47°
ABGELAUFEN
[METRO] Induktionskochfeld für 29,74€

[METRO] Induktionskochfeld für 29,74€

Home & LivingMETRO Angebote

[METRO] Induktionskochfeld für 29,74€

Preis:Preis:Preis:29,74€
Zum DealZum DealZum Deal
Update:

Wer sich überlegt, dieses Kochfeld zu kaufen, sollte sich erst die Deal Kommentare durchlesen, scheint wohl ein Schrott zu sein!

Ursprünglicher Beitrag:

Bei Metro ist aktuell ein Induktionskochfeld im Angebot.

29,74€ inkl. MwSt. Billiger hab ich aktuell keines gesehen.
(Bei eBay waren es um die 35€ inkl. Versand)

Induktionskochfeld IC 2009
10 Leistungsstufen
Temperaturvorwahl ca. 60 bis 240 °C
Timer 0 bis 180 Min. in Minutenschritten einstellbar

15 Kommentare

Grauenvoll!!! Ich kenn das Ding. Die billige, schwer zu reinigende Folientastatur hält keine zwei Tage. Wer regelmäßig kocht (3-4x wöchentlich), sollte von diesem Gerät Abstand nehmen. Letzte Woche gab es ein Doppelinduktionsfeld (2000 + 1300 w), welches wegen der Tasten genauso wenig zu empfehlen war. Paradoxerweise habe ich ein Aldi-Induktionsfeld (mit Sensortasten), welches zuverlässiger funzt.

johnkale

Grauenvoll!!! Ich kenn das Ding. Die billige, schwer zu reinigende Folientastatur hält keine zwei Tage. Wer regelmäßig kocht (3-4x wöchentlich), sollte von diesem Gerät Abstand nehmen. Letzte Woche gab es ein Doppelinduktionsfeld (2000 + 1300 w), welches wegen der Tasten genauso wenig zu empfehlen war. Paradoxerweise habe ich ein Aldi-Induktionsfeld (mit Sensortasten), welches zuverlässiger funzt.



warum wird bei dir die Folientastatur dreckig ?

Weil er das kochfeld seiner bestimmung nach nutzt?

johnkale

Grauenvoll!!! Ich kenn das Ding. Die billige, schwer zu reinigende Folientastatur hält keine zwei Tage. Wer regelmäßig kocht (3-4x wöchentlich), sollte von diesem Gerät Abstand nehmen. Letzte Woche gab es ein Doppelinduktionsfeld (2000 + 1300 w), welches wegen der Tasten genauso wenig zu empfehlen war. Paradoxerweise habe ich ein Aldi-Induktionsfeld (mit Sensortasten), welches zuverlässiger funzt.



Antwort siehe spammy.

Zudem ist das Bedienfeld vom Kochfeld auch noch recht kantig abgesetzt, was die Reinigung der Ecken und Kanten erschwert. Letztlich geht nichts über ein vollwertiges Induktionskochfeld. Wer einmal mit Induktion gekocht hat, wird zugeben, dass Ceran es einfach nicht mehr bringt ...

cold weil der preis für billige induktionskoch felder schon min 2 jahre dabei liegt habe vor zwei jahren für den preis schon eins bei ebay bekommen

Die Dinger können die Leistung leider nicht so richtig dosieren - es ist immer entweder aus oder zu kräftig. Dieses "Takten" nervt total. Zweitens mit einer heißen Pfanne ist die Folientastatur recht schnell "plattgebügelt"... Leider keine dolle Sache...

Ich habe im Wochenendhaus auf so einem Kochfeld durchaus ein paar Jahre lang gekocht, irgendwann ist dann am Knopf für die Stufenregulierung die Folie abgegangen, Feld hat aber immer noch funktioniert, allerdings gibt es bei der Metro solche Kochfelder immer wieder für € 20,-- zzgl. MWSt., daher empfinde ich € 24,99 zzgl. MWSt. jetzt nicht wirklich als ein so tolles Angebot.

wir haben seid etlichen Jahren nen BArtscher ik 3000 - der hat Power (3000W) und hält und hät und hält... gibts öfter in der Bucht - NAchfiolger ik3500 hat sogar 3500 Watt

Ich würde dieses Indu Kochfeld hierganz günstig abgeben. Ist quasi wie neu, zweimal benutzt. Habe nur zwei Indu Kochtöpfe und bin auch immer zu faul, dass Ding auszupacken, weil ich ein normales Ceranfeld habe.
Ich habe aber die normale Version und nicht die OT Version, was auch immer der Unterschied ist.
20 Euro plus Hermes als Versand

Sorry das ich deinen Thread missbraucht habe

Wenn sich das Bedienfeld von der eigentlichen Fläche mehr als 5mm absetzt, schmilzt die Schutzfolie nicht sooo schnell. Bei meiner älteren Bartscherplatte ist nix zu sehen. Bei der neueren Casoplatte ist das Bedienfeld in einer Ebene vor dem Kochfeld. Da reicht einmal die Pfanne zuweit nach vorne ziehen und es gibt Wellenbildung. Wieweit bei dem verlinkten Modell das Bedienfeld abegesetzt ist, kann ich leider nicht erkennen, würde aber alleine daher von der Platte absehen.

Danke für die Hinweise!
Meine Mum wollte es für Ihren Bruder kaufen, aber die Metro in Neu-Ulm hatte das noch nicht im Angebot.

War wohl auch besser so. Glück gehabt.

So gebe ich auch noch meinen Senf zur Folientastatur ab. Nach einigen Monaten normaler Nutzung bricht die Folie um die Tasten. Dringt nun Flüsigkeit ein ist das Kochfeld defekt.

Und sollte man das Feld auch mal zum scharfen Anbraten nutzen, geht der Kunststoffrahmen unterhalb des Ceranfeldes kaputt(bricht, verformt sich).

:-D

huhu22

wir haben seid etlichen Jahren nen BArtscher ik 3000 - der hat Power (3000W) und hält und hät und hält... gibts öfter in der Bucht - NAchfiolger ik3500 hat sogar 3500 Watt




Klar hält das Ding. Spielt offensichtlich in einer anderen Liga und muss bei Preisen von 170 EUR oder mehr Gerät auch halten.

Ein guter Hobbyelektriker repariert das im nu!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text