Metro Rinder Roastbeef aus Argentinien Pro Kg
221°Abgelaufen

Metro Rinder Roastbeef aus Argentinien Pro Kg

13
eingestellt am 4. Mär 2017
In Anlehnung an den Deal mit der Steakhüfte hier der meiner Meinung nach bessere Deal. Aktuell und bis zum 8.3 gibt es Roastbeef pro Kg für 16,04 brutto. Bei uns in der Metro in Sankt Augustin gab es Stücke in 5 und in 6 Kg. Es gab auch noch kleinere Stücke so um die 3Kg da war das Kg aber etwas teuer ~17 Euro. Zusatzlich gibt es auch noch Rinder Roastbeef auf Irland für 17,11. Einfach mal das verlinkte Prospekt durchblättern.

Also der Kg Preis für Roastbeef ist mit 16 Euro schon sehr gut. Wir hatten auch noch 2 Rabattmarken im Briefkasten die man jeweils auf ein Produkt kleben kann und dann entweder 10% oder 20% sparen kann. Achtung lässt sich aber nicht auf die Produkte aus der Werbung anwenden.

Bald geht die Grillsaison los also macht euch den Gefrierschrank voll...

Schönen Gruß
Zusätzliche Info
Gruppen

    Gruppen

    13 Kommentare
    gilt leider nicht für beworbene produkte, der Rabatt
    Bearbeitet von: "IsaE." 4. Mär 2017
    Metrofleisch = Autocold.
    Lieber für Euro 14,- bis Euro 15,- im Angebot die frische argentinische Steakhüfte bei Selgros holen (die mit der argentinischen Flagge drauf). Die war vor 10 Jahren von Filet nicht zu unterscheiden, aber auch heute noch kommt die verdammt nah an Filet ran. Bei Metro bekommt man dafür zähes und sehniges Fleisch, dieser Euro 10,15 / kg-Bullshit-Deal hat mich extrem geärgert, selten so schlechtes Fleisch gegessen. Bin bei Metro bislang nur reingefallen, was Fleisch anbelangt.
    sttrop4. Mär 2017

    gilt leider nicht für beworbene produkte, der Rabatt


    KE: "Rabattmarken(...). Achtung lässt sich aber nicht auf die Produkte aus der Werbung anwenden."

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil
    Bearbeitet von: "Angelpimper" 4. Mär 2017
    Danke. ..Das Hüftsteak liegt schon eingefroren in der Gefriertruhe
    hmmm... 16,04 € ist doch nicht einmal preiswert, jeder türkische Supermarkt hat das dauerhaft günstiger (z.B. eurogida für 14,99 € in guter Qualität) und ich kann jederzeit so viel/wenig kaufen wie ich will Und das Fleisch aus Argentinien ist dank Massentierhaltung dort auch nicht mehr wie früher...
    Nix besonderes der Preis, gibts in der Metro gefühlt im Monatsrhythmus zu dem Kurs.
    Tomtom694. Mär 2017

    hmmm... 16,04 € ist doch nicht einmal preiswert, jeder türkische Su …hmmm... 16,04 € ist doch nicht einmal preiswert, jeder türkische Supermarkt hat das dauerhaft günstiger (z.B. eurogida für 14,99 € in guter Qualität) und ich kann jederzeit so viel/wenig kaufen wie ich will Und das Fleisch aus Argentinien ist dank Massentierhaltung dort auch nicht mehr wie früher...



    Massentierhaltung in Arg. unter freiem Himmel und Pampagras, Lol... Ohje, es sind zwar viele Kühe dort, aber noch nicht mal ansatzweise mit dem begriff Massentierhaltung zu besetzten.Die stehen ihr ganzes Leben unter freiem Himmel. Das ist astreine Bioquali. Waraum die das nicht so promoten, verstehe ich nicht. Aber, mit den ausgelutschten Milchkühen vom Türken kommen.Die Massentierhaltung ein Leben lang hatten.Ich sehe, du weißt bescheid..
    Bearbeitet von: "Michali" 5. Mär 2017
    Michali5. Mär 2017

    Massentierhaltung in Arg. unter freiem Himmel und Pampagras, Lol... Ohje, …Massentierhaltung in Arg. unter freiem Himmel und Pampagras, Lol... Ohje, es sind zwar viele Kühe dort, aber noch nicht mal ansatzweise mit dem begriff Massentierhaltung zu besetzten.Die stehen ihr ganzes Leben unter freiem Himmel. Das ist astreine Bioquali. Waraum die das nicht so promoten, verstehe ich nicht. Aber, mit den ausgelutschten Milchkühen vom Türken kommen.Die Massentierhaltung ein Leben lang hatten.Ich sehe, du weißt bescheid..

