[Metro] Alpinaweiß - Das Original mit Katze  3,33 EUR / Liter
153°Abgelaufen

[Metro] Alpinaweiß - Das Original mit Katze 3,33 EUR / Liter

36
eingestellt am 1. Sep 2017
- 10 Liter Eimer - 3,33 EUR / Liter
- ab 5 Eimern 2,97 / Liter

- 07.09.2017 - 13.09.2017
- bundesweit
- Metro, wie immer, nur mit Zugangskarte
Zusätzliche Info
METRO AngeboteMETRO Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
attilarw1. Sep 2017

Scheiß Farbe für Scheiß Wände? ok.Kann ich gleich mit Wasser streichen.Es g …Scheiß Farbe für Scheiß Wände? ok.Kann ich gleich mit Wasser streichen.Es gibt sachen da kann man sparen, aber sollte man nicht(man muss auch kein vermögen ausgeben)



Die Farbe ist nicht Scheiß. Die mit der Katze ist die gute Farbe. Bevor man Unsinn schreibt, empfiehlt es sich, die fachlichen Voraussetzungen zu erfüllen, damit wenigstens inhaltlich die Aussagen stimmen. Dein Negativisieren ist hier nicht hilfreich.

Und um mal im Bild zu bleiben: Alpinaweiß ohne Katze kostet ca. 13 Euro für 10 Liter, also 1,30 Euro pro Liter (toller Service, nicht wahr? Hier rechne ich für Dich den Literpreis aus, damit Deine geistige Schlichtheit nicht so offensichtlich ist (sonst kommt von Dir die Frage: wieviel ist das pro Liter?)). Da ist dann die Deckkraft so, dass Deine Aussage vielleicht zutreffend sein könnte.
36 Kommentare
Unter 3 Euro pro Liter ist gut. Über 3 Euro ist normal.
Tralalalalalalalaaalaaa1. Sep 2017

Unter 3 Euro pro Liter ist gut. Über 3 Euro ist normal.



Also bei Idealo fängt der Eimer bei ca. 4 EUR / Liter an...
Bearbeitet von: "TracerTong" 1. Sep 2017
TracerTong1. Sep 2017

Also bei Idealo fängt der Eimer bei ca. 4 EUR an...



Klar... aber idealo ist nicht immer das Maß der Dinge, obwohl idealo sicher als erste Anlaufstelle ok ist.
Scheiß Farbe für Scheiß Wände? ok.

Kann ich gleich mit Wasser streichen.

Es gibt sachen da kann man sparen, aber sollte man nicht(man muss auch kein vermögen ausgeben)
Bearbeitet von: "attilarw" 1. Sep 2017
TracerTong1. Sep 2017

Also bei Idealo fängt der Eimer bei ca. 4 EUR / Liter an...

I'm Bauhaus 35€ für 11Liter.
attilarw1. Sep 2017

Scheiß Farbe für Scheiß Wände? ok.Kann ich gleich mit Wasser streichen.Es g …Scheiß Farbe für Scheiß Wände? ok.Kann ich gleich mit Wasser streichen.Es gibt sachen da kann man sparen, aber sollte man nicht(man muss auch kein vermögen ausgeben)



Die Farbe ist nicht Scheiß. Die mit der Katze ist die gute Farbe. Bevor man Unsinn schreibt, empfiehlt es sich, die fachlichen Voraussetzungen zu erfüllen, damit wenigstens inhaltlich die Aussagen stimmen. Dein Negativisieren ist hier nicht hilfreich.

Und um mal im Bild zu bleiben: Alpinaweiß ohne Katze kostet ca. 13 Euro für 10 Liter, also 1,30 Euro pro Liter (toller Service, nicht wahr? Hier rechne ich für Dich den Literpreis aus, damit Deine geistige Schlichtheit nicht so offensichtlich ist (sonst kommt von Dir die Frage: wieviel ist das pro Liter?)). Da ist dann die Deckkraft so, dass Deine Aussage vielleicht zutreffend sein könnte.
Tut euch einen Gefallen und kauft wirklich gute Farbe.

Ich habe früher auch immer gedacht, dass Alpina "gute" Farbe wäre, habe dann aber mal einen Eimer caparol indeco plus verarbeitet.


