Microsoft Office Starter 2010 kostenlos
550°Abgelaufen

Microsoft Office Starter 2010 kostenlos

84
eingestellt am 21. Mär 2014
laut HeiDoc.net ist Microsoft Office Starter 2010 wieder kostenlos zu haben. Auf der verlinkten Seite sind die Installer für diverseste Sprachen (inkl. deutsch) zu finden.

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare

Agent91

Gibt es das auch für den Mac?


Weil sie es können? Und es Office schon Jahr und Tag für Mac gibt?

sudo

Mit Werbung - gehts noch?


Gehts bei dir noch? Falls du es vergessen hast: Das Programm ist kostenlos. Es steht dir natürlich frei eine der normalen Versionen zu kaufen.
84 Kommentare

Office Starter war doch schon immer kostenlos oder?

Edit:
Bis zum Erscheinen von Office 2013 gab es die Starter Edition kostenlos.

wenn die deutsche dabei ist nicht schlecht, es war nur noch die englische auffindbar

Deutsche Version ist dabei und es ist wohl die vollständige Version, halt nur Word + Excel.
/edit
Naja so ganz alle funktionen sind wohl nicht enthalten z.B. Inhaltsverzeichnis anlegen. Es wird drin Werbung angezeigt.

Jaja, der deutsche Michel... "German" is Deutsch

Takuya

es ist wohl die vollständige Version



Wie genau ist das gemeint?
Office Starter ist, so kenne ich das, eine abgespeckte Version mit Werbefinanzierung

OK nun passts :-)

Gibt es das auch für den Mac?

Danke

Hatte ich schon immer gratis ...
Sehe jetzt nicht den Freebie

Mit Werbung - gehts noch?

xdealerz

Hatte ich schon immer gratis ... Sehe jetzt nicht den Freebie


Ist seit längerer Zeit nicht mehr offiziell zu haben !!!
Das bedeutet, die Aktion von Microsoft ist beendet ...

Agent91

Gibt es das auch für den Mac?


Ist das ernst gemeint? Lass mich kurz nachdenken... Warum sollte MS kostenlose Software für das Konkurenz-OS rausbringen.

Agent91

Gibt es das auch für den Mac?


Weil sie es können? Und es Office schon Jahr und Tag für Mac gibt?

Agent91

Gibt es das auch für den Mac?


Hä, was? Du meinst weil sie zu viel Geld haben? Richtg ist: Office für den Mac gibt es nur KOSTENPFLICHTIG, vielleicht schaust du dir nochmal den Sinn von Starter genauer an.

DANKE Vinci! Genial, einer der besten Deals ever! Hatte es zwar schonmal aus ner anderen Quelle geladen, aber so ist man definitiv sicher.

sudo

Mit Werbung - gehts noch?


Gehts bei dir noch? Falls du es vergessen hast: Das Programm ist kostenlos. Es steht dir natürlich frei eine der normalen Versionen zu kaufen.

xdealerz

Hatte ich schon immer gratis ...


Herzlichen Glückwunsch. War früher nur auf neuen PCs vorinstalliert und danach nicht mehr zu haben.

Funktioniert erst unter Win8 nachdem man in den Windows Update Einstellungen die letzte Option aktiviert hat und dann die neu erscheinenden Updates installiert.

M3CSL

Ist das ernst gemeint? Lass mich kurz nachdenken... Warum sollte MS kostenlose Software für das Konkurenz-OS rausbringen.

Weil man so Kunden gewinnt. Die Logik ist eher so: Schüler und Studenten bekommen's umsonst > gewöhnen sich dran > können nichts anderes > Unternehmen müssen es kaufen.

Nebenbei gibt es Note seit Neuestem kostenlos, auch für Mac.

M3CSL

Hä, was? Du meinst weil sie zu viel Geld haben? Richtg ist: Office für den Mac gibt es nur KOSTENPFLICHTIG, vielleicht schaust du dir nochmal den Sinn von Starter genauer an.


Wasn Blödsinn, man gewinnt definitiv keine Kunden wenn man Software verschenkt. Und es gibt kein Office für Schüler und Studenten kostenlos. Von Logik ist in deinem Post nichts zu finden. Wenn man keine Ahnung hat...

Wie gesagt, Starter hat mit Mac absolut gar nix zu tun, das war der Works-Ersatz für Windows.

Onenote gibts jetzt für alle Plattformen kostenlos, aber das tut hier nichts zur Sache.

...

M3CSL

Ist das ernst gemeint? Lass mich kurz nachdenken... Warum sollte MS kostenlose Software für das Konkurenz-OS rausbringen.



Das Problem an dieser Logik ist nur, dass diese Software so gut wie jede Privat Person verwendet und der Anteil der die es später im Beruf nutzen und der die es Privat nutzen in keinem Verhältnis steht.

Diese Logik funktioniert zum Beispiel bei 3D-Grafiksoftware, dort muss der Nutzer sich Monatelang in eine bestimmte Art von Steuerung eingewöhnen und kann diese meist auch nur beruflich verwenden.

M3CSL

Ist das ernst gemeint? Lass mich kurz nachdenken... Warum sollte MS kostenlose Software für das Konkurenz-OS rausbringen.


Es geht unter anderem darum, dass mögliche Entscheider schon frühzeitig (im Studium) die gewünschte Software kennen und lieben lernen, sodass sie diese dann eher kaufen werden als gleichartige Konkurrenzprodukte.

thegab

Es geht unter anderem darum, dass mögliche Entscheider schon frühzeitig (im Studium) die gewünschte Software kennen und lieben lernen, sodass sie diese dann eher kaufen werden als gleichartige Konkurrenzprodukte.



