410°
ABGELAUFEN
[Metro] 30er-Karton Wrigley's Airwaves für umgerechnet 0,369€ pro Stück
11 Kommentare

HOT! Ebay ist wieder teuer geworden. Danke von einem Mentholjunkie

Auch aspartamvergiftet leider sonst Preis Hot

SchwengelBengel

Auch aspartamvergiftet leider sonst Preis Hot

Anscheinend wird diese These ja kontrovers in der Wissenschaft diskutiert,oder?

0,369€ finde ich jetzt etwas großzügig gerundet oO

depechemode

[quote=SchwengelBengel] Auch aspartamvergiftet leider sonst Preis Hot

Anscheinend wird diese These ja kontrovers in der Wissenschaft diskutiert,oder?[/q] in der wissenschaft nicht wirklich.. nur in den medien dank der macht der pharmalobby bzw aspartamlobby

depechemode

[quote=SchwengelBengel] Auch aspartamvergiftet leider sonst Preis Hot


Naja, sich widersprechende oder auch unsauber durchgeführte Studien bringen nicht gerade viel.

depechemode

[quote=SchwengelBengel] Auch aspartamvergiftet leider sonst Preis Hot



erstens tauchen solche Meldungen nicht in der Tagespresse auf wie zum Beispiel Flugzeugabstürze und zweitens verbinden die meisten Menschen ihre Beschwerden nicht mit ihrem langandauernden Aspartam-Konsum. Die Freigabe von Aspartam als Nahrungsmittelzusatz und Zuckerersatz duch die FDA (Food and Drug Administration, USA) ist ein Beispiel für die Verbindung von Großkonzernen wie Monsanto und den Regierungsbehörden sowie der Überflutung der wissenschaftlichen Gemeinde mit gewollt falschen Informationen und Desinformationen. Es liegen Beweise vor, die bestätigen, daß Labortests gefälscht worden sind, Tumore von Versuchstieren entfernt worden sind und offizielle Behörden bewußt falsch informiert wurden. Kurz: Die Industrie hat viel Müll, den sie loswerden wollen und sie haben viel Geld... und die Regierung braucht Geld. Wer 1+1 rechnen kann, erkennt auch den Fehler.

zentrum-der-gesundheit.de/ia-…tml
Krass...ich sollte meinen Airwaves Konsum einstellen. Hot für den Preis. Einkaufen werd ich jetzt aber nicht mehr.

depechemode

[quote=SchwengelBengel] Auch aspartamvergiftet leider sonst Preis Hot



Is klar .... Besonders weil Aspartam aus 2 Aminosäuren besteht und Methanol ? Einmal aus Asparaginsäure -> Transmitter im Zentralen Nervensystem und Phenylalanin das auch in diversen anderen Lebensmitteln vertreten ist besonders das Phenylalanin wird soviel über die Nahrung aufgenommen das es so deutlich schädlicher währe als das was in Aspartam drin ist. Methanol ist Alkohol .... Laut eurer Aussage währe also der verzehr von Hähnchen mit Spargel und nem Glas Wein schädlich alle drei stoffe aus dem Aspartam sind dort vertreten und sogar mehr als in 1,5l Cola Zero also glaubt was ihr wollt aber lasst euch nicht so verrückt machen

depechemode

[quote=SchwengelBengel] Auch aspartamvergiftet leider sonst Preis Hot



Falls es Sie interessiert:
Phenylalanin ist für Menschen, die unter der angeborenen Stoffwechselkrankheit Phenylketonurie (PKU) leiden, sehr gefährlich. Durch einen Mangel oder Defekt an dem körpereigenen Enzym Phenylalaninhydroxylase , welches Phenylalanin (das auch im Körper vorkommt) in Tyrosin umwandelt, häuft sich Phenylalanin im Körper an und wird von ihm in Phenylbrenztraubensäure umgewandelt. Die Folgen sind u.a. verkümmertes Wachstum und "Schwachsinn". Deshalb müssen Lebensmittel mit Aspartam mit dem Hinweis "enthält Phenylalanin" versehen sein. Außerdem verursacht ein erhöhter Phenylalaningehalt im Blut einen verringerten Serotoninspiegel im Hirn, der zu emotionellen Störungen wie z.B. Depressionen führen kann. Besonders gefährlich ist ein zu geringer Serotoninspiegel für Ungeborene und Kleinkinder. In einer eidesstattlichen Erklärung vor dem US-Kongress hat Dr. Louis J. Elsas außerdem gezeigt, daß Phenylalanin von Nagetieren (auf denen die Untersuchungen des Herstellers Monsanto beruhen) weit besser abgebaut wird als von Menschen.

