Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Metro ab 28.05] Emsrind Dry aged Tomahawk Steak ca 1,2 kg/Stk. für 16,90€/Kg
414° Abgelaufen

[Metro ab 28.05] Emsrind Dry aged Tomahawk Steak ca 1,2 kg/Stk. für 16,90€/Kg

25
eingestellt am 20. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ab dem 28.5 gibt es bei der Metro wieder das Tomahawk Steak zu einem guten Kilopreis. Geschmacklich ist das Steak super aber Geschmäcker sind verschieden also probiert es selbst einmal aus. Alternativ wer nicht solange warten will holt sich sein Tomahawk noch bei Aldi oder Lidl klick.

Bei der Metro ist die Metro Kundenkarte Voraussetzung jedoch kann es sein, dass aufgrund aktueller Lage euer Metromarkt auch Kunden ohne Karte einkaufen lässt.
Zusätzliche Info
METRO AngeboteMETRO Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Werde nie verstehen, was einen am Tomahawk reizt.

- Preis/KG wird teurer, wegen dem hohen Knochenanteil
- Fleisch gart nicht so gleichmäßig durch
- Handling ist schwieriger, viele hätten nicht mal genügend Platz auf ihrem Grill, um das anständig zu machen. Von Sous-Vide und Kreamikbrenner fang ich da gar nicht an.

Bin riesiger Rib-Eye-Fan, aber Tomahawk werd ich mir nicht mehr kaufen....
matte198720.05.2020 13:47

Werde nie verstehen, was einen am Tomahawk reizt.- Preis/KG wird teurer, …Werde nie verstehen, was einen am Tomahawk reizt.- Preis/KG wird teurer, wegen dem hohen Knochenanteil- Fleisch gart nicht so gleichmäßig durch- Handling ist schwieriger, viele hätten nicht mal genügend Platz auf ihrem Grill, um das anständig zu machen. Von Sous-Vide und Kreamikbrenner fang ich da gar nicht an. Bin riesiger Rib-Eye-Fan, aber Tomahawk werd ich mir nicht mehr kaufen....


Jupp! ... Wenn schon Knochen ... dann Porterhouse!

26323164-Q6BM6.jpg
25 Kommentare
Immer wieder gut...
Und erster !!!
Werde nie verstehen, was einen am Tomahawk reizt.

- Preis/KG wird teurer, wegen dem hohen Knochenanteil
- Fleisch gart nicht so gleichmäßig durch
- Handling ist schwieriger, viele hätten nicht mal genügend Platz auf ihrem Grill, um das anständig zu machen. Von Sous-Vide und Kreamikbrenner fang ich da gar nicht an.

Bin riesiger Rib-Eye-Fan, aber Tomahawk werd ich mir nicht mehr kaufen....
matte198720.05.2020 13:47

Werde nie verstehen, was einen am Tomahawk reizt.- Preis/KG wird teurer, …Werde nie verstehen, was einen am Tomahawk reizt.- Preis/KG wird teurer, wegen dem hohen Knochenanteil- Fleisch gart nicht so gleichmäßig durch- Handling ist schwieriger, viele hätten nicht mal genügend Platz auf ihrem Grill, um das anständig zu machen. Von Sous-Vide und Kreamikbrenner fang ich da gar nicht an. Bin riesiger Rib-Eye-Fan, aber Tomahawk werd ich mir nicht mehr kaufen....


Jupp! ... Wenn schon Knochen ... dann Porterhouse!

26323164-Q6BM6.jpg
matte198720.05.2020 13:47

Werde nie verstehen, was einen am Tomahawk reizt.- Preis/KG wird teurer, …Werde nie verstehen, was einen am Tomahawk reizt.- Preis/KG wird teurer, wegen dem hohen Knochenanteil- Fleisch gart nicht so gleichmäßig durch- Handling ist schwieriger, viele hätten nicht mal genügend Platz auf ihrem Grill, um das anständig zu machen. Von Sous-Vide und Kreamikbrenner fang ich da gar nicht an. Bin riesiger Rib-Eye-Fan, aber Tomahawk werd ich mir nicht mehr kaufen....


