Microsoft Surface Laptop i5-7200U 4 GB RAM, 128 GB SSD - 10 Wochen Lieferzeit
852°Abgelaufen

Microsoft Surface Laptop i5-7200U 4 GB RAM, 128 GB SSD - 10 Wochen Lieferzeit

674€922€-27%Saturn Angebote
45
eingestellt am 12. AprBearbeitet von:"_Sims_"
Mit Direktabzug kommt man auf 674 EUR, wird im Warenkorb dann angezeigt.
Leider erst in 10 Wochen lieferbar.

1159477.jpg



Auf Anfrage Idealo-PVG
idealo.de/pre…tml

Dazu gibts auch noch das Office 365 Personal Abonnement kostenlos, einfach mit ins Warenkorb legen. Danke an @GenFox
saturn.de/de/…tml

PVG fürs Office 29,99 EUR
idealo.de/pre…tml
Zusätzliche Info
Preisvergleich 893€
idealo.de/pre…tml


  • 13,5” PixelSense™- Touchscreen (Corning® Gorilla® Glass 3)mit 2256x1504 Pixeln
  • Intel Core i5 (7. Generation) 7200U 2x2.50 GHz Prozessor
  • 128GB SSD
  • 4 GB RAM
  • Windows 10 im S Modus (jederzeit Upgrade auf Windows 10 Pro möglich)
  • Bis zu 14,5 Stunden Videowiedergabe
  • 360-Grad-Lautsprecher mit Dolby® Audio™ Premium
  • Signature Alcantara®-Tastatur und Handauflage
  • nur 1,25kg leicht

Testberichte
notebookcheck.com/Tes…tml
chip.de/art…tml

Saturn AngeboteSaturn Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Capone2412vor 14 m

Kauft euch lieber ein Zenbook. Das ist wenigstens wart-, reparier- und …Kauft euch lieber ein Zenbook. Das ist wenigstens wart-, reparier- und ggf. später upgradebar.



Is halt Asus-Schrott... 99% der User ändern nie was an der Notebook-Config... sowas kommt echt nur von Leuten die immer meckern wollen. Ein Notebook kauft man so wie man es braucht... das war schon vor 20 Jahren so (damals war aber das Argument das die Erweiterungen teurer waren als es gleich einbauen zu lassen).

Und zum Thema Reparierbarkeit: das Problem wird in 1-2 Jahren eher die Verschleissteile zu bekommen. das gilt heute aber für alle Marken... und Asus liegt bei sowas ja mal ganz ganz ganz weit hinten
Kauft euch lieber ein Zenbook. Das ist wenigstens wart-, reparier- und ggf. später upgradebar.
Dodgeronevor 1 h, 41 m

Is halt Asus-Schrott... 99% der User ändern nie was an der …Is halt Asus-Schrott... 99% der User ändern nie was an der Notebook-Config... sowas kommt echt nur von Leuten die immer meckern wollen. Ein Notebook kauft man so wie man es braucht... das war schon vor 20 Jahren so (damals war aber das Argument das die Erweiterungen teurer waren als es gleich einbauen zu lassen).Und zum Thema Reparierbarkeit: das Problem wird in 1-2 Jahren eher die Verschleissteile zu bekommen. das gilt heute aber für alle Marken... und Asus liegt bei sowas ja mal ganz ganz ganz weit hinten


Also für mein Asus UX305FA bekomme ich noch alle möglichen Ersatzteile. Habe mir gerade erst ein neues Panel bestellt, weil es kaputt gegangen ist. Zudem kann ich dein generelles Asus-Gehate absolut nicht nachvollziehen. Ich habe einige Freunde mit Zenbooks und alle sind hochzufrieden. Da sieht es bei anderen Marken ganz anders aus. Gerade in Bezug auf die Akkuleistung sind die Geräte top. Mittels "Notebook Fan Control" lassen sich auch die mitunter wirren Lüfterkurven in den Griff bekommen.

