[METRO] Amica Ablufttrockner - 6kg - WTA 14304W
221°Abgelaufen

[METRO] Amica Ablufttrockner - 6kg - WTA 14304W

118,99€
20
eingestellt am 12. Feb 2016
- Kontrollleuchte für Betriebsanzeige
- zwei höhenverstellbare Füße
- Abluftschlauch beiliegend

PVG: 179,99, eBay, via Google Shopping

>> Vorgängermodell WTA 14303W

Beste Kommentare

Ein echter Mydealzer kauft keinen Trockner! Die Wäsche trocknet kostenlos auf der Leine.

Und wenn er trotzdem einen kaufen will, dann bestimmt keinen Ablufttrockner mit EEK C.

die-stromsparinitiative.de/fil…pdf

(In dem PDF ist eine kleine Beispielrechnung für die Folgekosten der Geräte)

Ein Trockner mit Wärmepumpe ist auf Dauer sparsamer und kostet auch nicht mehr soviel (ca. 500 Euro).

20 Kommentare

Verfasser

Irgendwie fehlt in der Beschreibung Text. Ich weiß nicht, ob das jetzt etwas technisches ist oder vom Moderator entfernt wurde.

PVG des Vorgängermodells
167,90 bei Alternate, via geizhals.de

Metro. Bundesweit.
Vom 18.02.2016 - 02.03.2016

Ein echter Mydealzer kauft keinen Trockner! Die Wäsche trocknet kostenlos auf der Leine.

Und wenn er trotzdem einen kaufen will, dann bestimmt keinen Ablufttrockner mit EEK C.

die-stromsparinitiative.de/fil…pdf

(In dem PDF ist eine kleine Beispielrechnung für die Folgekosten der Geräte)

Ein Trockner mit Wärmepumpe ist auf Dauer sparsamer und kostet auch nicht mehr soviel (ca. 500 Euro).

micweg

Ein echter Mydealzer kauft keinen Trockner! Die Wäsche trocknet kostenlos auf der Leine. Und wenn er trotzdem einen kaufen will, dann bestimmt keinen Ablufttrockner mit EEK C. http://www.die-stromsparinitiative.de/fileadmin/dokumente/PDF/infoblatt_trockner_druck.pdf_01.pdf (In dem PDF ist eine kleine Beispielrechnung für die Folgekosten der Geräte) Ein Trockner mit Wärmepumpe ist auf Dauer sparsamer und kostet auch nicht mehr soviel (ca. 500 Euro).


500 Euro zahlen wir doch alle aus der Portokasse oO

Verfasser

micweg

Ein echter Mydealzer kauft keinen Trockner! Die Wäsche trocknet kostenlos auf der Leine. Und wenn er trotzdem einen kaufen will, dann bestimmt keinen Ablufttrockner mit EEK C. http://www.die-stromsparinitiative.de/fileadmin/dokumente/PDF/infoblatt_trockner_druck.pdf_01.pdf (In dem PDF ist eine kleine Beispielrechnung für die Folgekosten der Geräte) Ein Trockner mit Wärmepumpe ist auf Dauer sparsamer und kostet auch nicht mehr soviel (ca. 500 Euro).



Klar, ist das nichts für die Familie mit 3 Kindern auf'm Land mit Garten.
Aber der Singlehaushalt in der Stadt - wo es eben keine Leine gibt - und wo man sich nicht unbedingt einen Wäscheständer ins kleine Wohnzimmer stellen will... da wird vielleicht ein Schuh draus. Zumal man mit 380 EUR Differenz schon einiges an Strom ziehen kann Auch als Ergänzung zur Leine, wenn es halt schnell gehen muss, eventuell sinnvoll.

Hab noch nie ein billigeres Angebot für einen Trockner gesehen. Das müsste Trockner Bestpreis sein.

Abluft ist für Leute die das Ding in der Küche oder im Bad stehen haben sehr ungeeignet, EEK C is auch nicht so dolle.

Aber was solls, Geiz ist geil. Ich geb mal ein HOT

TracerTong

Aber der Singlehaushalt in der Stadt - wo es eben keine Leine gibt - und wo man sich nicht unbedingt einen Wäscheständer ins kleine Wohnzimmer stellen will... da wird vielleicht ein Schuh draus.