Da liegen WELTEN zwischen: Deckkraft, Ergiebigkeit, Verarbeitbarkeit, Optik


Gönnt euch den Luxus und die umgerechnet nur ca. 30% Mehrkosten und testet es: caparol indeco plus

Ok, hier geht es ums Sparen, aber spart eich Ärger und Lebenszeit



Hier mal Amazon-Bewertungen
Bearbeitet von: "Sui" 1. Sep 2017
Tralalalalalalalaaalaaa1. Sep 2017

Die Farbe ist nicht Scheiß. Die mit der Katze ist die gute Farbe. Bevor …Die Farbe ist nicht Scheiß. Die mit der Katze ist die gute Farbe. Bevor man Unsinn schreibt, empfiehlt es sich, die fachlichen Voraussetzungen zu erfüllen, damit wenigstens inhaltlich die Aussagen stimmen. Dein Negativisieren ist hier nicht hilfreich.Und um mal im Bild zu bleiben: Alpinaweiß ohne Katze kostet ca. 13 Euro für 10 Liter, also 1,30 Euro pro Liter (toller Service, nicht wahr? Hier rechne ich für Dich den Literpreis aus, damit Deine geistige Schlichtheit nicht so offensichtlich ist (sonst kommt von Dir die Frage: wieviel ist das pro Liter?)). Da ist dann die Deckkraft so, dass Deine Aussage vielleicht zutreffend sein könnte.



Ich habe Maler Lackierer gelernt, aber ist okay.

Vllt. ist die Farbe nicht Scheiße, aber liedrig auf jedenfall. Und ich kenne viele Marken.
Bearbeitet von: "attilarw" 1. Sep 2017
attilarw1. Sep 2017

Ich habe Maler Lackierer gelernt, aber ist okay.Vllt. ist die Farbe nicht …Ich habe Maler Lackierer gelernt, aber ist okay.Vllt. ist die Farbe nicht Scheiße, aber liedrig auf jedenfall. Und ich kenne viele Marken.



Hättest du als Maler einen Tip bezüglich Preis und Quallität was da das beste wäre.
Will demnächst malern.
also in meinen bisherigen Eimern Alpinaweiß war weder ne Katze mit enthalten noch hat mir Daniela Katzenberger beim malern geholfen - was mache ich nur falsch
Habe nen Alarm mit "Katze" laufen, damit ich über Deals bezüglich Katzen informiert werde. Bisher sind 90% der Notifications über Wandfarbe gewesen.
attilarw1. Sep 2017

Ich habe Maler Lackierer gelernt, aber ist okay.Vllt. ist die Farbe nicht …Ich habe Maler Lackierer gelernt, aber ist okay.Vllt. ist die Farbe nicht Scheiße, aber liedrig auf jedenfall. Und ich kenne viele Marken.



Auch Leute, die Maler und Lackierer gelernt haben, können sich irren bzw. fachliche Inkompetenz aufweisen.

Es ist auch möglich, dass es gewisse emotionale Vorlieben für das Verwenden gewisser Farben gibt, wenn man das professionell ausübt.

In jedem Fall ist diese Farbe mal kein Scheiß. Und DAS ist wirklich ok, wenn ich das sage.
Avatar
GelöschterUser497539
Ich kann eigentlich nur ergänzen dass viele Leute denken, Mensch nimmst ne billige Farbe, musst eh 2x drüber. Das Ganze deckend schafft man mit einer guten Farbe in einem Durchgang. Der Mensch zahlt also 2x den "billigen" Eimer und kommt so auf den selben Preis wie wenn man gleich ordentliche Farbe gekifft hätte. Was spart man nun? Wie von Sui geschrieben, Zeit und Ärger. Die Zeit kann man eben auch in Geld umrechnen. Denkt mal drüber nach.
Sui1. Sep 2017

Tut euch einen Gefallen und kauft wirklich gute Farbe.Ich habe früher auch …Tut euch einen Gefallen und kauft wirklich gute Farbe.Ich habe früher auch immer gedacht, dass Alpina "gute" Farbe wäre, habe dann aber mal einen Eimer caparol indeco plus verarbeitet.Da liegen WELTEN zwischen: Deckkraft, Ergiebigkeit, Verarbeitbarkeit, OptikGönnt euch den Luxus und die umgerechnet nur ca. 30% Mehrkosten und testet es: caparol indeco plusOk, hier geht es ums Sparen, aber spart eich Ärger und Lebenszeit :)Hier mal Amazon-Bewertungen



Das glaube ich, dass diese Farbe in einigen Bereichen besser kommt als Alpinaweiß. Es gibt ja auch Brillux und noch andere gute Hersteller.