Das Problem mit der Wartbarkeit betrifft im Übrigen nicht nur die paar Leute, die ihr Notebook eigenhändig reparieren. Nein, es führt dazu, dass ein prinzipiell funktionsfähiges Gerät weggeworfen werden kann, sobald ein RAM-Riegel oder Ähnliches mal kaputt geht, da dir kein Reparaturservice ein solches Klebstoff-Notebook repariert.

Der Punkt ist, dass die Verklebung völlig unnötig ist. Man hätte das Laptop auch genauso gut verschrauben können. Hätte wahrscheinlich 80 Cent mehr für die Schrauben gekostet (bitte nicht an dem willkürliche gewählten Betrag festbeißen). Auch das Verlöten des RAMs und der SSD ist absolut nicht nachvollziehbar.

Den allermeisten 08/15-Office-Usern würde es zum Beispiel völlig ausreichen, wenn sie ihr 5-6 Jahre altes Notebook mit einer RAM-Verdoppelung und einer SSD "auffrischen" könnten. Das betrifft in ein paar Jahren auch die Nutzer eines Surface Laptops mit derart schmaler Speicherbestückung. Hier ist dann aber dummerweise schon Endstation mit der Aufrüstung.

Das Surface Book hätte ich mir beispielsweise auch schon zugelegt, in der 8GB Variante, mit 128GB SSD - wenn es denn verschraubt wäre und ich einfach eine größere M.2-SSD einsetzen könnte. Und einen solchen Wechsel bekommt in der Regel jeder hin, der schon mal einen PC zusammengebaut oder auch nur eine Desktop-Grafikkarte gewechselt hat.
45 Kommentare
Ideale-PVG schadet trotzdem nicht... aber sonst natürlich geiler Preis
Da steht was von 2x 125 Euro Direktabzug. Würde es reklamieren
Dodgeronevor 1 m

Ideale-PVG schadet trotzdem nicht... aber sonst natürlich geiler Preis


Gut zu wissen, habe ich editiert. Danke!
Die 10 Wochen musste ich damals auch bei Amazon warten also hot
Top Preis. Hot von mir und ich hab den Deal mal etwas schöner gemacht.
Lohnt das Teil mit den Specs? Würde eigentlich nur Browsen und ein bisschen Bilder bearbeiten...
Respekt wer die Geduld hat.
Search85vor 1 m

Top Preis. Hot von mir und ich hab den Deal mal etwas schöner gemacht.


Super Danke!
Kauft euch lieber ein Zenbook. Das ist wenigstens wart-, reparier- und ggf. später upgradebar.
Kann man Speicher erweitern?
IPS? Find grad auf die schnelle nichts und bin auf Arbeit
mangosunburstvor 4 m

Kann man Speicher erweitern?


Leider nicht. Ist alles fest.
Capone2412vor 6 m

Kauft euch lieber ein Zenbook. Das ist wenigstens wart-, reparier- und …Kauft euch lieber ein Zenbook. Das ist wenigstens wart-, reparier- und ggf. später upgradebar.


notebookcheck.com/Tes…tml
Laut Notebookcheck schon.

Capone2412vor 6 m

Kauft euch lieber ein Zenbook. Das ist wenigstens wart-, reparier- und …Kauft euch lieber ein Zenbook. Das ist wenigstens wart-, reparier- und ggf. später upgradebar.



Sind mind. 100 EUR aufpreis, die sind es aber sicher für den ein oder anderen Wert.
GenFoxvor 6 m

Gratis dazu:Office 365 Personal Abonnement[Bild]


Habe gerade nochmal bestellt, da man es mit ins Warenkorb legen muss! Danke für den Tipp!
Frankfurt Zeil direkt lieferbar!
Capone2412vor 14 m

Kauft euch lieber ein Zenbook. Das ist wenigstens wart-, reparier- und …Kauft euch lieber ein Zenbook. Das ist wenigstens wart-, reparier- und ggf. später upgradebar.



