281°
ABGELAUFEN
Microsoft Lumia 535 in weiß oder orange für 66,95€ @ Favorio - 5" Windows Phone
Microsoft Lumia 535 in weiß oder orange für 66,95€ @ Favorio - 5" Windows Phone
Handys & TabletsFavorio Angebote

Microsoft Lumia 535 in weiß oder orange für 66,95€ @ Favorio - 5" Windows Phone

Redaktion

Preis:Preis:Preis:66,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Artikel ist unbenutzt und ohne Gebrauchsspuren, der Karton kann aber kaputt sein.

Auf den Preis kommt man mit 5€ Newslettergutschein (unten auf der Seite)...

80€ im Preisvergleich: idealo.de/pre…tpb

Test: notebookcheck.com/Tes…tml

Specs: OS: Windows 10 (via Update) • Display: 5.0", 960x540 Pixel, 16 Mio. Farben, IPS, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas 3 • Kamera: 5.0MP, f/2.4, AF, LED-Blitz (hinten); 5.0MP, f/2.4 (vorne) • Schnittstellen: Micro-USB 2.0, 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11b/g/n (DLNA), Bluetooth 4.0 • Sensoren: Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor • CPU: 4x 1.20GHz Cortex-A7 (Qualcomm Snapdragon 200) • GPU: Adreno 302 • RAM: 1GB • Speicher: 8GB, microSD-Slot (bis 128GB) • Navigation: A-GPS, GLONASS • Netze: GSM (850/900/1800/1900), UMTS (900/2100) • Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+ • Bandbreite (Download/Upload): 42Mbps/5.76Mbps (UMTS) • Akku: 1905mAh, wechselbar • Standby-Zeit: 552h • Gesprächszeit: 11h/13h (GSM/UMTS) • SAR-Wert: 0.6W/kg (Kopf), 0.55W/kg (Körper) • Gehäuseform: Barren • Abmessungen: 140.2x72.4x8.8mm • Gewicht: 146g • SIM-Formfaktor: Micro-SIM • Besonderheiten: UKW-Radio

30 Kommentare

Der Artikel ist neu und unbenutzt, oder Gebrauchsspuren, der Karton kann aber kaputt sein.

Ich denke das sollte "ohne" heißen.
Bearbeitet von: "s1mPeL" 6. Jun 2016

Ich kenne das Phone und im Slow Ring von WIndows 10 läuft es gut. Was nervt sind die Fettflecken (Finger, Ohren, etc) auf dem Display. Ich rate zu einer antireflex Displayschutzfolie.

Pankrator

... im Slow Ring von WIndows 10 läuft es gut. ...


Alles andere ist ja auch beta

Alternativ auch in einem früheren Del von heute:
mydealz.de/dea…501

Pankrator

Ich kenne das Phone und im Slow Ring von WIndows 10 läuft es gut. Was nervt sind die Fettflecken (Finger, Ohren, etc) auf dem Display. Ich rate zu einer antireflex Displayschutzfolie.



Naja ich denke dieses Problem hat man grundsätzlich bei jedem Touchscreen

Hey Leute, ich würde mir gerne ein Windows Phone kaufen, finde aber die Ausstattung bei günstiger Neuware schon recht dünn und habe mich daher auf dem Gebrauchtmarkt umgesehen. Zuerst ist mir das Lumia 930 mit 2GB RAM ins Auge gefallen, aber nachdem ich auf Notebookcheck gelesen habe, das die GPS-Genauigkeit nicht die beste ist (Ist für mich allerdings recht wichtig), schiele ich zzt auf das Lumia 735/730, was bei den Kleinanzeigen allerdings durchaus noch recht selbstbewusste Preise von über 100€ verlangt.

Habt ihr vielleicht noch tipps für mich für gute/preiswerte Geräte?

@WillyW:
Wieso ausgerechnt ein Smartphone mit Windows 10, wo dieses Betriebssystem gerade dabei ist, vom Markt zu verschwinden??

