollen Pleite gehen, größte Schande unseres …Gebt der Schufa kein Geld. Die sollen Pleite gehen, größte Schande unseres Landes. Entscheiden über die finanzielle Zukunft von Menschen ohne dabei offenlegen zu müssen wie sie das tun. Und nein, ich habe absolut keinerlei Probleme mit der Schufa oder meinem Score, aber sowas gehört verboten. Wäre so als wenn man sich bei ner Bank nen Kredit nimmt und die einfach irgendwelche Zinsen und Gebühren verlangen ohne darzulegen wieso und in welcher Höhe.



was für ein schwachsinniger Vergleich....

Wie soll eine Firma sonst groß erfahren, ob der Antragsteller zahlungsfähig ist oder nicht?
Firmen prüfen dort die Identität des Antragssteller.
Prüfen die Adresse, sogar die vorherige um zu ermitteln, ob die Person vielleicht schon Kunde ist und ob sie den bisherigen Zahlungsverpflichtungen nachgekommen sind.

Bearbeitet von: "Mokdak" 30. Mai

Netter Reminder aber der Gutschein ist fuern A****.

Nix neues somit aber trotzdem +

Mokdakvor 12 m

was für ein schwachsinniger Vergleich....Wie soll eine Firma sonst groß e …was für ein schwachsinniger Vergleich....Wie soll eine Firma sonst groß erfahren, ob der Antragsteller zahlungsfähig ist oder nicht?Firmen prüfen dort die Identität des Antragssteller.Prüfen die Adresse, sogar die vorherige um zu ermitteln, ob die Person vielleicht schon Kunde ist und ob sie den bisherigen Zahlungsverpflichtungen nachgekommen sind.


Nochmal, extra für dich, weil Du offensichtlich etwas schwer von Begriff bist. Eine Firma (keine staatliche Stelle) erhebt ohne meine Erlaubnis Daten von mir (wehren kann man sich dagegen nicht, es sei denn man kauft nichts mehr ein). Und errechnet daraus angeblich wie solvent ich bin. Weder kann ich nachvollziehen ob das korrekt ist, noch worauf diese Entscheidung basiert. Und im schlimmsten Fall erhalte ich also keine Kredite, Verträge oder sonstige Finanzdienstleistung weil einfach irgendeine Firma behauptet, ich wäre nicht zahlungsfähig. Ich hoffe, jetzt hast selbst Du begriffen wie unfassbar schwachsinnig die Schufa ist. Ansonsten kann ich Dir auch nicht mehr helfen.

Tigerchen85vor 11 m

Nochmal, extra für dich, weil Du offensichtlich etwas schwer von Begriff …Nochmal, extra für dich, weil Du offensichtlich etwas schwer von Begriff bist. Eine Firma (keine staatliche Stelle) erhebt ohne meine Erlaubnis Daten von mir (wehren kann man sich dagegen nicht, es sei denn man kauft nichts mehr ein). Und errechnet daraus angeblich wie solvent ich bin. Weder kann ich nachvollziehen ob das korrekt ist, noch worauf diese Entscheidung basiert. Und im schlimmsten Fall erhalte ich also keine Kredite, Verträge oder sonstige Finanzdienstleistung weil einfach irgendeine Firma behauptet, ich wäre nicht zahlungsfähig. Ich hoffe, jetzt hast selbst Du begriffen wie unfassbar schwachsinnig die Schufa ist. Ansonsten kann ich Dir auch nicht mehr helfen.



" Wäre so als wenn man sich bei ner Bank nen Kredit nimmt und die einfach irgendwelche Zinsen und Gebühren verlangen ohne darzulegen wieso und in welcher Höhe."

und ich hoffe du weißt wie schwachsinnig dein Vergleich ist, ansonsten kann ich dir auch nicht mehr helfen.

Hat schon seine Gründe, wenn aufgrund der Schufa keine Kredite bekommst.

Und es werden nur Daten weitergegeben wenn du lt. AGB von den Vertragspartner zustimmst.