Is halt Asus-Schrott... 99% der User ändern nie was an der Notebook-Config... sowas kommt echt nur von Leuten die immer meckern wollen. Ein Notebook kauft man so wie man es braucht... das war schon vor 20 Jahren so (damals war aber das Argument das die Erweiterungen teurer waren als es gleich einbauen zu lassen).

Und zum Thema Reparierbarkeit: das Problem wird in 1-2 Jahren eher die Verschleissteile zu bekommen. das gilt heute aber für alle Marken... und Asus liegt bei sowas ja mal ganz ganz ganz weit hinten
_Sims_vor 25 m

Gut zu wissen, habe ich editiert. Danke!



Search hat schon alles eingefügt. An seinen Deals kannst du dich gut orientieren... und bei Geräten wie diesem findest du die Infos meist schon hier irgendwo (Übernahme mit Nennung des Urhebers ist hier gern gesehen).
Marsi_Motovor 23 m

Lohnt das Teil mit den Specs? Würde eigentlich nur Browsen und ein …Lohnt das Teil mit den Specs? Würde eigentlich nur Browsen und ein bisschen Bilder bearbeiten...


Habe meiner Freundin das 2016er Modell Weihnachten 2016 (damals 799€) für die Uni gekauft und es läuft seitdem ohne Probleme. Die 4GB RAM sind noch nie negativ aufgefallen, läuft alles super flüssig
€: Nach einem Hardwaredefekt wurde das Teil auch anstandslos innerhalb von 2 Tagen gegen ein neues Modell ausgetauscht.
Bearbeitet von: "3lduderino" 12. Apr
Der expert deal ging gestern auch noch.... 666€ ohne 10 Wochen
3lduderinovor 3 m

Habe meiner Freundin das 2016er Modell Weihnachten 2016 (damals 799€) für d …Habe meiner Freundin das 2016er Modell Weihnachten 2016 (damals 799€) für die Uni gekauft und es läuft seitdem ohne Probleme. Die 4GB RAM sind noch nie negativ aufgefallen, läuft alles super flüssig €: Nach einem Hardwaredefekt wurde das Teil auch anstandslos innerhalb von 2 Tagen gegen ein neues Modell ausgetauscht.



Kann ich auch so unterschreiben.. wir haben sogar unter 700 bezahlt nach Cashback... und das Teil läuft wie ne 1. Stift gabs obendrauf (is eher Spielzeug, aber schon nett)...
Kann einer was zum Lüfter sagen bzgl. Lautstärke? Und wird die Handauflage nicht "speckig"?
GermanRayvor 32 m

Der expert deal ging gestern auch noch.... 666€ ohne 10 Wochen


Ist aber nicht der Laptop sondern das Book
Gibt es das Upgrade auf „normales“ Win 10 noch kostenlos oder lief das Angebot am 31.03.2018 aus?
Ausverkauft
Dodgeronevor 57 m

Kann ich auch so unterschreiben.. wir haben sogar unter 700 bezahlt nach …Kann ich auch so unterschreiben.. wir haben sogar unter 700 bezahlt nach Cashback... und das Teil läuft wie ne 1. Stift gabs obendrauf (is eher Spielzeug, aber schon nett)...


Wieso nur Spielzeug. Das müsste doch ganz gut funktionieren und ich habe gelesen, dass man den Laptop ganz gut auf den Rücken legen kann um darauf zu schreiben.

Ich würde mein ipad 10.5 damit ersetzen, da fehlt mir meist ein oft genug eine Stehhilfe und meist ist eh nur der Browser offen.
Ray.vor 1 h, 48 m

IPS? Find grad auf die schnelle nichts und bin auf Arbeit


IPS, Panel ist gut.
sparschlumpfvor 53 m

Gibt es das Upgrade auf „normales“ Win 10 noch kostenlos oder lief das Ang …Gibt es das Upgrade auf „normales“ Win 10 noch kostenlos oder lief das Angebot am 31.03.2018 aus?