Asparaginsäure ist noch gefährlicher. Dr. Russel L. Blaylock von der Medizinischen Universität von Mississippi hat mit Bezug auf über 500 wissenschaftliche Referenzen festgestellt, daß drastisch hohe Mengen freier ungebundener Aminosäuren wie Aspartamsäure oder Glutaminsäure (aus der übrigens Mononatrium-Glutatamat zu 90% besteht) schwere chronische neurologische Störungen und eine Vielzahl andere akute Symptome verursacht. Normalerweise verhindert die sogenannte Blut-Hirn-Barriere (BBB) einen erhöhten Aspatam- und Glutamat-Spiegel genauso wie andere hohe Konzentrationen von Giften in der Versorgung des Hirns mit Blut. Diese ist jedoch erstens im Kindesalter noch nicht voll entwickelt, zweitens schützt sie nicht alle Teile des Gehirns, drittens wird die BBB von einigen chronischen oder akuten Zuständen beschädigt und viertens wird sie durch extremen Gebrauch von Aspartam und Glutamat quasi überflutet.

Das beginnt langsam, die Neuronen zu beschädigen. Mehr als 75% der Hirnzellen werden geschädigt, bevor klinische Symptome folgender Krankheiten auftreten:
MS, ALS, Gedächtnisverlust, hormonelle Probleme, Verlust der Hörvermögens, Epilepsie, Alzheimer, Parkinson, Hypoglykämie u.a.. Ich bin kein Arzt und besitze keine medizinische Bildung, aber ich wünsche niemandem auch nur ein einziges dieser furchtbaren Leiden. Der Hersteller Monsanto und die offiziellen Behörden der meisten Länder schweigen sich darüber aus oder präsentieren Forschungsergebnisse, die das genaue Gegenteil behaupten. Eigentlich kann einem da nur schlecht werden.

Methanol (auch Holzalkohol genannt, chemisch Methylalkohol) ist mindestens genauso gefährlich. Schon geringe Mengen Methanol, über einen größeren Zeitraum eingenommen, akkumulieren sich im Körper und schädigen alle Nerven, ganz besonders die sehr empfindlichen Sehnerven und die Hirnzellen. In normalen alkoholischen Getränken, die ebenfalls Methanol enthalten, wirkt der Ethylalkohol dem Methylalkohol teilweise entgegen und schwächt seine Wirkungen ab. Nicht in Aspartam!

depechemode

[quote=SchwengelBengel] Auch aspartamvergiftet leider sonst Preis Hot



Eben diese Stoffwechselerkrankung haben gerade mal 1 von 20000 neugeborenen. Für mich währe Fisch tödlich sollen deswegen andere keinen Fisch mehr essen? mir schwillt der hals zu nur so zur info

Das mit den Aminosäuren... Es währen wohl schon hunderte Bodybuilder und Sportler dran erkrankt warum? ganz einfach Glutamin ist eins der meist verbreiteten Supplements um die Muskelregenaration zu fördern. Ich nehme selber jeden Tag 20g glutamin und merke keine von den NW ...
Außerdem überleg mal in wieviele Lebensmitteln Glutaminsäure zu hauf drin ist wie Quark etc. Als würden diese Nebenwirkung hervorrufen.
Und wegen den Mengen in Cola Zero sind ganze 600mg Aspartam sind das für dich also drastisch hohe Mengen ??

Aspartamsäure gibt es nicht sieh meinen wohl Asparaginsäure und wenn diese so schädlich währe währe diese wohl nicht in Infusionen vertreten.
Außerdem wird diese auch im BB benutzt sie erhöht laut einigen Studien die eigene Testosteronproduktion selbst schon probiert klappt hab mich wie in der Pubertät gefühlt

und wegen Methanol sagen wir mal Aspartam besteht aus 1/3 Methanol das wären dann 0,2g pro flasche das heißt bei mir (90kg) müsste ich knapp 45 Flaschen Cola Zero trinken für irgendeine schädigung...

Nochwas dazu wenn in einer quelle dabei steht von Uni oder Professor bestätigt ist es zu 95% überzeugender auch von Universitäten bestätigt.

(Kein Scherz :D)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text