-53°
ABGELAUFEN
Messer Chris Reeve Mnandi Cocobolo

Messer Chris Reeve Mnandi Cocobolo

Dies & DasGlobetrotter Angebote

Messer Chris Reeve Mnandi Cocobolo

Preis:Preis:Preis:319,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Beim Globetrotter gibt es heute als Angebot des Tages Chris Reeve Mnandi Cocobolo. Das Messer ist eher etwas für Kenner. Ich besitze einige Messer von Chris Reeve. Ich würde die Qualtität würde ich als High End Serienfertigung bezeichnen. Bitte keine Kommentare darüber, warum für ein Messer so viel Geld ausgeben sollte...
Ein Preisvergleich ist einfach, denn Globetrotter ist schon der günstigste Anbieter in Deutschland. Normaler weise kostet das Messer 399,95€, was eine Ersparnis von 20% macht. Wer so etwas sucht, sollte zuschlagen, denn günstiger bekommt man so etwas selten, von einem deutschen Händler als Neuware
Was man vielleicht noch erwähnen sollte, ist das das Messer relativ klein ist. Es ist eher ein Gentleman Messer für den Anzug oder so.
Die technischen Daten erspare ich, denn die stehen auf der Seite von Globetrotter.

23 Kommentare

Tommyfare

Ich mag das. http://www.amazon.de/Fiskars-Functional-Form-Schinken--Lachsmesser/dp/B00178JBAY/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1449685125&sr=8-2&keywords=d%C3%B6nermesser


Schön für dich ....
Die beiden Sachen sind nur leider nicht wirklich vergleichbar.

Dein Ernst mit den Messer für den Anzug? Wer im Alltag ein Messer mit sich rumträgt, hat für mich den Schuss nicht gehört. Und ich bin auch öfter nachts allein in Berlin unterwegs, falls das als Argument kommen sollte

Chocoboholz X)

Das ist aber eher ein Sammlerobjekt als outdoortauglich, oder?

PrinzMarder

Dein Ernst mit den Messer für den Anzug? Wer im Alltag ein Messer mit sich rumträgt, hat für mich den Schuss nicht gehört. Und ich bin auch öfter nachts allein in Berlin unterwegs, falls das als Argument kommen sollte



Und was ist mit Dachdecker?
Teppichverleger?
.
.
.
;-)

kann jemand sagen warum man für ein Messer so viel Geld ausgeben sollte...
X)

PrinzMarder

Dein Ernst mit den Messer für den Anzug? Wer im Alltag ein Messer mit sich rumträgt, hat für mich den Schuss nicht gehört. Und ich bin auch öfter nachts allein in Berlin unterwegs, falls das als Argument kommen sollte


Und alle Chirurgen sind potentielle Terroristen?

Immer wieder witzig das Leute hier Kommentare abgeben die von der Materie mal so gar keine Ahnung haben...Chris Reeve ist einer der weltweiten Messermacher...kein Vergleich zu den sonstigen Chinamessern...ein Deal für Kenner und Sammler..Hot

PrinzMarder

Dein Ernst mit den Messer für den Anzug? Wer im Alltag ein Messer mit sich rumträgt, hat für mich den Schuss nicht gehört. Und ich bin auch öfter nachts allein in Berlin unterwegs, falls das als Argument kommen sollte




Ohh, ich stimme voll und ganz mit Dir überein... aber... hast Du den Schuss gehört? Die Zeiten der gewaltlosen Verteidigung sind vorbei, oder zumindest wird ihr Ende mit Pauken und Fanfaren angekündigt? Und ja, das ist jammerschade und ganz und gar bedauernswert und nein, es wird nichts Gutes daraus erwachsen.
Aber Messer im Anzug oder Pfefferspray in der Tasche wird wohl trendier werden als Dir und mir lieb ist... und damit auch die Gefahr der Selbstverletzung. Schade und unangenehm.

Dieser Messerfanatismus ist mir suspekt und meiner Meining nach eines der dämlichsten Hobbies überhaupt.
Diese Sammler sind vermutlich ebenso gestört wie R.deN in The Fan...

bonustrax

Dieser Messerfanatismus ist mir suspekt und meiner Meining nach eines der dämlichsten Hobbies überhaupt. Diese Sammler sind vermutlich ebenso gestört wie R.deN in The Fan...