Bearbeitet von: "morsum" 6. Jun 2016

morsum

Wieso ausgerechnt ein Smartphone mit Windows 10


AFAIK verschwindet da nichts, sondern Microsoft zieht sich aus der Hardwaresparte zurück, wie schon lange angekündigt.
Abgesehen davon ist das Bedienkonzept ziemlich interessant und ich würde es gerne mal ausprobieren.

Ich habe zzt ein iPhone 4S, was derzeit einfach heftig am mit 512MB zu kleinem RAM krankt (1GB war damals Standard). Hab ja mit dem Gedanken gespielt mir ein 6S zu holen, wegen Apps und so. Allerdings sind dort auch nur 2GB verbaut. Mittlerweile sind aber 4GB Standard. -> ich gebe dem 6S in 4 Jahren keine besonders gute Chancen.
Ausser dem RAM gibt es eigentlich keinen Grund für mich vom 4S umzusteigen.

Daher wollte ich jetzt mal zumindest für einen gewissen Zeitraum win WP ausprobieren, da ich so eins noch nie hatte. Ein iPhone oder ggf auch Android kann ich mir ja immer noch kaufen. Wobei bei letzterem nicht so leicht einzuschätzen ist, welche Geräte lange unterstützung durch Cyanogenmod/MIUI/etc. erfahren.

Na gut, zum Ausprobieren wird es reichen, zumal da es nicht viel kostet.

Bearbeitet von: "morsum" 6. Jun 2016

Windows Phone 10 hat ein eigenes Navi System und braucht daher auch kein Here - App.

Ich finde immer wieder lustig wie die Leute, deren Telefone seid Jahren kein Update vom Hersteller/Mobilfunkanbieter bekommen, sagen Windowsphone liegt doch im sterben.

Wer von euch Android Jüngern hat den ein Update bekommen bei dem das Stagefright-Problem behoben wurde.

Bearbeitet von: "Pankrator" 6. Jun 2016

gg62

Windows Phone 10 hat ein eigenes Navi System und braucht daher auch kein Here - App.


Offline-Navigation, so wie früher bei Here??
Bearbeitet von: "morsum" 6. Jun 2016

gg62

Windows Phone 10 hat ein eigenes Navi System und braucht daher auch kein Here - App.



Ja


Windows-Karten
4,19999980926514 von 5 Sternen

Kostenlos

Karten weisen Ihnen den Weg zum gewünschten Ziel. Nutzen Sie die Sprachnavigation, um schrittweise Wegbeschreibungen für Auto, Transit und Fußgänger zu erhalten. Suchen Sie nach einem Ort, um Wegbeschreibungen, Unternehmensinformationen und Bewertungen zu erhalten. Laden Sie Karten herunter, um sie offline zu verwenden. Unternehmen Sie eine virtuelle Weltreise mit atemberaubenden Luftaufnahmen und 360-Grad-Ansichten aus Straßenperspektive. Diese Funktion steht Ihnen außerdem auf allen PCs und Handys unter Windows 10 zur Verfügung.
Bearbeitet von: "gg62" 6. Jun 2016

@gg62:
Danke für die Info!
Wenn "Windows-Karten" genauso gut ist wie "Here", nehme ich alles zurück.

morsum

@gg62: Danke für die Info! Wenn "Windows-Karten" genauso gut ist wie "Here", nehme ich alles zurück.


Ja ob es genauso gut ist wie "Here" kann ich jetzt nicht sagen da ich "Here" nur wenige Male probiert habe.

Aber das Windows Karten App hat bisher bei meinem Lumia funktioniert.

Ich denke daher für einen Normalo Nutzer wird es reichen für Weltenbummler keine Ahnung.
Bearbeitet von: "gg62" 6. Jun 2016

morsum

Wieso ausgerechnt ein Smartphone mit Windows 10



Nun ja, aber die Meldungen wie news.google.com/new…TAA und teltarif.de/win…tml kennst du schon?

