235°
Metro Redux Bundle für 7,49€ @ Steam

Metro Redux Bundle für 7,49€ @ Steam

Apps & SoftwareSteam Angebote

Metro Redux Bundle für 7,49€ @ Steam

Preis:Preis:Preis:7,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Es soll ja noch Leute geben, die direkt bei Steam ihre Spiele beziehen.
Deshalb möchte ich auf das aktuelle MIDWEEK MADNESS! Angebot hinweisen, welches am 13 Mai endet:

es beinhaltet die Spiele

Metro 2033 Redux & Metro: Last Light Redux

Vergleichspreise sind bei den "Grau-Key-Seiten" zwar günstiger - doch hier kommen noch Gebühren drauf. Zudem wollen manche diese Keys nicht.

Metro 2033 (früher noch mit dem Untertitel „The Last Refuge“) ist ein Ego-Shooter des ukrainischen Entwicklers 4A Games und des Publishers THQ. Er basiert auf dem gleichnamigen Roman Metro 2033 von Dmitri Gluchowski.

Die Handlung basiert auf dem gleichnamigen dystopischen Roman des russischen Autors Dmitri Alexejewitsch Gluchowski aus dem Jahr 2007, weicht aber an einigen Stellen von dessen Handlung ab.
Die Erde wurde in einem nicht näher benannten Atomkrieg verwüstet. In Moskau haben sich die wenigen Überlebenden, um die 10.000 Personen, in das große U-Bahn-Netzwerk gerettet, die Moskauer Metro. Die Erdoberfläche und einige Tunnel sind aufgrund der radioaktiven Verseuchung nur mit einer Schutzmaske (im Spiel Gasmaske) betretbar. Durch die radioaktive Strahlung ist dort im Laufe der Zeit eine Vielzahl von Mutanten entstanden, welche oft die Metrostationen überfallen. Aber nicht nur Mutanten, sondern auch Banditen, Kommunisten und Faschisten bevölkern die Metro. Die einzelnen Stationen der Metro haben sich seit dem Atomkrieg im Laufe der Zeit zu eigenständigen Zwergstaaten entwickelt, die mit anderen Stationen Handel treiben und Bündnisse eingehen, oftmals aber auch um Lebensraum, Nahrung, Handelsgüter, Treibstoff und um ihrer neuen und alten Ideologien willen Kriege führen. Daneben existieren noch die geheimnisvollen „Schwarzen“, welche die Menschen in den Wahnsinn treiben können.

Metro: Last Light, ursprünglicher Arbeitstitel Metro 2034, ist ein Ego-Shooter des ukrainischen Entwicklerstudios 4A Games für Windows, Linux, Mac OS X, Xbox 360, PlayStation 3. Wie der Vorgänger Metro 2033 basiert es auf dem fiktionalen, postapokalyptischen Metro-2033-Universum des russischen Autors Dmitri Alexejewitsch Gluchowski.


Der Spieler übernimmt in Metro: Last Light abermals die Rolle des Artjom, des Romanhelden und Protagonisten des Vorgängers Metro 2033. Anders als bei Metro 2033 wurde die Handlung des Spiels diesmal jedoch von 4A Games weitgehend unabhängig von der Buchvorlage selbst entwickelt. Es gibt jedoch einige Parallelen zur Handlung des Romans Metro 2034. Im Zentrum steht ein weiteres Mal die Auseinandersetzung mit den „Schwarzen“ beziehungsweise dem aus dem Vorgänger bekannten telepathisch begabten Wesen. Obwohl die Schwarzen als ausgerottet gelten, erhält Artjom zu Beginn des Spiels die Meldung über eine Sichtung an der Oberfläche. Er wird daher ausgeschickt, um diese Angaben zu überprüfen.

15 Kommentare

header_586x192.jpg

Scope


Da kommt er aus seinem "Loch" geschossen... ^^ Lang lang ist´s her...

Moderator

Cooles Spiel.

Kann man für den Preis nicht viel falsch machen

Ich habe den ersten Teil schon gespielt, ist allerdings länger her.
Macht es Sinn, den nochmal zu spielen als Grundlage für Last Light oder ist das großteils unabhängig?

Krueck83

Lang lang ist´s her...


Oh ja, früher haben wir uns fast jeden morgen begrüßt

Nils1993

Ich habe den ersten Teil schon gespielt, ist allerdings länger her.Macht es Sinn, den nochmal zu spielen als Grundlage für Last Light oder ist das großteils unabhängig?


youtu.be/GWg…KHM

Nichts für Open World fanboys. Frag mich, ob mal wieder ein Game rauskommt, daß an F.E.A.R. (1) rankommt.

Vuvenodia

Nichts für Open World fanboys. Frag mich, ob mal wieder ein Game rauskommt, daß an F.E.A.R. (1) rankommt.


Condemned: Criminal Origins

Vuvenodia

Nichts für Open World fanboys. Frag mich, ob mal wieder ein Game rauskommt, daß an F.E.A.R. (1) rankommt.




Ist auch klasse, aber eben auch schon älter (nicht, daß das schlecht wäre). Neuere Titel sind eher nur ein Durchgerushe.

Vuvenodia

Nichts für Open World fanboys. Frag mich, ob mal wieder ein Game rauskommt, daß an F.E.A.R. (1) rankommt.


bin grade bai mad max (monthly bundle).
hammer game..tu dir das mal an
kommt ja auch bald : youtu.be/RO9…8D4

dieser trailer ist besser youtu.be/ybo…k64

Vuvenodia

Nichts für Open World fanboys. Frag mich, ob mal wieder ein Game rauskommt, daß an F.E.A.R. (1) rankommt.





Danke, hab´ aber schon 35 Stunden auf dem Spiel.

Vuvenodia

Danke, hab´ aber schon 35 Stunden auf dem Spiel.


27 erst

Braucht jemand nen key für last light? Geb ihn günstig ab.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text