387°
ABGELAUFEN
[METRO] Cube Hardtail MTB 26'' ,,Aim Disc'' für 357€ ab 15.08 vgl. Preis 499€

[METRO] Cube Hardtail MTB 26'' ,,Aim Disc'' für 357€ ab 15.08 vgl. Preis 499€

Dies & DasMETRO Angebote

[METRO] Cube Hardtail MTB 26'' ,,Aim Disc'' für 357€ ab 15.08 vgl. Preis 499€

Preis:Preis:Preis:357€
Bei Metro gibts grad das Cube ,,Aim Disc'' Hardtail Mountainbike für 357€ inkl. MwSt.

Aluminumrahmen (13,85Kg)
24-Gang Shimano Alivio Schaltung
Schalt-/Bremseinheit Shimano mit Rapid Fire
Sountour Federgabel XCM mit Lockout System
Hydraulische Scheibenbremsen

Schwalbe Reifen

Idealo Vergleichspreis: 499€

Größe: 26"
Link: cube.eu/har…26/
- Joker2k1

Beliebteste Kommentare

CUBE Aim Disc Eigenschaften:

Rahmen: Cube Alu Lite AMF 6061
Gabel: Suntour XCM Lockout 100mm
Schaltwerk: Shimano Alivio Top Normal 8-fach
Umwerfer: Shimano FD-M310, Top Swing 34,9mm, 8-fach
Schalthebel: Shimano Acera Rapidfire-Plus, 8-fach
Bremssystem: Shimano BR-M445 hydraulische Scheibenbremse (160/160mm)
Bremsgriffe: CUBE Performance Grip
Kurbeln: Shimano Acera 42x32x22T
Felgen: Alex ZX 24
Reifen: Schwalbe Smart Sam 2.25
Vorbau: Easton EA30 Oversized
Lenker: Easton EA30 Lowriser Oversized
Sattel: Scape Active 8
Sattelstütze: Easton EA30 31,6mm
Pedale: Fasten Alu
Radgröße: 26
Gewicht: 13,70 kg
Innenlager: Shimano BB-UN26
Steuersatz: FSA No.10 semi-integrated
Nabe vorn: Shimano HB-RM66 Disc
Nabe hinten: Shimano FH-RM66 Disc
Griffe: CUBE Performance Grip
Oberrohrlänge: 51;52,6;54,5;56,8;58,3
Modelljahr: 2012

82 Kommentare

metrocubeaimdisc9lb7y.jpg

das wird sicher HOT

guenie

das wird sicher HOT



Dann aber nur durch Fake-Votes X)

90% der MD-Gemeinde wird wohl nach 2 Tritten in die Pedale mit nem Herzkasper im Krankenhaus liegen so viel Chips-/Cola-/Nutella-/............................................................Deals wies hier gibt

CUBE Aim Disc Eigenschaften:

Rahmen: Cube Alu Lite AMF 6061
Gabel: Suntour XCM Lockout 100mm
Schaltwerk: Shimano Alivio Top Normal 8-fach
Umwerfer: Shimano FD-M310, Top Swing 34,9mm, 8-fach
Schalthebel: Shimano Acera Rapidfire-Plus, 8-fach
Bremssystem: Shimano BR-M445 hydraulische Scheibenbremse (160/160mm)
Bremsgriffe: CUBE Performance Grip
Kurbeln: Shimano Acera 42x32x22T
Felgen: Alex ZX 24
Reifen: Schwalbe Smart Sam 2.25
Vorbau: Easton EA30 Oversized
Lenker: Easton EA30 Lowriser Oversized
Sattel: Scape Active 8
Sattelstütze: Easton EA30 31,6mm
Pedale: Fasten Alu
Radgröße: 26
Gewicht: 13,70 kg
Innenlager: Shimano BB-UN26
Steuersatz: FSA No.10 semi-integrated
Nabe vorn: Shimano HB-RM66 Disc
Nabe hinten: Shimano FH-RM66 Disc
Griffe: CUBE Performance Grip
Oberrohrlänge: 51;52,6;54,5;56,8;58,3
Modelljahr: 2012

Gleich kommen wieder die Kommentare, dass es für 300,- € kein Fahrrad gibt.

zel1235875

Gleich kommen wieder die Kommentare, dass es für 300,- € kein Fahrrad gibt.



Doch, aber kein brauchbares.




zel1235875

Gleich kommen wieder die Kommentare, dass es für 300,- € kein Fahrrad gibt.



Zumindest nicht als Hauptfahrrad und nicht für Vielfahrer.

Für den Preis sicherlich ok. Wer nur Straße, Waldweg (keine Trails oder DH) fährt, der kann das schon nehmen, einzig die "nur" 24 Gänge sind nicht meins, da kommt man ja gar nicht mal schnell weg (;

Komponenten untere Einsteiger, wie beim Cyclewolf, wobei die dort ein wenig wertiger waren.