Windows Mobile ist m.E. ganz eindeutig gescheitert und nahezu tot - das heißt aber nicht, dass man sich so ein Gerät nicht mehr kaufen darf (gibt ja auch User, denen Apps nicht so wichtig sind).

Ich nutze das Phone jetzt seit 7 Monaten und habe keinerlei Beanstandungen. Es läuft mit Win 8.1 und alles funktioniert bestens. Der App-Store weiß Lücken auf, das heißt wenn man Apps braucht sollte man vorher gucken ob sie im Store vorhanden sind.

Facebook läuft eher rudimentär, es geht alles aber ich finde es bei Android schon besser. Die Kamera ist halt dem Preis angemessen und Youtube sollte man nur über App Metrotube nutzen, die halt Geld kostet.

Das sind die negativen Aspekte, die mich persönlich gar nicht stören. Dafür habe ich ein praktisch absturzfreies, mit meinem PC und der Xbox sehr kompatibles, akkuschonendes und bedienfreundliches Smartphone was einfach nur tut was es soll und das für einen sehr guten Preis.

Ich habe und hatte schon Geräte aus allen Lagern und auch für gutes Geld, Xperia Z, iPhone etc. alles dabei gewesen.... zufrieden bin ich jetzt mit dem 535... vielleicht gibt es bald ein Upgrade auf das 650, wo halt Kamera und Verarbeitung viel besser sind keine Frage.

Mfg Dirk

morsum

@gg62: Danke für die Info! Wenn "Windows-Karten" genauso gut ist wie "Here", nehme ich alles zurück.


Dann solltest du oben noch den Link rausnehmen und die Nachrichten von dem Tag danach verlinken.
Dein Link ist "klick-geile Theorie", während am Tag danach offiziell von MS erklärt wurde wie es weiter geht.
WillyW

AFAIK verschwindet da nichts, sondern Microsoft zieht sich aus der Hardwaresparte zurück, wie schon lange angekündigt..


MS hat(te) keine Lust Hardware Konkurrent für die eigenen Kunden (PC Hersteller) zu werden. Mit dem Surface z.B. wollten sie nur vorlegen "so stellen wir uns das vor, schaut mal liebe Hersteller". Selbiges mit der Telefon Sparte....
Bin ja mal auf das HP WindowsPhone gespannt...vor allem der Preis.
Infos's zum HP WindowsPhone
Bearbeitet von: "Murmel1" 6. Jun 2016

morsum

Wieso ausgerechnt ein Smartphone mit Windows 10



Das mit dem RAM kannst du aber nicht einfach so vergleichen. 512MB oder 2GB sind auf auf den verschiedenen Betriebsystemen auch unterschiedlich schnell oder langsam. 2GB auf einem iPhone ist Zurzeit Spitze während 2GB auf einem Android zu langsam ist.

Wenn Microsoft sich aus der Hardwaresparte zurückzieht, wie du sagst, wer bleibt dann noch ? Es baut ja keiner weiter Windows Phones, was bei einem Marktanteil von 0,7% auch nicht verwunderlich ist.

Nächstes Jahr gibt es von Microsoft dann das Surface Phone und wie ausschaut nichts anderes mehr. Die fahren jetzt die Schiene von Apple und bringen nur noch ein Gerät raus.

morsum

Wieso ausgerechnt ein Smartphone mit Windows 10


Blue, Funker, Coship, Alcatel, HP, Nuans, und viele weitere haben Windows Smartphones

leider alles weg

WillyW

Hey Leute, ich würde mir gerne ein Windows Phone kaufen, finde aber die Ausstattung bei günstiger Neuware schon recht dünn und habe mich daher auf dem Gebrauchtmarkt umgesehen. Zuerst ist mir das Lumia 930 mit 2GB RAM ins Auge gefallen, aber nachdem ich auf Notebookcheck gelesen habe, das die GPS-Genauigkeit nicht die beste ist (Ist für mich allerdings recht wichtig), schiele ich zzt auf das Lumia 735/730, was bei den Kleinanzeigen allerdings durchaus noch recht selbstbewusste Preise von über 100€ verlangt.Habt ihr vielleicht noch tipps für mich für gute/preiswerte Geräte?



hatte nie GPS - Probleme mit meinem 930

Pankrator

Ich kenne das Phone und im Slow Ring von WIndows 10 läuft es gut. Was nervt sind die Fettflecken (Finger, Ohren, etc) auf dem Display. Ich rate zu einer antireflex Displayschutzfolie.