    ​Ohne das jetzt mies zu meinen er hat Recht.
    Vieles mit aufgespritzten Rindern.
    christianmorhard5. Mär 2017

    ​Ohne das jetzt mies zu meinen er hat Recht. Vieles mit aufgespritzten R …​Ohne das jetzt mies zu meinen er hat Recht. Vieles mit aufgespritzten Rindern.



    Was? Aufgespritzt in Arg. Dafür haben die keine Kohle für Pharmaka.. Weiß du was da eine ganze Kuh bring? Noch keine 100$.. Ich war schon dort. Und dann kommt er mir mit geschächtetem Halal Fleisch, aus ausgelutschten deutschen Milchkühen.. Aber, er hat ja Recht. Bitte, ich mag so Leute, kauft doch bitte beim Türken, oder im Lidl deutscher Jungbulle oder so ein schxx.
    Bleiben die Preise für korrektes Arg. unten..
    Bearbeitet von: "Michali" 5. Mär 2017
    deronkel274. Mär 2017

    Metrofleisch = Autocold.Lieber für Euro 14,- bis Euro 15,- im Angebot die …Metrofleisch = Autocold.Lieber für Euro 14,- bis Euro 15,- im Angebot die frische argentinische Steakhüfte bei Selgros holen (die mit der argentinischen Flagge drauf). Die war vor 10 Jahren von Filet nicht zu unterscheiden, aber auch heute noch kommt die verdammt nah an Filet ran. Bei Metro bekommt man dafür zähes und sehniges Fleisch, dieser Euro 10,15 / kg-Bullshit-Deal hat mich extrem geärgert, selten so schlechtes Fleisch gegessen. Bin bei Metro bislang nur reingefallen, was Fleisch anbelangt.


    Das hochpreisigere Rind ist in der Regel ok. Ebenfalls das Iberico oder Duroc-Schwein, da insbesondere die French-Racks für den Grill.
    Träum weiter, der einzige Unterschied zu deutschen konventionellem Fleisch dürfte darin bestehen, dass die Viecher unter freiem Himmel stehen, aber nicht in der Pampa sondern in Feedlots. Das macht inzwischen etwa 50% aus. Und solange es kein glaubwürdiges Siegel für die Pampa Haltung gibt, würde ich definitiv von der schlechteren Möglichkeit ausgehen. Man kann natürlich auch einfach das mindestens doppelte Ausgeben und bei uns ordentliches Fleisch kaufen, ist aber zugeben nicht einfach an Weidehaltung zu kommen.
    Michali5. Mär 2017

    Massentierhaltung in Arg. unter freiem Himmel und Pampagras, Lol... Ohje, …Massentierhaltung in Arg. unter freiem Himmel und Pampagras, Lol... Ohje, es sind zwar viele Kühe dort, aber noch nicht mal ansatzweise mit dem begriff Massentierhaltung zu besetzten.Die stehen ihr ganzes Leben unter freiem Himmel. Das ist astreine Bioquali. Waraum die das nicht so promoten, verstehe ich nicht. Aber, mit den ausgelutschten Milchkühen vom Türken kommen.Die Massentierhaltung ein Leben lang hatten.Ich sehe, du weißt bescheid..




    travelbook.de/art…tml


    Tomtom695. Mär 2017

    http://www.travelbook.de/artikel/masse-statt-klasse-die-bittere-wahrheit-ueber-argentinisches-rindfleisch-721949.html

    Nix für Ungut aber kurzer Blick ins Impressum:

    TRAVELBOOK.de
    BILD GmbH & CO. KG
    Axel-Springer-Straße 65
    10969 Berlin

    Die 5 Minuten zum lesen kann man sich also gerne sparen.



    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text