Lt. einer Amazon Rezension kostet die normale Windows Lizenz jetzt 199€ Aufpreis. Wusste bis vor ein paar Minuten nichtmal, dass Microsoft eine "S"-Variante mit wenig Funktionen anbietet. Das ist mal echt frech...
Marsi_Motovor 1 h, 57 m

Lohnt das Teil mit den Specs? Würde eigentlich nur Browsen und ein …Lohnt das Teil mit den Specs? Würde eigentlich nur Browsen und ein bisschen Bilder bearbeiten...


Für's Browsen allemal (nun gut, bei mehreren Dutzenden Tabs wird man es merken). Bei Fotos schob abhängig vom Umfang der Arbeit und der Größe der Fotos. 50 MP RAWs können mit 4 GB schon etwas länger brauchen, vermute ich.
Dodgeronevor 1 h, 41 m

Is halt Asus-Schrott... 99% der User ändern nie was an der …Is halt Asus-Schrott... 99% der User ändern nie was an der Notebook-Config... sowas kommt echt nur von Leuten die immer meckern wollen. Ein Notebook kauft man so wie man es braucht... das war schon vor 20 Jahren so (damals war aber das Argument das die Erweiterungen teurer waren als es gleich einbauen zu lassen).Und zum Thema Reparierbarkeit: das Problem wird in 1-2 Jahren eher die Verschleissteile zu bekommen. das gilt heute aber für alle Marken... und Asus liegt bei sowas ja mal ganz ganz ganz weit hinten


Also für mein Asus UX305FA bekomme ich noch alle möglichen Ersatzteile. Habe mir gerade erst ein neues Panel bestellt, weil es kaputt gegangen ist. Zudem kann ich dein generelles Asus-Gehate absolut nicht nachvollziehen. Ich habe einige Freunde mit Zenbooks und alle sind hochzufrieden. Da sieht es bei anderen Marken ganz anders aus. Gerade in Bezug auf die Akkuleistung sind die Geräte top. Mittels "Notebook Fan Control" lassen sich auch die mitunter wirren Lüfterkurven in den Griff bekommen.

Das Problem mit der Wartbarkeit betrifft im Übrigen nicht nur die paar Leute, die ihr Notebook eigenhändig reparieren. Nein, es führt dazu, dass ein prinzipiell funktionsfähiges Gerät weggeworfen werden kann, sobald ein RAM-Riegel oder Ähnliches mal kaputt geht, da dir kein Reparaturservice ein solches Klebstoff-Notebook repariert.

Der Punkt ist, dass die Verklebung völlig unnötig ist. Man hätte das Laptop auch genauso gut verschrauben können. Hätte wahrscheinlich 80 Cent mehr für die Schrauben gekostet (bitte nicht an dem willkürliche gewählten Betrag festbeißen). Auch das Verlöten des RAMs und der SSD ist absolut nicht nachvollziehbar.

Den allermeisten 08/15-Office-Usern würde es zum Beispiel völlig ausreichen, wenn sie ihr 5-6 Jahre altes Notebook mit einer RAM-Verdoppelung und einer SSD "auffrischen" könnten. Das betrifft in ein paar Jahren auch die Nutzer eines Surface Laptops mit derart schmaler Speicherbestückung. Hier ist dann aber dummerweise schon Endstation mit der Aufrüstung.

Das Surface Book hätte ich mir beispielsweise auch schon zugelegt, in der 8GB Variante, mit 128GB SSD - wenn es denn verschraubt wäre und ich einfach eine größere M.2-SSD einsetzen könnte. Und einen solchen Wechsel bekommt in der Regel jeder hin, der schon mal einen PC zusammengebaut oder auch nur eine Desktop-Grafikkarte gewechselt hat.
flyvor 39 m

Wieso nur Spielzeug. Das müsste doch ganz gut funktionieren und ich habe …Wieso nur Spielzeug. Das müsste doch ganz gut funktionieren und ich habe gelesen, dass man den Laptop ganz gut auf den Rücken legen kann um darauf zu schreiben.Ich würde mein ipad 10.5 damit ersetzen, da fehlt mir meist ein oft genug eine Stehhilfe und meist ist eh nur der Browser offen.