Alpinaweiß ist für den Privatgebrauch sicherlich mehr als nur gut. Ich habe bisher 4 Wohnungen damit malern lassen. Gar kein Problem gewesen. War alles so, wie es sein sollte.
GelöschterUser4975391. Sep 2017

Ich kann eigentlich nur ergänzen dass viele Leute denken, Mensch nimmst ne …Ich kann eigentlich nur ergänzen dass viele Leute denken, Mensch nimmst ne billige Farbe, musst eh 2x drüber. Das Ganze deckend schafft man mit einer guten Farbe in einem Durchgang. Der Mensch zahlt also 2x den "billigen" Eimer und kommt so auf den selben Preis wie wenn man gleich ordentliche Farbe gekifft hätte. Was spart man nun? Wie von Sui geschrieben, Zeit und Ärger. Die Zeit kann man eben auch in Geld umrechnen. Denkt mal drüber nach.



Wenn man zweimal streichen muss, benötigt man doppelt so viel Material und doppelt soviel Lohnkosten. Da rechnet es sich meist nicht, "billige" Farbe zu nehmen bei großen Flächen. Zum Ausbessern mag die billige Farbe ja vielleicht noch ok sein. Aber bei großen Flächen ist das teurer, als wenn man gute Farbe verwendet. Eine Malerstunde kostet ja in etwa mindestens 40 Euro (Firmenpreis) heutzutage. Wenn man mal ein Zimmer mit 20 qm und einer Deckenhöhe von 2,60 streichen will, dann sind das ja etwa 40 qm Wandflächen. Pro Stunde rechnet man ca. 7 qm, die man weißen kann. Also sind das etwa 6 Stunden bei einmaligem Anstrich an Zeit, die benötigt werden und ca. 5 Liter Farbe. Das sind dann an Lohnkosten 240 Euro und an Materialkosten 16 Euro, zusammen also 256 Euro. Wenn man nun die "billige" Farbe nimmt, muss man ja mindestens zweimal streichen. Also benötigt man etwa 12 Stunden Zeit und 10 Liter "billige" Farbe. Die Kosten für billige Farbe liegen bei ca. 13 Euro. Also kommt man bei der Billigfarbe auf 480 + 13 = 493 Euro, um das Zimmer zu streichen. Damit liegt man dann um 493 - 256 = 237 Euro teurer, wenn man die "Billigfarbe" wählt.

Daher kann ich Deinen Vortrag nur unterstreichen. Billig ist nicht preiswert!!!
Avatar
GelöschterUser497539
Tralalalalalalalaaalaaa1. Sep 2017

Wenn man zweimal streichen muss, benötigt man doppelt so viel Material und …Wenn man zweimal streichen muss, benötigt man doppelt so viel Material und doppelt soviel Lohnkosten. Da rechnet es sich meist nicht, "billige" Farbe zu nehmen bei großen Flächen. Zum Ausbessern mag die billige Farbe ja vielleicht noch ok sein. Aber bei großen Flächen ist das teurer, als wenn man gute Farbe verwendet. Eine Malerstunde kostet ja in etwa mindestens 40 Euro (Firmenpreis) heutzutage. Wenn man mal ein Zimmer mit 20 qm und einer Deckenhöhe von 2,60 streichen will, dann sind das ja etwa 40 qm Wandflächen. Pro Stunde rechnet man ca. 7 qm, die man weißen kann. Also sind das etwa 6 Stunden bei einmaligem Anstrich an Zeit, die benötigt werden und ca. 5 Liter Farbe. Das sind dann an Lohnkosten 240 Euro und an Materialkosten 16 Euro, zusammen also 256 Euro. Wenn man nun die "billige" Farbe nimmt, muss man ja mindestens zweimal streichen. Also benötigt man etwa 12 Stunden Zeit und 10 Liter "billige" Farbe. Die Kosten für billige Farbe liegen bei ca. 13 Euro. Also kommt man bei der Billigfarbe auf 480 + 13 = 493 Euro, um das Zimmer zu streichen. Damit liegt man dann um 493 - 256 = 237 Euro teurer, wenn man die "Billigfarbe" wählt.Daher kann ich Deinen Vortrag nur unterstreichen. Billig ist nicht preiswert!!!


Deiner Rechnung folge ich nicht. Für den zweiten Anstrich braucht man sicher keine 6 Std von 40qm. Die Vorarbeiten sind ja schon geleistet. Ich zweifel auch an, das man in einer Stunde nur reine Streicharbeit 7qm schafft. Vielleicht passt die Rechnung, wenn man mit der Katze streicht und die wie wild rumzappelt, weg springt, kratzt und beist.
GelöschterUser4975391. Sep 2017

Deiner Rechnung folge ich nicht. Für den zweiten Anstrich braucht man …Deiner Rechnung folge ich nicht. Für den zweiten Anstrich braucht man sicher keine 6 Std von 40qm. Die Vorarbeiten sind ja schon geleistet. Ich zweifel auch an, das man in einer Stunde nur reine Streicharbeit 7qm schafft. Vielleicht passt die Rechnung, wenn man mit der Katze streicht und die wie wild rumzappelt, weg springt, kratzt und beist.



