Microsoft Office 2013 Professional Key für 119,90€ @eBay
284°Abgelaufen

Microsoft Office 2013 Professional Key für 119,90€ @eBay

119,90€eBay Angebote
43
eingestellt am 26. Jan 2014
Bei eBay gibt es aktuell von einem gut bewerteten Händler Microsoft Office 2013 Professional für nur 119,90 Euro. Den Artikel gibt es mit eBay-Garantie und Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Es wird nur der Produkt-Key geliefert. Idealo: 159€.

Mit dabei sind Word, Excel, Powerpoint, Outlook, Access, Publisher und OneNote.

Lizenz gilt nur für einen PC.

43 Kommentare

Ich kann mich jetzt täuschen aber gibts die nicht bei Media Markt für 117,- Euro?

Viele ebay Händler versteigern auch keys aus volumenlizensen ! Gerade erst selbst für ca. 77€ ersteigert

Verfasser

Aber es gibt wenige seriöse Händler, die auch noch die Umsatzsteuer ausweisen...

nur Key ist keine legale Lizenz.
Dann kannst du dir gleich einen key aus China kaufen:
8000key.com/mic…tml

sprotte

nur Key ist keine legale Lizenz.Dann kannst du dir gleich einen key aus China kaufen:http://www.8000key.com/microsoft-office-2013-key-c-20.html


oder bei PCFritz, der die auch aus China hatte X)

Preis ist gut. Aber alternativ ruhig mal einen Blick auf das kostenlose LibreOffice bzw. OpenOffice werfen, gerade für die meisten Privatanwender sollte das locker ausreichen! Und wer noch MS Office 2003 und älter gewohnt ist, tut sich vielleicht sogar leichter damit. Ich nutze es schon seit Jahren, und vermisse MS Office nicht.

sprotte

nur Key ist keine legale Lizenz.Dann kannst du dir gleich einen key aus China kaufen:http://www.8000key.com/microsoft-office-2013-key-c-20.html



Der Prie ist gut. Keine Frage. Auf der Seite wird von Lizenz geschrieben -nicht von Key . Wo siehst du da ein Problem?
3324682-VJfI6

Eiei dieses naive billig Key kaufen, das ist mit Sicherheit nichts legal.
Gibt Office als Ekc oder mit Datenträger. Ausnahmen sind Vl und andere Vertragslizenzen.

Wieso Geld für Betrug ausgeben?



sprotte

nur Key ist keine legale Lizenz.Dann kannst du dir gleich einen key aus China kaufen:http://www.8000key.com/microsoft-office-2013-key-c-20.html



Auf dem Screenshot wird nicht von Lizenz sondern von Lizenzschlüssel gesprochen, was wiederum einem Key entspricht und nicht zwingend legal sein muss. Kann aber auch seriös sein, immerhin bekommst du eine Papierrechnung

Warum redet man hier von Betrug? Das angebotene macht, vielleicht sehe ich es nur so, einen seriösen Eindruck.
Weshalb wird hier eine Straftat unterstellt?
Gibt es dafür einen Anhaltspunkt, Erfahrungen oder sin das nur willkührliche Vermutungen.
Selbst wenn ein Händler seine Artikel verschenkt ist es doch Grund daür das er zum Straftäter abgestempelt wird.

Verfasser

vielpilstrinker

Warum redet man hier von Betrug? Das angebotene macht, vielleicht sehe ich es nur so, einen seriösen Eindruck. Weshalb wird hier eine Straftat unterstellt?Gibt es dafür einen Anhaltspunkt, Erfahrungen oder sin das nur willkührliche Vermutungen.Selbst wenn ein Händler seine Artikel verschenkt ist es doch Grund daür das er zum Straftäter abgestempelt wird.

Es ist generell so, dass viele MS-Lizenzen, die verkauft werden, nicht legal sind. Viele Anbieter versenden nur aus dem Ausland und ohne genaue Anbieterdaten. Das ist zumindest dubios.

Das aktuelle Angebot halte ich aber für seriös, da der Anbieter sogar eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer schickt. Der Key wird wohl aus einem Volumenvertrag kommen, was aber legal wäre.
Avatar

GelöschterUser118397

Hat noch gar keiner...???


FÜR STUDENTEN GRATIS!!! X)

bcrocker

...Das aktuelle Angebot halte ich aber für seriös, da der Anbieter sogar eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer schickt. Der Key wird wohl aus einem Volumenvertrag kommen, was aber legal wäre.