"Slow-Ring"??

Pankrator

Ich kenne das Phone und im Slow Ring von WIndows 10 läuft es gut. Was nervt sind die Fettflecken (Finger, Ohren, etc) auf dem Display. Ich rate zu einer antireflex Displayschutzfolie.


Windows 10 wurde bisher nicht offiziell für dieses Windowsphone ausgerollt. Man kann aber auf eigene Verantwortung eine Windows 10 "Beta" aufspielen. Es entspricht etwa dem Debian Testing.
Bearbeitet von: "Pankrator" 7. Jun 2016

morsum

Wieso ausgerechnt ein Smartphone mit Windows 10


Du hast so wenig Ahnung, das ist schon enorm. Windows Mobile gibt es schon lange nicht mehr, es gibt nur noch Windows 10. Und die ausdrückliche Strategie von Windows 10 ist "One Windows", also egal, welches Microsoftgerät du hast, es läuft Windows 10 drauf und du kannst deine Daten austauschen. Das trifft für PCs, Tablets, Smartphones, IoC Geräte und die Xbox zu. Windows 10 für Smartphones kann gar nicht sterben, solange es Windows 10 gibt und das wird es noch SEHR lange geben. Mal ganz davon abgesehen, dass die Neuausrichtung von Microsoft im Mobile-Geschäft kein Ende für eben jenes bedeutet, sondern eine Verlagerung zu Geschäftskunden. Und die werden übrigens auch mit Surface Tablets bedient, auf denen auch Windows 10 läuft. Und die verkaufen sich - oh Wunder - ziemlich gut.

Wer heute ein Smartphone mit Windows 10 kauft, muss also keine Angst haben. Das wird noch ewig unterstützt werden. Klar gibt es weniger Apps als bei Android oder Apple, aber das war schon immer so. Ein Windows Phone ist keine mobile Spielekonsole, sondern eben - heute umso mehr - vor allem ein Arbeitsgerät. Dafür ist es konzipiert und dafür taugt es auch super, sogar mehr als die Konkurrenz.

LordCrash

Windows Mobile gibt es schon lange nicht mehr, es gibt nur noch Windows 10.



Du bist nicht der einzige, dem dieser Irrtum unterläuft. Windows 10 und Windows 10 Mobile sind nach wie vor getrennte Entwicklungen. Siehe dazu de.wikipedia.org/wik…ile und de.wikipedia.org/wik…_10

LordCrash

Windows Mobile gibt es schon lange nicht mehr, es gibt nur noch Windows 10.


Natürlich muss für die mobile Variante einiges angepasst werden, ist doch klar. Aber der Kernel ist identisch. Von wegen also Irrtum.

LordCrash

Windows Mobile gibt es schon lange nicht mehr, es gibt nur noch Windows 10.



Ich vermute zwar, dass du deinen Irrtum insgeheim schon eingesehen hast (deine Antwort klingt für mich wie ein "Rückzugsgefecht"), aber zur Sicherheit:

Völlig unterschiedliche Betriebssysteme können auf demselben Kernel basieren. Dass Windows 10 und 10 Mobile verschiedene Entwicklungen sind, kannst du schon daran erkennen, dass die x86- und x64-Software von Windows 10 unter Windows 10 Mobile überhaupt nicht lauffähig ist.