Worauf stützt du diese Vermutung? Schon mal mit einem zu tun gehabt?

Kommentar

PrinzMarder

Dein Ernst mit den Messer für den Anzug? Wer im Alltag ein Messer mit sich rumträgt, hat für mich den Schuss nicht gehört. Und ich bin auch öfter nachts allein in Berlin unterwegs, falls das als Argument kommen sollte



Pisskommentar der Woche.

Ein Einhandmesser für den Anzug. Is klar X)

sda77

Ein Einhandmesser für den Anzug. Is klar X)


Und noch ein Dummschwätzer Kommentar aus dem Tal der Ahnungslosen. Das ist ein Zweihandmesser ...
Schade das hier so viele Leute keine Ahnung haben und ein Qualitativ hochwertiges Produkt nicht zu schätzen wissen. So viele sinn und haltlose Kommentare... Wenn hier ein Smartphone mit 20% Ersparniss wäre, welches nächstes Jahr nur noch die hälfte wert ist, dann würde der Deal schon brennen.

sda77

Ein Einhandmesser für den Anzug. Is klar X)


Das Schlimmste sind Leute, die andere als Dummschwätzer und Ahnungslose bezeichnen, aber selbst nicht wissen wovon sie reden.

Auf jeden Fall solltest Du vorsichtig mit Beleidigungen sein, sowas kann schnell eine Menge Ärger mit sich bringen. Zudem zeigst Du damit unnötiger Weise Deine geistige Reife.

Das Messer lässt sich mit Sicherheit einhändig öffnen, wenn ich mir das Teil so ansehe . Das Daumenloch / die Aussparung an der Klinge ist groß genug dazu. Zudem arretiert die Klinge via Framelock. Fertig ist das Einhandmesser.

In den zahlreichen Reviews kann man einwandfrei sehen, wie das Messer einhändig geöffnet wird und anschließend arretiert:

youtube.com/wat…jjw

youtube.com/wat…zOc

sda77

Das Messer lässt sich mit Sicherheit einhändig öffnen, wenn ich mir das Teil so ansehe . Das Daumenloch / die Aussparung an der Klinge ist groß genug dazu. Zudem arretiert die Klinge via Framelock. Fertig ist das Einhandmesser. In den zahlreichen Reviews kann man einwandfrei sehen, wie das Messer einhändig geöffnet wird und anschließend arretiert:



Und somit das Führen "unterm Anzug" (lach) hierzulande illegal.

PrinzMarder

Dein Ernst mit den Messer für den Anzug? Wer im Alltag ein Messer mit sich rumträgt, hat für mich den Schuss nicht gehört. Und ich bin auch öfter nachts allein in Berlin unterwegs, falls das als Argument kommen sollte



Weil in Deiner Welt Messer insbesondere dazu da sind um Menschen zu töten, zu verletzen oder wenigsten zu bedrohen?

Betrachtet man real die Verbreitung von Messern (mal im Ernst, wer besitzt keins) und ihren Einsatz, ist der Angriff auf Menschen extrem selten.
Du kannst ja gerne in deiner Pre-Neadertaler Welt leben und als Trennwerkzeug deine Zähne benutzen.. aber es gab seit damals ein paar technologische Sprünge...

PrinzMarder

Dein Ernst mit den Messer für den Anzug? Wer im Alltag ein Messer mit sich rumträgt, hat für mich den Schuss nicht gehört. Und ich bin auch öfter nachts allein in Berlin unterwegs, falls das als Argument kommen sollte

solution85

Und alle Chirurgen sind potentielle Terroristen?



Ich bezog mich auf die Aussage, dass es Ideal für den "Anzug" sei. Und ein Anzug ist in unserer heutigen, laut deiner Aussage weiterentwickelten, Welt ein mehrteiliges Kleidungsstück was bevorzugt in der Geschäftswelt getragen und vorausgesetzt wird. Wer in dieser mit so einem Messer im Sakko rumläuft, der ist und bleibt eine Gefahr für sich und andere.