Seit wann ist das so ? noch bis vor 2 Jahren war das zumindest laut kleingedrucktem von MS rechtlich nicht in Ordnung. Volumenlizenzen sind Unternehmens gebunden und durften bis dahin nicht einzeln veräußert werden. Sprich es durfte zwar die gesamte Lizenz weiter verkauft werden, aber nicht Häppchenweise bzw. gestückelt an entsprechend viele andere bis das Gesamtvolumen erreicht wurde.
Kann zwar durchaus sein, dass das mit 2013 geändert wurde, aber das kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen. Die aktuellen Regeln von MS kenn ich nicht.


vielpilstrinker

Warum redet man hier von Betrug? Das angebotene macht, vielleicht sehe ich es nur so, einen seriösen Eindruck. Weshalb wird hier eine Straftat unterstellt?Gibt es dafür einen Anhaltspunkt, Erfahrungen oder sin das nur willkührliche Vermutungen.Selbst wenn ein Händler seine Artikel verschenkt ist es doch Grund daür das er zum Straftäter abgestempelt wird.



Ganz einfach weil zum einen nicht mal ne Keycard verschickt wird und zum andern ne Preisdifferenz von ca. 400 EUR keinen wirklich seriösen Eindruck macht.

Verfasser

magewave

Seit wann ist das so ? noch bis vor 2 Jahren war das zumindest laut kleingedrucktem von MS rechtlich nicht in Ordnung. Volumenlizenzen sind Unternehmens gebunden und durften bis dahin nicht einzeln veräußert werden. Sprich es durfte zwar die gesamte Lizenz weiter verkauft werden, aber nicht Häppchenweise bzw. gestückelt an entsprechend viele andere bis das Gesamtvolumen erreicht wurde.Kann zwar durchaus sein, dass das mit 2013 geändert wurde, aber das kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen. Die aktuellen Regeln von MS kenn ich nicht.



Laut dem, was ich gelesen habe, ist es in Deutschland völlig legal, Software aus Volumenlizenzen, OEM, Update- oder Schulversionen weiter zu verkaufen. Und zwar egal an wen. Man dürfte also aktuell sogar Schulversionen ohne Beschränkungen weiterverkaufen. Alle Klauseln, die einen Weiterverkauf verbieten, sind in Deutschland wohl unzulässig.

it-recht-kanzlei.de/ers…tml

funkypunk1985

Eiei dieses naive billig Key kaufen, das ist mit Sicherheit nichts legal.Gibt Office als Ekc oder mit Datenträger. Ausnahmen sind Vl und andere Vertragslizenzen.Wieso Geld für Betrug ausgeben?


Sehe ich genauso....
Entweder eine gültige Lizenz mit allen drum und dran von einem seriösen deutschen oder EU-Händler oder man lässt es grad sein...
Wer für 40$ aus china einen Key kauft kann auch grad nen Crack nehmen, in beiden Fällen wird MS nie Geld sehen...

Frag mich ja bei den vielen Negativkommentaren, wie so ein Deal hot werden kann

mediamarkt.de/mcs…=-3

Und da ist auch das nötigste dabei, sogar legal! Also garantiert legal

Naja, lustig ist die verlinkte Seite in der Beschreibung ja schon.

Da werden noch Schühchen angeboten, die Kontaktzeiten sind u.A. 'Moontags' (sic!) und dann wird da nur auf eine Mobiltelefonnummer verwiesen. oO

Nichtmal outlook ist bei home und Student dabei

Kein Vergleich

Deal auch cold da nicht durchsichtig

bcrocker

...Das aktuelle Angebot halte ich aber für seriös, da der Anbieter sogar eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer schickt. Der Key wird wohl aus einem Volumenvertrag kommen, was aber legal wäre.

vielpilstrinker

Warum redet man hier von Betrug? Das angebotene macht, vielleicht sehe ich es nur so, einen seriösen Eindruck. Weshalb wird hier eine Straftat unterstellt?Gibt es dafür einen Anhaltspunkt, Erfahrungen oder sin das nur willkührliche Vermutungen.Selbst wenn ein Händler seine Artikel verschenkt ist es doch Grund daür das er zum Straftäter abgestempelt wird.



Nochmal und das ist beweisbar oder doch nur eine Vermutung?
Leute - das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Wenn man jemanden Betrug oder betrügerische Absicht unterstellt macht man sich auch strafbar.