Für den Preis sicherlich ok, zur Not kann man ja die Kassette, sowie Schalthebel und Kette auch für 100-130€ auf 9-fach Deore, evtl. 10-fach umrüsten (;

zel1235875

Gleich kommen wieder die Kommentare, dass es für 300,- € kein Fahrrad gibt.



Für 300€ gibt es kein Fahrrad.

Ich habe eins seit 6 Jahren, no Name Canfox mit XT Komponenten und Magura Julie für 500€. Meine Freundin das Tchibo 333€ Fahrrad auch XT Komponenten und Magura Julie seit 2 Jahren. Also es gibt durchaus Fahrräder für um die 300€ mit dennen man fahren kann und für City, Feldweg und bissi Wald langt das auch.

Hust, nicht alles XT und nur 19 Zoll Rahmen bei den 333 tchibo teilen...

swift

Für den Preis sicherlich ok. Wer nur Straße, Waldweg (keine Trails oder DH) fährt, der kann das schon nehmen, einzig die "nur" 24 Gänge sind nicht meins, da kommt man ja gar nicht mal schnell weg (;



Warum soll man mit 3x8 nicht schnell weg kommen? Der einzige Unterschied zwischen 8-und 10-fach Schaltung sind kleinere Schaltabstände und wesentlich teurere Komponenten die schneller verschleißen.

Zum Thema 300€:

Ich fahre zzt. hauptsächlich ein Merida Matts Sondermodell, was ich für 110€ gebraucht gekauft habe. Ich habe die Räder zentriert, Schwalbe Marathon Reifen aufgezogen, neue V-Brakes und vernünftige Griffe montiert. Ich habe jetzt ein irre agiles 12kg Rad für etwa 175€, welches komplett aus einem XT/LX Komponentenmix besteht. Nach knapp 1000km, die ich jetzt gefahren bin, müssen jetzt noch Kassette und Kette erneuert werden.

zel1235875

Gleich kommen wieder die Kommentare, dass es für 300,- € kein Fahrrad gibt.


Meine Tochter hat ein 300,- € Fahrrad und ist vollkommen zufrieden damit.
Vom Fachhändler übrigens. Und die haben nicht gesagt, dass das Rad schlecht wäre.

Hot. Auch die billigen Cubes taugen halbwegs was. Nicht zu vergleichen mit Baumarkt- oder real-Schrott.

@dawn2k:

du kannst davon ausgehen, dass Alivio schneller verschleißt, als Deore/SLX/XT/XTR. Es ist eben auch NICHT nur der kleinere Schaltabstand sondern auch Gewicht, Haltbarkeit und Genauigkeit. Auch das "Schaltgefühl" ist ein anderes, als mit günstigeren Komponenten. Ich fahr selbst nen Bulls King Cobra Disc (habs zum EK bekommen, da ich ne Zeit lang in nem Radladen gearbeitet hab), welches Alivio Umwerfer und Schalthebel hat, nur das Schaltwerk ist Deore. Der Unterschied zu nem Copperhead mit komplettem XT-Antrieb/Komponenten is enorm.

Aber ansonsten hast du natürlich Recht: 24 Gänge sind eigentlich Ausreichend, wenn man wirklich Offroad/Mountain fahren will, sollte man sich nen teureres Rad kaufen. Für Straße, Feldwegen und Wald ist so eins wie im Deal genau richtig. Oder eben nen Crosscountryrad, reicht auch.

dawn2k

Warum soll man mit 3x8 nicht schnell weg kommen? Der einzige Unterschied zwischen 8-und 10-fach Schaltung sind kleinere Schaltabstände und wesentlich teurere Komponenten die schneller verschleißen.



Du bist der erste der meint, dass die teuren Komponenten schneller verschleißen.. Ansonsten sagst du ja selber, dein Rad hat einen XT/LX-Mix und selbst das LX ist nicht mit Acera/Alivio zu vergleichen

Der Antrieb ist Mist und wenn man dann aufrüstet, dann auch gleich auf 9-/10-fach Deore. Preis-Leistung ist top und die paar Gramm zu XT machens auch nicht.

gibts das da schon oder wirklich erst ab 15.08?

Ich würde das Bike bedingungslos empfehlen. Für Max Müller aka ich fahre ein paar mal die Woche, völlig ausreichend!

Statt der Drecksfedergabel ne Starre und das "Erspare" sinnvoll verteilt und vom Preis runter: Fertig. Aber nee, Hein Blöd braucht ja ne Federgabel. Dass die bei dem tauglichen/geplanten Einsatzgebiet nur Nachteile hat, ist ja egal. Hein Blöds Nachbar hat ja auch Feder.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text