Eben nicht. In der Stadt muss das Ding meist in der Wohnung stehen. Ein Loch in die Hauswand Hämmern wird der Vermieter sicher nicht gut finden, daher müsste der Schlauch aus dem Fenster liegen. Wer will das schon?

TracerTong

Aber der Singlehaushalt in der Stadt - wo es eben keine Leine gibt - und wo man sich nicht unbedingt einen Wäscheständer ins kleine Wohnzimmer stellen will... da wird vielleicht ein Schuh draus.



Muss nicht. Badfenster kippen und Abluft in den Raum pusten lassen.

Ich kenne das auch das man es aus dem Fenster hängt, übrigens Fenster allgemein, da nicht jeder Platz im Bad für Geräte hat.

Unser Kondenstrockner und die Waschmaschine stehen in der Küche.
Eins muss man den Ablufttrocknern lassen, die Haltbarkeit war unschlagbar, wollte jetzt zwar keinen mehr, aber die Kondenstrockner haben zu viele Teile die kaputt gehen können.

Es gibt übrigens auch noch sowas:

8929245-fxwXn
wenkoshop.de/wen…BJA

roxetta

500 Euro zahlen wir doch alle aus der Portokasse oO



Das ist ja genau der Punkt! 500 Euro zahlt eben keiner mal eben so! Deswegen ist es umso vernünftiger, ein sparsames Gerät zu kaufen.

Hast du dir die Beispielrechnung in dem PDF mal angeschaut? Es gibt auch hunderte andere Beispielrechnungen dazu, im Endeffekt ist das Ergebnis immer das Gleiche: Wer beim Kauf spart, zahlt bei den laufenden Kosten doppelt drauf.

TracerTong

Zumal man mit 380 EUR Differenz schon einiges an Strom ziehen kann Auch als Ergänzung zur Leine, wenn es halt schnell gehen muss, eventuell sinnvoll.



Stimmt! für 380 Euro kann man bei 25 Ct/kWh 1520 kWh "ziehen". Ein Trockner läuft mehrere Jahre.

Annahmen:
ein Abluft-Gerät der EEK C "zieht" 580 kWh im Jahr (Beispiel aus dem PDF)
ein Kondenstrockner mit Wärmepumpe "zieht" 230 kWh im Jahr (LG RC8055AH1Z)

Differenz: 350 kWh im JAHR!

Frage: Wie lange dauert es, bis es sich rechnet? ;-)

Für einen Single ist das doch ein Super-Deal denke ich. 120 Euro zu 500 EuroKaufpreis werden hier verglichen. Die 380 Euro Mehrkosten holst du durch Stromeinsparung nie wieder rein, wenn das Gerät überhautpt 13 Jahre hällt.
Die Annahme, dass 160 Trocknungsgänge pro Jahr erfolgen, passen für einen Single nicht. Ich komme mit
ca. 16 Trockengängen pro Jahr (hauptsächlich im Winter und bei Regen) aus, im Sommer wird in der Sonne getrocknet. Das heisst nur 10% der angenommen Werte hier. D.h. die Stromersparnis über 13 Jahre beträgt gerade einmal 130 Euro. Dafür lege ich 380 Euro mehr hin, macht 250 Euro draufbezahlt für ein Energiesparendes Gerät.

Die Annahme von 160 Trocknungsvorgängen pro Jahr entspricht mehr als 13 Trocknungen pro Monat. Das hat man nur
als größere Familie und das kauft man kein Gerät für 120 Euro, sondern eben ein besseres für 500 Euro allein aus Komfort und Haltbarkeitsgründen. Daher ist das Angebot hier für Singles oder Pärchen ohne Kinder durchaus sehr interessant.

Zu berücksichtigen ist auch das ein Wärmepumpentrockner aufgrund niedrigerer Trocknungstemperatur deutlich schonender mit der Kleidung umgeht als Abluft- oder normale Kondensationstrockner.

