Melitta Caffeo Barista T F731-101 Kaffee-Vollautomat (1,8L Füllmenge, 1400W, 5 Füllstufen,-) für 591,26€ [Amazon]
406°Abgelaufen

Melitta Caffeo Barista T F731-101 Kaffee-Vollautomat (1,8L Füllmenge, 1400W, 5 Füllstufen,-) für 591,26€ [Amazon]

591,26€734,99€-20%Amazon Angebote
11
eingestellt am 5. Jun
Moin.

bei Amazon erhaltet ihr den Melitta Caffeo Barista T F731-101 Kaffee-Vollautomat mit 1,8L Füllmenge, 1400W, 5 Füllstufen, usw. für 591,26€
Aktiviert hierzu den 6% Coupon den ihr unter der Preisangabe findet.^^

Preisvergleich: ~734,99€

Farbe: silber/schwarz • Pumpendruck: 15bar • Fassungsvermögen
Wassertank: 1.8l • Fassungsvermögen Bohnenbehälter: 270g (2x 135g) •
Display: LCD (TFT) • Mahlwerk: 5-stufig einstellbares Kegelmahlwerk •
Milchsystem: ja, mit separatem Milchbehälter (optional) • Kaffeemenge:
5-stufig programmierbar • Wassermenge: stufenlos programmierbar •
Kaffeetemperatur: 3-stufig einstellbar • Ausstattung: 4 programmierbare
Speicherplätze, für Kaffeebohnen und Kaffeepulver geeignet, zweites
Kaffeebohnenfach, Touch-Control-Bedienung, Vorbrühsystem,
Heißwasserfunktion, doppelter höhenverstellbarer Kaffeeauslauf max.
140mm, 2-Tassen-Funktion (mit Milch), beheizbare Tassenablage,
Abschaltautomatik (Energiesparmodus) • Reinigung: Spülautomatik,
automatisches Reinigungs- und Entkalkungsprogramm, herausnehmbare
Brühgruppe, einstellbare Wasserhärte • Leistung: 1400W
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

11 Kommentare
Habe ich vor etwas über zwei Jahren gekauft. Kaffee toll, Cappuccino lecker, Latte ist exzellent, Milch aufschäumen funktioniert einwandfrei und die Lösung mit dem Milchschlauch ist sehr hygienisch.

Nachteile sind der Espresso mit viel zu viel Wasser, die blöd gemachte Auffangsschale und der doppelte Bohnenbehälter der beim Umschalten für die erste Tasse danach noch einiges von dem anderen Bohnenbehälter verarbeitet.
Melitta kauft seine Maschinen bei Jura in der Schweiz und verkauft sie unter eigener Brand.
Wie ist die denn im vergleich zur Siemens EQ6?
Habe die Maschine seit knapp 2 Jahren und bin nur bedingt zufrieden. Kaffee & Milchderivate schmecken sehr gut, jedoch ist die Maschine sehr reinigungsintensiv. Bauartbedingt fällt immer etwas gemalener Kaffeerest neben die Brüheinheit innerhalb der Maschine und beginnt dort sehr schnell an zu schimmeln. Dies lässt sich nur vermeiden indem man die Brühgruppe häufig ausbaut und manuell reinigt.
Thetextorvor 38 m

Melitta kauft seine Maschinen bei Jura in der Schweiz und verkauft sie …Melitta kauft seine Maschinen bei Jura in der Schweiz und verkauft sie unter eigener Brand.


Definitiv nicht. Melitta hat einige Teile mit Maschinen von Siemens/Bosch oder Nivona gemeinsam, aber nichts mit Jura zu tun.
PAWvor 25 m

Habe die Maschine seit knapp 2 Jahren und bin nur bedingt zufrieden. …Habe die Maschine seit knapp 2 Jahren und bin nur bedingt zufrieden. Kaffee & Milchderivate schmecken sehr gut, jedoch ist die Maschine sehr reinigungsintensiv. Bauartbedingt fällt immer etwas gemalener Kaffeerest neben die Brüheinheit innerhalb der Maschine und beginnt dort sehr schnell an zu schimmeln. Dies lässt sich nur vermeiden indem man die Brühgruppe häufig ausbaut und manuell reinigt.


Und der Reinigungsaufwand ist normal für jeden Vollautomaten.
Besitze die Melitta seit knapp 3 Jahren mit ca. 2.500 Bezügen. Kaffee ist gut und bei den Milchgetränken gefällt mir der Milchschaum sehr gut. Geht noch am ehesten in Richtung cremig und vor allem wird die Reihenfolge bei Latte Mac. und Cappu eingehalten.

Nachteile sind das laute („kreischende“) Mahlwerk und wie schon angesprochen der Bohnenbehälter, bei dem das Umschalten bei den Kaffeebohnen erst bei der 2-3 Tasse zum Tragen kommt.

Die Siemens EQ 6 und 9 hab ich im Vergleich gehabt. Kaffee ähnlich gut und vor allem Dingen ein flüsterleises Mahlwerk. Wenn ich mich noch recht entsinne war der Milchschaum aber eher Bauschaumartig.

Wenn die Melitta durch ist werd ich wahrscheinlich wieder zum Siebträger wechseln oder alternativ wieder eine Siemens Maschine holen.
Jackhollistervor 53 m

Definitiv nicht. Melitta hat einige Teile mit Maschinen von Siemens/Bosch …Definitiv nicht. Melitta hat einige Teile mit Maschinen von Siemens/Bosch oder Nivona gemeinsam, aber nichts mit Jura zu tun.


Dann meinst du aber die Firmenkundenmaschinen. Da stimme ich dir zu!
Ist das nicht diese mit nur 1 Behälter für Bohnen?
Hugendvor 1 h, 55 m

Besitze die Melitta seit knapp 3 Jahren mit ca. 2.500 Bezügen.


Da komm ich mir jetzt mit knapp 11.000 Bezügen als Vielkaffeetrinker vor
Jackhollistervor 6 h, 3 m

Und der Reinigungsaufwand ist normal für jeden Vollautomaten.


Das ist mir bewusst. Jedoch fällt auch einiges vom Kaffeerest von der Brühgruppe "in" die Maschine, also durch einen Spalt in den Teil den man nicht so einfach reinigen oder herausnehmen kann. Kannte ich so von bisherigen Vollautomaten nicht, scheint ein kleiner konstruktiver Fehler zu sein.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text