Wenn letzteres der Fall wäre, würden auch nicht immer mehr App-Hersteller ihre Entwicklung für Windows 10 Mobile einstellen, da dasselbe Programm dann durch die Verbreitung von PCs, Notebooks, Tablets, etc. drastisch mehr User hätte als es jetzt der Fall ist. Eben deshalb "nützt" Windows 10 Mobile die hohe Verbreitung von Windows 10 kaum etwas.

Im Technikbereich gilt nahezu ausnahmslos: "They never come back". Mir fällt keine Entwicklung ein, die, als sie erst mal auf dem absteigenden Ast war, sich später wieder etablieren konnte. Deshalb sehe ich rabenschwarz für Windows 10 Mobile.

Horst Schlaemmer

Ich vermute zwar, dass du deinen Irrtum insgeheim schon eingesehen hast (deine Antwort klingt für mich wie ein "Rückzugsgefecht"), aber zur Sicherheit: Völlig unterschiedliche Betriebssysteme können auf demselben Kernel basieren. Dass Windows 10 und 10 Mobile verschiedene Entwicklungen sind, kannst du schon daran erkennen, dass die x86- und x64-Software von Windows 10 unter Windows 10 Mobile überhaupt nicht lauffähig ist.


Was soll das genau aussagen? Genau deshalb gibt es doch UWP...

Wenn letzteres der Fall wäre, würden auch nicht immer mehr App-Hersteller ihre Entwicklung für Windows 10 Mobile einstellen, da dasselbe Programm dann durch die Verbreitung von PCs, Notebooks, Tablets, etc. drastisch mehr User hätte als es jetzt der Fall ist. Eben deshalb "nützt" Windows 10 Mobile die hohe Verbreitung von Windows 10 kaum etwas.


Du hast scheinbar die One Windows Strategie auch nicht ganz verstanden. Durch UWP ist es eben vergleichsweise relativ simpel, Univeral Apps sowohl für den Desktop wie auch für mobile Endgeräte mit Win10 zu programmieren, praktisch in einem Aufwasch. Dass es generell nicht mehr Apps gibt und sich manch ein Anbieter zurückzieht, liegt einfach an der generell minimalen Verbreitung von Windows Mobile - und der (teilweise unverständlichen) Ablehnung von Desktopusern gegenüber UW-Apps. Die meisten Anbieter haben bereits eine X86 Software für den Win10 Desktop und sehen den Aufwand nicht ein, eine Universal App zu entwickeln, solange es nicht mehr Nachfrage auf dem mobilen Markt gibt. Dass es nicht mehr Apps gibt, liegt also nicht daran, dass Win10 Mobile so grundverschieden zu Win10 wäre, sondern dass der Marktanteil von Win10 Mobile zu gering ist.

Im Technikbereich gilt nahezu ausnahmslos: "They never come back". Mir fällt keine Entwicklung ein, die, als sie erst mal auf dem absteigenden Ast war, sich später wieder etablieren konnte. Deshalb sehe ich rabenschwarz für Windows 10 Mobile.


Müssen sie ja auch nicht. Win10 Mobile existiert schon. Und da vorerst kein grundsätzlich neues Windows entwickelt werden soll, gibt es auch keinen Grund, warum Microsoft erst mal ein neues mobiles Betriebssystem entwickeln sollte. Win10 Mobile is here to stay. Wer jetzt so ein Gerät kauft, muss sich keine Sorgen machen. Win10 Mobile ist schon da und wird nicht einfach irgendwann abgeschaltet. Deshalb ist die ganze Panikmache auch sinnlos, selbst wenn sich Microsoft irgendwann mal komplett aus der mobilen Sparte zurückziehen sollte (was imo kurz- bis mittelfristig sehr unwahrscheinlich ist). Ich glaube auch nicht, dass der Marktanteil von Windows Phone signifikant steigen wird, aber das ist auch gar nicht nötig. Microsoft müsste UWP nur ein paar mehr Entwicklern schmackhaft machen, und dann wäre auch die App-Frage geklärt (es gibt übrigens keine wirklich wichtige App, die es auf Win10 Mobile nicht gibt, von Spielen mal abgesehen).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text