Das ist die Vorgabe der Handwerkskammer. Es gibt Unterschiede: manche sind langsam, manche schnell. Ob schnell aber qualitativ schlecht ist oder langsam qualitativ gut ist, leitet sich nicht aus der Geschwindigkeit ab.
Gut, dass ich meinen eigenen Stundenlohn nicht zahlen muss, sonst würd ich gar nicht streichen.
Auch wenn ich aus Erfahrung grundsätzlich zur teureren Farbe greife, hinkt die Rechnung doch gewaltig, wenn man selbst streicht. Ich spar mir sicherlich Zeit und Ärger, aber kein Geld. Für ein niedrigeres Stresslevel gebe ich aber gerne n paar € mehr aus.
attilarw1. Sep 2017

Ich habe Maler Lackierer gelernt, aber ist okay.Vllt. ist die Farbe nicht …Ich habe Maler Lackierer gelernt, aber ist okay.Vllt. ist die Farbe nicht Scheiße, aber liedrig auf jedenfall. Und ich kenne viele Marken.


HOT für den Avatar---> Cover von "wer ist Carl Barks" -> amazon.de/Wer…414
Bearbeitet von: "Sui" 1. Sep 2017
Jemdem wie er mag, aber für mich war die Verwendung von caparol eine Offenbarung nach Jahren mit Alpina
Kommt auch immer drauf an ob man für sich selbst oder für den Nachmieter / Vermieter streicht. Bei weiss auf weiss würde ich ne billige Farbe nehmen. Neulich hatte ich einen Maler im Haus, der hat Polarweiss empfohlen.
Ich hab kürzlich erst die Farbe von obi mit Eisbär für ca. 23€/ 10L und die war voll ok.
Dann lieber die Aldi Farbe, die kommt auch von DAW. Die in Berlin verkaufte Farbe im Aldi kam Direkt vom caparol Werk in der schnellerstraße und deckt wie hulle.
drueckeberger751. Sep 2017

Dann lieber die Aldi Farbe, die kommt auch von DAW. Die in Berlin …Dann lieber die Aldi Farbe, die kommt auch von DAW. Die in Berlin verkaufte Farbe im Aldi kam Direkt vom caparol Werk in der schnellerstraße und deckt wie hulle.

Ja das ist mir auch aufgefallen, blöd nur dass der Rest der Wohnung früher vom Vormieter mit Alpina gestrichen wurde. Die vom Aldi war viel viel “arktisch weißer“ aber dafür hat sie meine braune Wand in einem Anstrich gedeckt.
GelöschterUser4975391. Sep 2017

Ich kann eigentlich nur ergänzen dass viele Leute denken, Mensch nimmst ne …Ich kann eigentlich nur ergänzen dass viele Leute denken, Mensch nimmst ne billige Farbe, musst eh 2x drüber. Das Ganze deckend schafft man mit einer guten Farbe in einem Durchgang. Der Mensch zahlt also 2x den "billigen" Eimer und kommt so auf den selben Preis wie wenn man gleich ordentliche Farbe gekifft hätte. Was spart man nun? Wie von Sui geschrieben, Zeit und Ärger. Die Zeit kann man eben auch in Geld umrechnen. Denkt mal drüber nach.


Was auch immer Du mit der Farbe machst - es hört sich nicht gesund an
DA_HP1. Sep 2017

Kommt auch immer drauf an ob man für sich selbst oder für den Nachmieter / …Kommt auch immer drauf an ob man für sich selbst oder für den Nachmieter / Vermieter streicht. Bei weiss auf weiss würde ich ne billige Farbe nehmen. Neulich hatte ich einen Maler im Haus, der hat Polarweiss empfohlen.Ich hab kürzlich erst die Farbe von obi mit Eisbär für ca. 23€/ 10L und die war voll ok.


Polarweiß geht schon klar, musste hier jedenfalls kein zweites mal ran....
drueckeberger751. Sep 2017

Dann lieber die Aldi Farbe, die kommt auch von DAW. Die in Berlin …Dann lieber die Aldi Farbe, die kommt auch von DAW. Die in Berlin verkaufte Farbe im Aldi kam Direkt vom caparol Werk in der schnellerstraße und deckt wie hulle.


Gibts da irgendwelche Infos zu?
platzi1. Sep 2017

Gibts da irgendwelche Infos zu?