Da gehen die Meinungen auseinander. Ich persönlich bin auch ein großer Fan von Ribeye jedoch könne ich mir ab und an ein Tomahawk oder ein dickes Porterhouse. Einfach weil es Spaß macht zu grillen und geschmacklich auch super ist wenn man es richtig zubereitet.
evuel20.05.2020 13:53

Jupp! ... Wenn schon Knochen ... dann Porterhouse! [Bild]


Astrein gegart
Ourewäller20.05.2020 13:55

Da gehen die Meinungen auseinander. Ich persönlich bin auch ein großer Fan …Da gehen die Meinungen auseinander. Ich persönlich bin auch ein großer Fan von Ribeye jedoch könne ich mir ab und an ein Tomahawk oder ein dickes Porterhouse. Einfach weil es Spaß macht zu grillen und geschmacklich auch super ist wenn man es richtig zubereitet.


hatte noch kein Tomahawk, würde mich zwar mal reizen, aber bin unsicher wegen dem Knochen. ich könnte jetzt zwar google anschmeißen, aber wenn du Erfahrung hast, wie bereitet man es richtig zu?
3 Stunden sous vide bei 56 grad und dann kurz anbraten auf dem grill
WeWeSo20.05.2020 14:00

hatte noch kein Tomahawk, würde mich zwar mal reizen, aber bin unsicher …hatte noch kein Tomahawk, würde mich zwar mal reizen, aber bin unsicher wegen dem Knochen. ich könnte jetzt zwar google anschmeißen, aber wenn du Erfahrung hast, wie bereitet man es richtig zu?



Ich mach reverse sear weil das Fleisch so dick ist. Wichtig ist es so ein dickes Steak mehrere Stunden oder gar einen Tag vorher gut zu salzen. Thermometersonde in die Nähe aber nicht direkt mit Kontakt an den Knochen einführen. Auf einem Gitterrost bei 120° C bis 40° C Kerntemperatur erwärmen (kann bis zu 40 Minuten bei nem richtig dicken Stück dauern). Dann in der heißen gusseisernen Grillpfanne vollenden bis es wunderbar krossbraun und der gewünschte Gargrad erreicht ist.
Bearbeitet von: "Matmartin" 20. Mai
matte198720.05.2020 13:47

Werde nie verstehen, was einen am Tomahawk reizt.- Preis/KG wird teurer, …Werde nie verstehen, was einen am Tomahawk reizt.- Preis/KG wird teurer, wegen dem hohen Knochenanteil- Fleisch gart nicht so gleichmäßig durch- Handling ist schwieriger, viele hätten nicht mal genügend Platz auf ihrem Grill, um das anständig zu machen. Von Sous-Vide und Kreamikbrenner fang ich da gar nicht an. Bin riesiger Rib-Eye-Fan, aber Tomahawk werd ich mir nicht mehr kaufen....


Mit Garthermometer gelingt auch das Ding, sogar ein Cout de Bouef!
evuel20.05.2020 13:53

Jupp! ... Wenn schon Knochen ... dann Porterhouse! [Bild]


Lecker
WeWeSo20.05.2020 14:00

hatte noch kein Tomahawk, würde mich zwar mal reizen, aber bin unsicher …hatte noch kein Tomahawk, würde mich zwar mal reizen, aber bin unsicher wegen dem Knochen. ich könnte jetzt zwar google anschmeißen, aber wenn du Erfahrung hast, wie bereitet man es richtig zu?


Für mich ist Rückwärtsgaren ganz klar die beste Methode.
Fleisch mit Olivenöl einreiben -->

Einschub "Salzen:" Nach dem Einreiben mit Öl salzen mit grobem Salz, da hab ich das Gefühl, dass so gut wie keine Feuchtigkeit verloren geht beim Rückwärtsgaren.. man kann aber auch auf Nummer sicher gehen und vorm Angrillen salzen oder danach und Tranchen mit fleur de sel bestreuen.. da hat jeder seine eigene Vorliebe)

--> als nächstes dann noch eine halbierte, vlt leicht angedrückte Knoblauchzehe, ein Zweig Rosmarin, ein paar Zweige Thymian aufs Fleisch legen und bei 90° im Ofen ca. 1,5 Std auf 1-2 Grad unter gewünschte Kerntemperatur ziehen lassen (56° für Medium, also dann auf 54-55° gehen). Hier am besten mit einem Fleischthermometer überprüfen! Nach der Hälfte der Zeit kann das dicke Stück auch gerne mal gewendet werden (muss aber nicht).
Jetzt muss das gute Stück nur noch angegrillt werden oder in die Gusseisenpfanne zum ankrusten bei maximaler Temperatur!
Bon Appetit!

