Microsoft OneNote 2013 - Ab sofort kostenlos
691°Abgelaufen

Microsoft OneNote 2013 - Ab sofort kostenlos

44
eingestellt am 18. Mär 2014
Microsoft OneNote 2013 ist ab sofort kostenlos für Windows 7, Windows 8, Mac OS, iOS und Android.

Der Link führt zur Windows Version.
Aber auf Chip sind auch die anderen Downloads zu finden.

Beste Kommentare

niclasonline

Ähnlicher Deal gestern



wer ist Max und warum bekommt er Software??

Schön alles unverschlüsselt auf US-Servern speichern ... da bekommen OCR und Spracherkennung einen ziemlich schalen Beigeschmack. Und ja: für einen Geheimdienst kann u.U. auch der Einkaufszettel eines kleinen Angestellten interessant sein.
Was ist eigentlich aus dem Datenschutzabkommen zwischen EU und USA geworden?

"Microsoft OneNote für Android – Datenschutzbestimmungen
...
Microsoft kann persönliche Informationen über Sie abrufen oder weitergeben, gegebenenfalls auch den Inhalt Ihres Schriftwechsels, falls dies erforderlich sein sollte, um: (a) geltende gesetzliche oder rechtliche Bestimmungen einzuhalten oder legitime Anfragen zu beantworten; ... oder (c) wenn Microsoft in gutem Glauben handelt, dass ein solcher Abruf oder eine solche Weitergabe notwendig ist, um die persönliche Sicherheit von Microsoft-Mitarbeitern, Kunden oder der Öffentlichkeit zu schützen.
...
OneNote erfordert die Anmeldung bei der App mithilfe der E-Mail-Adresse und des Kennworts, die Ihrem Microsoft-Konto zugeordnet sind. Wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto bei OneNote anmelden, werden in OneNote erstellte Notizen automatisch auf Microsoft SkyDrive gespeichert."

netzwerg

"Microsoft OneNote für Android – Datenschutzbestimmungen


Danke für den Auszug!

Ich frag mich was solche Erklärungen mit Daten"Schutz" zu tun haben. Das ist ein Freibrief, dass MS die persönlichen Daten missbrauchen und weiterleiten können wie sie wollen.

Was (und von wem) sind denn bitte "legitime Anfragen" "Schutz der Öffentlichkeit" "in Gutem Glauben"...

Ein Witz ist das. Genauso sehen sicher auch auch die Datenschutzabkommen mit den USA aus.

niclasonline

Ähnlicher Deal gestern



Ach deshalb wirds hier kalt. Mal ehrlich, das war gestern nur für Max und gestern gabs Note auch NUR für Max. Von daher weder cold noch schlecht oder überflüssig!
44 Kommentare
Avatar

GelöschterUser179597

ja is denn heut schon gestern?

geil, danke!

Nice, hätte mal vor 3 Monaten kommen sollen. Hätt ich mir den Kauf von nem anderen Tool sparen können.

Ähnlicher Deal gestern

Sprache: Deutsch. Kein multi?

niclasonline

Ähnlicher Deal gestern



Ach deshalb wirds hier kalt. Mal ehrlich, das war gestern nur für Max und gestern gabs Note auch NUR für Max. Von daher weder cold noch schlecht oder überflüssig!

niclasonline

Ähnlicher Deal gestern



wer ist Max und warum bekommt er Software??

Warum wurde der gestrige gelöscht?

niclasonline

Ähnlicher Deal gestern



Wer kann der kann und Max kann^^

MAC war gemeint. Aber Max würde sich auch über Software freuen...

Natürlich Hot!

Für anderen Sprachen, muss man die Website von Microsoft in die jeweilige Sprache umstellen.

niclasonline

Ähnlicher Deal gestern


Du meintest doch Mäx oder? ;-)

Wer braucht OneNote wenn man Evernote hat !

Es geht nichts über OneNote. Ich nutze das täglich auf meinem Yoga für handschriftliche Notizen. Alles gleich in der Cloud und auch schnell erreichbar von meinem Nexus Evernote kann da nicht mithalten. Evernote taugt vielleicht für kurze Notizen jedoch finde ich da die Wunderlist viel besser und intuitiver. Wer seine Skripte / Uni Aufschriebe verwalten will ist hier genau richtig!

