266°
ABGELAUFEN
Microsoft Surface Pro 128GB
Beliebteste Kommentare

Diese Gerät ist eines der wenigen, welches relativ mobil ist und gleichzeitig genug Power hat um einen Desktop zu ersetzen. Zuhause angekommen:
Ladekabel dran; USB 3.0 Kabel dran, welches zum Hub führt, an dem die komplette Peripherie einer Workstation mit Tastatur, Drucker, Maus und ruhig auch mehreren Bildschirmen dran hängt.

In diesem Sinne ist es für einen arbeitenden, nicht spielenden Anwender, der von Office abhängig ist auch gar kein Nachteil, dass Windows drauf installiert ist. Es ist sogar unabdingbar.

Bitte vergleicht dieses Gerät nicht mit "normalen" Tablets. Denn es ist kein Spielzeug.

Vor allem für den Studenten ergeben sich einige Vorteile. Die ordentliche Tabletfunktion mit Stifteigabe, welche nach Gewöhnungszeit sehr gut funktionieren soll, eignet sich hervorragend zur Aufzeichnung von Mathematischen Formeln etc.

Mit der Rückkamera kann man heimlich die komplette Vorlesung aufzeichnen ^^
Nicht genug touchoptimierte Apps? Würde ich sowieso nicht benutzen. Ich bin immer wieder überrascht, wie gut ich bei den normalen Fenstern und meinen Wurstfingern trotzdem alles treffe.

Hätte es das Gerät doch früher gegeben. Ich musste mich mit dem HP Tochsmart tm2 herumschlagen. Das war nicht annähernd so ausgereift.

Dieses Gerät ist halt nicht für den typischen Anwender, der sich sonst ein Tablet kaufen würde. Man kann damit viel mehr machen, als nur ein bischen im Internet zu browsen, ein paar Filme zu gucken, und ein paar Bücher zu lesen. Da steckt ein vollwertiger Computer drin. Und daran sollte man das Gerät auch messen. Ein leichteres Gerät, das ähnlich viel bietet, gibt es bisher nicht. Naja vielleicht die nächste Generation...

Amko

Das Ding ist zu teuer. Für 500€ würde ich das nicht kaufen



Wieso denn das nicht?! Du kaufst doch auch Android-Trash :P

Amko

Das Ding ist zu teuer. Für 500€ würde ich das nicht kaufen



Die Hardware ist aber sehr ordentlich. Findest du bei einem Andoird Gerät nicht in dieser Preisklasse.
Full HD, 4GB RAM und 128GB SSD sind echt TOP!
Wenn man jetzt noch den i5 betrachtet, kann man sämtlich Tablets vergessen. Da kommt kein einziges an die Leistungsfähigkeit ran.

Größter Schwachpunkt wird hier wohl das Gewicht mit 920g sein.

24 Kommentare

Das Ding ist zu teuer. Für 500€ würde ich das nicht kaufen

Amko

Das Ding ist zu teuer. Für 500€ würde ich das nicht kaufen



Wieso denn das nicht?! Du kaufst doch auch Android-Trash :P

suraface 2 im anmasch. normal also

So gut ich das Teil auch finde. Ich warte auf die nächste Generation.

Amko

Das Ding ist zu teuer. Für 500€ würde ich das nicht kaufen



Die Hardware ist aber sehr ordentlich. Findest du bei einem Andoird Gerät nicht in dieser Preisklasse.
Full HD, 4GB RAM und 128GB SSD sind echt TOP!
Wenn man jetzt noch den i5 betrachtet, kann man sämtlich Tablets vergessen. Da kommt kein einziges an die Leistungsfähigkeit ran.

Größter Schwachpunkt wird hier wohl das Gewicht mit 920g sein.

Oh, sieht gut aus. Ist hier das "richtige" vollwertige Windows drauf oder auch eine abgespeckte Variante?

DeinDeal

Oh, sieht gut aus. Ist hier das "richtige" vollwertige Windows drauf oder auch eine abgespeckte Variante?




jap alles was nicht RT im namen hat, hat ein vollwertiges windows drauf

Jonny83

Größter Schwachpunkt wird hier wohl das Gewicht mit 920g sein.



sowie die sehr geringe Akkulaufzeit und immer noch recht magere Anzahl Touchoptimierter Apps.