Funktioniert auch gut... aber die Anwendungen sind arg beschränkt....
Dodgeronevor 1 h, 48 m

[...]Ein Notebook kauft man so wie man es braucht... das war schon vor 20 …[...]Ein Notebook kauft man so wie man es braucht... das war schon vor 20 Jahren so (damals war aber das Argument das die Erweiterungen teurer waren als es gleich einbauen zu lassen).[...]


Das würde ich nicht so stehen lassen. In der Regel fährt man heute günstiger wenn man ein Notebook mit kleinerer Konfiguration kauft und anschließend selbst den RAM erweitert und die Festplatte gegen eine SSD tauscht.
Dodgeronevor 2 h, 12 m

Is halt Asus-Schrott... 99% der User ändern nie was an der …Is halt Asus-Schrott... 99% der User ändern nie was an der Notebook-Config... sowas kommt echt nur von Leuten die immer meckern wollen. Ein Notebook kauft man so wie man es braucht... das war schon vor 20 Jahren so (damals war aber das Argument das die Erweiterungen teurer waren als es gleich einbauen zu lassen).Und zum Thema Reparierbarkeit: das Problem wird in 1-2 Jahren eher die Verschleissteile zu bekommen. das gilt heute aber für alle Marken... und Asus liegt bei sowas ja mal ganz ganz ganz weit hinten


Mir geht es hauptsächlich um den Akku. In wenigen Jahren rennt die Kiste immer noch 1A, aber Akku hält 2h oder weniger. Uncool
GermanRayvor 2 h, 19 m

Der expert deal ging gestern auch noch.... 666€ ohne 10 Wochen


Gestern.
Marsi_Motovor 2 h, 42 m

Lohnt das Teil mit den Specs? Würde eigentlich nur Browsen und ein …Lohnt das Teil mit den Specs? Würde eigentlich nur Browsen und ein bisschen Bilder bearbeiten...


Kommt auf die Bilder an. Aber da würde es auch die M3 Version tun. Läuft auch gut und hat keinen Lüfter. Ich weiß aber nicht, ob man die derzeit günstiger bekommt.
Ausverkauft, abgelaufen...
Schade hätte mir eins bestellt...
Wer will hab hier einen surface i5 128gb 4gb RAM von 2016 mit Tastatur, Stift, docking station, wireless Kabel, UAG case Garantie auf surface bis 9/18
Capone2412vor 3 h, 57 m

Also für mein Asus UX305FA bekomme ich noch alle möglichen Ersatzteile. H …Also für mein Asus UX305FA bekomme ich noch alle möglichen Ersatzteile. Habe mir gerade erst ein neues Panel bestellt, weil es kaputt gegangen ist. Zudem kann ich dein generelles Asus-Gehate absolut nicht nachvollziehen. Ich habe einige Freunde mit Zenbooks und alle sind hochzufrieden. Da sieht es bei anderen Marken ganz anders aus. Gerade in Bezug auf die Akkuleistung sind die Geräte top. Mittels "Notebook Fan Control" lassen sich auch die mitunter wirren Lüfterkurven in den Griff bekommen.Das Problem mit der Wartbarkeit betrifft im Übrigen nicht nur die paar Leute, die ihr Notebook eigenhändig reparieren. Nein, es führt dazu, dass ein prinzipiell funktionsfähiges Gerät weggeworfen werden kann, sobald ein RAM-Riegel oder Ähnliches mal kaputt geht, da dir kein Reparaturservice ein solches Klebstoff-Notebook repariert.Der Punkt ist, dass die Verklebung völlig unnötig ist. Man hätte das Laptop auch genauso gut verschrauben können. Hätte wahrscheinlich 80 Cent mehr für die Schrauben gekostet (bitte nicht an dem willkürliche gewählten Betrag festbeißen). Auch das Verlöten des RAMs und der SSD ist absolut nicht nachvollziehbar.Den allermeisten 08/15-Office-Usern würde es zum Beispiel völlig ausreichen, wenn sie ihr 5-6 Jahre altes Notebook mit einer RAM-Verdoppelung und einer SSD "auffrischen" könnten. Das betrifft in ein paar Jahren auch die Nutzer eines Surface Laptops mit derart schmaler Speicherbestückung. Hier ist dann aber dummerweise schon Endstation mit der Aufrüstung.Das Surface Book hätte ich mir beispielsweise auch schon zugelegt, in der 8GB Variante, mit 128GB SSD - wenn es denn verschraubt wäre und ich einfach eine größere M.2-SSD einsetzen könnte. Und einen solchen Wechsel bekommt in der Regel jeder hin, der schon mal einen PC zusammengebaut oder auch nur eine Desktop-Grafikkarte gewechselt hat.


