Mercedes Probe fahren und Powerbank gratis bekommen
891°Abgelaufen

Mercedes Probe fahren und Powerbank gratis bekommen

68
eingestellt am 18. Mai 2015
Momentan gibt es von Mercedes eine Aktion, bei der man eine Probefahrt mit einem der folgenden Modelle machen kann:

CLA Shooting-Brake OrangeArt Edition
A-Klasse StreetStyle
B-Klasse
GLA StreetStyle
CLA Coupé StreetStyle

Das ganze ist aufgebaut wie ein Automat und man macht einen halbstündige begleitete Probefahrt. Das ganze ist auf Tour durch Deutschland unterwegs, am Wochenende war es hier in Frankfurt und die Teilnahme war ohne vorige Anmeldung und große Wartezeit möglich. Vorraussetzung ist wohl, dass man 21 Jahre alt ist und seit mindestens zwei Jahren einen Führerschein hat.
Am Ende der Probefahrt hat man noch eine "Goodie-Bag", will sagen eine hochwertige Stofftasche, bekommen, in der sich eine 2200 mAh-Powerbank, USB-Kabel (mit LEDs die beim Anschließen leuchten), ein Schlüsselanhänger und so ein Reinigungsaufkleber fürs Smartphone befand.

Die Tourdaten:

Stuttgart: 21.05. - 23.05. Kronprinzplatz
Bremen: 21.05. - 23.05. Bürgerweide
Düsseldorf: 22.05. - 24.05. Schadowplatz
Hannover: 28.05.- 30.05. Am Steintor
Essen: 29.05. - 31.05. Willy-Brandt-Platz
Berlin: 29.05. - 31.05. Hauptbahnhof
Mainz: 05.06. - 07.06. Platz am Malakoff
Köln: 05.06. - 07.06. Mediapark
Heidelberg: 05.06. - 07.06. Willy-Brandt-Platz
Münster: 11.06. - 13.06. Aegidiimarkt
Hamburg: 12.06. - 14.06. Spielbudenplatz
Wiesbaden: 12.06. - 14.06. Marktplatz
Dresden: 18.06. - 20.06. Waisenhausstraße / Viktoriastraße
Mannheim: 18.06. - 20.06. Kapuzinerplanken
München: 19.06. - 21.06. Flughafen
Leipzig: 25.06. - 27.06. Burgplatz
Nürnberg: 24.06. - 26.06. Jakobsplatz
Kiel: 26.06. - 28.06. Kai City / Kieler Woche

Beste Kommentare

Powerbank testen und Mercedes gratis bekommen wäre mir zwar lieber. Aber dann halt den Spatz in der Hand. ;-)

Chris2703

Vollkasko-Selbstbeteiligung war glaub ich 1000 €, aber das is ja so üblich bei Probefahrten, Car-Sharing etc.



Wenn der Verkäufer einen nicht über die Selbstbeteiligung informiert und dies auch nicht schriftlich im Vertrag für die Probefahrt vermerkt ist, müsst ihr selbst bei einem Totalschaden nichts bezahlen.

Mir ist vor 2 Jahren bei der Probefahrt eines Audi A8, der linke Vorderreifen bei Tempo 120 auf der Autobahn geplatzt.
Das Auto war nach mehrmaligen Treffen der Leitplanke nur noch Schrott, der Händler hat aber mich weder über eine Selbstbeteiligung informiert, noch wurde es schriftlich im Dokument welches Ich unterschrieben habe vermerkt.
Das Autohaus bestand nach dem Unfall auf eine Selbstbeteiligung von 2500€, anstatt zu bezahlen, habe Ich mir eine Kopie vom Dokument für die Probefahrt angefertigt und an meinen Anwalt weitergeleitet.
Keine Woche später war das Thema aus der Welt geschaffen und Ich musste keinen Cent bezahlen.

Im Endeffekt sollte man sich immer durchlesen was man unterschreibt, denn sobald der Händler etwas nicht schriftlich vorlegt, kann er Mündlich alles erzählen, doch nur schriftlich ist es auch Rechtsgültig.

kri

muss man dafür was ausfüllen? Sprich seine Daten hinterlassen?



Ob es jemals eine Probefahrt gab, bei der man seine Daten nicht angeben muss!? :-)

Für mich ist das Risiko von 1000€ SB bei nem Unfall absolut cold. Das lohnt sich nicht für eine 5€ Powerbank.

68 Kommentare

2200?!

Verfasser

Murmse

2200?!


Steht zumindest drauf, ist nicht viel, aber besser als nix und gratis isses auch.

