434°
ABGELAUFEN
[Metro] Mobiles Klimagerät x27MAC 2300 Cx27 118,99 €
[Metro] Mobiles Klimagerät x27MAC 2300 Cx27 118,99 €

[Metro] Mobiles Klimagerät x27MAC 2300 Cx27 118,99 €

Preis:Preis:Preis:118,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin Leute,

ab 18.08. bis 31.08. gibt es in der Metro (Gewerbeschein nötig) das mobile Klimagerät "MAC 2300 C" für 118,99 € brutto.

Vergleichspreis für anscheinend baugleiches Gerät ist 249,- bei real (http://onlineshop.real.de/Klimageraet-MAC-2300C/0103158001001?adword=onlineshop/google/sales/PLA-S&adword=onlineshop/google/sales/02_Haus-und-Garten/(DE:SAD)_Haushaltselektro/&gclid=CjwKEAjwudW9BRDcrd30kovf8GkSJAB3hTxFtxCRdmWinWLfeVayjo9cjM-jEWtjm8sHGzvWPHh7QxoClznw_wcB)

Das Teil ist nicht das leiseste Gerät, aber mich persönlich stört das nicht. Klingt wie ein etwas lauterer Ventilator

Letztes Jahr war das Gerät für 269 Euro in ganz Deutschland ausverkauft.
Siehe (http://www.ebay.de/itm/Fairline-Mobiles-Klimageraet-MAC-2300-C-Klima-Kuehlung-Mobil-Garten-Camping-Auto-/321526033957)

In diesem Sommer ist es ein Ladenhüter.

Specs:

Kühlleistung: 8000 BTU/h (2,3kW/h)
• Luftleistung: 290 m³ / h
• Zeitschaltuhr 24 Std.
• Inkl. Fernbedienung
• Maße ( H x B x T) 74,9 x 34,9 x 38,1 cm

Viel Spaß damit,

Peace

Update: Das Ding läuft bei mir seit einer Stunde und hat von 24,8 auf 22,6 Grad runtergekühlt. Der Abluftschlauch hängt einfach aus dem Fenster raus und den habe ich mit einem Gummi festgeklemmt.

Für den Preis lohnt sich das Teil. Bin begeistert
- SidiBeat

Beste Kommentare

Preis ist super hot. Und die ganzen Schlaumeier, die über Stromverbrauch und das Nachströmen von heißer Luft fabulieren, lade ich gerne mal in meine Dachgeschosswohnung ein und lasse sie den Unterschied zwischen 28 und 24 Grad hautnah erleben.

Allerdings nicht mehr in diesem Sommer, so wie es aktuell aussieht.

Bei diesem Sommer lieber ein heizgerät kaufen

Ich lasse meinen Hängesack im Sommer manchmal vor dem Luftauslass baumeln. Dann sieht man schön, wie er sich zusammenzieht... xD

58 Kommentare

macht cold. aber Preis ist super hot.

Leider Metro

Kühlt das Ding auch richtig? Wo geht die Abwärme hin? Oder ist das nur ein großer Ventilator?

pfeilimkopp

Kühlt das Ding auch richtig? Wo geht die Abwärme hin? Oder ist das nur ein großer Ventilator?



Abluftschlauch aus dem Fenster.

Verfasser


Der Verkäufer hat uns das Ding präsentiert. Es kam auf jeden Fall sehr kalte Luft heraus.

Bearbeitet von: "SidiBeat" 18. Aug 2016

Tut euch das nicht an. Die Teile sind so laut. Damit wird man einfach nicht glücklich. Also nicht wenn man es zum Schlafen nutzen möchte. Vom stromverbrauch fang ich jetzt nicht an.....

Bei diesem Sommer lieber ein heizgerät kaufen

SidiBeat

Der Verkäufer hat uns das Ding präsentiert. Es kam auf jeden Fall sehr kalte Luft heraus.


Klar kommt da kalte Luft raus.
Problem ist nur das hinten die Warme Luft auch wieder raus kommt.
Und wohin mit der ?
Stimmt über den Abluftschlauch nach drausen.
Nur wenn man Luft nach draußen Pustet muß auch irgentwo her wieder neue Luft nachströmen.
Und wo kommt die nun her und wie warm ist die dann ?

Solche Klimaanlagen machen nur (etwas) Sinn wenn die Raumluft deutlich wärmer ist als die Umgebung und das passiert in der Regel nur wenn man viel Wärme in den zu kühlenen Raum produziert.
Und das ist ja im Privaten Bereich eher selten.

Falo999

Solche Klimaanlagen machen nur (etwas) Sinn wenn die Raumluft deutlich wärmer ist als die Umgebung und das passiert in der Regel nur wenn man viel Wärme in den zu kühlenen Raum produziert.Und das ist ja im Privaten Bereich eher selten.


