252°
ABGELAUFEN
Microsoft Office Professional Plus 2013
Microsoft Office Professional Plus 2013

Microsoft Office Professional Plus 2013

Preis:Preis:Preis:92,95€
Zum DealZum DealZum Deal
MICROSOFT OFFICE PROFESSIONAL PLUS 2013
Beinhaltet

Enthaltene Programme:

Word 2013 - Setzen Sie Ihre Ideen mit professionell gestalteten Dokumenten um.

Excel 2013 - Erstellen Sie Tabellen, Formeln und erhalten Sie dank leistungsstarken Analysenwerkzeugen wertvolle Erkenntnisse.

PowerPoint 2013 - Verwandeln Sie Ihre Ideen in wirkungsvolle Präsentationen.

OneNote 2013 - Sammeln Sie Ihre Informationen an einem einfach auffindbaren Ort.

Outlook 2013 - Bleiben Sie mit unseren aktuellsten E-Mail- und Kalendertools mit der Welt verbunden.

Publisher 2013 - Erstellen Sie Publikationen und Marketingmaterialien in professioneller Qualität.

Access 2013 - Verfolgen Sie wichtige Informationen und erstellen Sie Berichte mit einfach verwendbaren Datenbanktools.

Lync 2013 - Führen Sie Sprach-, IM-, Audio-, Video- und Webkonferenzen über eine einzige Benutzeroberfläche.

InfoPath 2013 - Erfassen Sie die Informationen, die Ihre Unternemen benötigt, rasch mit einfach zu erstellenden Formularen.

Für den Preis kann man sich doch gerne mal eine aktuelle Office Version kaufen!

Beste Kommentare


Und wen interessiert das?

"Wir liefern keine CD/Keycard! Sie kaufen nur den Lizenzschlüssel."

Das ist so nicht ok. Da kann man sich die Lizenz auch gleich von bestimmten Seiten besorgen. Wo soll da der Nachweis liegen? Ich kann auch aus unserem Volumenvertrag einfach Keys generieren und die weiterverkaufen, aber legal wäre das nicht.

Soll wohl PC-Fritz v2.0 werden.

nach Office 2003 hätte man nichts ändern müssen (blöder Kommentar off)

59 Kommentare

2 PC Lizenz auch nur 145€ rakuten.de/pro…ox1

Irgendwie kommt mir das spanisch vor..

Ich habe noch nie was für Office gezahlt.


Und wen interessiert das?

... wo ist der Haken ?!



wir haben jetzt 2014.

**löschen, komplett verlesen und daraufhin unsinn gepostet, sorry**

Verfasser

Ähm ich zahl 92,95 oder 134,10 ... für Punkte?!? Ähm jaaa

Interessant, daß einzelne Lizenzen aus einer Enterprise-Volumenlizenz weiterverkauft werden dürfen.

@Skrogo Ich hatte mir nur den Link aus dem ersten Kommentar angeschaut und dachte es geht hier um die 2PC-Lizenz und da wäre meine Sache günstiger gewesen... Aber wie gesagt ich hab es falsch gelesen und von daher war mein kommentar nur für die Tonne.

Gibt es bei ebay für weniger, dürfen offiziell wohl aber nur an schulen, etc. verkauft werden.

"Wir liefern keine CD/Keycard! Sie kaufen nur den Lizenzschlüssel."

Das ist so nicht ok. Da kann man sich die Lizenz auch gleich von bestimmten Seiten besorgen. Wo soll da der Nachweis liegen? Ich kann auch aus unserem Volumenvertrag einfach Keys generieren und die weiterverkaufen, aber legal wäre das nicht.

Soll wohl PC-Fritz v2.0 werden.

nach Office 2003 hätte man nichts ändern müssen (blöder Kommentar off)

Kann man ... Muss man aber nicht. Für den Heimgebrauch gibt es Alternativen und für den beruflichen bzw. gewerblichen Einsatz dürfte dieses Angebot für viele doch zu fragwürdig sein.

Nachfolger von pcfrizz???? :-) (duckundweg....)



