202°
ABGELAUFEN
[MeinPaket & Teufel-Shop] Teufel Raumfeld® One M fast 30% Rabatt
[MeinPaket & Teufel-Shop] Teufel Raumfeld® One M fast 30% Rabatt
EntertainmentAllyouneed Angebote

[MeinPaket & Teufel-Shop] Teufel Raumfeld® One M fast 30% Rabatt

Preis:Preis:Preis:284,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Teufel selbst gibt es im Zuge der Independence Days unter anderem das Teufel Raumfeld® One M für 299,99€ + Versand im Angebot.
Der Normalpreis bei Teufel beträgt sonst 399€. Zu dem Preis habe ich das System vor etwa 3 Monaten gekauft und bin einfach von der Qualität und dem Leistungsumfang begeistert.

Das Angebot gibt es auch bei MeinPaket direkt von Teufel und in Kombination mit dem Gutscheincode "7SPAREN" kommt man auf einen momentan unschlagbaren Preis für das System.

Highlights des Systems nach Internetseite Teufel:

Der neue All-in-One-WLAN-Speaker mit 120 Watt für riesigen Stereo-Sound überall
Direktwahltasten am Gerät für Lieblingsmusik mit nur einem Knopfdruck
2-Wege-Stereo-System mit Downfire-Subwoofer für besten Tiefbass in dieser Klasse
Spielt WiMP, Spotify Connect, simfy, TuneIn, MTV Music, Napster
Streaming vom Android- & iOS-Gerät, Netzwerk-, USB-Speicher, DLNA, UPnP
Multiroom: gleiche & unterschiedliche Musik in mehreren Räumen hören
Stromsparender und umweltfreundlicher Standby-Betrieb von weniger als 1 Watt

Abwicklung und Versand von Teufel geht echt fix und die Software funktioniert gut und wird zeitnah weiter entwickelt. Angebot ist noch 4 Tage gültig.

Viel Spaß beim Geld ausgeben!

Angebot nur direkt bei Teufel aber auf verschiedenen Plattformen
- splatter2000

EDIT:
Claudirk hat noch einmal darauf hingewiesen, dass man mit dem Gutscheincode "Y6X-FA8-D22" direkt im Teufel-Shop noch einmal günstiger wird und auf eine Gesamtsumme von nur noch 284,98€ kommt


Preisupdate im Teufelshop
- splatter2000

29 Kommentare

Verfasser

4771730-y3aNW

Direkt bei Teufel jetzt auch 299,00€

Sehr gutes Angebot. Der Raumfeld One M (aber auch andere Produkte die derzeit dort im Angebot sind) stehen eigentlich schon auf meiner Black Friday Liste,… glaubt ihr, dass es die Preise zum Black Friday nochmal bei Teufel gibt?

gibts doch quasi durchgängig für 300 €.

Verfasser

Ja, im Moment eben schon. Anbieter ist immer Teufel selbst auf verschiedenen Verkaufsplattformen wobei MeinPaket am günstigsten ist.

ne, den Preis gibt es seit über 6 Monaten. Eine Aktion nach der anderen.

Verfasser

Seit 3 Monaten gab es den Preis nicht beim Raumfeld One. Die Preisentwicklung hatte ich vor dem Kauf 4 Wochen beobachtet.
Die erste Version des Raumfeld One ohne Tasten gibt es zu dem Kurs...

den Raumfeld One M in der 2014er Version gibt's das erste mal zu dem Kurs. Besonders geil ist, ich bekomme nochmal 10% Rabatt on-top. Ich weiß jetzt nur nicht, ob ich noch bis zu den Black Friday Aktionsangeboten warten soll.

Verfasser

Die 10% für Studenten bei Allmaxx sollten hier nicht funktionieren, da diese nicht auf bereits rabattierte Angebote angewendet werden können.
Nur für den Fall das du die meinst.


Nein,… meine 10% kommen woanders her und sind auch garantiert gültig

Verfasser



Dann hätte ich schon längst gekauft!



wahrscheinlich corporate benefits - darüber lassen sich noch 10% zusätzlich sparen..

braucht man aber kein Geheimnis draus machen und kann es beim Namen nennen



genauso ist es

mit diesem Gutscheincode wirds nochmal 30 € günstiger.

