160°
ABGELAUFEN
Meinpaket: Vodafone EasyBox 904 LTE Demoware für 26,99€
Meinpaket: Vodafone EasyBox 904 LTE Demoware für 26,99€

Meinpaket: Vodafone EasyBox 904 LTE Demoware für 26,99€

Preis:Preis:Preis:26,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Mit BILLIGER3EURO Gutschein für 26,99€ zu haben. Ist eine Demoware, daher schreibe ich keinen Idealo-Preis dahinter

Hier die C&P Beschreibung.

Produktbeschreibung Die Vodafone Easy Box 904 LTE ist ein Allround-Talent. Mit einem praktischem Farb-LC-Display ausgestattet haben Sie immer die wichtigsten Sachen im Blick. Mit der Vodafone EasyBox 904 LTE erhalten Sie TurboBox und EasyBox in einem Gerät, welches schmaler und komfortabler ist, als seine Vorgängergeräte. Um LTE nutzen zu können und die LTE Verbindung im Netzwerk zu “verteilen”, benötigen Sie einen LTE Router. Die Vodafone EasyBox 904 LTE vereint LTE Modem und LTE Router (LAN / WLAN) in nur einem Gerät. Die Vodafone EasyBox 904 LTE integriert alle Funktionen, die Sie zum Surfen und Telefonieren zuhause über LTE benötigen. Bei dieser Box ist kein separates LTE Vorschaltmodem (TurboBox) mehr notwendig! Mit der Vodafone EasyBox 904 LTE erhalten Sie alles was Sie benötigen, um mit LTE Zuhause zu telefonieren und zu surfen. Die Box ist also eine vollwertige Telefonanlage, wo Sie vorhandene Telefone anschließen und weiter verwenden können. Internetfähige Geräte wie Laptop, Tablet-PC oder Smartphone können wahlweise per Netzwerkkabel (LAN) oder kabellos (WLAN) verbunden werden. Hauptmerkmale LTE Modem, WLAN Router und TK-Anlage (Telefonanlage LTE Telefonie) in einer Box Unterstützt auf Wunsch den Anschluss einer LTE Außenantenne zur Empfangsverbesserung Farb-LC-Display mit Touchpanel (Funktionen und Informationen auf einem Blick) Gigabit Ethernet 1.000 Mbit/s (EasyBox 904 LTE mit 4x Highspeed Netzwerkanschluss) Zwei Netzwerke integriert: WLAN b / g / n mit 2,4 und 5 GHz, bis zu 300 Mbit/s Auf Wunsch Gast-WLAN / Guest-WLAN mit Internetnutzung aber kein interner Netzwerk-Zugriff Digitale Heimvernetzung mit DLNA (DLNA-fähig) Technische Merkmale Gerätetyp: Wireless Router - 4-Port-Switch (integriert) Art: Desktop Anschlusstechnik: Drahtlos, verkabelt Data Link Protocol: Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n Frequenzband: 2.4 GHz Netzwerk/Transportprotokoll: PPTP, L2TP Encryption Algorithm: WPA, WPA2 Authentifizierungsmethode: PAP, CHAP, Radio Service Set ID (SSID) Leistungsmerkmale: Firewall, NAT Support, NAPT-Unterstützung, VPN-Passthrough, Firmware aktualisierbar, Wi-Fi Protected Setup (WPS), IPSec-Passthrough, DHCP-Server, DNS proxy Produktzertifizierungen: IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n Integrierte Peripheriegeräte: Touchscreen-Display Zustand Die Geräte befnden sich in neuwertigem Zustand - zumeist mit Displayfolie Gebrauchsspuren sind möglich Lieferumfang: Easybox 904, Netzteil, LAN-Anschlusskabel, 2 Zusatzantennen, Standfuß, Wandhalterung, CD 12 Monate Gewährleistung

31 Kommentare

Verfasser

Und wer Spaß an LTE hat, kann das gleich mitbestellen:

t-mobile.de/dat…tml

Die Box ist einfach nur Sondermüll.

Verfasser

penzium

Die Box ist einfach nur Sondermüll.