Du kaufst hier aber keine Lizenz sondern eine Seriennummer und die stellt keine Lizenz dar. Dazu gibts genug Urteile. Ob man hier also für gut 90 EUR nen Key kauft oder nen generierten benutzt hat rechtlich die gleiche relevanz.



Ein Key der irgendwie funktioniert und sich per Telefon aktivieren lässt ist keine Lizenz. Da könnte man nämlich auch denselben key einfach 50 mal verkaufen und behaupten, es wäre legal.

Es gibt sicherlich Händler, die legale Lizenzen gebraucht verkaufen, für den Fall haben Gerichte entschieden, aus meiner Sicht auch richtig. Aber das hier ist doch ein 1:1 Abklatsch von pc-fritz. Ich erinnere mich noch an die ganzen Leute, die das für legal hielten und auf MS geschimpft haben.

Das die Händler für Office nur noch Lizenzkeys austeilen war auch von Microsoft so gewollt, da man sowieso das Office an einen Rechner und ein Konto binden muss, ähnlich wie der Mist bei Steam wo man später nichts weiterverkaufen kann.

Wer ne CD will, so wie ich, der muss nochmals 13€ aus eigener Tasche bezahlen oO

Zudem müsst ihr aufpassen, teilweise drehen euch die Händler auch schon benutzte Keys an, die quasi wieder zurückgegeben wurden. Allerdings lassen sich diese dann nicht mehr aktivieren, da sie schon an ein Konto gebunden wurden. Ist ein mords scheiß mit den neuen Offices und wer nicht unbedingt das braucht ist mit Open Office oder von mir aus auch 2010er Version von Office besser beraten. Ich finde das mittlerweile nicht mehr toll, da man nun gebrauchte Lizenzen und Spiele nicht mehr weiter verkaufen kann, wenn diese schon an ein Konto gebunden sind.

Ich hab zum Glück nochmal nen anderen Key bekommen der dann funktionierte (_;)



Das Problem ist, dass du nicht weißt wo er die her hat. Offizieller Microsoft-Reseller ist er nicht, da stellt sich dann schon die Frage. Zumal er die Verpackung / Disc / originales CoA Certificat auch nicht hat... Woher kommt dann der Key?

Ominöser als bei PCFritz...

SPAM

Ich hab Open office kostet nix

Einfach nen bekannten studenten fragen, die bekommen das alle kostenlos.



Morgen ist der dann deaktiviert und dein Geld ist futsch.
Die Keys sind halt aus Key Generatoren, darum sind manche schon ungültig...
Wer für sowas Geld ausgibt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Da kannst dus dir dann gleich schwarz herunterladen, da hat dann der Hersteller genau soviel davon...


NICHT alle, nur wenige...
Bei msdnaa machen nicht alle Unis / FHs mit

PC Fritz wurde dichtgemacht, weil die lt. MS und Medien Datenträger haben nachpressen lassen, was illegal ist. Jetzt werden nur noch die Keys verkauft.

Merkt keiner was?! Ist die gleiche Masche, nur die Sache mit den gepressten DVDs fällt weg.

Hab in Russland 21€ bezahlt Key wurde auch akzeptiert, musste halt Deutsch nachinstallieren aber das wars auch schon.



Stimmt, es gibt aber nicht nur msdnaa.
Es gibt bessere Seiten mit mehr software als msdnaa, einfach mal googlen.



Und du darfst sie trotzdem nicht nutzen, also auch mindesten teifgraue Grauzone...

Wie ihr immer versucht Studenten oder Schülerlizenzen zu ergaunern! Um dann ein Gutes Gefühl zu haben? - Dann lieber nix bezahlen und wissen das man die Software unrechtmäßig nutzt...

tztztztztzt....

zum Deal selber:

tarnkappe.info/liz…ht/

COLD!