Also gibst du ja doch deine Erlaubnis....
Bearbeitet von: "Mokdak" 30. Mai

Mal angenommen mein Arbeitgeber zahlt mir meinen Lohn monatlich in einem Briefumschlag aus. Ich erhalte nur eine Lohnabrechnung und eine Quittung über den Erhalt. Ich wohne in einer Eigentumswohnung und zahle somit keine Miete. Ich habe kein Bankkonto. Alle Verbindlichkeiten zahle ich in Bar. Diesem Lebensstil nach bin ich bei der Schufa der größte Looser den es nur geben kann. Achso, ich fahre eine S-Klasse und meine Eigentumswohnung mit 160 m2 liegt mitten in der Münchener Innenstadt.

Sagt das bloß nicht der Schufa sonst kommen die noch auf dumme Gedanken
Bearbeitet von: "nokion" 30. Mai

Julzvor 1 h, 10 m

Immer noch Lebenslang, Danke Mydealz


Hat ein kollege von mir auch, ich warte noch drauf. Hoffentlich kommt das nochmal ...

nokionvor 18 m

Mal angenommen mein Arbeitgeber zahlt mir meinen Lohn monatlich in einem …Mal angenommen mein Arbeitgeber zahlt mir meinen Lohn monatlich in einem Briefumschlag aus. Ich erhalte nur eine Lohnabrechnung und eine Quittung über den Erhalt. Ich wohne in einer Eigentumswohnung und zahle somit keine Miete. Ich habe kein Bankkonto. Alle Verbindlichkeiten zahle ich in Bar. Diesem Lebensstil nach bin ich bei der Schufa der größte Looser den es nur geben kann. Achso, ich fahre eine S-Klasse und meine Eigentumswohnung mit 160 m2 liegt mitten in der Münchener Innenstadt. Sagt das bloß nicht der Schufa sonst kommen die noch auf dumme Gedanken


In so einem Fall wärst du wahrscheinlich gar nicht in der Schufadatenbank vorhanden, denn irgendeine Bank oder ein Telko-/Versandhandels-unternehmen hätte dich ja irgendwann mal ersteinmelden müssen, was in diesem fiktiven Fall nie passiert wäre.

Zu oben dem Käse:
Das Beispiel mit der Bank ist total daneben, denn es ist gerade die Schufa, die es möglich macht, dass die Banken nicht ins Blaue hinein Zins- und Kredit-entscheidungen treffen..
Über die Infos, die die Schufa von anderen ihrer Partner über Person X bekommen hat, kann dann die Bank entscheiden ob und wenn ja zu welchen Konditionen sie mit Person X zusammen arbeiten möchte.
Gäbe es diesen, nennen wir es mal so, Wissenspool genannt Schufa in der Mitte nicht, würde die Bank ja eigentlich raten müssen ob die Person wahrscheinlich zurück zahlen wird oder nicht.
Übrigens zum Vorteil nahezu aller Kunden der Bank, denn das minimiert das Risiko und somit die Kosten für alle Bankkunden die immer brav zahlen.

Zu dem restlichen da will ich eigentlich gar nichts sagen, aber es ist einfach so brennend falsch, dass kann man so nicht stehen lassen:
"erhebt ohne meine Erlaubnis Daten von mir"
Du unterschreibst jedes Mal aktiv die Schufa Klausel, es bleibt dir frei das nicht zu tun und andere Unternehmen zu wählen, die nicht mit der Schufa zusammenarbeiten.
Aber warte: die meisten anderen nutzen dann halt arvato oder creditreform oder sonst einen Wettbewerber der Schufa, der exakt das gleiche tut.
Komisch, warum machen die das nur alle?

"Weder kann ich nachvollziehen ob das korrekt ist, noch worauf diese Entscheidung basiert."
Jeder kann 1x pro Jahr kostenlos alle seine in der Schufadatenbank gespeicherten Infos anfordern und prüfen.
Dort stehen dann sämtliche Sachen drin, die die über einen wissen und somit alles worauf ihre Berechnungen basieren.