Chris2703

und gratis isses auch.

Stimmt, passt schon. Decken ja auch viele Städte in Deutschland ab.

muss man dafür was ausfüllen? Sprich seine Daten hinterlassen?

Powerbank testen und Mercedes gratis bekommen wäre mir zwar lieber. Aber dann halt den Spatz in der Hand. ;-)

Verfasser

kri

muss man dafür was ausfüllen? Sprich seine Daten hinterlassen?


Ja, man musste Name und Adresse da lassen. Außerdem muss man auch nachweisen, dass man einen Führerschein hat.

Was ist, wenn man den Wagen bei der Probefahrt schrottet?

kri

muss man dafür was ausfüllen? Sprich seine Daten hinterlassen?



Ob es jemals eine Probefahrt gab, bei der man seine Daten nicht angeben muss!? :-)

"begleitete Probefahrt" oO
halbe Stunde Mercedes fahren ist mir die Powerbank nicht wert...

hadesfc

Was ist, wenn man den Wagen bei der Probefahrt schrottet?



Wie immer teuer... Dafür haste ja deinen Begleiter um ihn zu fragen, wie hoch die Selbstbeteiligung ist.

Mh Datum passt, aber geht das auch "One-Way"? Also vom Flughafen in die Stadt und der "Begleiter" fährt dann den Wagen zurück?

Verfasser

hadesfc

Was ist, wenn man den Wagen bei der Probefahrt schrottet?



Vollkasko-Selbstbeteiligung war glaub ich 1000 €, aber das is ja so üblich bei Probefahrten, Car-Sharing etc.

Für mich ist das Risiko von 1000€ SB bei nem Unfall absolut cold. Das lohnt sich nicht für eine 5€ Powerbank.

Ich will lieber eine Powerbank testen und einen Mercedes gratis bkommen. X)

Chris2703

Vollkasko-Selbstbeteiligung war glaub ich 1000 €, aber das is ja so üblich bei Probefahrten, Car-Sharing etc.



Wenn der Verkäufer einen nicht über die Selbstbeteiligung informiert und dies auch nicht schriftlich im Vertrag für die Probefahrt vermerkt ist, müsst ihr selbst bei einem Totalschaden nichts bezahlen.

Mir ist vor 2 Jahren bei der Probefahrt eines Audi A8, der linke Vorderreifen bei Tempo 120 auf der Autobahn geplatzt.
Das Auto war nach mehrmaligen Treffen der Leitplanke nur noch Schrott, der Händler hat aber mich weder über eine Selbstbeteiligung informiert, noch wurde es schriftlich im Dokument welches Ich unterschrieben habe vermerkt.
Das Autohaus bestand nach dem Unfall auf eine Selbstbeteiligung von 2500€, anstatt zu bezahlen, habe Ich mir eine Kopie vom Dokument für die Probefahrt angefertigt und an meinen Anwalt weitergeleitet.
Keine Woche später war das Thema aus der Welt geschaffen und Ich musste keinen Cent bezahlen.

Im Endeffekt sollte man sich immer durchlesen was man unterschreibt, denn sobald der Händler etwas nicht schriftlich vorlegt, kann er Mündlich alles erzählen, doch nur schriftlich ist es auch Rechtsgültig.

Schade. Frankfurt schon vorbei..

Mettwurstalarm

Für mich ist das Risiko von 1000€ SB bei nem Unfall absolut cold. Das lohnt sich nicht für eine 5€ Powerbank.


SB bedeutet doch nicht, dass Du pauschal bezahlen musst. Falls Du jedoch einen Schaden verschuldest (nicht gleichbedeutend mit "in einen Unfall verwickelt sein"), dann ist das die Obergrenze.

Was im Umkehrschluss bedeutet, dass man das Risiko anhand seiner eigenen Fähigkeiten abschätzen kann.

Mettwurstalarm

Für mich ist das Risiko von 1000€ SB bei nem Unfall absolut cold. Das lohnt sich nicht für eine 5€ Powerbank.



Absolut richtig, gibts nichts hinzuzufügen.

Meine Stadt ist nicht dabei, der Deal ist meiner Meinung nach aber auch nur lauwarm/warm.

Ich glaube auch kaum dass der Deal für alle gilt, wenn man da z.B. mit nem klapprigen Ford Fiesta vorfährt darf bezweifelt werden ob die ein Kaufinteresse sehen und einen somit fahren lassen.