Und woran erkennt man das? Ich habe eine Easybox 802 und die läuft seit 6 Jahren ohne Probleme.

den Link von Bene finde ich viel interessanter - wenn ich das richtig sehe, muss ich mir um die Vertragslaufzeit keine Sorgen machen, oder?
"nach Verbrauch der beiden Daten-Pässe oder Ablauf von 6 Monaten läuft der Vertrag automatisch aus."
im Kleingedruckten wird das nirgens nochmal plattgetreten, von daher gilt das wohl?

Die 602,802,803 waren/sind gut ,aber dieses Teil......

Verfasser

Fraggl

den Link von Bene finde ich viel interessanter - wenn ich das richtig sehe, muss ich mir um die Vertragslaufzeit keine Sorgen machen, oder? "nach Verbrauch der beiden Daten-Pässe oder Ablauf von 6 Monaten läuft der Vertrag automatisch aus." im Kleingedruckten wird das nirgens nochmal plattgetreten, von daher gilt das wohl?


Die Aktion gibt es seit längerem. Nach Erfahrungen anderer User läuft es nach 6 Monaten aus. Also ohne Sorgen.

Die Easyboxen sind teilweise sehr bockig mit bestimmten Websticks- insofern man einen benutzt. Man sollte vorher nachlesen, welche miteinander kompatibel sind. Ansonsten- guter Preis.

Verfasser

joergcom

Die 602,802,803 waren/sind gut ,aber dieses Teil......


mehr Details wären trotzdem schön. Ich hatte nie eine 904 gehabt.

Im Vergleich zu meinen TP-Link 1043 läuft dieser super. Seit Mai im Einsatz und nur 2-3 mal neustarten müssen.

Meine Frage mag blöde klingen, aber brauche
ich zusätzlich noch einen LTE USB-Stick?

oder wo kommt die Simkarte hin?

penzium

Die Box ist einfach nur Sondermüll.


Bei der easybox 802 merkt man das u.a. an der Stromrechnung (~20 Watt im Regelbetrieb).

BillGeiz

Im Vergleich zu meinen TP-Link 1043 läuft dieser super. Seit Mai im Einsatz und nur 2-3 mal neustarten müssen.


WTF. Sprich alle paar Wochen? das schon extrem häufig in meinen Augen...

BillGeiz

Im Vergleich zu meinen TP-Link 1043 läuft dieser super. Seit Mai im Einsatz und nur 2-3 mal neustarten müssen.


Den TP-Link musste ich mehr mals täglich zurücksetzen.

Commander_Brandt

Meine Frage mag blöde klingen, aber brauche ich zusätzlich noch einen LTE USB-Stick? oder wo kommt die Simkarte hin?


Die kannst du direkt reinstecken.

Commander_Brandt

Meine Frage mag blöde klingen, aber brauche ich zusätzlich noch einen LTE USB-Stick? oder wo kommt die Simkarte hin?





Danke für die Info.

Gehen auch Nicht-Vodafone-Karten, z.B. von eplus?
Ich habe noch ein "Urlaubspaket" mit 50GB LTE/M.

Commander_Brandt

Meine Frage mag blöde klingen, aber brauche ich zusätzlich noch einen LTE USB-Stick? oder wo kommt die Simkarte hin?




Nein

joergcom

Die 602,802,803 waren/sind gut ,aber dieses Teil......


Schau mal bei Amazon,da sind genug Erfahrungen. 2,5 Sterne

gibts für die 904 eine lösung für andere provider ? bei den anderen Easyboxen kann man ja nicht telefonieren (digital telefonieren)

Verfasser

Shri Kalki

gibts für die 904 eine lösung für andere provider ? bei den anderen Easyboxen kann man ja nicht telefonieren (digital telefonieren)


wer sagt das? ich telefoniere mit 802 über Sipgate und Dialnow.

ich hab eine 802 und kann nicht über NGN telefonieren, DSL kein problem, ich hab letztes jahr eine woche lang intensiv gesucht und keine lösung gefunden und hab dann aufgegeben

beneschuetz

Und wer Spaß an LTE hat, kann das gleich mitbestellen: https://www.t-mobile.de/data-comfort-free/0,26298,28534-_,00.html


Lässt sich aber nicht kombinieren, da die EasyBox 904 keine Änderung der APN zulässt.

Außerdem ist der Data Comfort Free Deal so alt, dass wir den doch alle schon beansrpucht haben, sofern wir Interesse hatten. Und er gilt nur einmal je Kunde.