Zumindest gibts die Farbe bei Aldi Sür derzeit für 9.99€ für 11L.
Ezekiel1. Sep 2017

Zumindest gibts die Farbe bei Aldi Sür derzeit für 9.99€ für 11L.


Mich würde diesbezüglich eher die Qualität interessieren
Lerne eins! Kaufe niemals billige Farbe!
Sui1. Sep 2017

Tut euch einen Gefallen und kauft wirklich gute Farbe.Ich habe früher auch …Tut euch einen Gefallen und kauft wirklich gute Farbe.Ich habe früher auch immer gedacht, dass Alpina "gute" Farbe wäre, habe dann aber mal einen Eimer caparol indeco plus verarbeitet.Da liegen WELTEN zwischen: Deckkraft, Ergiebigkeit, Verarbeitbarkeit, OptikGönnt euch den Luxus und die umgerechnet nur ca. 30% Mehrkosten und testet es: caparol indeco plusOk, hier geht es ums Sparen, aber spart eich Ärger und Lebenszeit :)Hier mal Amazon-Bewertungen


Ich blicke einfach nicht wie du auf 30% kommst. Deine Farbe kostet, wenn ich richtig gerechnet habe 110% mehr als Alpina.

Wäre auch suboptimal, wenn die schlechter sein würde nicht wahr.
Bearbeitet von: "BABADOOK" 2. Sep 2017
Tralalalalalalalaaalaaa1. Sep 2017

Das ist die Vorgabe der Handwerkskammer. Es gibt Unterschiede: manche sind …Das ist die Vorgabe der Handwerkskammer. Es gibt Unterschiede: manche sind langsam, manche schnell. Ob schnell aber qualitativ schlecht ist oder langsam qualitativ gut ist, leitet sich nicht aus der Geschwindigkeit ab.

Gott erhalte die Handwerkskammer. Wenn bei mir ein Maler 1 Stunde für 7 m2 braucht, hat er keine zweite mehr.
DanSays2. Sep 2017

Gott erhalte die Handwerkskammer. Wenn bei mir ein Maler 1 Stunde für 7 m2 …Gott erhalte die Handwerkskammer. Wenn bei mir ein Maler 1 Stunde für 7 m2 braucht, hat er keine zweite mehr.



Tja... das sehe ich zwar auch so, aber in den VK-Preisen für Kunden scheint das wohl Kalkulationsgrundlage zu sein. Damit ist die Vorteilsüberlegung auch klar: je weniger qm ein Maler pro Stunde schafft, um so mehr kann er beim Kunden abrechnen. Und um so mehr lohnt sich dann der Akkord.

In D wird im Handwerk so was von beschissen, dass es kracht.
Tralalalalalalalaaalaaa2. Sep 2017

Tja... das sehe ich zwar auch so, aber in den VK-Preisen für Kunden …Tja... das sehe ich zwar auch so, aber in den VK-Preisen für Kunden scheint das wohl Kalkulationsgrundlage zu sein. Damit ist die Vorteilsüberlegung auch klar: je weniger qm ein Maler pro Stunde schafft, um so mehr kann er beim Kunden abrechnen. Und um so mehr lohnt sich dann der Akkord.In D wird im Handwerk so was von beschissen, dass es kracht.

Habe selbst im Handwerk (metallverarbeitender Beruf) gelernt.

Die Ausbildung war top und man hatte ein enorm gutes Fachwissen sowie Arbeitsqualität. Aber Zeitstress war da ein Fremdwort
BABADOOK1. Sep 2017

Ich blicke einfach nicht wie du auf 30% kommst. Deine Farbe kostet, wenn …Ich blicke einfach nicht wie du auf 30% kommst. Deine Farbe kostet, wenn ich richtig gerechnet habe 110% mehr als Alpina.Wäre auch suboptimal, wenn die schlechter sein würde nicht wahr.

Die Farbe ist deutlich ergiebiger, deshalb relativiert sich der höhere Preis.
platzi1. Sep 2017

Gibts da irgendwelche Infos zu?

Ich muss gestehen, dass ich die Farbe des aktuellen Angebotes nicht kenne. Ich kann nur für die vom letzten Jahr sprechen und die hat super gedeckt, aber viel wichtiger war die Verarbeitung an der Wand und Decke. Ich brauchte kein abstreifgitter.
Herstellerstandort schnellerstraße in Berlin bei caparol
Guter Vergleichspreis und zum überstreichen vorm Auszug ausreichend. Wer es professionell möchte, ist mit Malerfarbe (z.B. Herbol) besser bedient.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text