[Metro] Rösle Style Induktionskochfeld
221°Abgelaufen

[Metro] Rösle Style Induktionskochfeld

49,97€74,95€-33%METRO Angebote
10
eingestellt am 10. Feb
Hallo,

Grade beim Blättern durch den akutellen Metroprospekt auf diese Inuduktionskochplatte der Firma Rösle aufmerksam geworden.

Vergleichspreis bei Amazon (und Idealo) sind 74,95€ = 33% Rabatt.
Das Angebot gilt vom 08.02.-21.02.

Eigenschaften:

  • Die flexible Kochlösung für drinnen und draußen: Die Kochplatte


    mit Induktionsfeld ist mobil einsetzbar und energiesparend
  • Sensor-Touch Bedienung, 12 wählbare Leistungsstufen, Leistung 2100 Watt. Temperaturvorwahl 60 - 240 °C.
  • Sicherer Betrieb durch automatische Topferkennung und Überhitzungsschutz
  • Timerfunktion bis 180 Minuten (1 Minuten Schritte)
  • Glaskeramik-Oberfläche zur einfachen Reinigung


Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen mit dem Gerät gemacht und teilt sie mit uns.

Achtung: Für den Einkauf bei Metro benötigt man eine Mitgliedskarte (gewerbetreibend), sollte ja bekannt sein.





Edit: Vom 15.02 bis zum 17.02 Gibt es die Glückskesaktion - Das heißt es gibt einen Einkaufsgutschein von mindestens 5€ und die Möglichkeit einen 100€ Einkausgutschein zu gewinnen.
Mehr Infos unter:
prospekte.metro.de/glu…e/1
Zusätzliche Info
METRO AngeboteMETRO Gutscheine

Gruppen

10 Kommentare
2100 Watt, die meisten ~30 Euro Geräte haben nur 2000 Watt.

12 Leistungstufen, die meisten haben 10 stufen
Jetzt wäre spannend zu wissen wie das aufgeteilt ist. Die _gute_ Regel wären ja von 200 - 2000 Watt, jeweils in 200er Stufen. Ein großer Nachteil in diesem Betriebsmodus, wenn die niedrigste/erste Stufe deutlich über 200 Watt liegt/anfängt. Das ist bei manchen Discountern der Fall, zuviel Power für langsames Eintopfköcheln oder sowas.

Hab das selber noch nicht raus, welcher Modus ob nach Grad oder Watt kochen... mir besser liegt. Erst vor 1-2 Wochen eine ähnliche SwitchOn von Kaufland für 30 Euro geholt.

Beide ähneln sich ansonsten, auch zum Restfeld und was man lesen kann. Hätten aber jetzt den weiteren Vorteil, alles Glasplatte wie Ceranglas oben... keine Plastikknöpfe die auf Dauer ankokeln können, wie bei manchem Discounter. Ontopic ist auch deutlich besser im Gesamtgehäuse, scheint ebenfalls Vollblech zu sein. Da ist Kaufland, 30eu typischer zur hälfte unten aus Hartplaste.

Auf Details wie das Ding sich im Betrieb verhält, Lüfter anspringt, rum beeeept etc. wäre ich jetzt auch gespannt.
Bearbeitet von: "jurislaw" 10. Feb
@jurislaw
2100 vs 2000 Watt ist jetzt nicht DER Unterschied
Es ist EIN Unterschied von mehreren. Und ich hab halt gleich alles aufgeführt was auf den 1.Blick auffällt... warum man denn hier jetzt unbedingt 20 Euro mehr als üblich bezahlen wollen würde/sollte usw.
Vollmetallunterteil und keine Plastikknöpfe sind für mich schonmal ein riesen Argument. In meinen Verein verwenden wir ab und zu Induktionsfelder zum Kochen und Braten. Die Dinger der letzten Generation, (auch irgendeine billige Marke) sahen schrecklich aus bevor wir sie dann Entsorgt haben. Die Folie von den Tasten hatte sich gelöst, das Plastik an der Seite durch zu große oder verruschende Töpfe angeschmort, teilweise auch gebrochen. Abgesehen dass die Dinger dann bei ner Geräteprüfung aussotiert werden müssen, da Sichtprüfung n.i.O, möchte ich auch privat keine Kochfelder haben, in die von oben das Wasser rein läuft.
Die Smart On Teile bei Kaufland kenn ich leider nicht, werde mir aber mal nächste Woche die Rösle Platte angucken gehen.
Generell kauf ich lieber Produkte die etwas teurer sind, über die ich mich im Zweifel aber weniger ärgern muss, weil sie Kacke sind oder schnell kaputt gehen. Ich hoffe die Platte ist so ein Produkt.
Beim Amazon Angebot steht was von 3 Jahren Garantie, das müsste doch dann auch für Metro gelten oder?
Bearbeitet von: "Dummtuech" 10. Feb
Dummtuech10. Feb

Vollmetallunterteil und keine Plastikknöpfe sind für mich schonmal ein r …Vollmetallunterteil und keine Plastikknöpfe sind für mich schonmal ein riesen Argument.