OneNote rocks. Office Lens ist aber auch ziemlich geil.

Wenn das in dem Link stimmt, das man ein Microsoft-Konto braucht um was Syncen zu können: Netter Versuch, liebe NSA&Co , an spontane Notizen zu kommen.

Denn an eine "wohltätige" Firma Microsoft glaub ich eher nicht.

Habe ich den Ironie-Detektor schonwieder zu Hause vergessen oder in welcher Welt ist "alles in der Cloud" jetzt ein Vorteil?

s0mike

Es geht nichts über OneNote. Ich nutze das täglich auf meinem Yoga für handschriftliche Notizen. Alles gleich in der Cloud und auch schnell erreichbar von meinem Nexus Evernote kann da nicht mithalten. Evernote taugt vielleicht für kurze Notizen jedoch finde ich da die Wunderlist viel besser und intuitiver. Wer seine Skripte / Uni Aufschriebe verwalten will ist hier genau richtig!

Kann ich das lokal benutzen ohne vorher ein M$ Account anzulegen?

z.Z. will er sich immer einloggen udn dazu bräuchte ich einen Account. Den wil ich nicht, selbst wenn er nix kostet.

stulli23

Habe ich den Ironie-Detektor schonwieder zu Hause vergessen oder in welcher Welt ist "alles in der Cloud" jetzt ein Vorteil?[


Von überall mit verschiedenen Geräten darauf zugreifen können, automatische Backup-Funktion, also falls der Computer putt geht, ist nicht alles weg
Ich speicher von mir alles immer in der Dropbox, find ich extrem hilfreich, also Cloud-Dienste haben schon ihren Sinn.

Kennt jemand eine gute Seite für eine Übersicht sämtlicher aktueller Win8-Tablets, Transformer, Convertibles, Touch-Notebooks und wie man sie auch alle nennen will, die eine Digitizer-Unterstützung besitzen?

Für einen "Marktvergleich" sind meine Kenntnisse immer nur ein Flickenteppich, wer diesen nun hat und welches Gerät nicht.

Denn dann lässt sich die Zeichenfunktion von OneNote erst richtig gut verwenden. Schade, dass sie keine Text- und Formerkennung hat.

Schön alles unverschlüsselt auf US-Servern speichern ... da bekommen OCR und Spracherkennung einen ziemlich schalen Beigeschmack. Und ja: für einen Geheimdienst kann u.U. auch der Einkaufszettel eines kleinen Angestellten interessant sein.
Was ist eigentlich aus dem Datenschutzabkommen zwischen EU und USA geworden?

"Microsoft OneNote für Android – Datenschutzbestimmungen
...
Microsoft kann persönliche Informationen über Sie abrufen oder weitergeben, gegebenenfalls auch den Inhalt Ihres Schriftwechsels, falls dies erforderlich sein sollte, um: (a) geltende gesetzliche oder rechtliche Bestimmungen einzuhalten oder legitime Anfragen zu beantworten; ... oder (c) wenn Microsoft in gutem Glauben handelt, dass ein solcher Abruf oder eine solche Weitergabe notwendig ist, um die persönliche Sicherheit von Microsoft-Mitarbeitern, Kunden oder der Öffentlichkeit zu schützen.
...
OneNote erfordert die Anmeldung bei der App mithilfe der E-Mail-Adresse und des Kennworts, die Ihrem Microsoft-Konto zugeordnet sind. Wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto bei OneNote anmelden, werden in OneNote erstellte Notizen automatisch auf Microsoft SkyDrive gespeichert."

Evernote speichert doch auch in der cloud. wo ist der unterschied?

edit

Hot, bestes Notizen-Prog!

netzwerg

"Microsoft OneNote für Android – Datenschutzbestimmungen


Danke für den Auszug!

Ich frag mich was solche Erklärungen mit Daten"Schutz" zu tun haben. Das ist ein Freibrief, dass MS die persönlichen Daten missbrauchen und weiterleiten können wie sie wollen.