Wie ist das denn bei einem Schlafzimmer direkt unter dem Dach mit abendlicher Sonnenbestrahlung?

Verfasser

SidiBeat

Der Verkäufer hat uns das Ding präsentiert. Es kam auf jeden Fall sehr kalte Luft heraus.



​werde es heute abend testen. Bei uns ist es immer brutal heiß im Dachgeschoss, selbst wenn es draussen nachts mur noch 18 Grad hat...

Das Ding macht nur Sinn, wenn man das gekippte Fenster wo der Schlauch rausgeht und weiter "abdichtet" mit z.B. so einmal Teil: amazon.de/TRO…ung
Generell aber HOT der Preis, wenn man den Stromverbrauch mal außen vor lässt und an eine Abdichtung denkt...

Bearbeitet von: "svennemann" 18. Aug 2016

Falo999

Solche Klimaanlagen machen nur (etwas) Sinn wenn die Raumluft deutlich wärmer ist als die Umgebung und das passiert in der Regel nur wenn man viel Wärme in den zu kühlenen Raum produziert.Und das ist ja im Privaten Bereich eher selten.


Absolut falsch.
Nur darf der Abluftschlauch nicht durch das offene oder gekippte Fenster nach draußen geführt werden, sondern durch eine Wandöffnung.

Es ist schon ein großer Unterschied, ob 28 Grad oder 24 Grad in der Bude sind. Und wer kein Loch in die Wand stemmen darf, für den ist das eine ganz praktikable Lösung.

Stinken die Dinger nicht?

Preis ist super hot. Und die ganzen Schlaumeier, die über Stromverbrauch und das Nachströmen von heißer Luft fabulieren, lade ich gerne mal in meine Dachgeschosswohnung ein und lasse sie den Unterschied zwischen 28 und 24 Grad hautnah erleben.

Allerdings nicht mehr in diesem Sommer, so wie es aktuell aussieht.

Hot!

Das Ding ist bestenfalls eine Notlösung für alle die keine Split-Klimaanlage verbauen können oder wollen.


Wohne im 5ten, unter dem Dach (keine DGW), bei uns ist es auch elendlich heiß, es reicht ja einfach nur die Sonnenstrahlung ohne Hitze - haben das gleiche Problem. Spiel schon länger mit dem Gedanken, reicht ja schon wenn es zum Abend dann kühler im Raum ist wo man schlafen möchte, muss ja nachts nicht durchlaufen die Kiste.
Seh allerdings auch das "Abluftproblem".

Bearbeitet von: "oDaRkYo" 18. Aug 2016

basic123

Das Ding ist bestenfalls eine Notlösung für alle die keine Split-Klimaanlage verbauen können oder wollen.



Genau das. Wer wirklich leidet im Dachgeschoss (was ich sehr gut nachvollziehen kann) für den kommt auf Dauer nur ein Splitgerät in Frage.

Der Abluftschlauch ist nur 1.4m, das sollte man bedenken. Kann schon mal knapp werden, besonders wenn man es nur an Fenstern betreiben kann und will, die z. B. klein und höher sind.
Keine Ahnung, ob man da auch Verlängerungen für kaufen kann.
Ansonsten für den Preis sicher top, man muss das Teil ja nicht durchlaufen lassen, aber um z. B. mal vor dem Schlafen die Temperatur zu senken, sicher gut geeignet.

branTT

Der Abluftschlauch ist nur 1.4m, das sollte man bedenken. Kann schon mal knapp werden, besonders wenn man es nur an Fenstern betreiben kann und will, die z. B. klein und höher sind.Keine Ahnung, ob man da auch Verlängerungen für kaufen kann.Ansonsten für den Preis sicher top, man muss das Teil ja nicht durchlaufen lassen, aber um z. B. mal vor dem Schlafen die Temperatur zu senken, sicher gut geeignet.



verlängern geht leider nicht. Mein Klimagerät steht auf einem Stuhl, befestigt mit einem Seil...

Also ich nutze dieses Gerät jetzt schon seit ca 2 Jahren. Von den erfahrungen her, es ist nicht leise, jedoch schlafe ich lieber neben diesem Ding als bei über 30 Grad. Dann ist die Leistung des Gerätes bei Standartaufbau (Abluftschlauch, keine geregelte Zuluft) ehr mässig. Die reicht kaum für ein kleines Dachgeschoßzimmer. Jedoch kann man das Gerät leicht auf 2 Schlauchbetrieb umbauen, das bedeutet, Luft von draussen durch Schlauch ins Gerät dort kühlt die luft das Gerät und dann durch den Abluftschlauch Luft raus. Das bringt deutlich mehr Leistung.