Y6X-FA8-D22

einfach im Warenkorb eintragen...

Sehe ich das richtig, dass man die Musik über deren App streamen muss?

Sobald Teufel demzufolge keine Lust mehr auf das Updaten der Apps hat, weil die Produktreihe nicht mehr läuft o.Ä., kann man die Box nicht mehr auf dann gängigen Software-Versionen bedienen?!


USB 2.0 ist auch nicht gerade aktuell, falls man dann aktuelle Festplatten oder USB-Sticks anschließen will.


Da gehe ich lieber mit einer normalen Aktivbox an Airport Express oder Airplay-Boxen.

Warum sollte man USB 3.0 an einem Lautsprecher benötigen?



Wer redet denn davon, dass man es "benötigt"?

Aber warum nicht 3.0 verbauen, wenn es vorhanden ist, schließlich werden auch zukünftige Geräte eher USB 3.0 haben und da es abwärtskompatibel ist, würde das Sinn ergeben. Bei einem evtl. USB 4.0 muss es z.B. nicht mehr unbedingt alles funktionieren.

Verfasser



Für welchen Shop ist der Gutscheincode? Bei MeinPaket funktioniert der nicht...

Hat das Ding Bluetooth?

der code ist bei Teufel direkt einzulösen

Na jetzt aber ran Leute Billiger wird es definitiv nicht wer jetzt nicht zuschlägt hat selbst Pech


Ergibt eben keinen Sinn, da es nicht benötigt wird und die Speichermedien abwärtskompatibel sind.



Und wenn Apple keine Lust mehr auf Airplay hat? oO



1. nur teilweise. Es gibt einige USB 3.0 Speichersticks und Platten, die an 2.0 Probleme zeigen.


2. kann das bei der nächsten Generation von Speichermedien wieder anders sein (siehe USB 3.0 zu 1.1 – hier gibt es schon mehr Probleme). Besser ist es also zeitgemäße Anschlüsse zu bieten, weil diese im Schnitt länger problemlos funktionieren sollten.


3. Wie wahrscheinlich ist es, dass Apple diese grundlegende Funktion der Betriebssysteme, die auch Fremdherstellern zur Verfügung steht und von diesen genutzt wird, nicht mehr anbietet im Gegensatz dazu, dass Teufel diese für sie eher sekundäre Funktion von ein paar einzelnen Boxen aus dem gesamten Sortiment – Funktion somit unwichtig für Teufel – bald nicht mehr supported? Dieser Alleingang ist einfach dumm gewesen und das wird sich noch zeigen.


Hat man in der Vergangenheit immer wieder gesehen, dass es sich für Zubehörhersteller nach kurzer Zeit nicht mehr lohnt, weiterhin Geld in diese Apps etc. zu stecken, wenn keine Produkte mehr hierfür hergestellt werden und somit kein Geld mehr eingenommen wird. Ähnliches gilt für viele anderen Apps (Spiele etc.). Irgendwann lohnt das Updaten nicht mehr, weil der Aufwand höher ist als der zu erwartende Ertrag. Das mit der App ist ein Versuch von Teufel gewesen und ob der länger trägt ist völlig unklar. Zudem ist es etwas anderes, ob ich eine App für alle Softwareversionen jeweils neu entwickeln muss oder wie bei Airplay das als grundlegende Funktion des Betriebssystems einfach integriert und für alle zugänglich gemacht habe.


Du musst mal überlegen, dass Teufel bei jeder neuen Softwareversion für iPad, iPhone und Androidgeräte immer neue Software schreiben oder updaten muss. Bugs sind vorprogrammiert und der Einsatz von Teufel wird sich in Grenzen halten, wenn nicht bald ganz versiegen. Es ist ein laufender Kostenfaktor ohne neue Einnahmen – der wird früher oder später eliminiert werden.


Hingegen kann Apple Airplay nicht einfach abschalten. Es gibt zu viele Geräte, die hierfür gemacht und ausgelegt sind. Die Verflechtungen sind viel zu stark und Apple könnte sich das nicht erlauben – Stichwort: Kundenzufriedenheit etc. Plötzlich kannst du dein Apple-TV nicht mehr nutzen etc.? Undenkbar.