Bearbeitet von: "marcometer" 30. Mai

Habe mir diesen Score Kompass mal angetan. Da steht nicht wirklich Interessantes drin, basiert anscheinend alles auf den Kontobewegungen

mjojvor 6 m

Habe mir diesen Score Kompass mal angetan. Da steht nicht wirklich …Habe mir diesen Score Kompass mal angetan. Da steht nicht wirklich Interessantes drin, basiert anscheinend alles auf den Kontobewegungen


Score Kompass zieht seine Informationen auch nicht aus der SCHUFA sondern von infoscore.

SCHUFA ist leider das größte Unternehmen und hat die meisten Daten.
Rein theoretisch könntest Du bei der SCHUFA einen miesen Score haben, bei der infoscore jedoch sehr gut bewertet werden.
Bearbeitet von: "Sascha_K" 30. Mai

ricochetvor 1 h, 27 m

Das ist aber nicht der, dem man dem Vermieter geben kann, sondern eine …Das ist aber nicht der, dem man dem Vermieter geben kann, sondern eine Scoreabfrage mit allen Werten, welche den Vermieter nichts angehen. Im Prinzip hast du Recht, aber vielleicht nützlich für Leute, die ein paar Probleme mit ihrem Score haben oder Leute die es interessiert wie der Score sich entwickelt.ScoreKompass schau ich mir mal an


Der Vermieter ist einer der Firmen. Dem gibst du nur die Erlaubnis eine Schufaauskunft zum Zwecke der Vermietung ein zu holen.

Und wer oder was ist infoscore, bzw. woher bekommen die die Daten

mjojvor 22 m

Habe mir diesen Score Kompass mal angetan. Da steht nicht wirklich …Habe mir diesen Score Kompass mal angetan. Da steht nicht wirklich Interessantes drin, basiert anscheinend alles auf den Kontobewegungen


Wenn ein Kredit oder so abgelehnt wird kann man da allerdings fix mal reinschauen. Hatte mir vor einem Jahr mal geholfen einen negativen Eintrag schnell auszumerzen. Wenn du erst bei der Schufa anfragst dauert das ewig und die Auskunft ist wie ich finde extrem unübersichtlich.

Mhh, habe gar keine Einträge dafür gefunden.
nur meinen Score.

SCHUFA AUTOCOLD

ricochetvor 2 h, 58 m

Das ist aber nicht der, dem man dem Vermieter geben kann,


Dem Vermieter gibt man ausser der Einverständniss zur Abfrage garnichts.

Verfasser

tobiwan80vor 7 m

Dem Vermieter gibt man ausser der Einverständniss zur Abfrage garnichts.


Dann mach das mal in Berlin (oder anderen umkämpften Gegenden), wo diejenigen ohne bereitgelegte Schufaabfrage schonmal gleich aussortiert wird.

Tigerchen85vor 13 h, 11 m

Nochmal, extra für dich, weil Du offensichtlich etwas schwer von Begriff …Nochmal, extra für dich, weil Du offensichtlich etwas schwer von Begriff bist. Eine Firma (keine staatliche Stelle) erhebt ohne meine Erlaubnis Daten von mir (wehren kann man sich dagegen nicht, es sei denn man kauft nichts mehr ein). Und errechnet daraus angeblich wie solvent ich bin. Weder kann ich nachvollziehen ob das korrekt ist, noch worauf diese Entscheidung basiert. Und im schlimmsten Fall erhalte ich also keine Kredite, Verträge oder sonstige Finanzdienstleistung weil einfach irgendeine Firma behauptet, ich wäre nicht zahlungsfähig. Ich hoffe, jetzt hast selbst Du begriffen wie unfassbar schwachsinnig die Schufa ist. Ansonsten kann ich Dir auch nicht mehr helfen.



Was für ein wirrer Stuss... so wie alle deine Beiträge.
Bearbeitet von: "tosty88" 31. Mai

tobiwan8030. Mai

Dem Vermieter gibt man ausser der Einverständniss zur Abfrage garnichts.



Meiner Erfahrung nach haben die wenigsten Vermieter Zugang zur Abfrage-Funktion und die meisten wollen einen Schufa-Auszug, den du für 29,95€ bei der Schufa bestellen kannst. Mit dem Account kostets dann nur noch 9,95€.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text