[METRO] Irisches Dry Aged Beef Tomahawk-Steak ab 08.12.
285°Abgelaufen

[METRO] Irisches Dry Aged Beef Tomahawk-Steak ab 08.12.

24
eingestellt am 2. Dez 2016heiß seit 2. Dez 2016
Kinder, leert die Tiefkühltruhen - ab dem 8. Dezember gibt es wieder Tomahawk-Steaks in der Metro, wie ich gerade beim Durchblättern der Prospekte gesehen habe.

Preis pro kg:
21,39€ Brutto
19,99€ Netto


- Irisches Rinder Entrecôté mit langen Rippenknochen in Scheiben
- 28 Tage gereift
- ca. 1 kg/Stück
- Vakuum verpackt

Mehr zu Tomahawk Steaks zum Beispiel hier:
otto-gourmet.de/tom…tml


Hier wurden welche aus der Metro vergrillt:
vomrost.de/tom…ks/

24 Kommentare

HAMMERPREIS ... das Silvester-Grillen ist gerettet !!!

alle paar wochen wieder....
gutes zeugs

geil. Hab ich Hunger. Gehen gleich essen, ich hab grad soooooo Hunger

Verfasser

determannvor 40 m

alle paar wochen wieder.... gutes zeugs


Zugegeben: Ganz originell ist der Deal nicht :-)

Aber lecker!

Geiler Preis !
Leider hab ich keine Metro Karte

Top! Wieviel Gramm macht der Knochen aus?

DeliciousMicvor 6 m

Top! Wieviel Gramm macht der Knochen aus?

​1/4 ca.

Jetzt müsste es nur noch den passenden Metro-Karten Deal dazu geben

Verfasser

jFreitag65vor 1 h, 14 m

Jetzt müsste es nur noch den passenden Metro-Karten Deal dazu geben


Ich werbe dich kostenfrei :-P

Das Rinderfilet ist auch sehr zu empfehlen

Wie lang grillt ihr jede Seite davon? Mache immer ca. 30 Minuten bei etwa 250 grad.

totmachervor 21 m

Wie lang grillt ihr jede Seite davon? Mache immer ca. 30 Minuten bei etwa 250 grad.



Dann ist das Steak tot, Herr Totmacher!

Hab Müll erzählt. Erst richtig angrillen und dann jeweils so 15 Minuten bei 150 grad

Auch für die Pfanne gut ?

Verfasser

MrChefvor 8 m

Auch für die Pfanne gut ?




Hab ich noch nicht probiert - werde aber dann demnächst. Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen. Ich bereite meine Steaks in der Pfanne i.d.R. wie folgt zu: Gußeiserne Grillpfanne sehr heiß werden lassen; Steak von beiden Seiten scharf anbraten, so dass leichte Röstaromen entstehen. Anschließend geht es bei 100°C in den Ofen bis zur gewünschten Kerntemperatur.

JNBenthamvor 37 m

Hab ich noch nicht probiert - werde aber dann demnächst. Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen. Ich bereite meine Steaks in der Pfanne i.d.R. wie folgt zu: Gußeiserne Grillpfanne sehr heiß werden lassen; Steak von beiden Seiten scharf anbraten, so dass leichte Röstaromen entstehen. Anschließend geht es bei 100°C in den Ofen bis zur gewünschten Kerntemperatur.

​Die Pfanne muss halt groß genug sein, sonst liegt das Steak nicht flach in der Pfanne, weil der Knochen auf dem Rand der Pfanne aufliegt.

Top Angebot.Leider hab ich keine MetroCard

Ich hatte das teil bei der letzten aktion hoffnungsvoll fürs bbq gekauft. leider waren alle danach enttäuscht. Optisch top, geschmacklich den preis nicht wert. da sind die normalen arg. entrecotes zum bbq viel mehr zu empfehlen. knochen war übrigens ca 240g. von 1.3kg gesammtgewicht. wer wert auf show legt kann sich das teil 1x besorgen. besser als das fleisch aus dem supermarkt ist es auf jeden fall.


totmacher2. Dezember 2016

Wie lang grillt ihr jede Seite davon? Mache immer ca. 30 Minuten bei etwa …Wie lang grillt ihr jede Seite davon? Mache immer ca. 30 Minuten bei etwa 250 grad.


90 - 90 - 90 - 90
dann bei 120 grad auf 55grad ziehen - wirkt auf dem Foto etwas du kel, denke aber der Anschnitt passt

12236228-Pp9hn.jpg12236228-GE09X.jpg
Bearbeitet von: "wanzty" 2. Dez 2016

Noch kein Veganerkommentar?

wanzty2. Dezember

90 - 90 - 90 - 90 dann bei 120 grad auf 55grad ziehen



Wie meinst du das? Habe mir zwei Stücke geholt und wollte die auf dem Kohlegrill packen und anschließend im Backofen garen. Bin mir allerdings hinsichtlich der Zeiten und Temperaturen im Backofen unsicher. Außerdem hat mein Grill kein Thermometer.

wanzty2. Dezember

90 - 90 - 90 - 90dann bei 120 grad auf 55grad ziehen - wirkt auf dem Foto etwas du kel, denke aber der Anschnitt passt[Bild] [Bild]



Habe meins ähnlich gemacht: 2 Minuten von jeder Seite scharf anbraten und anschließend bei 140°C auf 54°C KT ziehen lassen. Sehr zu empfehlen!

Wenn Ihr so Euer Geld herauswerfen wollt, dann spendet es lieber...!


Ein Tomahawk kann man eig. nur auf eine Art nahezu perfekt zubereiten... und zwar nach der "Reverse Sear“-Methode.
Dabei wird das Steak ca. 2,5h (bei 5cm Dicke) bei 100°C im Ofen gegart, damit das Fleisch langsam an Temperatur gewinnt und dabei seinen Saft behält.

Wenn das Ganze gut 50-52°(rare), 53-55°(medium), 56-60°(well done) hat, wird es auf den Grill gepackt. Mit einem Brathenthermometer, das man dauerhaft im Fleisch stecken lassen kann, geht es sehr komfortabel.
Dafür heizt Ihr Euren Grill auf 300°C auf(ist natürlich mit einem Gas-Grill leicht zu steuern) und packt das gute Stück drauf.
Am besten einen Deckel rauftun, da es jetzt zu einer mächtigen Stichflamme kommt.

Ihr grillt jetzt jede Seite 90 Sekunden(siehe oberen Kommentar)[90-90-90-90). Den Grill haut Ihr dabei aufs Maximum!

Dabei wird die äußere Kruste richtig kross und das Fleisch verliert keinen Saft.

Ich würde Euch raten zuerst die schmalen Seiten zu grillen. Das ist zwar schwieriger, da das Steak am Anfang etwas "wabbelig" ist, aber "versiegelt" gleich beide Seiten.

Viel Spaß beim Kochen.
Übrigens kann ich Euch dazu nur die BBQ-Butter aus dem Blog von BBQ-pit.de empfehlen(wo ich auch die Grillmethode her habe):
bbqpit.de/smo…er/
Bearbeitet von: "Sesters" 13. Dez 2016

Im Metro Karlsruhe noch immer Reste der selben Charge (gleiches MHD) zum gleichen Preis vorhanden. Bei anderen Standorten ggf. auch noch zu bekommen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text