Macht Teufel das, sind die paar Nutzer ggf. verärgert, die so eine Box haben und dann "nur" nicht mehr per WLan bedienen können, aber das sind verschwindend wenige Personen im Verhältnis zur Teufel–Gesamtkundenanzahl. Die Funktion ist eine Randerscheinung und nicht mehr, warum also viel Geld dafür ausgeben? Und warum haben sie nicht einfach den Airplay-Standard benutzt, der Fremdherstellern zur Verfügung steht? Das ist einfach eine dumme Entscheidung von Teufel gewesen – das ist offensichtlich und wird noch offensichtlicher, sobald der Dienst nicht mehr trägt. – wird sich zeigen.


Aber gut, du kannst deine Meinung gerne beibehalten. Ich habe meine Sichtweise dargelegt und jeder kann sich seine Meinung bilden und natürlich kaufen was er/sie möchte!





1. Weil es hier gar nicht um Airplay geht, sondern um eine eigenständige Multiroom-Audiolösung. Streamen vom Handy ist da gar nicht angedacht.

2. Airplay ist bestenfalls ein Apple-Standard wäre. Ein Android-Nutzer hat da ziemlich wenig davon, außerdem fallen wohl Lizenzgebühren an Apple an. Ist aber eigentlich auch egal, siehe Punkt 1.

3. Entwickelt wurde das ganze System von Raumfeld und die wurden von Teufel gekauft. Was natürlich nicht heißt, dass Teufel nicht irgendwann die ganze Serie einstampft. Da muss man ja nur zu Logitech schauen, die ebenfalls eine Firma (Slim Devices) übernommen haben und inzwischen die Squeezeboxserie abgesetzt haben. Dort stand aber wenigestens der Squeezeboxserver unter einer Open Source Lizenz, so müssen meine beiden Squeezebox-Radios nicht sterben.


Das kann ich mir beim besten Willen und aus mehreren Gründen nicht vorstellen, mein lieber Apple Jünger.


1. Teufel hat gerade erst vor kurzem einen Teufel Raumfeld Flagship Store eröffnet. Eine große Investition, die man nicht gemacht hätte, wenn man dem Produkt nur noch 5 Jahre geben würde. Zugegeben, man könnte das Raumfeld Logo einfach abreißen und dort nur noch Teufel verkaufen, aber dann hätte man das Geschäft wahrscheinlich von Anfang an nur "Teufel Flagship Store" genannt.


2. Streaming ist (auf absehbare Zeit) die Zukunft. Schau Dir mal die Zuwachsraten der Streaming Anbieter wie Spotify, Napster, und Co. an. Es gibt immer mehr Nutzer die streamen anstatt runterladen.


3. Marktanteile von Apple und Android. Es ist kaum anzunehmen, dass Apple seine Airplay Technologie für Android zur Verfügung stellt (zumindest nicht offiziell). Wenn man dann bedenkt, dass es wesentlich mehr Android als Apple User gibt, würde sich Teufel ins eigene Bein schießen, wenn sie den Support auf einmal aufgeben.


4. Konkurrenz. Nach deiner Logik müssten dann auch alle anderen Hersteller solcher Produkte - wie z. B. Sonos - vom Markt verschwinden. Kaum vorstellbar, dass man Apple diesen sehr profitablen Markt freiwillig völlig alleine überlässt.


5. App Entwickler und Programmierer gibt es wie Sand am Meer. Die anfallenden Programmierarbeiten hinsichtlich der Anpassung an neue Versionen werden sich sowohl im Umfang als auch der Komplexität in Grenzen halten. Teufel lässt (wie fast alle Lautsprecherhersteller) in China produzieren lässt. Gut vorstellbar, dass die Programmierer auch dort oder in Indien sitzen. Wobei der Arbeitsmarkt im Westen unter den App Entwicklern mittlerweile so hart ist,… gibt bestimmt auch in DE jemanden, der das im Rahmen eines Praktikums / für seine Referenzen / für 10 EUR Festpreis macht



Eines vorab: ich habe einiges an Apple zu kritisieren, weshalb ich deine "Beleidigung" – soll das eine sein – erstmal zurückweisen muss. Airplay ist allerdings ein super Standard, den ich jedem Einzelanbieterkram vorziehe!