Für mich auch, zumind. keine Folienknöpfe war schon mal sehr ausschlaggebend warum ich diesen Switch ON zuschlag gab. Und eben kein Aldi Quigg usw.

Zufallsfund, gab keinen Deal hier und selber keinen gemacht weil Prospekt schon abgelaufen. Für meine Hamburger Follower just for Info:
In Bahrenfeld ausverkauft, Kaufland Lurup hatte um den 06.02.18 noch ca. 5 Stück.

Kaufland hat erste 3 Monate, mit Kassenzettel ohne Begründung Geld zurück. Ansonsten 3 Jahre Garantie über Hersteller-Hotline.

Wie du auf Conrad kommst, verstehe ich jetzt zwar nicht. Aber dort kann man mit ziehen einer "Kundenkarte" bei Elektrogeräten auf 5 Jahre verlängern. Weiß nicht ob das allgemeingültig ist oder nur Aktion war bis Ende 2017? Lieber vorher nochmal die dicken Conrad-Threads recherchieren.

EDIT: Achso, das war ein vertipper Metro-Konditionen kenne ich nicht, muss anderer bestätigen. Würde erstmal auch von 3 Jahren ausgehen.
Bearbeitet von: "jurislaw" 10. Feb
jurislaw10. Feb

.Wie du auf Conrad kommst, verstehe ich jetzt zwar nicht.


Ja ich auch nicht unbedingt Vielleicht lag es daran das in Mannheim der Metro vom Conrad eine Querstraße entfernt ist.
Und ich häufig dann beide Fillialen besucht habe, wenn ich schon mal in der Ecke war.
#Assoziationskette

Anonsten Stimme ich dir voll und ganz zu Folientasten sind die Pest
... Rösle produziert seit Jahren Küchenartikel zu 100% nur noch in China, d.h. Töpfe, Kochlöffel usw. Wer das Kochfeld für Rösle prodiziert weis ich nicht.
Bearbeitet von: "Olli777" 10. Feb
Olli77710. Feb

... Rösle produziert seit Jahren Küchenartikel zu 100% nur noch in China, a …... Rösle produziert seit Jahren Küchenartikel zu 100% nur noch in China, aber ich denke das konnte man bei dem Preis schon vermuten.



Die Frage ist halt nach welchen Qualitätsstandards. Nur weil ein Produkt aus China kommt ist es nicht perse schlecht oder?
Laut Amazon Bewertungen werden die niedrigen Leistungsstufen durch ein an- und abschalten einer hohen Leistung in Intervallen von mehreren Sekunden realisiert. Das hatte ich früher in so einem Kochfeld und ist für das langsame Kochen von z.B. Milch ungeeignet, weil es trotz der geringen gesamt Leistung durch die kurze hohe Leistung anbrennt. Bei neuen Induktionseinbaukochfeldern ist eine kontinuierliche niedrige Leistung gegeben. Da brennt die Milch nicht an (wenn man es richtig macht).
saftarsch11. Feb

Laut Amazon Bewertungen werden die niedrigen Leistungsstufen durch ein an- …Laut Amazon Bewertungen werden die niedrigen Leistungsstufen durch ein an- und abschalten einer hohen Leistung in Intervallen von mehreren Sekunden realisiert. Das hatte ich früher in so einem Kochfeld und ist für das langsame Kochen von z.B. Milch ungeeignet, weil es trotz der geringen gesamt Leistung durch die kurze hohe Leistung anbrennt. Bei neuen Induktionseinbaukochfeldern ist eine kontinuierliche niedrige Leistung gegeben. Da brennt die Milch nicht an (wenn man es richtig macht).



Also bei unserem 1000€ Boschherd geht das ganz genauso durch ne PWM. Durch die Trägheit des Topf ist das aber eigentlich kein Problem. Kommt halt natürlich daruf an wie fein die Taktung ist. Aber danke für den Hinweis
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text