Vom Thema dry aged und sous vide halte ich wenig, da gerne das eigentlich nussige Aroma, gerade beim Fett in einen muffigen Kuhstallgeschmack umschlagen zu vermag.. so zumindest meine Erfahrung. (Ja, dry age und dann in nen nassen Beutel zurück ist ein anderes Thema und ob man da überhaupt von richtigem dry aged reden kann.. )

Nichtsdestotrotz ist Emsrind Tomahawk für mich leider Autocold. Da warte ich lieber wieder auf ein Kettyle Deal für 20€/kg oder Zahl gleich mehr für ein, für mich, deutlich besseres Tomahawk.. aber vlt hatte ich immer nur Pech..
Bildet am besten selber eure Meinung dazu! (Ich werde es bestimmt auch in Zukunft mal wieder versuchen! :-D)
WeWeSo20.05.2020 14:00

hatte noch kein Tomahawk, würde mich zwar mal reizen, aber bin unsicher …hatte noch kein Tomahawk, würde mich zwar mal reizen, aber bin unsicher wegen dem Knochen. ich könnte jetzt zwar google anschmeißen, aber wenn du Erfahrung hast, wie bereitet man es richtig zu?


Ich glaube da waren andere mit ihrer Meinung schneller. Die angeführten Zubereitungstipps kann ich nur empfehlen.
Ich persönlich gebe etwas Salz und und Öl auf das Fleisch für ca 8 Stunden. Anschließend vorgaren im Backofen bei niedriger Temperatur und Kerntemperaturüberwachung. Anschließend auf den sehr heißen Grill oder in eine sehr heiße Pfanne braten. Da wird es richtig top. Nach dem Braten etwas pfeffern und fertig.
Bearbeitet von: "Ourewäller" 20. Mai
Ist das Emsrind mittlerweile besser geworden? Hatte das vor so ca. 1,5 Jahren ein paar mal probiert und fand es eigentlich immer eher enttäuschend.
Anhalter20.05.2020 15:09

Ist das Emsrind mittlerweile besser geworden? Hatte das vor so ca. 1,5 …Ist das Emsrind mittlerweile besser geworden? Hatte das vor so ca. 1,5 Jahren ein paar mal probiert und fand es eigentlich immer eher enttäuschend.


Hab genau das gleiche Problem mit Emsrind..

Bin mir nicht sicher obs am Preis liegt oder dass doch viele Leute davon überzeugt sind, weil bei meiner Metro sind die Dinger immer wahnsinnig schnell weg.. verrückte Welt..
emsrind.de/dry…tml
Falls jemand den Empfehlungen folgen möchte.
Anhalter20.05.2020 15:09

Ist das Emsrind mittlerweile besser geworden? Hatte das vor so ca. 1,5 …Ist das Emsrind mittlerweile besser geworden? Hatte das vor so ca. 1,5 Jahren ein paar mal probiert und fand es eigentlich immer eher enttäuschend.


Ich hatte Silvester Glück, und 3 Monate später richtig Pech, für mich ist das zu sehr Glücksspiel
Anhalter20.05.2020 15:09

Ist das Emsrind mittlerweile besser geworden? Hatte das vor so ca. 1,5 …Ist das Emsrind mittlerweile besser geworden? Hatte das vor so ca. 1,5 Jahren ein paar mal probiert und fand es eigentlich immer eher enttäuschend.


hab eigentlich auch eher gefühlt schlechte Erfahrungen - isn Glücksspiel das Ganze. Oft schmeckt das Fleisch eher nach Kuhstall und muffig ... ich mach seit einiger Zeit (leider) nen Bogen drum.
Loggaaas20.05.2020 14:42