Zu 1.: du hast es selbst gesagt: Kann klappen, kann auch schiefgehen und dann stehste da mit deiner Box!

Zu 2.: hat damit überhaupt nichts zu tun. Es geht doch überhaupt nicht darum, woher die Musik kommt – ob von der Platte oder aus nem Stream. Es geht um die Übertragung vom Gerät zu den Lautsprechern.

Zu 3.: magste Recht haben, nur würde ich mir da als Android-Nutzer trotzdem nicht Teufel ans Bein binden bzw. umgekehrt, sondern eine Funktion in Android oder zur Not eine App nutzen wollen und nicht eine teure Hardware kaufen, die an Software gebunden ist und ohne diese an Nutzen verliert! Das ist ja der Punkt.

Zu 4.: Nein: ich halte viel von solchen Standards, nur ist das Problem, wenn die Hersteller jeder Box ihr eigenes System fahren, dass eben die genannten Probleme entstehen (können). Besser sind die Sachen im Betriebssystem integriert – das gilt genauso für Android und jedes weitere Betriebssystem.

Zu 5.: alles Mutmaßungen. Klar ist: es hat immer wieder diese Fälle gegeben, Hardware wirft nichts mehr ab und Hersteller stampft das Ganze ein und Kunden gucken blöd aus der Wäsche. Egal ob große Hersteller wie Logitech oder kleine. Ob Domain-Betreiber, ob Hersteller von verschiedenen Produktreihen (DVD+oder-etc.), diese Nischenlösungen haben einfach einen schweren Markt. Zudem will ich als Kunde mich, genau wie bei Apple, nicht an eine Marke zu sehr binden. Funktioniert ja nur mit deren Boxen: Muss ich also in jedem Zimmer Teufel haben – will das der Kunde? Dann muss ich auch noch bei Android oder iOS bleiben. Will ich das? Auch noch in 10 Jahren? Manche ja, manchen nein und somit ist die Lösung begrenzt gut und wird dementsprechend auch nur begrenzt Erfolg haben können.



Sei es drum. Ich halte nichts von solchen Lösungen, habe aber nichts dagegen, dass du und/oder andere diesen Weg gehen. Auf die Nase fallen ist eine Möglichkeit, die man sich auch ersparen kann und BTW: zu hohe Lizenzgebühren für Airplay? Ich kenne diese nicht, aber diese Box hier kostet im Angebot noch ca. 300 Euro!! Dreihundert Euro!!!!! Sorry, dafür kriegste professionelles Zeug. Dieser Kram kostet eben auch aufgrund der Eigenentwicklung diesen – aus meiner Sicht – unverschämten Preis. Da kaufe ich für meinen Teil eben lieber ordentliche Boxen und nutze derzeit "Airplay". Sollte ich das mal nicht mehr wollen, schließe ich die Boxen eben anders an, fertig – auch noch in 30 Jahren!

Könnte deine Argumente, bzw. mehr deine Logik oder Ideologie jetzt vollständig widerlegen, habe aber aus Zeitgründen keine Lust, da Du dich ja auch offensichtlich nicht informierst.


Fakt ist, dass man die Raumfeld Produkte nicht nur mit der Teufel App bedienen kann. Ich benutze z.B. auch Twonky Beam.


Fakt ist auch, dass der tolle Airplay Standard max. 44 kHz bei 16 Bit kann. Raumfeld kann 96 kHz bei 24 Bit.


Und jetzt mach Dich nicht lächerlich mit "zu teuer". Die Raumfeld One M kannst Du mit einem 50 EUR China Smartphone ansteuern. Für vergleichbare Airplay Boxen (die ähnlich viel kosten) musst Du erst mal Hunderte Euro für ein iPhone, Mac oder großen iPod ausgeben.


Also keine Panik machen, dass Raumfeld Produkte bald nicht mehr funktionieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text