Und die Kommentare, dass sind doch bitte nicht ernstgemeint. Ein Chirurg bekommt sein Skalpell doch auch erst im OP und lässt dieses dort zurück und auch ein Jäger trägt sicherlich keinen Anzug, wenn er auf die Jagd geht. Dass bestimmte Berufgruppen sicherlich für dieses Messer einer Verwendung finden, habe ich nie abgestritten (Obwohl ich damit im OP nicht aufgeschnitten werden möchte), aber im Alltag in irgendwelchen Jackentaschen, haben solche Dinge nichts, aber auch gar nichts verloren.

Die Argumente erinnern mich stark an die der NRA, die ja auch für Schusswaffen an Schulen und in Flugzeugen plädiert, damit potentielle Angreifer abgewehrt werden können...

article-0-05CE6527000005DC-2_468x286.jpg

PrinzMarder

Wer in dieser [..Welt?...] mit so einem Messer im Sakko rumläuft, der ist und bleibt eine Gefahr für sich und andere.



Sorry ich weis nicht OB dir ein Fachmann hier helfen kann, auf jedenfall solltest du dich von einem solchen beraten lassen.

Ein Messer ist ein nützliches Werkzeug im Alltag, gerade auch in der Onlinehandelswelt.
Spätestens falls du mal bei Mutti ausziehst und das erste mal mit Möbelverpakungen vor einer Papiertonne stehst wirst du merken wie genial ein Messer ist.
Und ja nur ein kleiner Anteil der Menschen hier trägt eins beis sich, genauso wie sie eben auch keine Schere, keine Feile oder keine Schraubendreher dabei haben. Dafür haben sie eben ein Smartphone mit Hardware die sie in 1% der Fälle ausnutzen...
Es hat auch nicht jeder ein Regenschirm oder eine Wetterfeste Jacke dabei.
Das muss doch auch bitte jeder für sich entscheiden welche Hilfsmittel er so dabei haben will.

Der Gedankengang - von dem du dich offenbar nicht lösen kannst - das jemand der ein Messer dabei hat, automatisch eine Gefahr darstellt, da er dieses Messer vermutlich ständig stechbereit vor sicht tragen wird um schneller zu laufen - oder falls er doch mal mit dem PKW unterwegs ist, das Messer nutzt um sich nen Parkplatz "freizustechen" - ist alarmierend.

Es sind Leute wie du, die am liebsten noch Kochmesser auf maximal 5 cm Klingenlänge kürzen würden, weil alles andere ja potentiell zu gefährlich ist.
Ja ich weis in dieser Welt wird einem ständig vor allem Angst gemacht, allein schon durch die Werbung.
Ein erwachsener Geist kann aber damit umgehen. Nur ein Idiot fordert das man allem Menschen die Zähne entfernen sollte, weil sind ja so gefährliche Waffen.


Der Verweis auf die NRA ist dabei offenkundig absoluter Blödsinn.
Eine SchussWAFFE ist nunmal eine Waffe. Die NRA behauptet auch nichts anderen. Dort wird nur begründung WARUM man eine Waffe haben muss UND das recht sie gegen andere Menschen einzusetzen.

Wie definiert sich ein Messer?
Wiki: "Das Messer ist ein Arbeitsgerät, das als Schneidwerkzeug dient und aus einer Klinge sowie einem Griffteil (Heft) besteht."

Ja man kann das AUCH als Waffe verwenden. Man kann sich aber auch an Papier schneiden, oder mit Schnürrsenkeln erwürgen. Für Deutschland werden ca 800 Tötungen mit Hieb/Stichwaffen pro Jahr ausgewiesen. Wieviele davon mit zufällig mitgetragenen Messern geschehen wird nicht gesagt. Allerdings darf man wohl davon ausgehen, dass der Großteil auf geplante Morde oder Affekttaten mit nicht mitgeführten Messern zurückgeht.
Wie dem auch sei, selbst mit der riesigen Verbreitung und dem planmäßigen Einsatz als Tatwaffe, töten Messer lediglich 25% soviele Menschen, wie der Autoverkehr.
Naa merkste Was? Das AUTO ist die viel üblere Waffe
Werde Auto NOCH Messer sind aber als Waffen hergestellt. Sie werden weitgehend als Lebenshilfe genutzt!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text