Echt jetzt, nicht mal Erfurt? Ich mag ja Mercedes, aber so eine Aktion in Thüringen rein gar nicht stattfinden zu lassen ist doch lächerlich.

Verfasser

unna2324

Ich glaube auch kaum dass der Deal für alle gilt, wenn man da z.B. mit nem klapprigen Ford Fiesta vorfährt darf bezweifelt werden ob die ein Kaufinteresse sehen und einen somit fahren lassen.


Wir waren zu Fuß und wurden sogar angesprochen, ob wir nicht mal ne runde drehen wollen. Denke also, jeder darf.

in Stuttgart was Probefahren. Mit einem Mercedes im Stau stehen hat auch Stil :'D

Mettwurstalarm

Für mich ist das Risiko von 1000€ SB bei nem Unfall absolut cold. Das lohnt sich nicht für eine 5€ Powerbank.



aber wenn du 201 mal unter falschen Namen in allen Städten die Powerbanks abstaubst, hast Du es wieder drin

instagram.com/exp…at/

bisschen peinlich ein Auto rauszulassen. Aber kann man trotzdem mal mitmachen

Mettwurstalarm

Für mich ist das Risiko von 1000€ SB bei nem Unfall absolut cold. Das lohnt sich nicht für eine 5€ Powerbank.



Wow, dann darfst du ja auch nicht mit deinem eigenen Auto fahren (sofern du überhaupt eines hast)

Chris2703

Vollkasko-Selbstbeteiligung war glaub ich 1000 €, aber das is ja so üblich bei Probefahrten, Car-Sharing etc.



mit der Aussage solltest du vorsichtig sein! Mündliche Verträge haben sehr wohl Rechtsgültigkeit! Ob man dass dann später beweisen kann ist ne andere Frage...


hadesfc

Was ist, wenn man den Wagen bei der Probefahrt schrottet?



Na was schon? Keine Powerbank natürlich.

unna2324

Ich glaube auch kaum dass der Deal für alle gilt, wenn man da z.B. mit nem klapprigen Ford Fiesta vorfährt darf bezweifelt werden ob die ein Kaufinteresse sehen und einen somit fahren lassen.



Das ist egal, natürlich darfst du trotzdem fahren.

Chris2703

Vollkasko-Selbstbeteiligung war glaub ich 1000 €, aber das is ja so üblich bei Probefahrten, Car-Sharing etc.


Du irrst dich, prinzipiell können Verträge in Deutschland immer noch per Handschlag geschlossen werden.

Chris2703

Vollkasko-Selbstbeteiligung war glaub ich 1000 €, aber das is ja so üblich bei Probefahrten, Car-Sharing etc.


Genau so ist das gesagte richtig.

Mettwurstalarm

Für mich ist das Risiko von 1000€ SB bei nem Unfall absolut cold. Das lohnt sich nicht für eine 5€ Powerbank.



Deine Aussage lässt viel eher vermuten, dass Du kein eigenes Auto hast, da dir nicht bewusst zu sein scheint, dass sich eine Vollkasko SB in Höhe von 1.000€ finanziell nicht lohnt.

kann man das Paket auch ohne Probefahrt mitnehmen? Ihr wisst ja, Zeit is Geld

Wenn der Vorderreifen platzt,dann muss man eh nix bezahlen. Da hat ja der Anbieter Schuld,soll froh sein,dass man den nicht noch verklagt......

motiv-wenn-ich-mercedes-fahren-will.gif



Und 'ne Powerbank habe ich gestern bei Banggood bestellt

*mer

Sind das alles Automaten oder Schaltgetriebe?

gutermann

Du irrst dich, prinzipiell können Verträge in Deutschland immer noch per Handschlag geschlossen werden.


Ein mündlicher Vertrag, wird durch die Unterschrift eines schriftlichen Vertrages unwirksam.
Das betrifft auch nachträglich mündlich vereinbarte Änderungen, welche erst durch einen Vermerkt und einer weiteren Unterschrift im schriftlichen Vertrag gültig werden.

Ein mündlicher Vertrag für sich selbst ist gültig, doch müssen beide Parteien vor Gericht ihre Sachlage beweisen.
Ist ein schriftlicher Vertrag vorhanden, ist alles was der Vertragspartner mündlich mit einem Vereinbart nichtig, es sei denn man stimmt diesem mit einem schriftlichen Vermerkt und einer zusätzlichen Unterschrift zu.

In einem Gericht ist nur ein schriftlicher Vertrag gültig, erst wenn es keinen gibt, sind mündliche Verträge als Beweismittel zugelassen.

HOT !!!!!

Naja...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text