Ähnliche Angebote gibt es auch bei diversen Amazon-Händlern, würde aber in beiden Fällen nicht zugreifen, da die Herkunft der Lizenzen keineswegs geklärt ist...
So führt z.B. die angegebene EAN zu einem Office 2013 Professional ESD, angepriesen wird aber ein Office 2013 Professional Plus (was zwangsläufig eine Volumenlizenz sein muss).
Wenn es ein geschäftstüchtiger Händler ist, verkauft er KMS- und MAK-Key getrennt, dann kann man die Software doppelt so oft aktivieren



Schau Dir mal die Kommentare an:

"

Vorab, toller Blog hier! Ich schau oft und gerne vorbei.

Zum Thema:
Ich habe bei Lizengo auch mein Windows 7 Professional erworben und bin sehr zufrieden!
Habe diese Lizenz auch bei Microsoft prüfen lassen, (macht man ja mal bei neuen Anbietern) und dort wurde mir bestätigt dass die Lizenz neu ist und nie benutzt wurde.

Ebenfalls wurde mir von den vielen Ebay Händlern die Windows 7 + Originalsticker + DvD Hülle verkaufen abgeraten, (durch Microsoft), da hier der Preis für 34,99 absolut unlogisch ist. So hat das ja auch pcfritz.de gemacht und die Hüllen gefälscht.

Da kaufe ich mir lieber nur den Lizenzschlüssel, habe eine Rechnung und lasse den Schlüssel schnell telefonisch prüfen.

Über die Betreiber kann ich nichts sagen, Telefonsupport ist jedenfalls sehr nett und fundiert und dort sagte man mir auch, dass die Firma sich von materiellen Gütern distanziert, da hier zu viel gefälscht wird."

LOL ... auch hier ist der einzige "Beweis" neben der ganzen Laberei wieder nur der, das der Key grundsätzlich geht. Was nicht bedeutet, dass man eine legale Lizenz erworben hat.




Wenn du eine Rechung erhältst auf der der Key steht soll das wohl rechtens sein. Zumindest bei Volumenlizenzen.



Würdest du es drauf ankommen lassen?

kleiner tipp am rande, fragt mal in eurer firma nach ob ihr eine office version über die bekommen könnt.
Ich hab das volle paket ultra plus schiess mich tot über meine firma für 13€ bekommen.



Zitat:

Das Problem ist nur, dass es bei Microsoft selbst keine “immateriellen” Lizenzen gibt …

Lediglich wer DIREKT bei Microsoft im Shop kauft, bekommt von Microsoft den Key per eMail direkt zugesendet. Das Gleiche gilt übrigens für Adobe. Alle andere Kunden bekommen so genannte “Key Cards” in einem Pappkarton oder einer Plastikbox zugesendet.


Des weiteren sind es ja auf jeden Fall gebrauchte lizenzen wenn nur per Telefon aktivierbar, das unternhmen gibt es seit 4 Monaten und wurde von 2 24jährigen gegründet.... Auch ein Windows 8 für 69,99 € halte ich für kritisch. Das können keine gebrauchten Lizenzen Sein.


Die im Impressum angegeben Adresse ist zumindest nicht die im HR angegeben... sehr eigenartig



Das nennt sich dann übrigens HomeUse und man darf zuhause legal auf zwei Rechnern Office 2013 Pro Plus installieren. Aber nur, wenn die Firma ein Enterprise-Agreement (EA) mit Microsoft abgeschlossen hat. Ist eines der vielen "Goodies", die man als EA-Kunde hat (und mitbezahlt).

Wenn jemand bereit ist für einen echten (originalen) unbenutzen Lizenz-Key eines hochwertiges MS-Produkts einen fairen Preis zu zahlen, soll mir mal eine PN schicken ;-)



Dich offensichtlich

Bin ich der Einzige, der am liebsten auf Office 2003 zurückmigrieren würde?

Warum wird immer wieder OpenOffice genannt? LibreOffice ist doch ganz offensichtlich der "Nachfolger" und mittlerweile merkt man auch den funktionellen Unterschied.

Hat/Verkauft vlt. jemand für wenig Geld mind. Office 2011 für Mac, brauche unbedingt, bin aber net bereit, viel Geld auszugeben?! Danke euch



msdaa Lizenzen gab es noch nie ein Office...

Aber so ne PC-Fritz Variante von Office kann man sicher immer gebrauchen -nicht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text