Naja aus Erfahrung kann ich sagen das es nach 3-4 Jahren mit Akkus oft schon schlecht aussieht... von Ersatzteilen wie Scharnieren, Blenden etc. mal garnicht zu reden... und Asus hat einfach einen extrem schlechten Ruf (auch wenn die Rankings z.B. in der CT schon einige Jahre her sind)... natürlich haben 99% der Notebook-Nutzer nie Probleme... ich selbst musste in 20 Jahren keinen Laptop einschicken... zumindest nicht für mich selbst... vor 3-4 Jahren hatte ich mal das Asus einer Kollegin. Die Lüfterkonstruktion (es war ein 17"-Gerät) war durch.. natürlich gabs bei Asus keine Ersatzteile.

Das Ram/SSD heute verlötet werden kann ich gut nachvollziehen... weniger Mechanik=weniger Probleme. Ordenliche SSDs und Akkus halten locker 4-5 Jahre. Man darf halt keinen Schrott verbauen... und ganz ehrlich: ich kenne keinen der seine Geräte diesbezüglich upgraded. Und wenn ich mir anschaue wieviele Macbooks 5 oder 7 Jahre laufen... das können wohl auch andere Hersteller hinbekommen.
Dodgeronevor 45 m

Naja aus Erfahrung kann ich sagen das es nach 3-4 Jahren mit Akkus oft …Naja aus Erfahrung kann ich sagen das es nach 3-4 Jahren mit Akkus oft schon schlecht aussieht... von Ersatzteilen wie Scharnieren, Blenden etc. mal garnicht zu reden... und Asus hat einfach einen extrem schlechten Ruf (auch wenn die Rankings z.B. in der CT schon einige Jahre her sind)... natürlich haben 99% der Notebook-Nutzer nie Probleme... ich selbst musste in 20 Jahren keinen Laptop einschicken... zumindest nicht für mich selbst... vor 3-4 Jahren hatte ich mal das Asus einer Kollegin. Die Lüfterkonstruktion (es war ein 17"-Gerät) war durch.. natürlich gabs bei Asus keine Ersatzteile.Das Ram/SSD heute verlötet werden kann ich gut nachvollziehen... weniger Mechanik=weniger Probleme. Ordenliche SSDs und Akkus halten locker 4-5 Jahre. Man darf halt keinen Schrott verbauen... und ganz ehrlich: ich kenne keinen der seine Geräte diesbezüglich upgraded. Und wenn ich mir anschaue wieviele Macbooks 5 oder 7 Jahre laufen... das können wohl auch andere Hersteller hinbekommen.


Der Grund für die Verlötung ist wohl eher, dass man gezielt Wegwerfprodukte entwickeln will, die im Fall des Defekts einer einzelnen Komponente zum wirtschaftlichen Totalschaden führt. Sollte sich die Reparatur noch lohnen, kann der Hersteller das Mainboard+CPU+SSD+RAM als Gesamtersatzteil für einen horrenden Preis verkaufen. Die Leidtragenden sind der Endverbraucher und die Umwelt.