Sportgummi

Hat noch gar keiner...??? FÜR STUDENTEN GRATIS!!! X)



Wo das denn? Bin auch Student, finde das aber nicht -.-

Verfasser

vielpilstrinker

Seit wann ist das so ? noch bis vor 2 Jahren war das zumindest laut kleingedrucktem von MS rechtlich nicht in Ordnung. Volumenlizenzen sind Unternehmens gebunden und durften bis dahin nicht einzeln veräußert werden. Sprich es durfte zwar die gesamte Lizenz weiter verkauft werden, aber nicht Häppchenweise bzw. gestückelt an entsprechend viele andere bis das Gesamtvolumen erreicht wurde.Kann zwar durchaus sein, dass das mit 2013 geändert wurde, aber das kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen. Die aktuellen Regeln von MS kenn ich nicht.



Urteil vom OLG Frankfurt 2013: Eine Volumenlizenz enthält Einzellizenzen, die auch einzeln entnommen werden können. telemedicus.info/art…tml

ebay.de/sch…562

wie kommt es, dass der händler gleich so viele lizenzen vertickt? Hätte wirklich interesse...

vielpilstrinker

Seit wann ist das so ? noch bis vor 2 Jahren war das zumindest laut kleingedrucktem von MS rechtlich nicht in Ordnung. Volumenlizenzen sind Unternehmens gebunden und durften bis dahin nicht einzeln veräußert werden. Sprich es durfte zwar die gesamte Lizenz weiter verkauft werden, aber nicht Häppchenweise bzw. gestückelt an entsprechend viele andere bis das Gesamtvolumen erreicht wurde.Kann zwar durchaus sein, dass das mit 2013 geändert wurde, aber das kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen. Die aktuellen Regeln von MS kenn ich nicht.



Habe vieleicht ein bisserl die Orientierung verloren aber der gezeigte Kommentar war nicht von mir.

burt_888_

Nichtmal outlook ist bei home und Student dabeiKein Vergleich Deal auch cold da nicht durchsichtig



Bei Deal = Cold bin ich dabei, aaaaber:

Die Anwendungen in Office 365 University:

Word 2013 - Perfekte Dokumente und neuartiges Lesevergnügen mit dem Lesemodus.
Excel 2013 - Intuitiv komplexe Daten auswerten und visualisieren.
PowerPoint 2013 - Überzeugende Präsentationen im Handumdrehen.
OneNote 2013 (nicht für Mac) - Notizenerfassung leicht gemacht: einmal erstellt, immer dabei.
Outlook 2013 - Alle E-Mails, Termine, Kontakte und Aufgaben immer griffbereit.
Publisher 2013 (nicht für Mac) - Erstellen Sie professionelle, wirkungsvolle Publikationen und Marketingmaterialien.
Access 2013 (nicht für Mac) - Erstellen Sie noch schneller und leichter leistungsstarke Datenbanken.

vielpilstrinker

Seit wann ist das so ? noch bis vor 2 Jahren war das zumindest laut kleingedrucktem von MS rechtlich nicht in Ordnung. Volumenlizenzen sind Unternehmens gebunden und durften bis dahin nicht einzeln veräußert werden. Sprich es durfte zwar die gesamte Lizenz weiter verkauft werden, aber nicht Häppchenweise bzw. gestückelt an entsprechend viele andere bis das Gesamtvolumen erreicht wurde.Kann zwar durchaus sein, dass das mit 2013 geändert wurde, aber das kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen. Die aktuellen Regeln von MS kenn ich nicht.



Vorsicht, lesen was in deinem Link steht und nicht das was du gerne da stehen hättest.
Das OLG hat in einem konkreten Fall entschieden, das allgemeine Urteil vom EuGH sieht ja ganz anders und wie von mir beschrieben aus. Zusätzlich steht in deinem andern Link ebenfalls das die Aufspaltung von Volumenlizenzen rechtlich äußerst schwierig ist.

Was daraus konkret folgen wird, werden sicherlich noch weitere Urteile zeigen, nur bis dahin herscht absolute rechtliche Unsicherheit und schließendlich sind im Zweifelsfall einzig die Kunden die Dummen. Man wird zwar selber vermutlich keine Strafe zu fürchten haben, aber man hat eben dann z.B. 120 EUR in den Sand gesetzt, den der Softwarehersteller wird die entsprechenden Keys einfach deaktivieren, wenn er den Rechtsstreit gewinnt, dann kann man sich zwar an den jeweiligen Händler wenden, der wird aber bis dahin lange Pleite sein.

Ansonsten wie gesagt, kann ich nur sagen wie das vor ca. 2 Jahren bei MS in den Bedingungen aussah, ob sich seitdem was geändert hat, oder welche Klauseln durch die Rechtsprechung keine Gültigkeit mehr haben kann ich nicht sagen und das Thema OEM, SSL und Updatelizenzen hab ich nicht angesprochen, weil es hier darum nicht geht.

bcrocker

...Das aktuelle Angebot halte ich aber für seriös, da der Anbieter sogar eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer schickt. Der Key wird wohl aus einem Volumenvertrag kommen, was aber legal wäre.