Wie gesagt funktioniert das nur, bei Software die so gut wie ausschließlich im Berufsleben verwendet wird.
Bei Software die von "leihen" wie eben Office verwendet wird, hat ein großer Anteil nie studiert und wird folglich nie eine Firma haben wo er bestimmt welches Textverarbeitungsprogramm verwendet wird und da Office kein ernst zunehmendes Konkurrenzprodukt (im Berufsleben) hat, kann Micro$oft doppelt abkassieren, einmal beim Privatanwender und einmal bei der Firma

Don't feed the MS Fanboy

thegab

Es geht unter anderem darum, dass mögliche Entscheider schon frühzeitig (im Studium) die gewünschte Software kennen und lieben lernen, sodass sie diese dann eher kaufen werden als gleichartige Konkurrenzprodukte.


Da stimmt ja so gut wie gar nichts. Wenn Office (Du meinst Open-/LibrOffice, nicht Office) nur im Berufsleben nix ist, warum sollte es dann privat nicht genutzt werden?

Und unterschätze mal nicht den Einfluss der Sachbearbeiter. Ist nicht mehr wie früher, Entscheider bestimmt nach Gusto und dann ist es halt so. Das geht nur noch in Hinterhofklitschen.

Läuft nicht unter Windows 8.1

das ist nur ne Exe Datei, bekommt man nicht auch die install dateien? zum brennen...

Arclight

Läuft nicht unter Windows 8.1


Doch, läuft auch unter Windows 8.1:
Nach der Installation sind Updates für Windows erforderlich. Diese Updates installieren, danach Neustart machen, irgendein Officeprogramm, z.B. Word öffnen, den Nutzungsbedingungen zustimmen und loslegen. (_;)

Wie vertrauenswürdig ist denn diese Downloadquelle?

euph

Wie vertrauenswürdig ist denn diese Downloadquelle?



Habe ich mich auch erst gefragt, aber die Links scheinen direkt auf Microsoft-Server zu verweisen:

c2r.microsoft.com/Con…exe

Wenn ein 64-bit Programm von MS-Office - wie zum Beispiel Note - installiert ist, dann funktioniert die Installation dieses 32-bit-Programms offenbar leider nicht!

Es funktioniert bei mir (Windows 7 Home Premium Version 6.1 Service Pack1) nicht. Ich kann es installieren, aber danach nicht starten. Wenn ich Office starte kommt nur ein Bildschirm bei dem ich zwischen "Ich habe Office 2010 bereits erworben" (nehme ich das wird ein Key abgefragt), "Microsoft Office online erwerben" und "Office jetzt für einen begrenzten Zeitraum kostenlos testen" (führt zur Office365 Testwebsite) wählen kann.
Was mache ich falsch?

thegab

Es geht unter anderem darum, dass mögliche Entscheider schon frühzeitig (im Studium) die gewünschte Software kennen und lieben lernen, sodass sie diese dann eher kaufen werden als gleichartige Konkurrenzprodukte.



Du verstehst mich falsch :P

Mit Office meine ich Microsoft Office, aber du wirst wohl selten in firmen LibreOffice etc finden, warum? Weil es keinen professionellen Support dafür gibt, wenn jetzt zum Beispiel in einer Firma LibreOffice nicht mehr startet, dann kann man nicht einfach bei LibreOffice anrufen und sagen es soll mal ein Techniker per Fernzugriff rüber schauen. Außermdem haben viele firmen Verträge mit Microsoft, da sie schon Mircosoft Windows Server etc haben. Und da kann man wirklich nicht leutnen, dass Office die bessere cloud Funktionen hat. Deswegen wird in (fast) jeder Firma Micosoft Office genommen. Und der Heimanwender? Der orientiert sich entwender an der Firma oder er geht in den nächsten Mediamarkt und will ein „Schreibprogramm“.

gibts doch schon ewig (seit mindestens 2011) gratis...
"beweis" hier pcwelt.de/new…tml

cold spam diverses

Arclight

Läuft nicht unter Windows 8.1



Kann aber Word nicht öffnen kommt ne fehlermeldung wegen kompatibilität und weiter geht es leider nicht...

sudo

Mit Werbung - gehts noch?



Vielleicht denkt er, dass im geschriebenen Dokument Werbung eingebaut wird und diese nicht als zb PopUp eingeblendet wird. Ich kenne die Version nicht, daher nur die Vermutung.

Kann es sein, dass die Version nicht mit Windows 8.1 kompatibel ist?

Mertin

gibts doch schon ewig (seit mindestens 2011) gratis..."beweis" hier http://www.pcwelt.de/news/Geschenkt-Office-Starter-2010-gratis-zum-Download-Gratis-Office-fuer-Alle-3976238.htmlcold spam diverses



Bullshit.
Starter wurde einige Zeit später der freien Verfügung entzogen, müsste, glaube ich, gewesen sein, als Office 365 raus kam.

JohnDi

Kann es sein, dass die Version nicht mit Windows 8.1 kompatibel ist?



Doch ist es... Musst nur noch windows Updates laufen lassen und vorher auch noch den Haken setzen bei Updates für andere Microsoft Produkte.

Arclight

Läuft nicht unter Windows 8.1


Lesen bildet, das schrieb ich schon auf der ersten Seite mit einer Anleitung wie es problemlos geht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text