Für alle die den Abluftschlauch verlängern wollen, lasst es bleiben. Der Schlauch wird gefühlt 60 Grad warm. Ist dieser komplett ausgezogen im klimatisierten Zimmer reicht seine Strahlungswärme um die Klimawirkung zu kompensieren.

Ach ja, das Gerät verbraucht bis zu 900 Watt dauerhaft.

FWB

Jedoch kann man das Gerät leicht auf 2 Schlauchbetrieb umbauen, das bedeutet, Luft von draussen durch Schlauch ins Gerät dort kühlt die luft das Gerät und dann durch den Abluftschlauch Luft raus. Das bringt deutlich mehr Leistung.

Da freuen sich doch bestimmt viele über deutlich mehr Anleitung: Wie und mit welchem Zubehör läuft dieser Umbau ab, möglichst ohne Verlust der Gewährleistung?

FWB

Also ich nutze dieses Gerät jetzt schon seit ca 2 Jahren. Von den erfahrungen her, es ist nicht leise, jedoch schlafe ich lieber neben diesem Ding als bei über 30 Grad. Dann ist die Leistung des Gerätes bei Standartaufbau (Abluftschlauch, keine geregelte Zuluft) ehr mässig. Die reicht kaum für ein kleines Dachgeschoßzimmer. Jedoch kann man das Gerät leicht auf 2 Schlauchbetrieb umbauen, das bedeutet, Luft von draussen durch Schlauch ins Gerät dort kühlt die luft das Gerät und dann durch den Abluftschlauch Luft raus. Das bringt deutlich mehr Leistung.Für alle die den Abluftschlauch verlängern wollen, lasst es bleiben. Der Schlauch wird gefühlt 60 Grad warm. Ist dieser komplett ausgezogen im klimatisierten Zimmer reicht seine Strahlungswärme um die Klimawirkung zu kompensieren.Ach ja, das Gerät verbraucht bis zu 900 Watt dauerhaft.



kannst du etwas zur entfeuchtung mit dem teil sagen? suche primär einen entfeuchter aber eine klimaanlage on top wäre natürlich auch sehr knorke

FWB

Jedoch kann man das Gerät leicht auf 2 Schlauchbetrieb umbauen, das bedeutet, Luft von draussen durch Schlauch ins Gerät dort kühlt die luft das Gerät und dann durch den Abluftschlauch Luft raus. Das bringt deutlich mehr Leistung.



Warum eigtl. auf 2 Schlauch umbauen? Nur rein aus Interesse

Nie wieder Dachgeschosswohnung... das war eine sehr gute Entscheidung.

Ich lasse meinen Hängesack im Sommer manchmal vor dem Luftauslass baumeln. Dann sieht man schön, wie er sich zusammenzieht... xD

Wiedehopf

Ich lasse meinen Hängesack im Sommer manchmal vor dem Luftauslass baumeln. Dann sieht man schön, wie er sich zusammenzieht... xD



Wiedehopf

Ich lasse meinen Hängesack im Sommer manchmal vor dem Luftauslass baumeln. Dann sieht man schön, wie er sich zusammenzieht... xD


Na was denn jetzt, entweder baumeln oder ziehen!
youtube.com/wat…8Lc

basic123

Das Ding ist bestenfalls eine Notlösung für alle die keine Split-Klimaanlage verbauen können oder wollen.


Zeige mir den Vermieter, der das erlaubt.

26juni

Preis ist super hot. Und die ganzen Schlaumeier, die über Stromverbrauch und das Nachströmen von heißer Luft fabulieren, lade ich gerne mal in meine Dachgeschosswohnung ein und lasse sie den Unterschied zwischen 28 und 24 Grad hautnah erleben. Allerdings nicht mehr in diesem Sommer, so wie es aktuell aussieht.


Das Abluftproblem ist keines, wenn Du das Gerät dicht am Fenster aufstellst und selbiges abdichtest (siehe den Amazon-Link weiter oben).

Ich möchte das Teil nicht mehr missen, gerade bei den "Schweinesommern" der letzten Jahre.

basic123

Das Ding ist bestenfalls eine Notlösung für alle die keine Split-Klimaanlage verbauen können oder wollen.


Noch so ein Schlaumeier.

branTT

Der Abluftschlauch ist nur 1.4m, das sollte man bedenken. Kann schon mal knapp werden, besonders wenn man es nur an Fenstern betreiben kann und will, die z. B. klein und höher sind.Keine Ahnung, ob man da auch Verlängerungen für kaufen kann.Ansonsten für den Preis sicher top, man muss das Teil ja nicht durchlaufen lassen, aber um z. B. mal vor dem Schlafen die Temperatur zu senken, sicher gut geeignet.