Für mich ist Rückwärtsgaren ganz klar die beste Methode. Fleisch mit Ol …Für mich ist Rückwärtsgaren ganz klar die beste Methode. Fleisch mit Olivenöl einreiben --> Einschub "Salzen:" Nach dem Einreiben mit Öl salzen mit grobem Salz, da hab ich das Gefühl, dass so gut wie keine Feuchtigkeit verloren geht beim Rückwärtsgaren.. man kann aber auch auf Nummer sicher gehen und vorm Angrillen salzen oder danach und Tranchen mit fleur de sel bestreuen.. da hat jeder seine eigene Vorliebe)--> als nächstes dann noch eine halbierte, vlt leicht angedrückte Knoblauchzehe, ein Zweig Rosmarin, ein paar Zweige Thymian aufs Fleisch legen und bei 90° im Ofen ca. 1,5 Std auf 1-2 Grad unter gewünschte Kerntemperatur ziehen lassen (56° für Medium, also dann auf 54-55° gehen). Hier am besten mit einem Fleischthermometer überprüfen! Nach der Hälfte der Zeit kann das dicke Stück auch gerne mal gewendet werden (muss aber nicht).Jetzt muss das gute Stück nur noch angegrillt werden oder in die Gusseisenpfanne zum ankrusten bei maximaler Temperatur!Bon Appetit!Vom Thema dry aged und sous vide halte ich wenig, da gerne das eigentlich nussige Aroma, gerade beim Fett in einen muffigen Kuhstallgeschmack umschlagen zu vermag.. so zumindest meine Erfahrung. (Ja, dry age und dann in nen nassen Beutel zurück ist ein anderes Thema und ob man da überhaupt von richtigem dry aged reden kann.. )Nichtsdestotrotz ist Emsrind Tomahawk für mich leider Autocold. Da warte ich lieber wieder auf ein Kettyle Deal für 20€/kg oder Zahl gleich mehr für ein, für mich, deutlich besseres Tomahawk.. aber vlt hatte ich immer nur Pech.. Bildet am besten selber eure Meinung dazu! (Ich werde es bestimmt auch in Zukunft mal wieder versuchen! :-D)


Pro Kettyle!!! Eindeutig besserer Geschmack, für mich auch nie wieder Emsrind Qualität
Aldi Süd hats ab heute wohl für 19,90 EUR /KG im Angebot - Aber Qualität = ?

Ich würde es ehrlich gesagt von meiner Frau zubereiten lassen, wenn sie es versaut ist gleich n handlicher Knochen dran, mit dem man es nach ihr werfen kann
Vor einer Woche im Berfer-Klon gemacht
26327536.jpg26327536.jpg4 Minuten von jeder Seite und dann noch mal ca. 15 Minuten pro Seite unten nachgegart. War ein Traum... Klappt also auch auf diesem Wege ganz gut
War allerdings aus der Metro (ich meine aus Irland)
PS.: habe heute in der Metro mitbekommen, dass der Endkundeneinkauf nur bis 10.05 möglich war. Keine Ahnung, ob das bundesweit gilt.
Bearbeitet von: "Mann_am_Deich" 20. Mai
Besten Dank für die starken Zubereitungsempfehlungen!
Eine Schande, Steaks noch zu vergolden.
Ist es bis morgen noch gültig?
Finde bei der app nicht das tomahawk
Bearbeitet von: "quattroo" 2. Jun
quattroo02.06.2020 20:46

Ist es bis morgen noch gültig?Finde bei der app nicht das tomahawk


Läuft bis 10.6
Ourewäller02.06.2020 20:47

Läuft bis 10.6


Danke dir.
Habe bei der Metro app nichts gefunden
Update
"n-tv"
20:50 Uhr
Rinder irren nach Feuer durchs Emsland Nach einem Feuer in einem Bullenstall sind mehrere ausgebrochene Rinder durch das Emsland geirrt. unterwegs gewesen. Die Polizei warnte davor, sich den aggressiven Bullen zu nähern. Einsatzkräfte und der Landwirt suchten noch acht Tiere, sagte ein Sprecher.

Der Brand in einem Stall in Langen war am Freitagnachmittag ausgebrochen, die Ursache war zunächst noch unbekannt. Die etwa 40 Bullen konnten rechtzeitig herausgetrieben werden. Es gab nur Probleme, sie wieder einzufangen. Zwei Feuerwehrleute wurden bei der Bullenjagd leicht verletzt.

Mit vereinten Kräften hatten der Landwirt, Feuerwehr, Polizei und andere Helfer zunächst immerhin 32 Tiere wieder unter Kontrolle gebracht, der Rest war vorerst flüchtig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text