Naja von Betrug hab ich und glaub auch kein anderer hier gesprochen, ich habe lediglich meine Zweifel daran, dass es wirklich einwandfrei ist einzelne Lizenzen aus einem Volumenvertrag heraus zu lösen und da beziehe ich mich eben auf den Stand von vor ca. 2 Jahren.
Laut den jeweiligen Links ist das ja nun auch nicht abschließend geklärt, wer also kein Problem damit hat die Lizenz im Zweifelsfall zu verlieren soll ruhig zuschlagen, super Preis, wer direkt zum jetzigen Zeitpunkt absolute Rechtssicherheit haben will, ist mit dem Angebot aber nicht gut bedient.

Zusätzlich würden für mich an Zweifeln übrigens noch die Unterschiede beim Impressum dazu kommen:

Ebay:
Badge Art Warenhandel UG (haftungsbeschränkt)
Tatjana Lukina
Waterkamp 15
59075 Hamm
Deutschland


Homepage:
Badge Art Warenhandel UG (haftungsbeschränkt)
Michael Waszek
Waterkamp 15
59075 Hamm
Deutschland

Klar ist nur gering, aber für mich sollten solche Dinge einfach passen.

Alternativ könnten Ihr Euch evtl. bei eurem Arbeitgeber erkundigen,ob diese am HUP(Home User Program)teilnehmen.
microsoft.com/de-…spx
Dort steht zwar office 2010 aber Du bekommst Office 2013 für schlappe 12,95€. Habe ich auch über meinem Arbeitgeber gemacht.
Die mit Abstand legal billigste Möglichkeit an office 2013 zu kommen.

stein70

Alternativ könnten Ihr Euch evtl. bei eurem Arbeitgeber erkundigen,ob diese am HUP(Home User Program)teilnehmen.http://www.microsoft.com/de-de/kmu/Produkte/Seiten/Office-2010-Home-use-Program.aspxDort steht zwar office 2010 aber Du bekommst Office 2013 für schlappe 12,95€. Habe ich auch über meinem Arbeitgeber gemacht.Die mit Abstand legal billigste Möglichkeit an office 2013 zu kommen.


endlich mal was für die arbeitende Gesellschaft X)

bcrocker

...Das aktuelle Angebot halte ich aber für seriös, da der Anbieter sogar eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer schickt. Der Key wird wohl aus einem Volumenvertrag kommen, was aber legal wäre.

Na ja. Wenn hier von nicht legalen keys im öffentlichen Verkauf geschrieben wird muss ich jetzt mal nachfragen. Was sind nicht legale Keys für Lizenzgeschütze Software den dann sonst?
Es wird knallhart gesagt das das angebotene nicht legal ist.Und davon rate ich ab da hier Vermutungen ausgesprochen werden die erst mal nur Unterstellungen sind. Bitte um Beweise. Mehr nicht.
Die so etwas behaupten bewegen sich auf sehr dünnen Eis.
Wie schon geschrieben. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum.

vielpilstrinker

....Na ja. Wenn hier von nicht legalen keys im öffentlichen Verkauf geschrieben wird muss ich jetzt mal nachfragen. Was sind nicht legale Keys für Lizenzgeschütze Software den dann sonst?Es wird knallhart gesagt das das angebotene nicht legal ist.Und davon rate ich ab da hier Vermutungen ausgesprochen werden die erst mal nur Unterstellungen sind. Bitte um Beweise. Mehr nicht.Die so etwas behaupten bewegen sich auf sehr dünnen Eis.Wie schon geschrieben. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum.



Umgekehrt wo ist der Beweis, das es sich um legale Keys handelt. Es gibt keine Angabe woher die Keys stammen, aus welchem Rahmenvertrag, Vertragsnummer, kein orginales Lizenzdokument nur nen Key Aufdruck auf ner Rechnung, kein MS Hologram etc., man muss es also einfach glauben.
Was machste wenn dir einer nen neuen Porsche 911 für 20.000 EUR verkaufen will und dir sagt Papiere gibts dazu keine, aber das ist schon alles in Ordnung.
In beiden Fällen gehts um ca. 80% Differenz zum üblichen Preis, wie du richtig sagst, das Internet ist kein rechtsfreier Raum, hinterher zu sagen, ich dachte wenns bei Ebay Angeboten wird, wirds schon legal sein zählt hier nicht, dazu gilt dann nämlich leider "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht."