Was (und von wem) sind denn bitte "legitime Anfragen" "Schutz der Öffentlichkeit" "in Gutem Glauben"...

Ein Witz ist das. Genauso sehen sicher auch auch die Datenschutzabkommen mit den USA aus.

niclasonline

Ähnlicher Deal gestern



Stimmt, meinte MÄX^^

Axlander

Evernote speichert doch auch in der cloud. wo ist der unterschied?



Bei Evernote kann man abschalten, dass Daten in die Cloud übertragen werden sollen.
Wenn man das macht bevor man Daten in Evernote abgelegt werden, landen diese auch nie in der Cloud.

Schwachsinnigerweise prüfen die trotzdem online das Passwort für die lokalen Evernote-Daten, haben schon einige bei denen einen Bugreport dazu geschrieben.

Da Search85s Deal gestern gelöscht wurde bitte ich hiermit um Löschung

im endeffekt lesen die amis so oder so mit, egal ob man irgendetwas abstellen kann oder nicht

Wenn ich mir so manchen Post hier im Forum anschaue, tun mir eher die Mitarbeiter von NSA & Co leid, die unsere geistigen Ergüsse über sich ergehen lassen müssen xD

nutze google Keep. da lüppt auch ziemlich gut

niclasonline

Ähnlicher Deal gestern



Fäntästic Mäx??

Also ich kann es nicht installieren, Fehlercode 30174-4. Hat jemand eine Idee?

warum und wozu brauch man sowas?

Axlander

Evernote speichert doch auch in der cloud. wo ist der unterschied?



aber ohne Cloud doch keine Synchronisation mit mehreren Geräten?

Also ich bin mit meiner Notiz-App "MyPhoneExplorer Client" sehr zufrieden

Hier werden Daten für Kullis und was weiß ich was verschenkt.
Aber in Sachen NSA & Co sieht es jeder auf einmal total kritisch.
Mir doch scheiß egal, ob die NSA meine Einkaufsliste sieht X)

Alle Versionen gibte bei MS selber zum DL:
onenote.com/

Friedbert

Ich frag mich was solche Erklärungen mit Daten"Schutz" zu tun haben. Das ist ein Freibrief, dass MS die persönlichen Daten missbrauchen und weiterleiten können wie sie wollen.Was (und von wem) sind denn bitte "legitime Anfragen" "Schutz der Öffentlichkeit" "in Gutem Glauben"...Ein Witz ist das. Genauso sehen sicher auch auch die Datenschutzabkommen mit den USA aus.

diese Klausel muss aufgrund der gesetzeslage (auch in Deutschland) so da drin sein...

Stört es euch? Tut euer möglichstes die "etablierten" Parteien vom thront zu holen! Ist euch das zu aufwändig, stört es euch nicht

stulli23

[quote=Axlander] Bei Evernote kann man abschalten, dass Daten in die Cloud übertragen werden sollen.


OneNote überträgt auch nichts in die Cloud, wenn man ein lokales Notizbuch anlegt.

Man kann auch ein Notizbuch über sein eigenes Webspace synchronisieren ...
Schwierig wird's nur, wenn man die Daten auch auf der Android-App, etc. haben will ...

Ansonsten ist OneNote Evernote haushoch überlegen. Für die Uni das perfekte Tool.

casey11

... OneNote überträgt auch nichts in die Cloud, wenn man ein lokales Notizbuch anlegt.Man kann auch ein Notizbuch über sein eigenes Webspace synchronisieren ...

Funktioniert das mit OneNote aus Office 2010 für Windows? Leider sind die Apps (um die es hier geht) auf SkyDrive-Synchronisierung beschränkt. Diese Synchronisierung läßt sich nicht deaktivieren.

Außerdem ist OneNote ein „Goldener Käfig“ mit proprietärem Format und ohne Export-Möglichkeit. Alle Daten sind weg bei: Systemwechsel (z.B. zu Linux), Einstellung von OneNote oder Sperrung des Accounts (z.B. bei Inaktivität).

@blafasel
Nicht dein Ernst, oder?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text