Der Akku meines UX305FA ist im Übrigen auch schon knapp drei Jahre alt und hält noch problemlos 5-6 Stunden (bei 40% Helligkeit, mit WiFi) durch. Und das, obwohl noch ein Core M der fünften Generation drin steckt, also die vor dem drastischen Shrink (Skylake), der zu massiven Energieeinsparungen geführt hat. Den Akku bekommt man - ganz nebenbei - auch immer noch als Ersatzteil. Ein Tausch wäre also kein Problem.

Mal ganz generell: Das Zenbook UX305FA ist dünner als das 12 Zoll MacBook, aber trotzdem verschraubt, modular (SSD, Akku - RAM nicht) und hat 3x USB-A, sowie einen vollwertigen SD-Kartenleser. Alle Behauptungen der Hersteller, die Verklebung, Verlötung und fehlenden Ports seien ein Zugeständnis an das schlanke Design, sind damit als absoluter Bullshit widerlegt.

Es ist mir ehrlich gesagt schleierhaft, wie man als Kunde eine solche Politik verteidigen kann.
Bearbeitet von: "Capone2412" 12. Apr
Capone2412vor 18 m

Der Grund für die Verlötung ist wohl eher, dass man gezielt W …Der Grund für die Verlötung ist wohl eher, dass man gezielt Wegwerfprodukte entwickeln will, die im Fall des Defekts einer einzelnen Komponente zum wirtschaftlichen Totalschaden führt. Sollte sich die Reparatur noch lohnen, kann der Hersteller das Mainboard+CPU+SSD+RAM als Gesamtersatzteil für einen horrenden Preis verkaufen. Die Leidtragenden sind der Entverbraucher und die Umwelt.Der Akku meines UX305FA ist im Übrigen auch schon knapp drei Jahre alt und hält noch problemlos 5-6 Stunden (bei 40% Helligkeit, mit WiFi) durch. Und das, obwohl noch ein Core M der fünften Generation drin steckt, also die vor dem drastischen Shrink (Skylake), der zu massiven Energieeinsparungen geführt hat. Den Akku bekommt man - ganz nebenbei - auch immer noch als Ersatzteil. Ein Tausch wäre also kein Problem. Mal ganz generell: Das Zenbook UX305FA ist dünner als das 12 Zoll MacBook, aber trotzdem verschraubt, modular (SSD, Akku - RAM nicht) und hat 3x USB-A, sowie einen vollwertigen SD-Kartenleser. Alle Behauptungen der Hersteller, die Verklebung, Verlötung und fehlenden Ports seien ein Zugeständnis an das schlanke Design, sind damit als absoluter Bullshit widerlegt. Es ist mir ehrlich gesagt schleierhaft, wie man als Kunde eine solche Politik verteidigen kann.



Naja Asus ist ja dafür bekannt bei seinen Wärmekonzepten öfter mal ins Leere zu greifen. Wer etwas technischen Background hat versteht warum Ram, CPU und SSD heute verlötet werden.

Technisch vergleichen kann ich die Geräte nicht... soviel Arbeit mache ich mir da nicht. Ich bleibe aber dabei: ein Wechsel von Komponenten ist für 99% der User uninteressant... und SSD/Akku halten heute die normale Laufzeit eines Gerätes locker durch. Und auch bei "beweglichen" Ersatzteilen wie Akkus wirds nach 2-4 Jahren wohl schwer noch was passendes zu bekommen. Gerade bei den Billigmarken die ihre Notebook-Serien ja im Halbjahres-Rhytmus wechseln...

Bei Apple z.B. bekommst du für max. 209 Euro komplett nen neuen Akku eingebaut... dafür bekommste dann aber auch keinen 2 Jahre alten Lagerakku wie bei den Billigheimern... das man bei Asus für 5 oder 6 Jahre alte Geräte noch neue Akkus bekommt darf ich an dieser Stelle auch mal bezweifeln... an der Bevorratung mit Ersatzteilen sparen ja die meisten Hersteller.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von _Sims_. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text