Commander_Brandt

Gehen auch Nicht-Vodafone-Karten, z.B. von eplus?


Könnte eventuell klappen, da eplus keine bestimmte APN fordert.

>...Könnte eventuell klappen, da eplus keine bestimmte APN fordert.



Sehr guter Hinweis!

Wie kann man das vorab checken?

Verfasser

Shri Kalki

ich hab eine 802 und kann nicht über NGN telefonieren, DSL kein problem, ich hab letztes jahr eine woche lang intensiv gesucht und keine lösung gefunden und hab dann aufgegeben


wie? ich kann dir helfen. muss nur wissen, was konkret du meinst. vielleicht haben wiruns missverstanden.

Commander_Brandt

Wie kann man das vorab checken?


Lässt sich bestimmt ergoogeln. Auf die Schnelle habe ich allerdings keine Antwort gefunden. In den Amazon-Rezensionen schreibt einer:

Da diese Box onhe Sim und Netlock ist, funktionieren natürlich auch Simkarten aller anderer Betreiber, man muss dann nur die Einwahlverbindung neu konfigurieren.

beneschuetz

wie? ich kann dir helfen. muss nur wissen, was konkret du meinst. vielleicht haben wiruns missverstanden.


NGN
de.wikipedia.org/wik…ork
ist der "neue" digital telefonier standart
und dort kann ich mich nicht ins telefonnetz einloggen (ich mein nicht DSL, die telekom stellt bis 2016 darauf um andere haben das schon lange gemacht)
hab nichts gegen hilfe :-)
ich schau noch mal die alten deals durch ob ich da was brauchbaren link finde
EDIT: manchmal sagt man auch VoIP zu NGN

Ich habe seit Freitag die 904 im Betrieb und es ist mit Abstand das schlimmste was ich kennengelernt habe. Der W-Lan Empfang ist so schlecht das man nur eine gute Verbindung in dem Raum hat wo die Box steht. In den beiden Nebenräumen habe ich so gut wie keine Internetverbindung

Da diese Box onhe Sim und Netlock ist, funktionieren natürlich auch Simkarten aller anderer Betreiber, man muss dann nur die Einwahlverbindung neu konfigurieren.






Danke für alle Hinweise.

Die meisten Bewertungen sind schlecht, macht nachdenklich.


Versteht die Box eigentlich nur LTE oder auch UMTS?


Die 904er ist auch als DSL-Version totaler Müll. Eigentlich schade da die Quellen nach GPL eigentlich offen sein müssten.

Tut euch das Teil nicht, schlechtester Router ever! Dann lieber nen D-Link, da hat wenigstens noch nen funktionsfähiges Menü, aber die Software auf dem Teil geht gar nicht. Sie ist quasi nicht bedienbar, da so lahm. Hängt ohne Ende und lässt sich teilweise dann auch nicht mehr neu starten. Da hilft nur Kabel ziehen... Der Bildschirm zur Bedienung ist auch n Witz und über die W-LAN Reichweite wurde ja schon alles gesagt. Habe das Ding sehr schnell nur noch als Modem betrieben mit nem Asus AC66u als Access Point, aber selbst damit schien das Teil überfordert zu sein. Inzwischen hab ich das Teil durch ne Fritzbox ersetzt und den Asus da hinter geklemmt...

ich würde das ding gerne als günstigen LTE Router auf der Arbeit nutzen.
Die Reichweite vom WLan ist da jetzt nicht so entscheidend, da ich daneben sitze

Wenn man das Ding einmal konfiguriert hat, läuft es dann vernünftig?
Gibt es alternativen in der Preisregion für einen LTE Router (ich habe noch eine Datenkarte von Vodafone).

beneschuetz

wie? ich kann dir helfen. muss nur wissen, was konkret du meinst. vielleicht haben wiruns missverstanden.


Das hatten wir auch nach unserem Wechsel zur Telekom. Wir haben uns bei der Bundesnetzagentur beschwert und die Gebühren einbehalten. Die Telekom meinte, es läge an der Easybox. Erneut bei der Bundesnetzagentur beschwert und von der Telekom Schadensersatz wegen Verlust der Rufnummern gefordert. Seitdem läuft alles ganz problemlos. Man darf sich nur nicht von der Telekom vernatzen lassen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text