Wer damit leben kann bekommt ein Gerät, welches funktioniell einen Laptop ersetzen kann. Achja, ne Tastatur ist obligatorisch.

dit Ding iz teurer als nen großer Apfel....

Amko

Das Ding ist zu teuer. Für 500€ würde ich das nicht kaufen



das Ding hat windoof drauf deshalb ist der Vergleich schon sehr fragwürdig....

Das Teil hat leider einen ziemlich kackigen Akku, vom OS will ich gar nicht erst anfangen.

hoffentlich wird der nachfolger (noch) besser.
ich brauch ein tab auf dem ms office läuft...

Diese Gerät ist eines der wenigen, welches relativ mobil ist und gleichzeitig genug Power hat um einen Desktop zu ersetzen. Zuhause angekommen:
Ladekabel dran; USB 3.0 Kabel dran, welches zum Hub führt, an dem die komplette Peripherie einer Workstation mit Tastatur, Drucker, Maus und ruhig auch mehreren Bildschirmen dran hängt.

In diesem Sinne ist es für einen arbeitenden, nicht spielenden Anwender, der von Office abhängig ist auch gar kein Nachteil, dass Windows drauf installiert ist. Es ist sogar unabdingbar.

Bitte vergleicht dieses Gerät nicht mit "normalen" Tablets. Denn es ist kein Spielzeug.

Vor allem für den Studenten ergeben sich einige Vorteile. Die ordentliche Tabletfunktion mit Stifteigabe, welche nach Gewöhnungszeit sehr gut funktionieren soll, eignet sich hervorragend zur Aufzeichnung von Mathematischen Formeln etc.

Mit der Rückkamera kann man heimlich die komplette Vorlesung aufzeichnen ^^
Nicht genug touchoptimierte Apps? Würde ich sowieso nicht benutzen. Ich bin immer wieder überrascht, wie gut ich bei den normalen Fenstern und meinen Wurstfingern trotzdem alles treffe.

Hätte es das Gerät doch früher gegeben. Ich musste mich mit dem HP Tochsmart tm2 herumschlagen. Das war nicht annähernd so ausgereift.

Dieses Gerät ist halt nicht für den typischen Anwender, der sich sonst ein Tablet kaufen würde. Man kann damit viel mehr machen, als nur ein bischen im Internet zu browsen, ein paar Filme zu gucken, und ein paar Bücher zu lesen. Da steckt ein vollwertiger Computer drin. Und daran sollte man das Gerät auch messen. Ein leichteres Gerät, das ähnlich viel bietet, gibt es bisher nicht. Naja vielleicht die nächste Generation...

maxhux

hoffentlich wird der nachfolger (noch) besser.ich brauch ein tab auf dem ms office läuft...



Und Office läuft auf diesem hier nicht?!?!?

maxhux

hoffentlich wird der nachfolger (noch) besser.ich brauch ein tab auf dem ms office läuft...


doch, aber du musst eine extra lizenz dafür kaufen!

man sollte wissen, dass das eine mischung aus tablet und notebook ist. man kann es nicht mit einem normalen tablet vergleichen. es hat viel mehr leistung, ein vollwertiges windows, tastatur-dock und iirc displayport-anschluss!

Ein paar Euro mehr und man bekommt einen Thinkpad X230 Tablet, mit deutlich besserer Ausstattung...

Gordy

Ein paar Euro mehr und man bekommt einen Thinkpad X230 Tablet, mit deutlich besserer Ausstattung...



Ich hatte schon einmal ein Tablet aus der Thinkpad Serie in meinen Händen. Das Schanier war leider eine Enttäuschung. Bei jedem Orientierungswechsel hat der Bildschirm am Rahmen des Tastaturstücks geschliffen. Außerdem ist es auch nicht mehr das Neueste und trotzdem noch immer ziemlich teuer. Ich bevorzuge das Surface.

Haswell sollte es schon sein, der Akkulaufzeit zuliebe.
Lenovo meinte sogar, dass mit Haswell die ganze RT Architektur obsolet würde. Ich vermute auch, dass MS keine 2 Architekturen lange pflegen will.

stimmt, rt kann man sich schenken dank atom!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text