Naja, ich würde allein aus Prinzip immer wieder einen Wärmepumpentrockner kaufen (mein AEG Wärmepumpentrockner ist sicherlich um die 10 Jahre alt, war einer der ersten, wird aber auch kaum gebraucht). Das mit dem Abluftschlauch wäre mir auch zu umständlich...
Trotzdem ist der Preis für einen Trockner natürlich ein Knaller...

bummelhai

Für einen Single ist das doch ein Super-Deal denke ich. 120 Euro zu 500 EuroKaufpreis werden hier verglichen. Die 380 Euro Mehrkosten holst du durch Stromeinsparung nie wieder rein, wenn das Gerät überhautpt 13 Jahre hällt. Die Annahme, dass 160 Trocknungsgänge pro Jahr erfolgen, passen für einen Single nicht. Ich komme mit ca. 16 Trockengängen pro Jahr (hauptsächlich im Winter und bei Regen) aus, im Sommer wird in der Sonne getrocknet. Das heisst nur 10% der angenommen Werte hier. D.h. die Stromersparnis über 13 Jahre beträgt gerade einmal 130 Euro. Dafür lege ich 380 Euro mehr hin, macht 250 Euro draufbezahlt für ein Energiesparendes Gerät. Die Annahme von 160 Trocknungsvorgängen pro Jahr entspricht mehr als 13 Trocknungen pro Monat. Das hat man nur als größere Familie und das kauft man kein Gerät für 120 Euro, sondern eben ein besseres für 500 Euro allein aus Komfort und Haltbarkeitsgründen. Daher ist das Angebot hier für Singles oder Pärchen ohne Kinder durchaus sehr interessant.



Wenn man einen Trockner sucht den man quasi kaum benutzt (alle 4 Wochen 1x??) mag das realistisch sein.

Habe mir ein ähnlich günstiges Gerät vor knapp 2,5 Jahren in der Metro für den gleichen Preis gekauft. (siehe meine Deals)
Das gute Stück hat fast auf den Tag genau 2 Jahre gehalten.

Wenn man einen Trockner sucht den man quasi kaum benutzt (alle 4 Wochen 1x??) mag das realistisch sein.



Klar ist das realistitsch. Der Wäschetrockner ist oft das Gerät das die meiste Energie im Haushalt verbraucht und somit entsprechend teuer. Deswegen wird die Wäsche auf dem Trockenständer an der Luft/Sonne getrocknet um den Gebrauch
des teueren Geräts zu vermeiden. Im Winter oder bei Regen im Sommer wenn gewaschen wird, geht das nicht. Daher kommt dann der Trockner zum Einsatz. So kommt man als Single auf 1-2 Trocknernutzungen pro Monat.

Klar. Wenn man seine Klamotten nur alle 3-4 Wochen wäscht, mag sich das rechnen. Spart man sich auch gleich das duschen, weil man eh nach Käsefuß riecht.

Deal hot, Gerät mega cold. Nichtmal geschenkt :')

Jo, Preis Hot, aber das Gerät ist Grütze. Wer sich den "Luxus" eines Trockners gönnt, der legt ein paar Euro mehr auf den Tisch und nimmt einen mit Wärmepumpe. Allein der guten Wäsche zuliebe.

Stell ich einfach in der Großstadt auf meinen kleinen Balkon. Neben der Bierkiste ist da immer Platz.
(Ironie).

winters1989

Klar. Wenn man seine Klamotten nur alle 3-4 Wochen wäscht, mag sich das rechnen. Spart man sich auch gleich das duschen, weil man eh nach Käsefuß riecht. Deal hot, Gerät mega cold. Nichtmal geschenkt :')



Nach Käsefuß riechst vielleicht du! Ich habe genug Klamotten zum wechseln und sammle
die Wäsche getrennt nach Color/Weiß und Wäsche nur wenn eine ganze Maschine 6KG voll wird.
Du wirst es nicht glauben, aber das funktioniert prima!

manche comments hier sind echt zum kotzen. klar überlgt man sich zweimal, ob man den (teuer im betrieb) wäschetrockner wirklich anwerfen will/muss oder es auch anders geht. jedoch hat man immer einen wenn man einen braucht.
spart platz, spart zeit und spart arbeit - kost halt geld. ...oder wäscht ihr eure wäsche auch im fluss? wäschetrockner ist halt ein gewisser lebbensstandard, wie klimaanlagen auch. die anderen können gerne wieder in die höhle oder ins zelt wohnen gehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text