Den Zweiflern hier mich eingeschlossen gehts einzig darum, dass die Leute vorher nachdenken und nicht im blinden Schnäppchenwahn zuschlagen und sich im nachhinein wundern.
Avatar

GelöschterUser86601

stein70

Alternativ könnten Ihr Euch evtl. bei eurem Arbeitgeber erkundigen,ob diese am HUP(Home User Program)teilnehmen.http://www.microsoft.com/de-de/kmu/Produkte/Seiten/Office-2010-Home-use-Program.aspxDort steht zwar office 2010 aber Du bekommst Office 2013 für schlappe 12,95€. Habe ich auch über meinem Arbeitgeber gemacht.Die mit Abstand legal billigste Möglichkeit an office 2013 zu kommen.


Man beachte aber, dass die Lizenz nur genutzt werden darf, solange man bei dem Arbeitgeber, welcher den Vertrag mit Microsoft hat beschäftigt ist und/oder der Arbeitgeber auch weiterhin am Vertrag festhällt. Gab da vor ein paar Jahren ein paar große "Unternehmen" die ihre HUP Verträge nicht mehr verlängert haben und das Nutzungsrecht der Lizenzen für die Angestellten damit erloschen ist.

amigoo030

Viele ebay Händler versteigern auch keys aus volumenlizensen ! Gerade erst selbst für ca. 77€ ersteigert


Volume-Lizenzen verkaufen. Da hast du aber schön etwas gekauft, was der Händler aber gar nicht verkaufen darf.

burt_888_

Nichtmal outlook ist bei home und Student dabeiKein Vergleich Deal auch cold da nicht durchsichtig



will hier noch kurz senf dazu geben ;-)
home and student ungleich university

und bei home and student ist definitiv kein outlook dabei ;-)

magewave

Seit wann ist das so ? noch bis vor 2 Jahren war das zumindest laut kleingedrucktem von MS rechtlich nicht in Ordnung. Volumenlizenzen sind Unternehmens gebunden und durften bis dahin nicht einzeln veräußert werden.


Das mag sein, aber in den Lizenzbedingungen steht viel, und längst nicht alles davon hat rechtlich (hierzulande) auch Relevanz.

magewave

Umgekehrt wo ist der Beweis, das es sich um legale Keys handelt. Es gibt keine Angabe woher die Keys stammen, aus welchem Rahmenvertrag, Vertragsnummer, kein orginales Lizenzdokument nur nen Key Aufdruck auf ner Rechnung, kein MS Hologram etc., man muss es also einfach glauben.


Das ist richtig. Aber das kann man auch, der normale Kunde und Nutzer muss es sogar, denn der kennt die Details dahinter nicht. Und es ist ihm nicht zuzumuten, sich erst detailliert in diese Materie einzuarbeiten. Das wird im Ernstfall auch ein Richter so sehen, insofern ist es äußerst unwahrscheinlich, dass der Käufer etwa zu befürchten hätte. Natürlich kann MS den Key dann deaktivieren und damit die weitere Nutzung unterbinden. Aber ist das so überhaupt schon jemals passiert? MS ist ja auch nicht komplett doof, die werden sich schon genau überlegen, ob es gut ist für das Unternehmen, Nutzer zu bestrafen, die sozusagen "unschuldig" sind und die paar Kunden, die bereit sind, Office tatsächlich zu kaufen (was im Grunde schon immer nur ein Bruchteil der Nutzer war und ist) auch noch zu vergraulen.

Sportgummi

Hat noch gar keiner...???FÜR STUDENTEN GRATIS!!! X)



Nur wenn deine Uni ihre Office-Lizenzen über den Student Advantage Benefit (SAB) an ihre Studenten weiter gibt. Allgemein für alle Studenten gilt das nicht.

Über das Microsoft Home Use Program gab es Office 2013 Pro zu 12,99€.
Mehr würde ich auch nicht ausgeben für den "Hausgebrauch"

Das HUP ist nur für Mitarbeiter teilnehmender Unternehmen möglich! :-)

HDDriver1964

Über das Microsoft Home Use Program gab es Office 2013 Pro zu 12,99€.Mehr würde ich auch nicht ausgeben für den "Hausgebrauch"Das HUP ist nur für Mitarbeiter teilnehmender Unternehmen möglich! :-)



Hehe mein Arbeitgeber nimmt teil und das freut mich sehr

Office für 12,95 Euro ist ein HAMMER ANGEBOT

Das Angebot ist Müll. Wer dort kauft ist selbst schuld. Seriös kann man diese Lizenz nicht zu diesem Preis anbieten. Normalerweise muss eine Produktkeycard (PKC) verschickt werden. Versand per Mail, is klar.

golem.de/new…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text