Den Abluftschlauch zu verlängern ist absolut kontraproduktiv!! Je länger der ist, umso mehr von der Abwärme wird wieder an den Raum abgegeben! Das Gerät muß so dicht wie möglich am Fenster stehen.

Und für die Schlaumeier, die ein 125er Loch durchs Dach stemmen wollen, um den Schlauch durchzuführen - stellt mir bitte Euren Vermieter vor, vielleicht ziehe ich ja nochmal um.

se3n3z

Warum eigtl. auf 2 Schlauch umbauen? Nur rein aus Interesse



Um den Unterdruck zu minimieren den das Gerät erzeugt! Den zur Kühlung des Kompressors bzw. Verflüssigers nutzen diese Geräte die Raumluft, welche dann über den Abluftschlauch nach draußen gepustet wird. Das heißt, das Gerät entnimmt dem Raum permanent Luft, welche dann von außen durch Türen, Fenster, etc. wieder nachströmt. Hierdurch nimmt der Wirkungsgrad des Klimageräts erheblich ab, da sich die kühle Luft aus dem Gerät permanent mit der nachströmenden heißen Luft von außen vermischt. Beim Umbau auf ein Zweischlauch-Gerät ist dies nicht mehr der Fall, da die Luft zum Kühlen des Kompressors durch den zweiten Schlauch von außen angesogen und anschließend wieder nach außen abgegeben wird. Der Unterdruck im Raum wird zwar durch diesen Umbau nicht komplett beseitigt, er nimmt aber massiv ab, wodurch die Kühlwirkung des Geräts steigt.

Der Preis ist top! Ich hab im April ein B-Ware Gerät von Einhell mit derselben Leistung für 182€ gekauft und das war schon günstig.

shakazulu123

Bei diesem Sommer lieber ein heizgerät kaufen


dann schau mal in den Forecast was so ab nächster Woche an Wetter ansteht...



Sieben Wochen bei Mydealz und 500 Kommentare geschrieben. Den Oberschlaumeier haben wir wohl gefunden.

Bearbeitet von: "brewmaster" 18. Aug 2016

basic123

Das Ding ist bestenfalls eine Notlösung für alle die keine Split-Klimaanlage verbauen können oder wollen.


Na klar, die Masse machts! Noch dazu, wenn man durch so profundes Fachwissen glänzt wie Du.

Und wer sagt, daß ich erst sieben Wochen bei Mydealz bin, außer Deiner Glaskugel?

se3n3z

Warum eigtl. auf 2 Schlauch umbauen? Nur rein aus Interesse


Jetzt mußt Du mir mal kurz helfen. Du saugst warme Luft von außen an, kühlst die im Gerät ab und bläst die dabei entstehende Abwärme wieder raus?? Wo ist da der Sinn?
Kein Zimmer ist so luftdicht, daß ein Unterdruck entstehen kann. Es wird relativ warme Luft durch Türspalte aus Nachbarräumen angesaugt, die keinesfalls so warm sind wie die Außentemperatur. Und wo willst Du den Ansaugschlauch positionieren, im gleichen Fenster?? Oder quer durchs Zimmer zu einem anderen Fenster legen, was ja dann auch leicht geöffnet sein müßte?? Das geöffnete Fenster für den Abluftschlauch ist neben selbigem die größte Wärmequelle.
Bearbeitet von: "26juni" 18. Aug 2016

26juni

Kein Zimmer ist so luftdicht, daß ein Unterdruck entstehen kann. Es wird relativ warme Luft durch Türspalte aus Nachbarräumen angesaugt, die keinesfalls so warm sind wie die Außentemperatur. Und wo willst Du den Ansaugschlauch positionieren, im gleichen Fenster?? Oder quer durchs Zimmer zu einem anderen Fenster legen, was ja dann auch leicht geöffnet sein müßte?? Das geöffnete Fenster für den Abluftschlauch ist neben selbigem die größte Wärmequelle.


Und die Luft aus den Nachbarräumen kommt woher? Wohl doch von außen, und damit bist du wieder am Anfang und heizt zudem die anderen Räume mit auf.

Der Ansaugschlauch wird im gleichen Fensterspalt positioniert. Wenn die Zu-/Abluftschläuche zu lang werden, dann reicht die Luftumwälzung durch den Wärmetauscher nicht mehr aus und das Kühlmittel wird nicht mehr ausreichend gekühlt. Die Effizienz des Klimageräts sinkt damit. Sinnvollerweise kann man die Ausblasöffnung am Fenster in eine andere Richtung lenken, als die Ansaugöffnung positioniert ist. Irgendwie örtlich entkoppeln...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text